Rechtsanwalt in Lörrach: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lörrach: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist dem Zivilrecht zuzuordnen, denn es regelt das Recht gleichgestellter Personen. Das Mietrecht regelt rechtliche Fragen rund um den Mietvertrag und sonstige Aspekte, die das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter betreffen. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mängel an der Mietsache, Mietminderungen, die Räumungsklagen sowie die Nebenkostenabrechnung. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wechsel der Wohnung öfter erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenso ein hohes Konfliktpotenzial. Und dies nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die finale Nebenkostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Vermieter und Mieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Mietrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Angela Lungwitz mit Kanzleisitz in Lörrach
Rechtsanwältin Angela Lungwitz
Teichstraße 38
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 9405460
Telefax: 076219405320

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Kimmig mit Rechtsanwaltskanzlei in Lörrach berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Mietrecht
Kimmig + Kollegen
Turmstraße 37
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 49294
Telefax: 07621 14555

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Martin Maier bietet anwaltliche Hilfe zum Mietrecht jederzeit gern in Lörrach

Tumringerstraße 199
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 914910
Telefax: 07621 9149125

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Stump bietet anwaltliche Beratung zum Mietrecht kompetent im Umkreis von Lörrach

Am Marktplatz 5
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 93240
Telefax: 07621 932499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Dinkat mit Rechtsanwaltskanzlei in Lörrach berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen aus dem Bereich Mietrecht

Am Marktplatz 5
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 932430
Telefax: 07621 932499

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Lörrach

Streitigkeiten mit dem Vermieter? Ein Anwalt oder eine Anwältin sagt Ihnen, ob Sie Recht haben und was zu tun ist

Rechtsanwalt in Lörrach: Mietrecht (© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Lörrach: Mietrecht
(© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein rechtliches Problem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Rechtsanwalt oder einer Anwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist immer eine sinnvolle Entscheidung. In Lörrach haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Ein Anwalt für Mietrecht verfügt über ein fundiertes Fachwissen und ist mit sämtlichen Problemstellungen aus dem Gewerbewohnraumrecht und dem Mietwohnraumrecht vertraut. Er wird seinen Mandanten bei allen kleinen und großen Problemen als fachkundiger Partner zur Seite stehen. Der Anwalt zum Mietrecht aus Lörrach ist ebenfalls der richtige Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag bevor man ihn unterschreibt zu überprüfen. Der Rechtsanwalt für Mietrecht in Lörrach kann ebenfalls prüfen, ob eine Mieterhöhung oder eine Kündigung wegen Eigenbedarf zulässig ist.

Bei Problemen mit Mietern sollten Sie nicht zu lange warten, sondern so schnell als möglich einen Rechtsanwalt aufsuchen

Doch nicht nur Mieter bedürfen hin und wieder Hilfe von einem Anwalt. Auch für Vermieter ist es manchmal nicht zu vermeiden, eine Rechtsanwaltskanzlei für Mietrecht zu kontaktieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Anwalt kann ebenfalls den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Kaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für welchen Zeitraum und in welcher Höhe. Überdies kann ein Anwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. Steht eine Wohnungsräumung an, dann ist es nicht zu vermeiden, einen fachkundigen Anwalt für Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist in den meisten Fällen langwierig und kostenträchtig. Um die Räumung schnell durchzuführen und um die Kosten zu reduzieren, sollte man sich in jedem Fall die Hilfe eines kompetenten Anwalts für Mietrecht sichern.


