Rechtsanwalt in Leipzig: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Leipzig: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das deutsche Steuerrecht ist eines der schwierigsten weltweit. Insgesamt gibt es ca. 40 Steuerarten in der BRD. Zu diesen Steuerarten zählen unter anderem die Umsatzsteuer, die Körperschafteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Erbschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Gewerbesteuer, die Grundsteuer, die Schenkungsteuer und selbstverständlich auch die Einkommensteuer und die Lohnsteuer. Das Einreichen einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für viele eine durchaus diffizile Angelegenheit, gilt es doch steuerliche Freibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Werbungskosten oder auch außergewöhnliche Belastungen. Auch immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben, Grund ist die seit dem Jahr 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von großer Relevanz ist dabei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet. Die meisten Unternehmer müssen vierteljährlich oder monatlich eine Umsatzsteuervoranmeldung beim Finanzamt abgeben. Zudem ist eine jährliche Umsatzsteuererklärung ebenso Pflicht wie die Abgabe der Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung bearbeitet, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid aufgeführt ist die festgesetzte Steuer nach Steuerart sowie der zu erstattende beziehungsweise nachzuzahlende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. jur. Susann Richter mit Rechtsanwaltskanzlei in Leipzig berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Steuerrecht
Möbert & Dr. Richter- Steuerkanzlei & Rechtsanwalt aus Leipzig
Lilienstr. 27
04315 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 696590
Telefax: 0341 6965927

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Steuerrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Anja Hoffmann engagiert in der Gegend um Leipzig

Kurt-Eisner-Straße 24
04275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 03 4122170030
Telefax: 03 4122170039

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei BF law Rechtsanwälte Leipzig engagiert in Leipzig
BF law Rechtsanwälte Leipzig
Jacobstraße 8 - 10
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 49250000
Telefax: 0341 49250009

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Sylvia Schöne-Köppche mit Anwaltsbüro in Leipzig

Waldstraße 37
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 12570498
Telefax: 0345 1712332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Steuerrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Adolf F. Langer (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Leipzig

Dohnanyistraße 28
04103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 4780903
Telefax: 0341 4780904

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Nikolaus Petersen (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Leipzig unterstützt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Petersstraße 39 - 41
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3558210
Telefax: 0341 35582130

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Steuerrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Dr. Katja Kellner kompetent im Ort Leipzig

Jacobstraße 25
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 702520
Telefax: 0341 7025244

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Tschiedel berät Mandanten zum Steuerrecht gern im Umkreis von Leipzig
Hamburger Hof
Hartzstraße 4
4129 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9102105
Telefax: 0341 9105106

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Fait persönlich im Ort Leipzig

Nikolaistraße 53
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 984930
Telefax: 0341 9849399

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Ivenz (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Steuerrecht gern in der Nähe von Leipzig

Haydnstr. 12
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 216280
Telefax: 0341 2162811

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Steuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Stefan Prettl (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Leipzig

Riemannstraße 38
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 903810
Telefax: 0341 9038111

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Lutz Ohneseit kompetent im Ort Leipzig

Kreuzstraße 2 a
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9903569
Telefax: 0341 9903564

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mike Raila (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Leipzig unterstützt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Gottschedstraße 18
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 14991431
Telefax: 0341 4623681

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Klapper mit Rechtsanwaltsbüro in Leipzig hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht

Philipp-Rosenthal-Str. 9
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 124740
Telefax: 0341 1247444

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Senger (Fachanwalt für Steuerrecht) berät Mandanten zum Rechtsgebiet Steuerrecht gern vor Ort in Leipzig

Karl-Liebknecht-Str. 153-155
4277 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3010313
Telefax: 0341 3010353

