Rechtsanwalt in Lörrach: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lörrach: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In der BRD werden schätzungsweise 200 Mrd. Euro pro Jahr vererbt. Es ist daher nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den relevantesten Rechtsgebieten gehört. Denn wenn es um Sachwerte oder Geld geht, dann ist Streit oftmals vorprogrammiert. Das Erbrecht normiert sämtliche rechtliche Aspekte, die die Erbschaft und das Vererben betreffen. Es ist im Fünften Buch des BGB (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier z.B. Pflichtteil, Erbvertrag, Enterbung, Erbverzicht und die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Kimmig mit Kanzleisitz in Lörrach berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Erbrecht
Kimmig + Kollegen
Turmstraße 37
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 49294
Telefax: 07621 14555

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Ralf Greinwald berät Mandanten zum Bereich Erbrecht engagiert im Umland von Lörrach

Schönaustr. 5
79540 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 165566
Telefax: 07621 165562

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Erbrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Jensch mit Anwaltskanzlei in Lörrach

Tumringer Str. 208
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 10822

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Erbrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Rainer Offergeld mit Anwaltsbüro in Lörrach

Herrenstr. 1
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 9396380

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Natalie Baum-Hensle (Fachanwältin für Erbrecht) mit Anwaltsbüro in Lörrach unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Erbrecht

Luisenstr. 5
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 47075
Telefax: 07621 49088

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Ute Lusche bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Lörrach

Humboldtstr. 3
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 409951
Telefax: 07621 409940

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mark Corsentino mit RA-Kanzlei in Lörrach hilft als Anwalt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Erbrecht

Spitalstr. 80
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 422080
Telefax: 07621 4220820

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Friedmann persönlich vor Ort in Lörrach

Stöckmattenstr. 1
79541 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 1626746
Telefax: 07621 1626746

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Stump bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Erbrecht gern in Lörrach

Am Marktplatz 5
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 93240
Telefax: 07621 932499

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Lörrach

Bei allen Fragestellungen rund um das Erbrecht ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin der perfekte Ansprechpartner

Rechtsanwalt in Lörrach: Erbrecht (© bilderbox - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Lörrach: Erbrecht
(© bilderbox - Fotolia.com)

Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen entsprechend verteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Kanzleien für Erbrecht wenden. Lörrach bietet einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen im Erbrecht. Ein Anwalt im Erbrecht aus Lörrach wird Erblasser umfassend informieren in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragen, welche die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Der Anwalt im Erbrecht in Lörrach kann überdies auch eingesetzt werden, um im Todesfall die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Gerade wenn der Nachlass schwierig ist oder es mehrere Erben gibt, ist es sinnvoll, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

Möchte man sein Recht durchsetzen, dann sollte man sich bei erbrechtlichen Auseinandersetzungen umgehend an einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin wenden

