Rechtsanwalt in Lippstadt: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lippstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Das heißt, dass der Staat sein Handeln darauf ausrichtet, für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit Sorge zu tragen. Ein grundlegendes Prinzip des Sozialstaates ist es, sicherzustellen, dass alle Bürger über die Mittel verfügen, die nötig sind, um das Existenzminimum zu decken. Dies erfolgt unter anderem durch die Grundsicherung, Sozialhilfe, Krankengeld oder auch Hartz IV. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll sichergestellt werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. Das Sozialrecht in der Bundesrepublik Deutschland besteht zum einen aus dem besonderen Recht auf Soziale Entschädigung sowie aus dem umfangreichen Sozialversicherungsrecht. Kodifiziert sind alle Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch - kurz SGB. Hierzu gehören Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter, Jugendhilfe, Ausbildungsförderung und die Arbeitsförderung sowie die Sicherung bei Arbeitslosigkeit. Auch Regelungen bezüglich der Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier erfasst.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Sozialrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Olav Freund aus Lippstadt
Dr. Freund & Kaster Rechtsanwälte
Cappelstraße 34
59555 Lippstadt
Deutschland

Telefon: 02941 2717500
Telefax: 02941 2717502

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Sozialrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Stephanie Breulmann (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Büro in Lippstadt
c/o RAe Barkey pp.
Luchtenstr. 2
59555 Lippstadt
Deutschland

Telefon: 02941 720306

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Sozialrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Martina Dirksmeier immer gern im Ort Lippstadt

Stiftstr. 10
59555 Lippstadt
Deutschland

Telefon: 02941 97380
Telefax: 02941 973838

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Lippstadt

Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin berät Sie

Rechtsanwalt in Lippstadt: Sozialrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Lippstadt: Sozialrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Obgleich es ein Sozialstaatsprinzip ist, für soziale Gleichheit und Gerechtigkeit zu sorgen, kommt es nichtsdestoweniger nicht selten zu rechtlichen Schwierigkeiten, bei denen rechtlicher Rat bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden sollte. Schnell kann es zu Auseinandersetzungen mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter kommen. Ist es zu einem Problem mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt gekommen, z.B. weil Leistungen gekürzt wurden, dann sollte man nicht zögern, und sich umgehend in einer Rechtsanwaltskanzlei zum Sozialrecht beraten lassen. In Lippstadt haben sich einige Rechtsanwälte zum Sozialrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Ein Anwalt für Sozialrecht in Lippstadt wird seinen Mandanten nicht nur umfassend über die Rechtslage informieren, wenn Leistungen nicht gewährt oder gekürzt wurden. Der Rechtsanwalt für Sozialrecht in Lippstadt wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragen in Bezug auf das Rentenrecht oder die Rente bestehen. Überdies hinaus ist der Anwalt auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Auch ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen vollständig verwehrt werden, obgleich ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt im Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einer Verhandlung vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt im Sozialrecht in Lippstadt Sie zudem kompetent vor Gericht vertreten.

Ein Fachanwalt im Sozialrecht besitzt ein außerordentliches Fachwissen in Theorie und Praxis

