Rechtsanwalt für Nachbarschaftsrecht in Lennestadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Nachbarschaftsrecht unterstützt Sie Kanzlei Anwälte Lennestadt engagiert vor Ort in Lennestadt
Anwälte Lennestadt
Melbecker Berg 4
57368 Lennestadt
Deutschland

Telefon: 02721 1571
Telefax: 02721 2367

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Nachbarschaftsrecht
  • Bild Hecke komplett abgeschnitten (21.03.2017, 21:23)
    Hallo Rechtsfreunde,wieder ein durchaus interessanter Fall aus dem Nachbarschaftsrecht. Doch nie ist alles gleich:Eigentümer A kauft vor 30 Jahren ein Grundstück (mit einem Mehrfamilienhaus). Entlang der einen Grundstücksgrenze gab es schon eine wilde Weinhecke. Diese wurde immer gepflegt.Die Grundstücksgrenze mit der Hecke liegt unmittelbar an einem Privatweg, der zu einer ...
  • Bild Tischtennisplatte (17.11.2009, 12:37)
    Was kann man tun, wenn Nachbar A Nachbar B seine Tischtennisplatte mit Höhe 2m und Breite 1,60m direkt an der gemeinsamen Zaungrenze über den Zeitraum September bis April/Mai des Folgejahres abstellt. Ist die Tischtennisplatte dann als Zaun oder als Sichtschutz zu werten. Im NRG von BW ist eine Zaunhöhe von ...
  • Bild Bereits vorhandene Markise auf Balkon als Regenschutz gestattet? (14.01.2018, 19:31)
    Hallo,ist es einem Mieter im 3. OG mit einem schmalen langen Balkon ohne Überdachung die bereits vorhandene stabile Markise als Regen/Schneeschutz zu benutzen, um den Holzbalkon und die Gartenmöbel aus Holz und kleine Objekte auf der Holzballustrade, für die es sonst keinerlei Raum gibt, weder in der Wohnung noch im ...
  • Bild Fremder Stromkasten in meiner Einfahrt (12.09.2015, 16:48)
    Hallo.folgender fiktiver Sachverhalt. In der Einfahrt eines Grundstückes steht ein gemauerter Stromkasten. Versorgt werden darüber 3 Gartengrundstücken auf der anderen Straßenseite. Im Grundbuch ist dazu nichts eingetragen. Beim Stromversorger finden sich keine Unterlagen an.Die Grundstückseigentümer wollen, dass der Kasten versetzt oder wenigstens verkleinert wird, damit sie ein Tor in die ...
  • Bild Regenwasser Anschluss Entwässerung Nachbarn (06.08.2007, 15:16)
    Hallo, follgender Fall ist eingetreten, Ein Mieter des Nachbarn A stellt hinter der Garage Des Nachbarn A, (paralell liegende Garagen und Gärten) 5 x 200Ltr. Tonnen die mit einem Daumen dicken Rohr verbunden sind auf, natürlich um Wasser zu Sammeln. Das Problem ist nur, das er das Regenfallrohr vom Haus bzw. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Nachbarschaftsrecht
  • BildRasenmähen Uhrzeit: Wann ist Rasenmähen erlaubt?
    Für Gartenfreunde ist die Frage interessant, wann sie eigentlich ihren Rasenmäher benutzen dürfen. Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Gerade berufstätige Gartenbesitzer kommen häufig nicht dazu, tagsüber ihren Rasen zu mähen. Gleichwohl ist dies nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit erlaubt. Denn vor allem in ...
  • BildDarf eine Wärmedämmung die Grundstücksgrenze überschreiten?
    Das Thema Wärmedämmung ist seit Jahren in aller Munde und davon sind sowohl Eigentümer bzw. Vermieter als auch Mieter beiderseits betroffen. Am 01. Oktober 2009 trat die neue Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung - EnEV 2009) in Kraft und hat die bisher geltende Wärmeschutzverordnung ...
  • BildSommer, Sonne, Grillen - Streit mit den Nachbarn
    Der Som­mer kommt und mit ihm die Stre­it­igkeiten mit den lieben Nach­barn - eine kleine Über­sicht, was man darf und was nicht: 1) Garten(mit)benutzung ist bei einer Woh­nung dann erlaubt, wenn es aus­drück­lich im Mietver­trag steht. In einem Ein­fam­i­lien­haus (gemietet) ist die Erlaub­nis immer vorhan­den bzw. der Garten mit­gemietet, es ...
  • BildStreitigkeiten mit Nachbarschaftsvereinbarungen vorbeugen
    Eine harmonische Nachbarschaft, bei denen Streitigkeiten von vornherein gar nicht entstehen – welcher Hauseigentümer wünscht sich das nicht? Die Realität sieht jedoch oftmals anders aus. Von Streitigkeiten am Zaun über Bäume, herabhängende Äste, abfließendes Wasser und sonstige Immissionen herrschen am Gartenzaun oftmals emotionale Diskussionen darüber, was erlaubt und was ...
  • BildZu laute Nachbarn? So lautet die Rechtlage
    Stundenlange Partys, nervtötendes Hundegebell oder die nächtliche Dusche. All das kann ein nachbarliches Zusammenleben schnell zur Nervenprobe machen. Doch ist man den Lärmbelästigungen nicht schutzlos ausgeliefert. Neben dem klärenden Gespräch gibt es auch rechtliche Möglichkeiten, den eigenen Umzug als ultima ratio zu vermeiden. „Zwei mal im ...
  • BildImmer Ärger mit den Nachbarn: Grunddienstbarkeit und Duldungspflicht
    Es ist ein alltägliches Phänomen, dass sich Nachbarn oft nicht leiden können, Nachbarschaftsstreitigkeiten landen zuhauf bei den Gerichten. Problematisch wird es, wenn beispielsweise eine Garage des A auch auf dem Grundstück des B steht. Meistens handelt es sich um eine Zufahrt zur Garage, die dann auf dem Grundstück ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.