Rechtsanwalt für Scheidung in Lörrach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Scheidung erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Angela Lungwitz mit Kanzlei in Lörrach
Rechtsanwältin Angela Lungwitz
Teichstraße 38
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 9405460
Telefax: 076219405320

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Bei Unterhaltsregress müssen Scheinväter die Verjährung im Blick haben (19.04.2017, 10:24)
    Karlsruhe (jur). Scheinväter sollten Unterhaltsregressansprüche gegen den tatsächlichen Vater des Kuckuckskindes nicht auf die lange Bank schieben. Die gesetzliche Verjährungsfrist von drei Kalenderjahren beginnt zwar grundsätzlich ab der Feststellung der Vaterschaft an zu laufen, kann im Ausnahmefall aber auch vorher schon beginnen, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem ...
  • Bild Nach Ehescheidung gilt 50%-Regelung bei Altersversorgung (13.02.2012, 16:28)
    Karlsruhe (jur). Trotz hoher Scheidungsraten bleibt die Ehe rechtlich eine „auf Lebenszeit angelegte Lebensgemeinschaft“. Daher gehen nach einer Scheidung sämtliche während der Ehe erworbenen Altersversorgungsansprüche in den sogenannten Versorgungsausgleich ein, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Freitag, 10. Februar 2012, veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: XII ZB 213/11). Das ...
  • Bild Kürzung der Beamtenversorgung kann nicht rückwirkend aufgehoben werden (20.11.2015, 08:44)
    Leipzig (jur). Die Kürzung der Versorgungsbezüge von Beamten und Soldaten kann nicht rückwirkend aufgehoben werden. Das gilt auch, wenn der Tod des Partners über Jahre unbekannt geblieben war, urteilte am Donnerstag, 19. November 2015, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig im Fall eines Soldaten aus Baden-Württemberg (Az.: 2 C 20.14) und eines ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Immobilie nach Scheidung (19.07.2011, 14:52)
    Beispielfall Frau A und Herr E waren verheiratet und sind bereits geschieden. Sie haben beide ein gemeinsames Haus, das in der Scheidung nicht berücksichtigt wurde. Frau A wohnt mit Sohn L und Freund C weiterhin in dem Haus. Herr E möchte ausbezahlt werden, wie berechnet sich der Betrag. Wenn Frau A ...
  • Bild FamilienName des Kindes aus neuer Beziehung nach Scheidung (25.08.2016, 12:20)
    Hallo an alle!Man stelle sich vor:Frau A hat nach der Scheidung ihren Mädchennamen wieder angenommen.Die Kinder aus der geschiedenen Ehe heißen wie der Vater B.Nun lernt Frau A Herrn C kennen und beide bekommen nun ein gemeinsames Kind.Auch Herr C hat bereits Kinder, die den Namen ihrer Mutter tragen.Frage:Was für ...
  • Bild Scheidung steht ins Haus (19.06.2008, 16:10)
    Hallo, Herr A will sich von Frau A trennen. Die Trennung ist von beiden Seiten beschlosse Sache. Ein befreudeter Anwalt hat in einem gemeinsamen Gespräch verschiedene Tipps bzw Hilfestellungen gegeben. Herr A lebt von Frau A seit 3 Wochen getrennt. Eine häusliche Gemeinschaft besteht nicht mehr. Den Eltern von Herrn A gehört das ...
  • Bild Scheidung Mann arbeitslos ohne Einkünfte (26.03.2008, 11:11)
    Eine Frau ist seit viereinhalb Jahren verheiratet. Der Mann ist seit drei Jahren arbeitslos und bekommt auch kein HartzIV, da die Frau ca. 2500 Euro netto verdient. Sie bestreitet also alles zum Lebensunterhalt des Paares und bezahlt sogar noch monatlich 100 Euro Schulden des Ehemannes, die vor der Ehe entstanden ...
  • Bild Verpflichtung zum Kindesunterhalt durch die Stiefmutter u.a. ? (24.06.2009, 00:03)
    Guten Abend, bitte stellen Sie sich folgende komplexe Situation vor: Ein Mann, in erster Ehe geschieden, hat drei Kinder aus dieser ersten Ehe. Der älteste Sohn, 21 Jahre alt, absolviert seinen Wehrdienst. Die beiden jüngeren Kinder, 16 und 14 Jahre alt, leben bei der Kindesmutter und gehen noch zur Schule, mit dem ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild OLG-STUTTGART, 16 WF 205/10 (13.09.2010)
    1. Im Verfahrenswert in der Folgesache Versorgungsausgleich ist jedes verfahrensgegenständliche und nicht nur jedes auszugleichende Anrecht zu berücksichtigten. 2. Nicht verfallbare Anrechte oder Anrechte ohne Ehezeitanteil können nach Billigkeit von der Festsetzung des Verfahrenswert im Versorgungsausgleich ausgenommen werden....
  • Bild OLG-HAMM, 18 U 126/07 (17.12.2009)
    1. Bei einer Stufenklage auf Erteilung eines Buchauszuges (1. Stufe) und auf Zahlung von Handelsvertreterprovision (2. Stufe) kann ein Teilurteil über die erste Stufe mit einer Entscheidung über eine Zwischenfeststellungsklage verbunden werden, mit der das Fortbestehen des Handelsvertreterverhältnisses geklärt werden soll. Wird mit dem Teilurteil der ersten...
  • Bild SG-BERLIN, S 88 AY 32/08 (21.01.2009)
    1) § 9 Abs 3 AsylbLG verweist auf § 105 SGB 10: danach ist in dem Fall, dass ein unzuständiger Träger Leistungen erbracht hat, der örtlich zuständige oder zuständig gewesene Leistungsträger erstattungspflichtig. 2) Die örtliche Zuständigkeit bestimmt sich nach Wortlaut, Sinn und Zweck sowie Systematik des § 10a Abs 1 S 1 AsylbLG allein nach der Verteilungsen...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildWas bedeutet die Zugewinngemeinschaft bei einer Scheidung?
    Als Zugewinngemeinschaft wird jeder gesetzliche Güterstand einer Ehe bezeichnet, der heutzutage am meisten Anwendung findet. Dies liegt überwiegend daran, dass in Fällen, in denen die Eheleute keine Vereinbarungen bezüglich ihres Güterstands getroffen haben, automatisch die Zugewinngemeinschaft eintritt. Während der Ehezeit bleiben die Güter der Ehepartner getrennt; doch was ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.