Rechtsanwalt für Wegerecht in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Stamm unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Wegerecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Leipzig

Gleisstraße 18
4229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 4774211
Telefax: 0341 4774241

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Wegerecht
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...
  • Bild BGH: Vergabe von Stromnetzkonzessionen durch die Gemeinden (18.12.2013, 16:27)
    Gemeinden müssen den Konzessionär für ihr Stromnetz in einem diskriminierungsfreien und transparenten Verfahren auswählen. Das gilt auch im Fall der Übertragung an einen Eigenbetrieb. Das hat der Kartellsenat des Bundesgerichtshofs in zwei heute verkündeten Urteilen entschieden. Die Parteien streiten über Ansprüche auf Übereignung der Stromversorgungsnetze in schleswig-holsteinischen Gemeinden. Aufgrund Ende ...
  • Bild Keine Zweideutigkeiten beim Verbot der Prostitution im Grundbuch (10.09.2013, 14:09)
    Karlsruhe (jur). Soll auf einem Grundstück die Prostitution durch einen Eintrag im Grundbuch verboten werden, darf es dabei keinerlei Zweideutigkeiten geben. Ist der Eintrag nicht klar, kann der Eigentümer die Löschung verlangen, wie das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Samstag, 7. September 2013, veröffentlichten Urteil vom 20. August 2013 ...

Forenbeiträge zum Wegerecht
  • Bild kein Wegerecht (07.03.2006, 13:51)
    Ich habe 3 Nachbarn, Nachbar A hat seit 5 Jahren das Haus3 gekauft, vorher Mieter, 1 Auto, als nachbarliches gutes Vehältnis etwas murrend geduldet. Nachbar B 2005 Haus 2 und Nachbar C 2006 Haus 1 eingezogen. Die verstorbenen Nachbarn der Häuser hatten kein Auto, Es ist auch kein eingetragenes ...
  • Bild Grundstücksteilung bei Doppelhäusern (28.07.2011, 22:18)
    Folgender Fall: Erbengemeinschaft (bestehend aus Onkel und Tante) besitzt Grundstück, Garage, Doppelhaus (dieses ist rechts auch angebaut angebaut, d.h. eine Hälfte ist ein Reihenmittelhaus) und Hofeinfahrt linke Seite. Onkel wohnt in der linken Hälfte, Tante bewohnt die rechte Hälfte. Die Auflösung der Erbengemeinschaft ist angestrebt. Ist es zulässig das Doppelhaus und Grundstück ...
  • Bild "Wegerecht" Doppelgarage (22.01.2014, 12:53)
    Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: in der zu einem Zweifamilien-Mietshaus gehörenden Doppelgarage (2 separate Tore, keine Zwischenwand) wurde jeder Mietpartei eine Seite der Garage vom Vermieter zugeteilt (ich nenne es mal 'Garage A' und 'Garage B'. In der Rückseite der Garage B befindet sich eine (unverschlossene) Tür und zwar nicht ...
  • Bild Gelbe Säcke der Nachbarn (08.06.2009, 22:47)
    Hi Leute.. Frage : Muß ein Grundstückseigentümer dulden, das seine Nachbarn (die allerdings ein Wegerecht haben) jede Woche BERGE von "Gelben Säcken od anderen "Müllsäcken sowie die Mülltonnen bis zur Abholung durch ein Entsorgungsunternehmen auf SEINEM GRUNDSTÜCK abstellen ?????? DANKE.....GRUß Chris
  • Bild Wegerecht (20.08.2010, 18:29)
    Mal angenommen die Bewohner des Hauses X haben ein Wegerecht über das Grundstück des Nachbarn N, um zu ihren Wohnungen zu gelangen und es befindet sich auch in dem Haus X ein Gastronomiebetrieb der über einen seperaten Lieferanteneingang verfügt, aber nur über das Grundstück von N sich beliefern lässt, bzw ...

Urteile zum Wegerecht
  • Bild VG-BERLIN, 13 A 137.05 (08.07.2009)
    Die Anforderungen der Berliner Merkmalsregelung in § 14 EBG knüpfen nicht ausschließlich an den tatsächlichen Zustand der Straße an, sondern setzen voraus, dass dieser Zustand dem maßgeblichen Bauprogramm entspricht. Bei einer Planunterschreitung kann erst eine Änderung dieses Programms zum Entstehen der sachlichen Erschließungsbeitragspflicht führen....
  • Bild VG-WUERZBURG, W 4 K 12.213 (12.03.2013)
    Pflicht zur Reinigung eines zu Teilen dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Arkadengangs; Straßenbaulast; Verkehrssicherungspflicht; Straßenreinigungsverordnung; Abwälzung der Reinigungspflicht; keine unbillige Härte...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 14 Wx 72/00 (18.12.2001)
    1. Grundbuchunrichtigkeit liegt auch dann vor, wenn eine bei Anlegung des Grundbuchs bereits bestehende Grunddienstbarkeit nicht im Grundbuch eingetragen ist. Ein solches Recht bedarf zur Erhaltung der Wirksamkeit gegenüber dem öffentlichen Glauben des Grundbuchs zwar nicht der Eintragung, ist aber auf Antrag des Berechtigten einzutragen. 2. Voraussetzung f...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.