News zum Mietrecht
  • Bild Modernisierung von Mietwohnungen nur nach Vorankündigung (10.02.2011, 14:42)
    München/Berlin (DAV). Will ein Vermieter eine Wohnung modernisieren, indem er neue Fenster einbaut, muss der Mieter dies dulden. Voraussetzung ist, dass der Vermieter ihm rechtzeitig eine Modernisierungsankündigung vorgelegt hat. Diese muss die Energieeinsparung nachvollziehbar darlegen, zum Beispiel durch Angabe des alten und neuen U-Wertes (Wärmedämmwert). Das entschieden die Richter des ...
  • Bild Anwaltshaftung bei falschem Adressfeld in Berufungsschrift (19.09.2012, 14:40)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Der Bundesgerichtshof hat in einem heute veröffentlichten Beschluss vom 19. Juli 2012 (AZ: V ZR 255/11) entschieden, dass ein Rechtsanwalt zwar darauf vertrauen darf, dass seine Büroangestellte konkrete Einzelanweisungen befolgt, eine Berufungsschrift vor Unterschriftsleistung aber gründlich prüfen muss, wenn er weiß, dass eine falsch adressierte Version vom selben ...
  • Bild Mieter müssen nicht Kosten für Öltankreinigung zahlen (20.08.2008, 16:43)
    Speyer/Berlin (DAV). Kosten für eine unregelmäßige Öltankreinigung sind keine Betriebskosten, die die Mieter tragen müssen, sondern Instandhaltungskosten. Eine andere Vereinbarung in einem Formularmietvertrag ist unwirksam. Dies geht aus einer Entscheidung des Amtsgerichts Speyer vom 3. September 2007 (AZ: 33 C 126/07) hervor, wie die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Nebenkostenabrechnung wird negativ nachgebessert (12.07.2013, 21:09)
    Nehmen wir an:Herr A wohnt in einer Doppelhaushälfte zur Miete. Am 12.03.2013 erhält er vom Hausverwalter die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2012 zugestellt.Hierin wird ihm u.a. der Hausmeister für seine Dienste i.H.v 1.000 EUR berechnet. Herr A moniert schriftlich am 16.06.2013 beim Hausverwalter das diese 1.000 EUR wie in den ...
  • Bild Balkonkästen an der Außenseite (25.05.2013, 14:56)
    Im folgenden Fall treten 4 Parteien auf. Mieter 1 (M1), Mieter 2 (M2), Vermieter (VM) und die Hausverwaltung (HV). Angenommen M1 mietet eine Wohnung mit zwei Balkonen. Einer dieser Balkone geht zum Hinterhof raus und der andere zur Straße. M1 bringt im Frühjahr Balkonkästen an der Außenseite der Balkone an. Daraufhin ...
  • Bild Räumungsklage : Backround spezial (16.11.2012, 09:54)
    Guten Tag, ... die Räumungsklage muss sicherlich vorher angekündigt werden. Im Zuge dessen sind für mich mal folgende Punkte wissenswert: a) Kann ein Mieter bzw. Betroffener eine Fristverlängerung durchsetzen wenn er überdurchschnittlich viel Mobiliar hat oder aber Probleme hat eine Ersatzunterkunft zu finden ? b) Gibt es eine Möglichkeit Mobiliar teilweise zwischenzulagern und muss ...
  • Bild Ununterbrochenes Kindergetrampel (30.12.2013, 16:24)
    Mieter B hat zwei kleine Mädchen und wohnt direkt über Mieter A. Eine gewisse Lärmtoleranz gegenüber Kindern muss ja gegeben sein. Aber muss es auch hingenommen werden, dass die Kinder ununterbrochen, wirklich ungelogen von Morgens bis Abends die Wohnung mit unerträglichen Getrampel auf und ab rennen? Teilweise schon vor sieben Uhr Morgens ...
  • Bild Vermieter will Keller aufbrechen (14.12.2011, 18:59)
    Angenommen ein Vermieter schickt einem Mieter an Tag X eine Aufforderung sich bei einem Handwerker bis zum Tag X+2 um 8.00 Uhr zu melden weil dieser Handwerker aufgrund Reparaturarbeiten in seinen Keller muss. Der Vermieter droht an bei Nichtmeldung das Kellerschloss selbst aufzubrechen, damit der Handwerker in den Keller kann. ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 132/93 (05.11.1993)
