Rechtsanwalt in Lörrach: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lörrach: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht nimmt in der deutschen Rechtsprechung eine wichtige Position ein. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich normiert wird somit ein außerordentlich weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist gemäß § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Arbeitsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Maier mit Anwaltskanzlei in Lörrach

Tumringerstraße 199
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 914910
Telefax: 07621 9149125

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Reinhold Krevet mit Rechtsanwaltskanzlei in Lörrach

Humboldtstr. 3
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 409922
Telefax: 07621 409940

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sybille Loydl (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht engagiert in Lörrach

Luisenstr. 5
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 47075
Telefax: 07621 49088

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Bechtel unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht gern vor Ort in Lörrach

Wölblinstr. 57
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 78910
Telefax: 07621 71322

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Schwind (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Lörrach hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Humboldtstr. 3
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 409976
Telefax: 07621 409942

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Ralf Greinwald mit Anwaltsbüro in Lörrach

Schönaustr. 5
79540 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 165566
Telefax: 07621 165562

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Arbeitsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Reil (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Lörrach

Herrenstr. 1
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 9396380
Telefax: 07621 10079

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marion Strolka (Fachanwältin für Arbeitsrecht) in Lörrach vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Humboldtstr. 3
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 409935
Telefax: 07621 409941

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Lörrach

Rechtskonflikte sind in einem Arbeitsverhältnis keine Ausnahmefälle

Rechtsanwalt in Lörrach: Arbeitsrecht (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Lörrach: Arbeitsrecht
(© nmann77 - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, die Elternzeit oder ein Zwischenzeugnis entstehen. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Leider können rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber schnell drastische Folgen nach sich ziehen. Die schlimmste Konsequenz ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer zumeist existenzbedrohend. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich rechtzeitig rechtlich beraten zu lassen. Als Laie ist es nämlich kaum möglich, die Rechtslage selbst einzuschätzen. Es ist egal, ob es sich bei dem rechtlichen Problem um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Lassen Sie keine Zeit verstreichen und setzen Sie sich zeitnah mit einem Rechtsanwalt in Verbindung