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Leipzig

Unerwarteter Besuch vom Finanzamt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Leipzig (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Leipzig
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren deutlich an Relevanz gewonnen. Hier sind es vor allem Schlagworte wie die Selbstanzeige und Steueramnestie, die so manchen stark beschäftigen. Die Verfolgung der Finanzbehörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat deutlich zugenommen und ebenso ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Gerade Unternehmer können ohne fachlichen Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und oftmals auch ohne schlechte Absicht mit dem Steuerstrafrecht in Konflikt geraten. Zu viele steuerrechtliche Aspekte müssen gerade bei der Führung eines Unternehmens korrekt beachtet werden, um bei einer Steuerprüfung keine bösen Überraschungen zu erleben. Aufzuzählen sind hier Begriffe wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, AfA, der richtige Vorsteuerabzug, das fachgerechte Absetzen von Reisekosten oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Zögern Sie nicht einen Anwalt um Rat zu fragen, wenn Sie Probleme und Fragen im Steuerrecht haben

Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in der BRD ein durchaus komplexes Thema und das sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Sie sind Unternehmer oder Privatperson und haben steuerrechtliche Fragestellungen in Bezug auf z.B. die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen eine rechtliche Vertretung? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt im Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. Einige Anwälte und Fachanwälte für Steuerecht haben sich in Leipzig mit einer Kanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Egal ob man Fragen z.B. zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt zum Steuerrecht in Leipzig ist stets der optimale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Leipzig für Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Angelegenheiten kompetent Auskunft zu geben. Er kann auch die gerichtliche Vertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren im Gange sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Lindenberg-Lange erste Frau im Präsidentenamt des bayerischen Anwaltsgerichts (16.12.2011, 11:22)
    Die bayerische Justiz- und Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk hat heute Frau Rechtsanwältin Irina Lindenberg-Lange zur neuen Präsidentin des Bayerischen Anwaltsgerichtshofs bestellt. Diese folgt damit Herrn Rechtsanwalt Dr. Bender nach, der bislang dem Gericht vorsaß. Sie ist die erste Frau an der Spitze des Bayerischen Anwaltsgerichtshofs. Rechtsanwalt Dr. Klaus Bauer wurde ...
  • Bild Prof. Dr. Mellinghoff als Verfassungsrichter verabschiedet (01.11.2011, 14:30)
    Der Bundespräsident händigt am Montag, dem 31. Oktober 2011, Herrn Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. h. c. Rudolf Mellinghoff die Entlassungsurkunde aus, weil er als Präsident an den Bundesfinanzhof wechselt. Die Ernennungsurkunde zum Präsidenten des Bundesfinanzhofs wird ihm gleichzeitig überreicht werden. Damit scheidet er vor Ablauf der regulären Amtszeit beim ...
  • Bild FG Münster stärkt erneut Kindergeld während dualem Studiengang (05.11.2013, 10:45)
    Münster (jur). Das Finanzgericht (FG) Münster hat erneut den Kindergeldanspruch während eines dualen Studiengangs gestärkt. Nach einem am Montag, 4. November 2013, veröffentlichten Urteil besteht uneingeschränkter Kindergeldanspruch auch dann, wenn in das Studium ein beruflicher Abschluss integriert ist (Az.: 2 K 2949/12 Kg).Kindergeld wird generell bis zur Volljährigkeit gezahlt, danach ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Steuerliche Aspekte bei Wohnungswechsel / Pendlerpauschale (24.12.2009, 14:29)