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Konflikt im Sozialrecht, oft auch andere Rechtsgebiete berührt werden. Aufzuführen sind hierbei das Familienrecht, das Erbrecht, das Steuerrecht oder auch das Arbeitsrecht. Gestaltet sich ein sozialrechtliches Problem diffiziler, dann ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt zum Sozialrecht zu wenden oder eine Anwaltskanzlei zu konsultieren, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Sozialrecht liegt. Ein Fachanwalt bzw. eine Fachanwältin zum Sozialrecht hat eine ergänzende Schwerpunktausbildung absolviert. Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis verfügt ein Fachanwalt im Sozialrecht in Lippstadt auf diese Weise über ein außerordentliches Fachwissen. Gerade bei schwierigen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem überdurchschnittlichen fachlichen Know-how profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Münster: Experten der Kinderkrebsheilkunde im Dialog mit Patienten (01.03.2010, 14:00)
    UKM und Deutsche Kinderkrebsstiftung veranstalten Tagung zu Hirntumoren im Fürstenberghaus am 5. und 6. MärzMünster/Bonn (ukm/dre/dkks). "Hirntumoren im Kindes- und Jugendalter" sind das Thema der diesjährigen Tagung des bundesweiten Behandlungsnetzwerkes HIT am 5. und 6. März 2010 in Münster. Zu der zweitägigen Veranstaltung der Deutschen Kinderkrebsstiftung werden rund 350 Ärzte, ...
  • Bild Arbeitsrechtsforum 2011 (10.06.2011, 10:05)
    In Kooperation mit dem Landesarbeitsgericht Hamm, dem Arbeitgeberverband Ruhr/Westfalen sowie dem DGB Region Ruhr/Mark veranstaltet der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht der Ruhr-Universität Bochum – Prof. Dr. Jacob Joussen - zweimal jährlich ein Arbeitsrechtsforum. Dies knüpft an die „alte Tradition“ des arbeitsrechtlichen Praktikerseminars an, das ...
  • Bild Personalie wichtig fürs Studium (05.03.2010, 12:00)
    An der Fachhochschule Erfurt ist die Leitung des Zentrums für studentische und akademische Angelegenheiten (Dezernat 2) neu besetzt worden. Frau Dr. Judith Will leitet seit dem 1. März 2010 diese Serviceeinrichtung, zu der neben dem Studentensekretariat, der Studienberatung und dem Zentralen Prüfungsamt auch die Hochschulplanung gehört.Frau Dr. Will studierte Jura ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Insolvenzverfahren eröffnet, Was passiert mit Titel über nicht gezahlten Lohn? (09.01.2013, 18:01)
    Hallo, fiktiver Fall: Arbeitgeber ist Arzt hat einen angestellter Arzt zum 01. September eingestellt (7500€ Brutto/Monat). Arbeitgeber hat nie Lohn gezahlt und nie eine Abrechnung erstellt. Im Dezember 2012 wurde vor dem Arbeitsgericht ein vollstreckbares Versäumnisurteil zur Zahlung der Löhne September und Oktober gefällt (15000€ Brutto). Angestellter Arzt kündigt mitte Dezember. Am 08.01.2013 ...
  • Bild Kündigen aus gesundheitlichen Gründen (21.04.2009, 19:10)
    Mal angenommen, A wurde krank durch Schikanen auf der Arbeit. Dadurch könnte A schon 8 Wochen krank sen. Nun hätte A die Möglichkeit aus gesundheitlichen Gründen zu kündigen weil es der Arzt von A für besser hält. Was müßte A berücksichtigen? Wäre es nicht besser wenn A erst einmal den Arbeitgeber ...
  • Bild Hartz4 * neue Stelle * Hilfe wieder einstieg (09.01.2007, 18:29)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, Mal angenommen ich bekomme zur Zeit Hartz VI und möchte endlich da weg .-) Habe jetzt ein Stellen Angebot für eine 30 Std. Stelle bekomme ok wenn ich den Sprit abziehe den ich brauche dahin zu kommen habe ich sogar 40-50 Euro mehr wie jetzt! Nun das Problem Hartz VI wird im ...
  • Rückerstattung von AlgII !"> Bild Rückerstattung von AlgII !"> Bürger "nicht vertrauenswürdig" -> Rückerstattung von AlgII ! (08.08.2008, 14:41)
    Hallo ins Forum, bitte um Eure Meinung, fiktiver Fall: angenommen, ein mir bekannter AlgII Empfänger „A“ erhielte überraschend einen Praktikumsplatz f. 3 Monate in einer anderen Stadt. Es kommt ungelegen, denn zufällig hat er gerade seine Wohnung gekündigt. Der Kündigungsbeginn fiele genau auf das Datum des Beginns des Praktikums. Das Praktikum ...
