Rechtsanwalt in Leipzig: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Leipzig: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Durch das Urheberrecht werden die Rechte des Schöpfers eines Werkes an seinem geistigen Eigentum geschützt. Im § 2 UrhG ist dargelegt, was für geistige Werke dem Urheberschutz unterliegen. Im § 2 UrhG genannt sind hier unter anderem Werke der bildenden Künste, Sprachwerke, Werke der Baukunst, der Musik, Lichtbilder, Schriftwerke, Software oder auch Darstelllungen aus dem technischen oder wissenschaftlichen Bereich. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Urhebers an und hat man hierfür nicht das Einverständnis des Schöpfers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Ferner begeht man eine Urheberrechtsverletzung, wenn man sich nicht an die ebenfalls im UrhG näher präzisierten Verwertungsrechte hält.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Urheberrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Katrin Schneider mit Kanzleisitz in Leipzig
Katrin Schneider
Robert-Schumann-str. 5
04107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3577625
Telefax: 034186094979

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Urheberrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei BF law Rechtsanwälte Leipzig engagiert vor Ort in Leipzig
BF law Rechtsanwälte Leipzig
Jacobstraße 8 - 10
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 49250000
Telefax: 0341 49250009

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Dinter, Kreißig & Partner - Rechts- und Patentanwälte bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Urheberrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Leipzig
Dinter, Kreißig & Partner - Rechts- und Patentanwälte
Gottschedstrasse 12
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 47842900
Telefax: 0341 5832630

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Urheberrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Marko Haase engagiert in der Gegend um Leipzig
Rechtsanwalt Marko Haase
Lumumbastraße 9
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9740290
Telefax: 0341 9740293

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Bolle aus Leipzig hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Urheberrecht

Kickerlingsberg 4
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 5190394
Telefax: 0341 5190395

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Winterfeld mit Anwaltskanzlei in Leipzig berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Bereich Urheberrecht

Thomasiusstraße 2
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 30850118
Telefax: 0341 30850119

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Urheberrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Hummel immer gern vor Ort in Leipzig

Rathenaustraße 12
4179 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 22541143

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Leipzig

Mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten, dies kann heute schnell geschehen!

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Leipzig (© Maksim Kabakou - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Leipzig
(© Maksim Kabakou - Fotolia.com)

Durch das WWW haben gerade in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen deutlich zugenommen. Besonderer Popularität erfreut sich hierbei das sogenannte Filesharing. Dabei handelt es sich um das illegale Herunterladen von Filmen oder Musik. Immer öfter engagieren Filmhersteller oder auch Musikkonzerne Abmahnanwälte, um gegen diese Variante der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden, auch eine Strafzahlung wird fällig. Doch nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im Internet dar. Auch die unerlaubte Veröffentlichung fremder Fotos oder Texte verletzt die Rechte des Urhebers. Die Folgen einer Urheberrechtsverletzung können schwerwiegend sein. So ist mit einer einstweiligen Verfügung oder mit einer Unterlassungsklage zu rechnen. Neben dem unbefugten Veröffentlichen von Lichtbildern und Texten stellt auch die unbefugte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Webseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Das Werk von Datenbankerstellern unterliegt gemäß §§ 87a ff UrhG dem Urheberschutz.

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin in allen Fragen rund um das Urheberrecht beraten

