Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Lörrach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Gebiet Jugendstrafrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Martin Maier mit Anwaltskanzlei in Lörrach

Tumringerstraße 199
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 914910
Telefax: 07621 9149125

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Überblick: Bayerns Standpunkt zum Jugendstrafrecht und zu Intensivtätern (07.01.2008, 18:55)
    Bayern war und ist ein Vorreiter in der Diskussion um die Verschärfung des Jugendstrafrechts. Um den Standpunkt besser darzustellen wird nachfolgend ein kurzer chronologischer Überblick über die bisherigen Meldungen des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und der bayerischen Justizministerin Dr. Beate Merk gegeben. 02. Januar 2008 - Pressemitteilung 1/08 Justizministerin Beate Merk zur ...
  • Bild Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (13.03.2013, 14:35)
    Der Verurteilte war durch das Landgericht Regensburg mit Urteil vom 29. Oktober 1999 wegen Mordes - begangen zur Befriedigung des Geschlechtstriebs und um eine andere Straftat zu verdecken - zu einer Jugendstrafe von zehn Jahren verurteilt worden. Dieser Anlassverurteilung lag zu Grunde, dass der Verurteilte im Alter von 19 Jahren ...
  • Bild Sonderkonferenz zur Sicherungsverwahrung in Magdeburg (23.09.2011, 09:14)
    Zur Sonderkonferenz der Justizminister des Bundes und der Länder in Magdeburg zum Thema Sicherungsverwahrung erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Die Unterstützung der Länder in wesentlichen Punkten für mein Konzept ist ein ermutigendes Zeichen, dass der parteipolitische Streit nicht mehr im Vordergrund steht. Die Sicherungsverwahrung ist als Instrument unverzichtbar, sie hat aber ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Erwischt mit Schlagring und Butterflymesser (21.03.2010, 06:33)
    Hallo an alle, folgendes Thema würde mich interessieren: angenommen jemand wird nachts mit dem auto angehalten von einer Zivilstreife.Die Person muss aussteigen und bei der kontrolle finden die Beamten einen Schlagring und ein Butterflymesser in der jacken- und Hosentasche! Die Person weiß nicht so recht ob sie richtig vorbestraft ist, weil sie schon ...
  • Bild (Obszönes) Fotografieren der Freundin während sie schläft und Weitergabe der Fotos (07.07.2015, 16:54)
    Hallo liebe Forengemeinde,angenommen, eine junge Frau (20) schläft nachts in unbekleidetem Zustand in ihrem Bett neben ihrem Freund (19). Während sie schläft chattet der Freund per Smartphone mit anderen Frauen und führt Gespräche mit sexuellem Inhalt.Er fotografiert seine unbekleidete schlafende Freundin mehrfach aus verschiedenen Perspektiven und "reichert" die Chatgespräche damit ...
  • Bild Ecstasy-/Cannabisbesitz, angeblicher Handel (02.08.2015, 18:06)
    Person X hat einen Brief mit einem Tatvorwurf: "Unerlaubter Handel mit Amphetamin und seinen Derivaten in Tabletten- bzw. Kapselform (Ecstasy) sowie Cannabis und -zubereitungen" erhalten.Die Vorgeschichte hierzu ist, dass X und ein Freund Y auf dem Weg zum Festival waren, die Dinge für Personen X und Y bestimmt waren, aber ...
  • Bild Beihilfe zum Ladendiebstahl (02.01.2009, 21:14)
    A (19)hat bei dem Ladendiebstahl des B (50)von lebensmitteln und non-food artikeln in Höhe von 160 euro beihilfe geleistet. Welche Strafen haben beide zu erwarten, wenn beide Ersttäter sind? Ist mit einem Strafbefehl oder einer Einstellung mit Auflage zu rechnen oder muss es zwingend zur Anklage kommen? vielen dank
  • Bild Bewährungsstrafe (06.10.2015, 16:41)
    Guten Tag, angenommen Person X wurde am 16.09 zur eine Bewährungsstrafe von 2 Jahren auf 1 Jahr Haft verurteilt. Seitdem hat sich vieles geändert, er habe eine Therapie zur Spielsucht begonnen, war beim bewährungshelfer.Die Straftat war Betrug in 13 Fällen.Nun hat er heute eine Vorladung bekommen aufgrund des Betrugs, dieser ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild VG-KARLSRUHE, 10 K 891/03 (29.11.2004)
    Die Frage der parallelen Prüfung der Europäischen Menschenrechtskonvention neben der Ist-Ausweisung stellt sich erneut, nachdem das Bundesverfassungsgericht in seiner Entscheidung vom 14.10.2004 - 2 BvR 1481/04 - klargestellt hat, dass auch die völkerrechtsfreundliche Auslegung die Auswirkungen auf die nationale Rechtsordnung insbesondere dann, wenn es sich ...
  • Bild KG, 1 AR 341/07 - 4 Ws 39/07 (30.04.2007)
    Hat ein Beschuldigter sich in einer polizeilichen Vernehmung zu einem einfach gelagerten Tatvorwurf geständig eingelassen, verstößt ein kurz darauf durchgeführtes beschleunigtes Verfahren regelmäßig nicht gegen Art. 6 Abs. 3 lit. b MRK. Gleiches gilt für einen im Anschluss an die Urteilsverkündung erklärten Rechtsmittelverzicht....
  • Bild VG-STUTTGART, 3 K 3250/03 (25.02.2004)
    Die Fahrerlaubnisbehörde darf nicht zum Zweck der Überprüfung der Fahreignung von Führerscheinbewerbern ohne konkreten Anlass Jahre früher in den polizeilichen Datensammlungen gespeicherte Informationen über Jugendstraftaten abrufen, wenn die nunmehr Erwachsenen Anträge auf Fahrerlaubnis stellen. Denn die Fahrerlaubnisbehörde kann die ihr durch § 2 Abs. 12 S...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.