    Wird ein Einfamilienhaus vermietet und im vorformulierten "Mietvertrag für Wohnungen" mit der Lageangabe nach Ort, Straße und Hausnummer näher bezeichnet, ohne daß sich aus dem Vertragstext ergibt, ob der Garten mitvermietet worden ist, so ist nach der Verkehrsanschauung davon auszugehen, daß das gesamte unter dieser Anschrift gelegene Grundstück m...
  • Bild BAYOBLG, 2Z BR 182/04 (07.03.2005)
    1. Ein Eigentümerbeschluss, mit dem einem Verwalter Entlastung erteilt wird, steht nicht grundsätzlich im Widerspruch zu einer ordnungsmäßigen Verwaltung. Er entspricht insbesondere dann ordnungsmäßiger Verwaltung, wenn nicht erkennbar ist, dass Schadensersatzansprüche bestehen. Gleiches gilt für einen Entlastungsbeschluss zugunsten des ehrenamtlichen Verwal...
  • Bild KG, 12 U 150/09 (06.05.2010)
    1. Nicht bereits jede Überschneidung der Angebote im Nebensortiment reicht für eine Konkurrenzschutzverletzung aus. Bezieht sich der vertraglich vereinbarte Konkurrenzschutz ausdrücklich auf die Vermietung an einen "Lebensmitteldiscounter", so ist ein Laden mit dem Charakter eines russischen Kaufhauses davon auch dann nicht erfasst, wenn dort - zum...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildKinderwagen im Hausflur oder Treppenhaus – Was sagt das Mietrecht?
    Vielen Eltern ist es zu anstrengend den Kinderwagen nach der Benutzung jedes mal hoch in die Wohnung oder herunter in den Keller zu tragen. Daher lassen sie den Kinderwagen häufig im Hausflur oder im Treppenhaus stehen. Doch ist dies erlaubt und werden die anderen Hausbewohner dadurch nicht beeinträchtigt? ...
  • BildMieter muss keine Stromunterbrechung hinnehmen
    Vermieter dürfen bei ihren Mietern nicht ohne Weiteres den Strom unterbrechen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Bremen. Ein Mieter war als freier Journalist tätig und wohnte in einem Mehrfamilienhaus in Bremen. Nachdem sein Vermieter ihm wegen Modernisierungsarbeiten ohne vorhergehende Ankündigung den Strom für ...
  • BildModernisierung: Darf Vermieter Auszug verlangen?
    Vermieter dürfen gewöhnlich nicht verlangen, dass der Mieter zwecks Durchführung einer Vollsanierung für 14 Monate aus seiner Wohnung auszieht. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Vorliegend teilte ein Vermieter seinen Mietern mit, dass das Gebäude im Rahmen einer Vollsanierung für den Zeitraum von ...
  • BildDarf ein Mieter wegen Flüchtlingen gekündigt werden?
    Ist die Kündigung von einem privaten oder gewerblichen Mieter zwecks Unterbringung von Flüchtlingen erlaubt? Viele Mieter sind durch aktuelle Berichte in den Medien verunsichert worden, wonach einige Gemeinden ihren Mieter die Kündigung ausgesprochen haben. Daraus ergibt sich die Frage, inwieweit hier die Kündigung eines Mietvertrages ...
  • BildDarf Vermieter Teppichboden durch Laminat ersetzen?
    Wenn sich in einer Mietwohnung ein Teppichboden befindet, darf der Vermieter diesen normalerweise nicht nach eigenem Gutdünken durch einen Laminatboden ersetzen. In einer Mietwohnung befand sich bei der Anmietung ein Teppichboden. Nachdem der Mieter 16 Jahre dort gewohnt hatte, wollte der Vermieter den Teppich durch ...
  • BildMietrecht - was zählt alles zur Kleinreparaturklausel?
    Die meisten Vermieter versuchen zwanghaft jegliche Schäden oder Mängel an der Wohnung durch den Mieter zahlen zu lassen. Argumentiert wird mit der allgemeinen „Kleinreparaturklausel“ im Vertrag oder damit, dass gerade der spezielle Mangel „Sache des Mieters“ sei. Die Erfahrung zeigt: Häufig profitieren die Vermieter von ihrer Erfahrung und ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.