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben oder ein Problem beziehungsweise Frage haben, die mit dem Urheberrecht in Zusammenhang steht, sind Rechtsanwaltskanzleien für Urheberrecht die perfekte Anlaufstelle. Leipzig bietet einige Anwälte, die Ihnen bei einer Rechtewahrnehmung kompetent zur Seite stehen. Die Anwälte und Anwältinnen für Urheberrecht in Leipzig verfügen über praktisches und theoretisches Know-how in allen Belangen das Urheberrecht betreffend. Die Anwälte verfügen ferner oftmals über weitergreifende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht häufig berühren wie Medienrecht oder Designrecht. Ein Anwalt im Urheberrecht aus Leipzig ist dabei nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es schon zu einem rechtlichen Konflikt gekommen ist. Der Rechtsanwalt in Leipzig zum Urheberrecht kann auch detailliert beraten, wenn es um Fragen geht wie: Vergütungspflicht, Veröffentlichungsrecht oder auch Rückrufsrecht. Der Anwalt für Urheberrecht in Leipzig ist ferner in der Lage, Mandanten bezüglich etlicher anderer urheberrechtlicher Fragen zu beraten. Zu nennen wären hier zum Beispiel Fragen rund um die Übergangsregelungen, Nutzungsarten oder auch die Rechteinräumung. Er wird Ihnen außerdem erläutern können, was es rechtlich mit z.B. Verwertungsgesellschaften oder einer Zugänglichmachung auf sich hat. Die angeführten Begriffe sind nur ein paar von vielen, die in Bezug auf das Urheberrecht oftmals in Erscheinung treten. Sie alle sind für den Rechtslaien meist nicht verständlich und sollten von einem Rechtsanwalt unter Berücksichtigung der gegebenen Umstände erörtert werden. Gerade bei schwierigen Fragen oder Problemen im Bereich des Urheberrechts kann es übrigens sinnvoll sein, sich direkt an einen Fachanwalt zum Urheberrecht zu wenden.