In sämtlichen dieser Fälle ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Lörrach sind etliche Rechtsanwälte zu finden, die sich mit dem Arbeitsrecht sehr gut auskennen. Vor allem wenn die Rechtslage schwierig ist, sollte man umgehend handeln und sofort einen Rechtsanwalt konsultieren. Durch die Beratung und Vertretung durch einen fachkundigen Anwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht optimal durchgesetzt wird. Ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Lörrach wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es beispielsweise um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Zeitarbeit geht. Der Anwalt für Arbeitsrecht aus Lörrach ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es Fragen oder Probleme gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Überdies ist man bei einem Rechtsanwalt im Arbeitsrecht optimal aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit bezichtigt wird.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Bei Nichteinhaltung der Fristen im Arbeitsrecht droht Klageabweisung (03.07.2013, 14:53)
    Schon mehrfach stellte das Bundesarbeitsgericht dar, dass die unter Umständen sehr kurzen arbeitsrechtlichen Fristen unbedingt einzuhalten sind. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) soll in einer kürzlich ergangenen Entscheidung darauf hingewiesen haben, dass auch ...
  • Bild Bewerbungsstart für „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (02.10.2013, 16:10)
    Zweiter Kurs startet im November.Bis zum 24. Oktober 2013 können an der Fachhochschule Erfurt (FHE) Bewerbungen für den weiterbildenden Studienkurs „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ eingereicht werden. Geplanter Start ist am 22. November 2013.Der Studienkurs ist berufsbegleitend konzipiert, umfasst 220 Unterrichtsstunden und wendet sich an Mitarbeiter/-innen in der Personalarbeit, interne ...
  • Bild Prof. Matusche-Beckmann stellvertretende Richterin des saarländischen Verfassungsgerichtshofes (17.07.2012, 14:10)
    Die Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Arbeitsrecht der Saar-Uni, Professor Annemarie Matusche-Beckmann, ist stellvertretendes Mitglied des Verfassungsgerichtshofes des Saarlandes in Saarbrücken. Sie wurde am 20. Juni 2012 auf Vorschlag des Landtagspräsidiums vom saarländischen Landtag in dieses Richteramt gewählt. Prof. Matusche-Beckmann vertritt den Verfassungsrichter Raimund Hübinger.Professor ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Tarifrecht ÖD, Studenzuordnung (06.09.2013, 19:53)
    Angenommen ein AN ist seit dem 01.01.2007 bei einem öffentlichem AG in Hessen beschäftigt. Die Einstellung erfolgte gemäß (dem in Hessen) damals gültigem BAT. Nach Einführung des TV-H am 01.01.2010 erfolgte die Überleitung in Stufe 2+. Nach 2 Jahren in Stufe 2+ erfolgte dann die Höherstufung in Stufe 3 am ...
  • Bild Fahrkosten einklagen ? (15.04.2013, 20:15)
    Hi, folgende Situation : Herr X ist Hartz4-Empfänger und macht über das Amt eine Weiterbildungsmaßnahme ( ESF ) in einem ca. 50 km entfernten Ort wo sich der Bildungsträger befindet. die Fahrkosten dafür trägt wohl der Bildungsträger bzw. das Amt. Beispiel: die Maßnahme beginnt am 12.11.2012 .... Herr X war am 12.11.2012 wie vereinbart beim ...
  • Bild Keine Zuschläge zulässig? (25.02.2012, 20:25)
    Aus reinem Interesse: Ist es zulässig wenn eine Aushilfskraft KEINE Zuschläge zu Nachtschichten oä bekommt? Dies stünde im Arbeitsvertrag. Ausserdem meine Frage: Ist es zulässig (rein rechtlich) wenn jemand Nachtschicht hat bis um 4 in der Früh und dann um 6 Uhr wieder auf der Matte stehen muss? Also zwischen Nacht und Frühschicht ...
  • Bild Wettbewerbsverbot und Arbeitsamt (02.08.2012, 12:19)
    Ich stehe möglicherweise kurz vor einer betriebsbedingten Kündigung. Mein unbefristeter Arbeitsvertrag weist ein Wettbewerbsverbot für 6 Monate auf. Mit dem Zeitpunkt des Verlassens des Unternehmes bekomme ich eine Kompensation von 50% meines letzten Gehaltes für 6 Monate komplett ausgezahlt. (Ich glaube das enspricht der Standard-Regelung im Arbeitsrecht). Wie reagiert das ...
  • Bild Krankschreibung - Dennoch nach Arbeitsende unterwegs ? (22.12.2011, 14:54)
    Hallo, nehmen wir einmal folgendes an: Cousin und Couisne sehen sich maximal 1 mal im Jahr gegen Weihnachten. Cousine arbeitet normalerweise bis 16 Uhr. Nun ist sie derzeit krankgeschrieben, diese Krankschreibung hält noch diese Woche, sie ist nun recht gut genesen. Nun möchten die beiden sich gern sehen und da eh ein ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 17 TaBV 160/09 (11.01.2011)
    .....
  • Bild ARBG-HAMBURG, 25 GaBV 2/04 (06.01.2005)
    1. Bei Nichtbeachtung der Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Betriebsänderungen kann dieser einen Unterlassungsanspruch hinsichtlich der Betriebsänderung im Wege einstweiliger Verfügung durchsetzen. Der Arbeitgeberin können insbesondere solche Maßnahmen untersagt werden, die bereits die Betriebsänderung ausmachen, wie zB der Abtransport von Maschinen, i...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 12 Sa 1624/12 (05.03.2013)
    Beruft sich der Arbeitgeber zur Rechtfertigung einer betriebsbedingten Kündigung auf den Wegfall des Arbeitsplatzes durch Fremdvergabe der bisher vom gekündigten Arbeitnehmer verrichteten Arbeiten, so liegt eine die Kündigung nicht rechtfertigende Austauschkündigung vor, wenn die Fremdvergabe nicht in selbständiger Erledigung durch den Dritten erfolgt, sonde...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildÜberstunden – Muss der Arbeitgeber sie bezahlen?
    Arbeitnehmer brauchen unbezahlte Überstunden nicht ohne Weiteres für ihre Arbeitgeber zu leisten. Wie die rechtliche Situation aussieht, erläutert der folgende Ratgeber. Nach einer Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung ( IAB-Arbeitszeitrechnung. Stand: 9/2014 ) sind seit dem Jahr 2002 mehr als jede zweite Überstunde ...
  • BildArbeitsverhältnis wegen Internetnutzung gekündigt? Wehren Sie sich!
    Arbeitnehmer, die wegen privater Internetnutzung gekündigt oder abgemahnt wurden, sollten sich schnellstmöglcih hiergegen mit anwaltlicher Unterstützung zur Wehr setzen! Hoffnung macht das Urteil des Europäischen Gerichtshofs, wonach Arbeitgeber private Internetaktivitäten von Angestellten, welche zuvor betriebsintern untersagt wurden, nur dann überwachen dürfen, wenn die Kontrollen im Vorfeld den Arbeitnehmern ...
  • BildMobbing am Arbeitsplatz – was muss der Chef dagegen tun?
    Kleine Sticheleien unter Mitarbeitern kommen leider selbst in den besten Betrieben vor. Gezieltes und andauerndes Mobbing einzelner Personen kann sogar zu psychischen Erkrankungen führen und somit Arbeitslust und Arbeitsleistung des Betroffenen dauerhaft einschränken. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, die der Arbeitgeber treffen muss, um seine Mitarbeiter vor Mobbing ...
  • BildKrankes Kind: Zu Hause bleiben erlaubt oder muss der Chef nicht frei geben?
    Das aktuelle wechselhafte Wetter begünstigt sicherlich die Grippewelle. Kinder im Kindergarten oder in der Schule tragen die Krankheiten oftmals weiter. Eltern können sich also mitnichten aussuchen, ob und wann ihr Kind erkrankt. Was aber tun, wenn beide Elternteile arbeiten bzw. wenn man als alleinerziehendes Elternteil arbeiten muss, weil ...
  • BildBAG: Übertragbarkeit von Urlaub
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschied mit Urteil vom 05.08.2014 unter welchen Voraussetzungen Urlaubsansprüche in das Folgejahr übertragen werden können (AZ.: 9 AZR 77/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) darf in Tarifverträgen von den Vorschriften des BUrlG, abgesehen von ...
  • BildKein Lohn ohne Arbeit
    Die Brötchen wollen erstmal verdient sein. Dieser Satz kommt nicht von ungefähr, da die Arbeitsleistung erst einmal erbracht werden muss, um am Ende des Monats seine Lohn überwiesen zu bekommen. Doch was ist, wenn die Arbeitsleistung mal nicht erbracht werden kann? Entfällt der Anspruch auf Lohnzahlung dann immer. Der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.