  • Bild Erben und Hartz IV (21.07.2008, 21:44)
    Hallo, ich habe folgende Situation zu entwirren: Familie X besteht aus Vater, Mutter, 2 Söhne F + J und Tochter S. Vater und Mutter leben in einem selbstgebauten Haus, das noch mit einer Restschuld (Landesbauspardarlehen) von 20.000 Euro belastet ist. Der Vater verstirbt im Juni 2007. Die Kinder gehen davon ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 13 AL 1583/09 (19.01.2010)
    Die Voraussetzung für ein Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag, innerhalb von 24 Monaten den berechtigenden Ereignis vor zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis nach den Vorschriften des Ersten Abschnitts gestanden oder eine Entgeltersatzleistung nach diesem Buch bezogen zu haben (§ 28a Abs.1 Satz 2 Nr. 1 SGB III) gilt auch für Pflegeperson...
  • Bild BAG, 9 AZR 750/00 (20.08.2002)
    Eine tarifvertragliche Bestimmung, die den Anspruch von Arbeitnehmern auf Gewährung von zusätzlich bezahlter Freistellung ab Vollendung des 60. Lebensjahres ausschließt, sofern der Arbeitnehmer vorgezogenes Altersruhegeld in Anspruch nehmen kann, kann Frauen mittelbar diskriminieren. Daß die Frauen im Verhältnis zu Männern begünstigende Altersgrenze von 60 J...
  • Bild OLG-STUTTGART, 3 Ausl 69/07 (14.02.2008)
    Vorlagebeschluss an den EuGH zu den Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Auslieferung zur Strafvollstreckung....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildBehinderter Schüler hat Anspruch auf ganztägliche Schulbegleitung
    Wenn ein Schüler aufgrund seiner Behinderung auf eine Schulbegleitung angewiesen ist, muss ihm diese womöglich auch für die Zeit der Teilnahme am nachmittäglichen Betreuungsangebot bezahlt werden. Ein Schüler konnte aufgrund einer schweren Muskelerkrankung nicht ohne Schulbegleitung am Unterricht einer offenen Ganztagsschule teilnehmen. Er beantragte daher, dass ...
  • BildWohnungsleerstand: Hartz-IV Empfänger darf mehr heizen
    Das Jobcenter darf nicht ohne Weiteres bei einem Hartz IV Empfänger die Heizkosten kürzen, wenn in dem Wohnhaus mehrere Wohnungen leer stehen. Ein Hartz IV Empfänger lebte zusammen mit seiner Familie die aus 7 Kindern bestand in einer großen Wohnung, die insgesamt 8 Zimmer umfasst. Die ...
  • BildHartz IV: Großmutter kann Anspruch auf Alleinerziehungsmehrbedarf haben
    Mütter können auch dann einen Anspruch auf einen Mehrbedarf wegen Alleinerziehung haben, wenn ihre Tochter ein eigenes Kind bekommt. Vorliegend lebte eine Hartz IV Empfängerin mit ihren beiden Töchtern zusammen in einem Haushalt und erhielt für diese vom Jobcenter einen Alleinerziehungszuschlag im Sinne von § 21 ...
  • BildALG II: Kürzung der Mietzahlungen wegen Mietwucher?
    Jobcenter dürfen bei Verdacht des Mietwuchers nicht ohne Weiteres die an den Hartz-IV-Empfänger entrichteten Mietzahlungen kürzen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Hannover. Ein Hartz-IV-Empfänger wohnte in einer Dachgeschosswohnung in Hannover, die nur 25 qm groß war. Er zahlte für seine Unterkunft eine ...
  • BildIst die Gehaltsaufstockung bei Hartz IV möglich?
    Es ist für viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland trauriger Alltag: man arbeitet hart, am Ende reicht das Geld dennoch nicht zum Leben. Für weitere Nebenjobs ist keine Zeit oder keine weitere Kraft vorhanden. Bürger und Bürgerinnen in solchen Situationen stellen sich oftmals die Frage, welche Möglichkeiten sie denn ...
  • BildHartz IV-Empfänger darf nicht vom Jobcenter schikaniert werden
    Jobcenter dürfen an Hartz IV Empfänger keine zu hohen Anforderungen an die Dokumentation ihrer Eigenbemühungen stellen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG München. Ein bayrisches Jobcenter verlangte von einem Hartz IV Bezieher nicht nur, dass er ein Protokoll über seine Arbeitssuche führt. Hierin ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.