News zum Urheberrecht
  • Bild BGH: Keine GEMA-Gebühr für Hotelfernseher mit Zimmerantenne (18.12.2015, 09:00)
    Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshof hat heute entschieden, dass der Betreiber eines Hotels der GEMA keine Vergütung für das Bereitstellen von Fernsehgeräten in den Hotelzimmern zahlen muss, wenn die Hotelgäste mit diesen Geräten die ausgestrahlten Fernsehprogramme nur über eine Zimmerantenne empfangen können.Die Klägerin ist die ...
  • Bild BGH zum Tonträger-Sampling (20.11.2008, 16:46)
    Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass bereits derjenige in die Rechte des Tonträgerherstellers eingreift, der einem fremden Tonträger kleinste Tonfetzen entnimmt. Die Kläger sind Mitglieder der Musikgruppe "Kraftwerk". Diese veröffentlichte im Jahre 1977 einen Tonträger, auf dem sich unter anderem das ...
  • Bild Unterlizenzen von Hauptlizenzen unabhängig (19.07.2012, 12:18)
    Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass das Erlöschen einer Hauptlizenz in aller Regel nicht zum Erlöschen daraus abgeleiteter Unterlizenzen führt. Der Bundesgerichtshof hatte sich in zwei Verfahren mit dieser Thematik zu befassen, die von großer wirtschaftlicher Bedeutung ist, weil bislang das Schicksal ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Nutzungsrechte für Bilder per Email abtreten (12.09.2011, 16:06)
    Hallo liebe Teilnehmer, eine spannende Frage zur Übertragung von Urheberrechten:Will ich oder who ever als Betreiber einer Webseite Bilder von Usern nutzen, die diese mir per Email übertragen, stehen m. E. einige Fragen zum Urhebrrecht im Raum: - reicht eine Email zur Übertragung von Nutzungsrechten aus?- Welche formalen Erfordernisse müssen ...
  • Bild Urheberrecht bei Wissen/Lernkarten (10.02.2014, 11:28)
    Hallo eine Frage zum Thema Lernkarten. Ist es theoretisch möglich Lernkarten auf Basis von Lehrbüchern und Skripten zu erstellen ohne dabei Urheberrechte zu verletzen. Wissen selbst ist ja eigentlich nicht schützbar oder? Liebe Grüße
  • Bild Weitergabe von Zeugnissen unter Lehrern (12.05.2015, 12:13)
    Mal angenommen, ein Lehrer verlangt von einem Kollegen, dass er ihm die selbst und gewissenhaft formulierten Zeugnisse einer gesamten Klasse übergibt, sodass er am Computer bequem daraus kopieren kann und seine Zeugnisse für seine Klasse fast nicht selbst schreiben muss.Dass dieser Weg moralisch nicht zu vertreten ist, muss nicht diskutiert ...
  • Bild Playlisten - Musiktitel etc (04.08.2009, 13:04)
    Guten Tag, eine Frage: Ist es legal Titel, Interpret etc. in einer Tabelle aufzulisten, die als Playlist wie bei Radiosendern verwendet wird? X hat sich auf www.laut.fm angemeldet und X möchte nun die eigene Playlist veröffentlichen, die dann verwendet werden soll. Ist das denn legal? Siehe bitte auf folgender Seite: http://capfly.bplaced.net/Websites/iiMOline/index.php?do=dm Dort sind Beispiel-Lieder in der Tabelle. MfG
  • Bild Urheberrecht bei Comic/Zeichentrick (07.12.2015, 12:56)
    Hallo zusammen! :)Mal angenommen Person A möchte Person B zu Weihnachten einen Korb mit kleinen Geschenken zu der Serien "die Simpsons" zusammen stellen. Mal angenommen, neben dem offiziellen Merch wäre auch ein "selbstgemachtes" Design für die Playstation 4 dabei. Selbstgemacht meint hierbei aber nicht, selbst gemalt, sondern lediglich ein Sekundenbild ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild LG-MANNHEIM, 7 O 62/06 (29.09.2006)
    1. Der Inhaber eines Internetanschlusses haftet grundsätzlich als Störer für von diesem Anschluss aus begangenen Urheberrechtsverletzungen auf Unterlassung, falls er ihm obliegende Prüfungs- und Überwachungspflichten verletzt. 2. Soweit der Anschlussinhaber den Anschluss Familienangehörigen und insbesondere seinen Kindern zur Verfügung stellt, bestehen Prüf...
  • Bild OLG-KOELN, 6 U 121/97 (18.02.1998)
    . Bringt ein Verlag nach Abschluß eines Vertrages mit den Rechteinhabern eine Künstermonographie in zwei Bänden im Format DIN A zum Verkaufspreis von DM 99,-- heraus und legt er hiernach eine "Midi-Ausgabe" in einer Hardcover-Version für DM 39,25 und eine Softcover-Version für DM 29,95 im wesentlich verkleinerten Format von 19 x 24 cm auf, handelt ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 2239/99 (10.07.2000)
    Wo im Einzelfall konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass im Rahmen der Pressefreiheit angefertigte Fotografien unter Verletzung des Rechts Dritter am eigenen Bild verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden, kann es in den Grenzen des § 2 Abs 2 PolG (PolG BW) die Aufgabe der Polizei sein, durch geeignete Maßnahmen, notfalls auch durch eine Besch...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (1)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildFilmstream-Seiten: sind Streaming Filme legal?
    Filme im Kino anzuschauen, ist zwar ein Vergnügen, aber doch recht teuer; außerdem muss man das Haus verlassen, wo es doch auf dem Sofa so viel gemütlicher ist. Was also tun, um dennoch auf einen Filmspaß nicht verzichten zu müssen? Im Internet sind viele Seiten zu finden, auf ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für die Constantin Film Verleih GmbH - Blutzbrüdaz
    Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Gefordert werden neben der Unterlassungserklärung Euro 815 ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen: „Music for Men“
    Verteidigung ab 199 € gegen Waldorf Frommer. Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, das Sie die Datei „Music for Men“ mittels Filesharing, in einer Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Internetnutzern, zum Herunterladen angeboten haben. Die streitgegenständliche Datei ...
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...
  • BildAbmahung der Kanzlei Fareds für die Malibu Media LLC
    Der Film „Sapphically Sexy“ ist Thema aktueller Abmahnungen der Kanzlei Fareds aus Hamburg im Auftrag der Malibu Media LLC. Die Rechtsanwaltskanzlei Fareds behaupten, der Film sei in einer Internet-Tauschbörse Dritten weltweit zum kostenlosen Download angeboten worden. Sie müssen nicht immer eine Unterlassungserklärung abgeben. Prüfen Sie ...
  • BildAbmahnung wegen Urheberrechtsverletzung erhalten – was ist zu tun?
    Momentan haben wieder viele Internetnutzer Abmahnungen wegen angeblich begangenen Urheberrechtsverletzungen erhalten. Die Verletzung soll jedoch nicht über einen Computer sondern per mobilem Endgerät, also Smartphone oder Tablet stattgefunden haben. Schuld daran seien zahlreiche Apps, die das Streaming von aktuellen Serien und Kinofilmen bequem, kostenlos und in bester HD-Qualität ermöglichen. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.