Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Unfallversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier kompetent in Leipzig
Anwaltskanzlei Obermaier
Kleine Fleischergasse 8
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier in Leipzig hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Unfallversicherung

Kleine Fleischergasse 8
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Unfallversicherung offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Steve Winkler aus Leipzig

Könneritzstraße 24
4229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 26466020
Telefax: 0341 26521015

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Strützel mit Rechtsanwaltsbüro in Leipzig hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Unfallversicherung

Karl-Liebknecht-Straße 1 A
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3089320
Telefax: 0341 3089321

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Gemeinsam am Kraftstoff der Zukunft forschen (27.02.2012, 16:10)
    Interdisziplinäre Forschergruppe „Fuels Joint Research Group“ gegründetDie internationale Kraftstoff-Forschung wird zunehmend vielfältiger. Denn es geht nicht nur darum, die im flüssigen Kraftstoff gebundene chemische Energie in Bewegung umzusetzen. Entscheidend sind heute auch die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Kraftstoff-Komponenten, dem Motor und dem Motorenöl sowie der Abgasnachbehandlung. Vier Forscher unterschiedlicher deutscher ...
  • Bild Etappensieg für die Sparkassen in NRW Sozialgericht Düsseldorf kippt Beitragsordnung der Unfallkasse (31.07.2012, 11:46)
    Mit Urteil vom 24. Juli 2012 hat die 16. Kammer des Sozialgerichts Düsseldorf die Beitragsordnung der Unfallkasse NRW aus dem Jahre 2008 für nichtig erklärt. Die klagende Sparkasse in Solingen wandte sich gegen ihre Heranziehung zu Beiträgen zur Unfallversicherung im Jahre 2009 in Höhe von insgesamt 101.708,99 €. In den ...
  • Bild Unfall beim Autowaschen: kein Anspruch auf gesetzliche Unfallversicherungsleistungen (09.01.2014, 11:02)
    München (jur). Wer beim Waschen seines überwiegend privat genutzten Autos verunglückt, kann nicht auf Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung hoffen. Selbst wenn zum Autowaschen eine ansonsten dienstliche Fahrt unterbrochen wird, handelt es sich nicht um einen Arbeitsunfall, wie das Bayerische Landessozialgericht (LSG) in München in einem am Mittwoch, 8. Januar 2014, ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild §812 BGB-Forderung ggü. Krankenhaus, nach vmtl. nicht rechtmässig erhobener Zuzahlung (12.12.2008, 19:21)
    Liebe Lieserin, lieber Leser, angenommen Anton leistet Erste-Hilfe, verletzt sich dabei und muss ärztlich behandelt werden. Das behandelnde Krankenhaus besteht trotz dem Hinweis von Anton, dass die Kosten über die gesetzliche Unfallversicherung abgerechnet werden müssten, auf die Versichertenkarte und 10 Euro Zuzahlung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Anton bittet in einem Fax unter Hinweis auf ...
  • Bild Unfall am eigenen PKW durch Freundin (01.10.2008, 16:39)
    Hallo - mein erster Beitrag hier, ich hoffe ich befolge die Regeln richtig :) Mal angenommen ein Auto ist über einen Vater auf seinen Sohn haftpflicht-versichert. Dieser Sohn hat eine Freundin, welche mit dem Auto einen Unfall baut. Es geht nun nur um die entstandenen Kosten der Unfallgegner. Würden diese ...
  • Bild Private Unfallversicherung (07.08.2012, 10:05)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an: " Ein Feuerwehrmann X erlitt aufgrund eines Einsatz im Dienst der Feuerwehr einen Unfall nach § 8 SGB VII mit Diagnose PTBS ( Post Traumatische Belastungsstörungen ). Der Unfall geschah im August 2009 die zuständigen Vorgesetzten meldeten den Unfall der BG jedoch erst ein Jahr ...
  • Bild Verlassen des Schulgeländes (17.11.2009, 23:54)
    Angenommen Schüler A befindet sich in der Sekundarstufe 1 auf einem allgemeinbildenden Gymnasium ist aber volljähirg und möchte innerhal der Schulzeit das Schulgelände verlassen. Wie ist dort die rechtslage also kann die Schule einem volljährigen Schüler verbieten das Schulgelände zu verlassen? Mfg epd
  • Bild Verletzung bei Verfolgung bzw. .....wer zahlt die Unfallschäden (17.02.2009, 10:04)
    anbei ein kleines juristisches problem, welches mir letztens begegnete... es wäre sehr hilfreich und wichtig, wenn jemand dazu etwas sagen kann.. ich danke sehr im voraus :-) liebe grüße trundle V ist RA und fährt mit seinem Auto durch die Stadt. S stößt im alkoholisierten Zustand ein Kind von der Bushaltestelle. ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 2 U 5633/10 (22.11.2011)
    Mord ist kein Arbeitsunfall. Kein Unfallversicherungsschutz bei Ermordung auf einem Arbeitsweg durch Familienangehörigen aus familiären Gründen (seit Jahren aufgestauter Hass)...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 U 3857/10 (21.07.2011)
    Zur Beteiligungsquote für eine betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 3 B 219/07 U (23.07.2008)
    1. Die Beschwerde gegen den Beschluss, durch den der Erlass einer Kostengrundentscheidung nach § 197a SGG abgelehnt worden ist, ist nicht durch § 158 Abs. 2 VwGO ausgeschlossen. 2. Nicht zu dem nach § 183 Satz 1 SGG privilegierten Personenkreis gehört, wer gegen einen Zuständigkeitsbescheid eines Unfallversicherungsträgers klagt oder einen Beitragsbescheid a...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.