Rechtsanwalt für Reiserecht in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei WKR Germany LLP bietet anwaltliche Vertretung zum Reiserecht jederzeit gern in der Nähe von Leipzig
WKR Germany LLP
Nikolaistr. 47
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 46256220
Telefax: 0341 46256222

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Reiserecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Bergk gern in Leipzig

Arthur-Hoffmann-Straße 58
04107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2689967
Telefax: 0341 2689968

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Nicola Fischer-Zagel unterstützt Mandanten zum Gebiet Reiserecht gern im Umland von Leipzig

Steinstraße 16
4275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3061611
Telefax: 0341 22576328

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Reiserecht
  • Bild Fehler von Behörden sind keine höhere Gewalt (17.05.2017, 10:13)
    Karlsruhe (jur). Versäumt es eine Gemeinde, der Bundesdruckerei den Eingang neuer Reisepässe zu bestätigen, dann kann dies für die Bürger ärgerliche Folgen haben. Dennoch handelt es sich nicht um „höhere Gewalt“, die zum Rücktritt von einer gebuchten Reise berechtigt, urteile am Dienstag, 16. Mai 2017, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ...
  • Bild Kostenlose Stornierung des Urlaubs wegen höherer Gewalt? (05.11.2004, 20:48)
    Der Strom der Türkei-Besucher ist in diesem Jahr wegen der Anschläge der PKK und des gravierenden Erdbebens drastisch zurück gegangen. Dies gibt Anlass zu der Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Tourist sich auf höhere Gewalt berufen kann und ohne Kostenfolge vom Reisevertrag zurücktreten kann. Höhere Gewalt liegt dann vor, wenn ...
  • Bild Die Vorverlegung des Rückflugs um 10 Stunden kann den Reiseveranstalter zum Schadensersatz verpflich (19.04.2012, 14:22)
    Die Klägerin verlangt aus eigenem und abgetretenem Recht ihres Lebensgefährten die Rückzahlung eines gezahlten Reisepreises und Schadensersatz. Der Lebensgefährte der Klägerin buchte im Februar 2009 für sich und die Klägerin bei der Beklagten eine einwöchige Pauschalreise in die Türkei zum Preis von 369 € pro Person mit einem Rückflug am ...

Forenbeiträge zum Reiserecht
  • Bild Reiseagentur weigert sich (17.09.2010, 09:46)
    Hallo zusammen.Kurz zur Vorgeschichte:Ende Juli wurde bei einer Seereisen Agentur eine Fährüberfahrt von A nach B gebucht für Tag X.Am Tag X sind dann die Personen am Hafen angekommen (1000km vom Wohnort enfernt in Italien) und mussten feststellen, dass die Fähre um 20 Stunden auf den nächsten Tag verlegt wurde.Im ...
  • Bild Flugplanänderung im Rückflug (08.08.2012, 18:24)
    Hallo zusammen Ich habe mich ein wenig mit dem Fluggastrecht auseinander gesetzt und dazu eine Frage. Es wird häufig davon geredet, wieviel Stunden/Tage die Änderung vor dem Flug gemacht wird. Ich habe hierzu eine Frage wie sich das mit dem Rückflug verhält. Was passiert, wenn man kurz vor dem Abflug über ...
  • Bild Reiseabbruch / Kostenerstattung (10.11.2012, 12:13)
    Mal angenommen, Reisender R bucht eine Reise bei Reiseveranstalter FT und will ins Ausland fliegen; vorab prüft R alle Visa- und Einreisebestimmungen, sowie Gültigkeit seiner Reisedokumente. Am Abflug-Airport darf R abfliegen, am Ankunfts-Airport wird R jedoch die Einreise durch die lokales Zollbehörden verweigert! Begründung ist ein "angeblich" nicht gültiger bzw. ...
  • Bild Unfall im Urlaub (10.07.2014, 13:16)
    Familie X hat war vom 21.06.2014 bis zum 05.07.2014 in der Türkei im Urlaub.Am 29.06.2014 passiert der Unfall.Beim Mittagsessen im Hotel fügt sich die Mutter beim Aufstehen an der unteren scharfen Tischkannte eine tiefe Schnittwunde am Fuß zu. Dabei wurde die Sehne des großen Zehs sauber durchtrennt. Die Sehne wurde ...
  • Bild Fluggesellschaft fordert Aufwandsentschädigung nach Flugstornierung (31.07.2015, 16:53)
    Angenommen der Arbeitgeber z hat für seinen Arbeitnehmer x bei der Fluggesellschaft y einen First Class-Flug gebucht. Der Arbeitnehmer x begibt sich am Abflugtag zum Terminal, holt sein Flugticket ab und nutzt die im Ticket enthaltene First Class-Lounge der Fluggesellschaft. Mehrere Stunden vor Abflug erfährt Arbeitnehmer x von einer dringenden ...