    Guten Tag, ich habe eine Fragen, wenn eine Person in den kommenden Monaten aus beruflichen Gründen in eine größere Stadt zieht und dort eine kleine Wohnung mieten will. Bei Pendlern (ohne Umzug) werden die Zugfahrkarten nach meiner Info ja wieder erstattet, wenn man eine Steuererklärung macht. Wie ist es aber wenn man umzieht? ...
  • Bild Arbeitszeitkonto bei 400 € Job (26.03.2009, 15:39)
    Hallo! Sind seit Januar 2009 Arbeitszeitkonten bei 400 € Jobbern erlaubt? Ist es möglich, dass z.B. ein Arbeitnehmer, der einen Stundenlohn von 10 € hat, im Januar 2009, 120 Stunden arbeitet und dann Februar und März dann gar nicht arbeitet. Aber dann von seinem Arbeitgeber für die jeweiligen Monate jeweils 400 € ...
  • Bild Verlustvortrag | Werbungskosten (Weiterbildung) (16.08.2008, 15:45)
    Hallo, habe schon wieder eine Frage zum Steuerrecht. Mal angenommen A hat eine Ausbildung und fängt dann nach 2 Jahren eine Weitere ausbildung, die auf die erste aufbaut an. Diese Ausbildung dauert 3 Jahre. 2 Jahre Theorie + 1 Jahr Praxis(Praktikum) Jetzt macht A für das Paktikumsjahr eine Steuererklärung. A kann die Ausgaben für die ...
  • Bild Zigarettenverkauf und Steuerrecht (05.06.2011, 13:05)
    Einmal angenommen, einer beschließt ein Gewerbe anzumelden und Zigaretten zu verkaufen. Wo kann man sich schlau machen? Sind Wareneingänge und Ausgänge auf separatem Konto zu buchen? Wie ist das mit der Inventur? Gibt es da verbindlichen Termin? Sind Sorten unterschiedlicher Preisklassen getrennt zu erfassen? Was ist insbesondere zu beachten? Danke im voraus. ...
  • Bild Was wiegt stärker Kauf- oder Spendenabsicht? (13.11.2009, 00:54)
    Eine Hilfsorganisation betreibt eine sogenannte "amerikanische" Auktion, bei der also nicht nur derjenige zahlen muss, der den Zuschlag bekommt, sondern jeder zahlt, der ein Gebot abgibt. Damit werden oft Einnahmen erzielt, die weit über den Wert der zu versteigernden Gegenstände hinausgehen. Versteigert werden diverse Konsumgüter. All diejenigen Bieter, die nicht den ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildSteuerpflicht bei Verkauf auf dem Flohmarkt?
    Der Flohmarkt ist per se schon ein grauer Fleck im Rechtsraum Deutschland. Es wird ausschließlich mit Bargeld hantiert, Händler reihen sich neben Familien und so richtig koscher kommt einem der Verkauf mancher Waren nicht vor. Dem rechtschaffenen Bürger stellt sich dann schnell die Frage: Muss ich die Erlöse ...
  • BildVerpflegungsmehraufwand: Höhe & Berechnung bei Reisekostenabrechnung
    Inwieweit erhalten Arbeitnehmer ihre zusätzlichen Kosten für Verpflegung im Rahmen der Reisekostenabrechnung ohne Abzüge für den Fiskus erstattet? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitnehmer können von ihrem Arbeitgeber nicht zwangsläufig die Erstattung ihrer Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten verlangen. Etwas anders kann sich jedoch aus dem ...
  • Bild▷ Mieteinnahmen versteuern - Freibetrag, Höhe & Berechnung
    Ein eigenes Haus zu besitzen, ist der Traum, vieler Menschen: man ist Herr in den eigenen vier Wänden, muss sich nicht mit Mietererhöhungen, Vermietern oder Mitmietern herumärgern, niemanden um Erlaubnis bezüglich Renovierungen zu fragen und seinen Garten mit keinem zu teilen. Besonders pfiffige Eigenheimbesitzer vermieten darüber hinaus Wohneinheiten ...
  • BildArbeitszimmer von Steuer absetzen - Wann ist das möglich?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel – ansonsten gibt es Ärger mit dem Finanzamt. Dabei kann die Steuererklärung steuerlich auch einige Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle eines Bescheides über eine Nachzahlung, einen Bescheid über eine Steuererstattung zu erhalten. Denn ...
  • BildSteuerfrei Geld schenken: Wie hoch ist der Freibetrag bei einer Schenkung?
    Nicht nur bei einer Erbschaft, sondern auch bei einer Schenkung gelten Freibeträge. Wie hoch diese sind und wann eine Schenkung steuerlich interessant ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zwar ist eine Schenkung - wie eine Erbschaft - normalerweise steuerpflichtig. Gleichwohl braucht der Beschenkte in vielen ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.