Rechtsanwalt für Vermögensgesetz in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Manfred Hieke mit Kanzleisitz in Leipzig berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Vermögensgesetz

Oeserstraße 33
4229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9261614

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Vermögensgesetz offeriert gern Herr Rechtsanwalt Stephan Eichhorn mit Kanzlei in Leipzig

Lortzingstr. 15
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2254451
Telefax: 0341 2254566

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Vermögensgesetz unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Gischke kompetent im Ort Leipzig

Mottelerstr. 21-23
4155 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 5905805
Telefax: 0341 5662211

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Vermögensgesetz berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Bolle persönlich im Ort Leipzig

Kickerlingsberg 4
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 5190394
Telefax: 0341 5190395

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vermögensgesetz
  • Bild BVerwG: Vermögensrechtlicher Anspruch nach Verurteilung in der Sowjetunion (23.08.2007, 08:34)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat gestern über den vermögensrechtlichen Anspruch des beigeladenen Erben eines Verurteilten entschieden, dem im August 1945 mit einem in der Sowjetunion ergangenen Strafurteil sein Vermögen entzogen worden war. Der Vater des Beigeladenen war vor und während des Zweiten Weltkrieges Mitgesellschafter eines 1927 gegründeten Feinoptischen Betriebes in ...
  • Bild Sing Akademie zu Berlin erhält Gebäude zurück (10.12.2012, 11:49)
    Der Kläger, ein eingetragener Verein, ist eine 1791 gegründete Chorvereinigung, die 1817 kraft Verleihung die Rechte einer Korporation erlangt hatte. Er erbaute und betrieb das als "Sing-Akademie" bekannt gewordene Gebäude, das heute als Eigentum des beklagten Landes Berlin im Grundbuch geführt wird und vom Maxim Gorki Theater genutzt wird. Der ...
  • Bild Deutsches Historisches Museum muss Plakatsammlung herausgeben (21.03.2012, 14:57)
    Der u.a. für Ansprüche aus Eigentum an beweglichen Sachen zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass der Eigentümer eines durch nationalsozialistisches Unrecht entzogenen Kunstwerks, dieses nach allgemeinen zivilrechtlichen Vorschriften (§ 985 BGB) von dem heutigen Besitzer herausverlangen kann, wenn das Kunstwerk nach dem Krieg verschollen war und deshalb nicht ...

Forenbeiträge zum Vermögensgesetz
  • Bild Newsletter 01 / 2005 (Erste Ausgabe) (05.01.2005, 10:46)
    Mittwoch, den 05. Januar 2005 Liebe Leserin, Lieber Leser, willkommen zur ersten Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Nach- folgend möchten wir Sie regelmäßig über aktuelle juristische Nach- richten, Urteile, Ratgeber und Bücher unterrichten. Wir wünschen Ihren viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters, Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion ================================================== B U C H T I P P S & N E U E ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.