Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Leverkusen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leverkusen (Brücke der Autobahn) (© Pro-Patho - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leverkusen (Brücke der Autobahn) (© Pro-Patho - Fotolia.com)

Geregelt findet sich in Deutschland das Wettbewerbsrecht im „Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb" (UWG). Zum Tragen kommt überdies bei zahlreichen Angelegenheiten das GWB, das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen. Grundsätzlich kann das Wettbewerbsrecht in 2 große Teile unterteilt werden: das Recht des unlauteren Wettbewerbs (Lauterkeitsrecht) und das Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen (Kartellrecht). Ziel des Wettbewerbsrechts ist ein freier und fairer Leistungswettbewerb zwischen den Teilnehmern am Markt. Geschützt werden sollen dabei sowohl Verbraucher als auch Mitbewerber. Elementar sind hierbei unter anderem das Kartellverbot und die Fusionskontrolle, um der Entstehung von Marktmacht entgegenzutreten. In Deutschland ist die Kontrolle und Überwachung dieser Punkte Aufgabe des Bundeskartellamts. Ferner obliegt dem Bundeskartellamt außerdem auch u.a. die Missbrauchsaufsicht. Das heißt, es überwacht, dass bestehende marktmächtige Unternehmen sich gegenüber anderen Konkurrenten fair verhalten. Eine typische wettbewerbswidrige Handlung sind z.B. Preisabsprachen. Preisabsprachen werden vom Kartellamt streng bestraft.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner berät Mandanten zum Rechtsgebiet Wettbewerbsrecht kompetent im Umkreis von Leverkusen
Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner
Dönhoffstr. 39
51373 Leverkusen
Deutschland

Telefon: 0214 2061240
Telefax: 0214 20612420

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Wettbewerbsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Annette Ladenberger mit Rechtsanwaltskanzlei in Leverkusen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Dönhoffstraße 39
51371 Leverkusen
Deutschland

Telefon: 0214 2061240
Telefax: 0214 20612420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Leverkusen

Im Wettbewerbsrecht steckt großes Konfliktpotential!

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Leverkusen (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Leverkusen
(© Zerbor - Fotolia.com)

Gerade das World Wide Web birgt in Bezug auf das Wettbewerbsrecht eine Vielzahl an Fallstricken für Gewerbetreibende. Die Zahl an Dienstleistern und Onlineshops, die eine Abmahnung aufgrund unterschiedlichster Wettbewerbsverletzungen im WWW erhalten haben, ist groß. Beispiele sind u.a. Verstöße gegen die Preisangabeverordnung. Ein Beispiel für einen typischen Verstoß ist, dass bei einem Produkt zwar der Endpreis angegeben wird, jedoch übersehen wurde, dass der Artikel auch mit einem Grundpreis zu deklarieren ist. Und auch das Abhalten von Gewinnspielen, Verlosungen und Preisausschreiben zum Zwecke der Werbung ist wettbewerbsrechtlich nicht ungefährlich. Seit einigen Jahren kommt es bei wettbewerbsrechtlichen Verstößen bedauerlicherweise immer wieder zu wahren "Abmahnwellen". Bei derartigen Abmahnwellen gehen Abmahnvereine oder auch spezialisierte Anwälte in großer Zahl gegen Unternehmer z.B. aufgrund irreführender Werbung vor.

Fachkundige Beratung in sämtlichen wettbewerbsrechtlichen Fragen erhalten Sie bei einem fachlich versierten Anwalt für Wettbewerbsrecht

Hat man als Gewerbetreibender oder auch als Privatperson eine Abmahnung erhalten, zum Beispiel aufgrund von Filesharing oder Verstößen gegen das Designrecht oder Werberecht, dann sollte man sich in jedem Fall an einen Rechtsanwalt zum Wettbewerbsrecht wenden. Die Kontaktaufnahme zu einem Anwalt sollte zeitnah erfolgen und nicht erst dann, wenn womöglich bereits eine Unterlassungsklage im Raum steht. In Leverkusen sind einige Anwälte für Wettbewerbsrecht mit einer Anwaltskanzlei vertreten. Der Anwalt im Wettbewerbsrecht in Leverkusen ist in sämtlichen Belangen das Wettbewerbsrecht betreffend der ideale Ansprechpartner. So wird der Rechtsanwalt in Leverkusen für Wettbewerbsrecht im Falle einer Abmahnung dieselbe und die anhängende Unterlassungserklärung gewissenhaft prüfen. Zentraler Inhalt einer Abmahnung ist in der Regel eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Ziel der strafbewehrten Unterlassungserklärung ist es, sicherzustellen, dass der Abgemahnte ein bestimmtes Verhalten in Zukunft rechtsverbindlich unterlässt. Kommt der Anwalt nach Rücksprache mit dem Mandanten zu dem Schluss, dass die Abmahnung wenigstens in Teilen berechtigt ist, wird er meist mit einer modifizierten Unterlassungserklärung reagieren. Der Anwalt wird seinem Mandanten auch bis ins Detail erklären, was im Falle einer einstweiligen Verfügung zu tun ist und welche Schritte am sinnvollsten sind. In diesem Fall kann es zum Beispiel angebracht sein, eine Schutzschrift bei Gericht vorzulegen. Auf diese Weise wird verhindert, dass ein Verfügungsbeschluss ohne mündliche Verhandlung ergeht.


News zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Werbeschreiben mit Kreditkarten sind kein Wettbewerbsverstoß (04.03.2011, 09:11)
    Die Deutsche Postbank AG versandte im Jahr 2008 an eine Vielzahl ihrer Kunden persönlich adressierte Werbeschreiben, denen eine auf den Namen des Adressaten ausgestellte Kreditkarte beigefügt war. Um die Kreditkarte verwenden zu können, musste der Bankkunde ein als Freischaltauftrag bezeichnetes Formular unterzeichnen und der beklagten Bank zusenden. Im ersten Jahr ...
  • Bild Europäische Patentgerichtsbarkeit (28.07.2011, 14:26)
    Merk: "München muss Standort der künftigen europäischen Patentgerichtsbarkeit werden!" Das Europäische Parlament befasst sich in Kürze mit einem vom Rat der EU vorgeschlagenen Übereinkommen, durch das eine europäische Patentgerichtsbarkeit geschaffen werden soll. Anlass für die bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk, gemeinsam mit ihren Amtskollegen Stickelberger (Baden-Württemberg) und Kutschaty (Nordrhein-Westfalen) in einem ...
  • Bild Onlinehändler müssen lesbare Schriftgröße verwenden (10.11.2011, 10:14)
    Wer als Anbieter bei der Erläuterung seiner Angebote eine zu kleine Schrift verwendet, muss mit einer Abmahnung durch die Konkurrenz rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des OLG Köln. Die Deutschen Telekom warb in einer Anzeige für eine Doppel-Flatrate. Dabei waren die Erläuterung mit einer Schriftgröße von nur 5,5 Pt. ...

Forenbeiträge zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Preisbindung (02.11.2012, 23:17)
    HiEs gibt ja in Deutschland für manche Produkte gesetzlich eine Preisbindung. Alle anderen Produkte unterliegen ja theoretisch keiner Preisbindung.Was allerdings wundert, das es trotzdem einige Produkte gibt, die bei allen Händlern zum selben Preis gelistet werden.Daher wäre die Frage unter welchen Umständen, können die Hersteller die Händler an einen Preis ...
  • Bild Produktpräsentations-Webseiten Abmahnungen (20.03.2011, 18:32)
    Hallo,Nehmen wir an man hätte vor einigen Wochen eine .de Webseite erstellt die einfache Präsentationen (persönlichen Meinungen) zu einzelnen Amazon Produkten hat, es sind darin Partnerprogram-Links zu Amazon enthalten falls jemand die Produkte dort kaufen möchte was eine kleine Provision einbringen würde.Soweit ich das verstehe ist allein durch die Amazon ...
  • Bild Vertrieb über Provision (02.01.2008, 11:52)
    Hallo Forum! Meine fiktive Frage: Person U verkauft Ware W. Um mehr Kunden zu erreichen etabliert U ein Provisionsmodell und zwar zahlt U jedem der einen Anderen zum Kauf bewegt unbürokratisch eine Provision. Was ist aber wenn Menschen das hauptberuflich machen (Vertreter) und anfangen rum zu telefonieren (Werbung machen) und dabei ...
  • Bild Wohnungseigentümergemeinschaft - Kabelanschluss kündigen (22.10.2007, 22:29)
    Hallo! Ledier vermisse ich ein Unterforum zum Wohneigentumsrecht, und ich habe schgon nahezu das gesamte Web nach Infos abgesucht - leider erfolglos... Und jetzt setze ich alle Hoffnungen in Euch! Deswegen hier ein Fall, zu dem ich Eure juristische Meinung hätte: - Wohnungseigentümergemeinschaft: ca. 40 Eigentümer (2/3 ...
  • Bild "Firma ist Testsieger" erlaubt? (04.11.2011, 13:23)
    Hallo! Ich habe diesen Thread schon woanders gepostet, allerdings wird dieser nicht angezeigt und das Thema Wettbewerbsrecht erscheint mir hier passender. Hallo Community! Ich habe eine kurze und knappe Frage an euch: Darf eine Firma mit dem Satz werben: "Teste den Testsiger - Firma X ist Testsieger" Die Firma gibt allerdings keine Quelle an und ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wettbewerbsrecht
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildNeben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen
    Neben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen. Das Vorgehen der Rechtsanwälte Schloms und Partner aus Augsburg ist aber mehr als fragwürdig. Wie in der Vergangenheit auch, lässt die Kfz-Innung München-Oberbayern im Moment durch die JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner ...
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.