Rechtsanwalt in Leipzig: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Leipzig: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist eines der schwierigsten weltweit. Insgesamt gibt es ca. 40 Steuerarten in der BRD. Zu diesen Steuerarten zählen unter anderem die Umsatzsteuer, die Körperschafteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Erbschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Gewerbesteuer, die Grundsteuer, die Schenkungsteuer und selbstverständlich auch die Einkommensteuer und die Lohnsteuer. Das Einreichen einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für viele eine durchaus diffizile Angelegenheit, gilt es doch steuerliche Freibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Werbungskosten oder auch außergewöhnliche Belastungen. Auch immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben, Grund ist die seit dem Jahr 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von großer Relevanz ist dabei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet. Die meisten Unternehmer müssen vierteljährlich oder monatlich eine Umsatzsteuervoranmeldung beim Finanzamt abgeben. Zudem ist eine jährliche Umsatzsteuererklärung ebenso Pflicht wie die Abgabe der Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung bearbeitet, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid aufgeführt ist die festgesetzte Steuer nach Steuerart sowie der zu erstattende beziehungsweise nachzuzahlende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Steuerrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Anja Hoffmann (Fachanwältin für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Leipzig

Kurt-Eisner-Straße 24
04275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 03 4122170030
Telefax: 03 4122170039

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei BF law Rechtsanwälte Leipzig unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Steuerrecht engagiert im Umkreis von Leipzig
BF law Rechtsanwälte Leipzig
Jacobstraße 8 - 10
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 49250000
Telefax: 0341 49250009

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sylvia Schöne-Köppche mit Rechtsanwaltsbüro in Leipzig berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Steuerrecht

Waldstraße 37
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 12570498
Telefax: 0345 1712332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Nikolaus Petersen (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Leipzig berät Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Petersstraße 39 - 41
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3558210
Telefax: 0341 35582130

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Fait bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Steuerrecht engagiert im Umland von Leipzig

Nikolaistraße 53
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 984930
Telefax: 0341 9849399

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Lutz Ohneseit jederzeit im Ort Leipzig

Kreuzstraße 2 a
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9903569
Telefax: 0341 9903564

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Steuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Stefan Prettl (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Leipzig

Riemannstraße 38
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 903810
Telefax: 0341 9038111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Senger (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Steuerrecht kompetent im Umkreis von Leipzig

Karl-Liebknecht-Str. 153-155
4277 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3010313
Telefax: 0341 3010353

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Katja Kellner (Fachanwältin für Steuerrecht) aus Leipzig unterstützt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Steuerrecht

Jacobstraße 25
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 702520
Telefax: 0341 7025244

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Klapper mit Anwaltsbüro in Leipzig berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Bereich Steuerrecht

Philipp-Rosenthal-Str. 9
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 124740
Telefax: 0341 1247444

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mike Raila (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Steuerrecht ohne große Wartezeiten in Leipzig

Gottschedstraße 18
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 14991431
Telefax: 0341 4623681

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Steuerrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Markus Tschiedel mit Anwaltsbüro in Leipzig
Hamburger Hof
Hartzstraße 4
4129 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9102105
Telefax: 0341 9105106

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Steuerrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Martin Ivenz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Leipzig

Haydnstr. 12
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 216280
Telefax: 0341 2162811

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Leipzig

Unerwarteter Besuch vom Finanzamt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Leipzig (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Leipzig
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren deutlich an Relevanz gewonnen. Hier sind es vor allem Schlagworte wie die Selbstanzeige und Steueramnestie, die so manchen stark beschäftigen. Die Verfolgung der Finanzbehörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat deutlich zugenommen und ebenso ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Gerade Unternehmer können ohne fachlichen Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und oftmals auch ohne schlechte Absicht mit dem Steuerstrafrecht in Konflikt geraten. Zu viele steuerrechtliche Aspekte müssen gerade bei der Führung eines Unternehmens korrekt beachtet werden, um bei einer Steuerprüfung keine bösen Überraschungen zu erleben. Aufzuzählen sind hier Begriffe wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, AfA, der richtige Vorsteuerabzug, das fachgerechte Absetzen von Reisekosten oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Zögern Sie nicht einen Anwalt um Rat zu fragen, wenn Sie Probleme und Fragen im Steuerrecht haben

Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in der BRD ein durchaus komplexes Thema und das sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Sie sind Unternehmer oder Privatperson und haben steuerrechtliche Fragestellungen in Bezug auf z.B. die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen eine rechtliche Vertretung? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt im Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. Einige Anwälte und Fachanwälte für Steuerecht haben sich in Leipzig mit einer Kanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Egal ob man Fragen z.B. zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt zum Steuerrecht in Leipzig ist stets der optimale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Leipzig für Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Angelegenheiten kompetent Auskunft zu geben. Er kann auch die gerichtliche Vertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren im Gange sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Ehegattensplitting gilt auch für die Homo-Ehe (06.06.2013, 14:12)
    Bundesverfassungsgericht: Ungleichbehandlung ist verfassungswidrig Karlsruhe (jur). Homosexuelle Lebenspartner haben Anspruch auf das im Steuerrecht festgeschriebene Ehegattensplitting. Die gesetzliche Ungleichbehandlung von eingetragenen Lebenspartnerschaften und Ehen beim Ehegattensplitting ist verfassungswidrig und verstößt gegen den allgemeinen Gleichheitssatz, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag, 6. Juni 2013, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: 2 BvR ...
  • Bild Kosten eines Maklers können als Werbungskosten angesetzt werden (04.09.2013, 15:43)
    Fallen beim Verkauf eines Hauses Maklerkosten an, können diese in einigen Fällen als Werbungskosten bei Vermietungseinkünften angesetzt werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Ein Urteil diesbezüglich fällte das Finanzgericht (FG) Münster (Az.: 10 K 3103/10 E). ...
  • Bild DWS-Förderpreis 2007 ausgeschrieben (02.05.2007, 18:29)
    Bis zum 30. September können Abschlussarbeiten aus den Gebieten Steuerrecht, betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Finanzwissenschaft eingereicht werden Noch bis zum 30. September 2007 können sich Nachwuchswissenschaftler um den DWS-Förderpreis bewerben. Das Deutsche wissenschaftliche Institut der Steuerberater e. V. (DWS-Institut) verleiht diese Auszeichnung für hervorragende Abschlussarbeiten aus den Gebieten Steuerrecht, betriebswirtschaftliche Steuerlehre und ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Grunderwerbsteuer Bei Gesamtgrundstückskauf und anschließendem Teilverkauf (20.09.2009, 00:32)
    Angenommen man kauft ein Grundstück mit einem alten Haus, reißt dieses ab und verkauft danach eine Grundstückshälfte, um ein Doppelhaus bzw. zwei Einfamilienhäuser zu bauen. Welche Steuern würden hier jeweils für den Käufer und Verkäufer je Kaufvertrag anfallen ? Danke flohvivi
  • Bild Verfassungswidrige Gesetzgebung (13.04.2015, 19:17)
    Hallo zusammen,ich brauche mal Hilfe in Sachen verfassungswidriger Gesetzgebung. Gibt es BVerfG Urteile zum Thema Rückwirkungsverbot? Speziell gerne im Bereich Steuerrecht?Was ich eigentlich benötige, sind Referenzurteile, bei denen der Grundsatz Rückwirkungsverbot angewendet wurde oder ein Prüfungsschema, um dies an aktueller Gesetzgebung zu versuchen.Vielen Dank für eure Hilfe!!
  • Bild Erhöhte Nebenkosten durch Pauschalabrechnung u. zusätzl Fewo (08.07.2009, 14:43)
    Mal angenommen: Mieter A hat einen Mietvertrag, in dem eine Gartenkostenpauschale von 30 DM/Monat festgelegt wurde. Nun bekommt dieser Mieter eine Nebenkostenabrechnung, in der die Pauschale einfach mit 30 Euro berechnet wurde. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Kosten gibt es natürlich nicht. Muß der Mieter A diese 100%ige Erhöhung einfach hinnehmen, ...
  • Bild Geldwerter Vorteil ja oder nein (26.04.2011, 05:27)
    Die Sportmannschaft M erhält von einem großzügigen Sponsor S Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, die von den Spielern/dem Trainer u.s.w. während der Saison gefahren werden sollen. S erhofft sich, seine Fahrzeuge auf diesem Weg besser vermarkten zu können. Sie werden mit entsprechender Werbung bestückt. Jeder Spieler, der ein Fahrzeug in Anspruch nimmt, ...
  • Bild unabhängige wählervereinigungen (15.10.2008, 09:00)
    Hallo zusammen, Bin absoluter Laie was Steuerrecht etc. betrifft. Meine Frage: Kann eine unabhängige Wählervereinigung (Baden Württemberg, kein e.V.!) Spendenbescheinigungen ausstellen? Wenn ja, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Danke für die Antowrten. Gruß Martin S.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildBFH: Finanzamt kassiert zu hohe Nachforderungszinsen
    Steuernachzahlungen sind für jeden ärgerlich. Umso mehr, da das Finanzamt auch noch Nachforderungszinsen in Höhe von 6 Prozent im Jahr verlangt. Dieser Zinssatz ist angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase zu hoch, meint der Bundesfinanzhof und stellt mit einem am 14. Mai 2018 veröffentlichten Beschluss die Verfassungsmäßigkeit der Nachzahlungszinsen in dieser ...
  • BildBFH: Schenkungsteuer bei Zahlung von Versicherungsprämien durch Dritten
    Mit Urteil vom 22.10.2014 entschied der Bundesfinanzhof (BFH), dass die Übernahme der Lebensversicherungsprämie durch einen Dritten eine unmittelbare Schenkung darstellt (AZ.: II R 26/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der hiesige Kläger schloss im Jahr 2004 eine Lebensversicherung ab; die Altersrente sollte ab dem Jahr 2021 an ...
  • BildAbschiedsfeier: Ausgaben können Werbungskosten sein
    Auch Arbeitnehmer, die eine große Abschiedsfeier in einem Hotel veranstalten, können die damit verbundenen Kosten möglicherweise von der Steuer absetzen – wenn sie einige Dinge beachten. Vorliegend war ein Diplom-Ingenieur über 13 Jahre als leitender Angestellter in einem Unternehmen tätig gewesen. Nachdem er seinen Arbeitgeber ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...
  • BildAntragsveranlagung: Reicht Datenübermittlung per ELSTER?
    Die Übermittlung der Daten per ELSTER reicht unter Umständen nicht aus, um die Frist zur Antragsveranlagung einzuhalten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des FG Baden-Württemberg. Ein Arbeitnehmer war als Lehrer tätig und erzielte ausschließlich Einkünfte aus einer nichtselbständigen Tätigkeit. Er war nicht zu der Abgabe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.