Der Anwalt zum Erbrecht aus Lörrach ist allerdings auch für jeden die richtige Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Die Rechtsanwältin für Erbrecht aus Lörrach bzw. der Anwalt kann im Erbfall kompetente Auskunft geben über grundsätzliche Fragestellungen rund um das Nachlassgericht, den Erbschein, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Der Erbrechtler wird seinem Klienten auch bei einem Erbstreit beratend und helfend zur Seite stehen. Das kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft erforderlich sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Ein weiterer Grund einen Anwalt zu kontaktieren ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und aus diesem Grund das Testament anfechten lassen möchte. Gestaltet sich eine Erbstreitigkeit schwieriger, dann kann es sinnvoll sein, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt zum Erbrecht in Lörrach zu wenden. Fachanwälte für Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem umfassenden Fachwissen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Die GbR: Germanys next Topmodel? (26.04.2007, 17:34)
    Hamburg (ots) - Wenn mehrere Personen eine Immobilie erwerben, wird zwischenzeitlich häufig dazu geraten, dies in Gesellschaft bürgerlichen Rechts - auch BGB-Gesellschaft genannt - zu tun. Insbesondere für Immobilien, die im Familienbesitz sind und gehalten werden sollen, hat dies den Charme, dass der Generationenwechsel mit relativ wenig Aufwand möglich ist. Wenn etwa ein Ehepaar eine Immobilie ...
  • Bild Praktikerseminar Mediation (22.11.2005, 13:00)
    Streiten Menschen, tun sie dies in den meisten Fällen zunächst ohne Gesetze, Gerichte und Juristen. Endet die Auseinandersetzung jedoch vor Gericht, können viele Aspekte des ursprünglichen Konfliktgeschehens nicht beachtet werden. Mediation - die Vermittlung eines allparteilichen Dritten in einem Konflikt zwischen mindestens zwei Beteiligten - stellt eine inzwischen anerkannte interdisziplinäre ...
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Erbrecht (19.05.2011, 11:34)
    Angenommen ein Vater V, der bislang unter Betreuung stand, stirbt. Die Ehefrau sowie die Kinder schlagen das Erbe aus, da es ausschließlich aus Schulden besteht. Kinder zahlen aber dennoch die komplette Beerdigung. Nun steht die Auszahlung aus einer Sterbekasse an. Wem steht die Auszahlung nun zu? Dazu finde ich leider nichts...
  • Bild Faktor 2,0 in Anwaltsrechnung ? (31.10.2009, 15:51)
    Hallo erstmal, anläßlich einer erhaltenen Rechnung eines Notars, der für mich als Anwalt in dessen Fachgebiet "Erbrecht" aktiv war, habe ich ein paar Fragen. Vorab zur Sache: Nov 08: Erbfall / Tod Erblasserin. Bin als Test'vollstr. notariell vorgesehen, Gegenpartei akzeptiert dies nicht Nov 08: Gegenpartei nimmt Anwalt, ich nun ebenfalls Dez 08: Erstgespräch bei ...
  • Bild Einen unkündbaren Vertrag mit einem Rechtsanwalt / Notar abschliessen (25.08.2013, 16:05)
    Hallo, Mir ist gerade eine etwas seltsame Idee zum Selbschutz bei einem Lottogewinn in den Kopf gekommen und wollte gerne mal darüber diskutieren ob das rechtlich machbar ist. Nehmen wir einmal an Herr Müller aus Berlin, 40 Jahre alt, verheiratet, die Frau im etwa gleichen Alter, Kinder, gewinnt 10.000.000 € im Lotto. Er ...
  • Bild Jugendlicher hinterläßt Schulden,Eltern schlagen Erbe aus, haben aber unterschrieben? (21.06.2007, 14:18)
    Hallo, sorry, das der Titel so verkorkst geworden ist, mir fiel keine anständige Formulierung ein. Eigentlich ist es eine Forumsübergreifende Frage aber irgendwo mußte ich es ja hinschreiben. Angenommen: Kind A fängt Führerschein an, Eltern B unterschreiben den Ausbildungsvertrag mit, A wird während der Ausbildung volljährig, bezahlt aber nicht und stirbt. ...
  • Bild Schenkungsvertrag - Erfüllungspflicht von Auflagen (03.01.2014, 08:26)
    Enkel A hat mit Großmutter B einen Schenkungsvertrag über eine Immobilie. Die noch lebende Mutter hat auf ihren Pflichtteil verzichtet. Im Vertrag wurde vereinbart, dass Enkel B einen Betrag x erhalten soll. Über den geschlossenen Vertrag hat Enkel B keine Kenntnis, er war lediglich bei einem Beratungsgespräch anwesend und hat ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild AG-FREIBURG-IBR, 3 NG 253/2007; 3 NG 253/07 (05.06.2012)
    1. Eine sog. Strafklausel kann nicht als Anordnung einer Vorerbschaft und Nacherbschaft ausgelegt werden, bei der der Eintritt des Nacherbfalls von der Verwirkungshandlung des Abkömmlings angenommen wird, sofern dem Abkömmling für die Verwirkung der Pflichtteil zukommen soll. 2. Das Nachlassgericht ist bei der Auslegung eines gemeinschaftlichen Testamentes ...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 116/99 (19.10.2000)
    1. Zur Bedeutung einer die ordentlichen Gerichte soweit zulässig ausschließenden letztwilligen Schiedsgerichtsklausel im Erbscheinsverfahren. 2. Zur Auslegung eines im Januar 1945 notariell beurkundeten Ehe- und Erbvertrages, in dem auch Bestimmungen über die Anerbenfolge hinsichtlich eines Erbhofes getroffen wurden. 3. Eine "irrige Annahme oder Erwartung"...
  • Bild BFH, I R 85/02 (17.09.2003)
    1. Von Todes wegen errichtete Stiftungen des privaten Rechts sind im Falle ihrer Genehmigung auf Grund der in § 84 BGB angeordneten Rückwirkung bereits ab dem Zeitpunkt des Vermögensanfalls nach § 1 Abs. 1 Nr. 4 KStG subjektiv körperschaftsteuerpflichtig. Die in § 84 BGB angeordnete Rückwirkung wirkt sich allerdings auf § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG nicht aus. 2. E...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWissenswertes zum Pflichtteilsrecht – Teil 2: Pflichtteilsquote und Auskunftsanspruch
    n der 2. Folge unserer Reihe zum Pflichtteilsrecht erfahren Sie in der gebotenen Kürze Wissenswertes zur Höhe der Pflichtteilsquote und wie man als Pflichtteilsberechtigter in Erfahrung bringen kann, wie hoch der Nachlass ist, um seinen Pflichtteilsanspruch berechnen zu können. Wie bereits in Teil 1 dieser Reihe ausgeführt, sind nur die ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.