Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Lörrach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Lörrach (© lucazzitto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Lörrach (© lucazzitto - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Angela Lungwitz bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Kindesunterhalt gern vor Ort in Lörrach
Rechtsanwältin Angela Lungwitz
Teichstraße 38
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 9405460
Telefax: 076219405320

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kindesunterhalt
  • Bild Vater schuldet Unterhalt, auch wenn der Sohn bei der Großmutter kostenfrei lebt (02.07.2013, 10:35)
    Der Bedarf eines volljährigen Kindes verringert sich nicht dadurch, dass das Kind kostenfrei im Haushalt seiner Großmutter lebt. Das hat der 2. Senat für Familiensachen des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 29.05.2013 entschieden und dem Kind Verfahrenskostenhilfe für den gegen den Vater gerichtlich zu verfolgenden Unter-haltsanspruch gewährt. Der im Jahre 1994 ...
  • Bild Kinderbetreuung: Erste BGH-Entscheidung nach neuem Unterhaltsrecht (18.07.2008, 08:31)
    Zum Bedarf und zur Dauer des Betreuungsunterhalts Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem zum 1. Januar 2008 geänderten Anspruch auf Betreuungsunterhalt der Mutter eines nichtehelichen Kindes (§ 1615 l Abs. 2 BGB) zu befassen. Weil dieser Anspruch ...
  • Bild Haftungsprivilegierung des nicht mit dem Kind in einem Haushalt lebenden Elternteils (16.11.2010, 12:19)
    Zur Haftungsprivilegierung des nicht mit dem Kind in einem Haushalt lebenden Elternteils nach § 116 Abs. 6 Satz 1 SGB X Die Vorschrift des § 116 SGB X bestimmt, dass ein Anspruch des Geschädigten auf Ersatz eines Schadens von ihm auf den Sozialleistungsträger übergeht, soweit dieser aufgrund des ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild Herabsetzen des Selbstbehaltes (11.05.2013, 19:28)
    Mal angenommen es ist folgende Situation zustande gekommen. Er, Herr R., ist geschieden und hat zwei Kinder die bei der Ex, Frau T., leben und zahlt für die Kinder den festgesetzten Unterhalt. Ehegattenunterhalt wird nicht gezahlt. Nach der Scheidung hat er eine neue Partnerin gefunden,Frau N., welche auch ein Kind hat. ...
  • Bild Muss der neue Ehegatte bei Erwerbslosigkeit des Unterhaltspfl. zahlen? (22.09.2005, 11:57)
    Ein Unterhaltspflichtiger Vater ist in zweiter Ehe verheiratet. Nun wird dieser unverschuldet erwerbslos und bekommt keine Bezüge vom Arbeitsamt. Muss nun die zweite Ehefrau des Vaters für den Kindesunterhalt aufkommen? Die Mutter des 14-jährigen Kindes ist voll berufstätig.
  • Bild Unterhalt nach Beschluss vor Gericht bis wann bezahlen? (22.07.2013, 00:43)
    Hallo Nehmen wir mal an Frau X siegt vor Gericht in Sachen Kindesunterhalt von A. Sie bekommt am.17. eines Monats den Beschluß. Ab wann ist der rückständige Unterhalt zu zahlen? Muss sie A nochmal mit Frist auffordern? Oder ist sofort zu zahlen und X wartet aus Gutmüdigkeit mal den 3. eines Monats ab ...
  • Bild kommt er damit durch ? (29.07.2008, 21:05)
    hallo, mal angenommen, es gibt einen ehevertrag mit einem titel für den kindesunterhalt. dieser wurde abgeschlossen, als die kinder 8 und 14 waren. nun hat der kv den unterhalt eingestellt und behauptet, er hätte keine ahnung, was sie überhaupt machen, außerdem würden sie den kontakt zu ihm verweigern, was def. nicht stimmt. ...
  • Bild Kindesunterhalt zwischen Abi und Beginn Ausbildung (13.01.2009, 09:00)
    Ein volljähriges Kind (K) macht im Frühsommer Abitur und beginnt im September/Oktober ein BA-Studium. Muss der unterhaltspflichtige Vater (V) bis zum Beginn der Ausbildung Unterhalt leisten? (Nach Ausbildungsbeginn entfällt der Unterhalt, da die Vergütung für K ca. 800 Euro brutto beträgt.)

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild BGH, XII ZB 190/12 (12.12.2012)
    Das nur einer summarischen Prüfung unterliegende Prozess- oder Verfahrenskostenhilfeverfahren hat nicht den Zweck, über zweifelhafte Rechtsfragen vorweg zu entscheiden (im Anschluss an Senatsbeschluss vom 17. März 2004 XII ZB 192/02 - NJW 2004, 2022)....
  • Bild OLG-ROSTOCK, 11 UF 129/07 (08.05.2008)
    Bei Unterhaltsansprüchen, die denselben Zeitraum betreffen, sind Teilurteile ausgeschlossen, wenn die Gefahr einander widersprechender Entscheidungen durch abweichende Beurteilung des Rechtsmittelgerichts besteht und diese Gefahr erst dadurch entstanden ist, dass eine erstinstanzlich noch nicht entschiedene Widerklage im Berufungsrechtszug erweitert wird....
  • Bild VG-GOETTINGEN, 2 B 214/03 (01.07.2003)
    Zu den rechtlichen Voraussetzungen und der Berechnung eines Kostenbeitrages nach §§ 91 ff. SGB VIII....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.