Urteile zum Reiserecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-10 U 150/04 (14.12.2004)
    BGB §§ 536, 543 ZPO § 522 Abs. 2 1. Grundsätzlich kann auch eine erhebliche Beschränkung des (unmittelbaren) Zugangs zu dem angemieteten Ladenlokal (hier: Blumengeschäft) einen Mangel der Mietsache darstellen. Der Wegfall von Bushaltestelle und öffentlichen Parkplätzen während der Bauarbeiten führt jedoch nicht zu einer unmittelbaren Einwirkung auf die Geb...
  • Bild BGH, I ZR 171/97 (24.11.1999)
    Sicherungsschein BGB § 651k Abs. 1, 4 und 5; UWG § 1 a) Reiseveranstalter im Sinne des § 651k BGB kann auch ein Unternehmen sein, das die Vertragsleistungen selbst als Leistungsträger erbringt. b) Ein Reiseveranstalter handelt wettbewerbswidrig, wenn er von seinen Reisekunden entgegen § 651k Abs. 4 BGB ohne Übergabe eines Sicherungsscheins oder entgegen §...
  • Bild BGH, X ZR 93/07 (15.07.2008)
    Bei besonderer Schwere kann ein Ereignis, das zu einem Mangel führt, eine Minderung rechtfertigen, die nicht auf den anteiligen Reisepreis für die Dauer des Ereignisses beschränkt ist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Reiserecht
  • BildGrundsätzliches zum Reiserecht
    In der Folge möchte ich kurz auf Grundsätzliches im Rahmen der beiden wesentlichen Bereiche des Reisrechts hinweisen. Fluggastrechte: Das Fluggastrecht befasst sich vornehmlich mit den Ansprüchen bei Annullierung, Nichtbeförderung, Flugverspätung, Gepäckverlust oder -verspätung und auch Verletzungen oder Todesfällen im Zusammenhang mit der Flugbeförderung. Häufigster ...
  • BildReisegepäckversicherung: Worauf muss man achten?
    Verlust, Beschädigung oder Diebstahl des Reisegepäcks. Davor haben die meisten Reisenden Angst. In der Hoffnung, im Fall der Fälle doch nicht ganz mit leeren Händen dazustehen, schließen viele eine Reisegepäckversicherung ab. Doch was beinhaltet diese genau und was wird überhaupt durch diese Reisegepäckversicherung geschützt? Was ...
  • BildUrlaubspannen: So verhalten Sie sich bei Reisemängeln
    Man freut sich wochenlang auf den anstehenden Urlaub und dann ist es endlich soweit. Doch am Urlaubsort angekommen, stellt sich schnell Ernüchterung ein: Schimmel im Bad, die Klimaanlage defekt und das gebuchte Zimmer mit Meerblick hat lediglich eine Aussicht auf den Hinterhof. Doch was ist zu tun in ...
  • BildFrankfurter Tabelle 2016: Reisemängel & Entschädigung vom Veranstalter
    In welcher Höhe können Reisende den Reisepreis mindern wegen eines Reisemangels? Und wie sieht mit anderen Ansprüchen gegenüber dem Reiseveranstalter aus? Das erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Nicht immer verläuft eine gebuchte Pauschalreise wie verhofft. Manchmal kommt es zu ärgerlichen Pannen, wie etwa einem verdreckten Zimmer, ...
  • BildEntschädigung bei einer Urlaubsverspätung
    Viele Deutsche sind gerade wieder voll in der Planung des nächsten Sommerurlaubs. Leider muss man immer wieder damit rechnen, dass der nächste Flug nicht wie geplant abhebt, das Hotel nicht das hält, was es verspricht oder sonstige Komplikationen auftreten. Hier bestehen für Reisende mehr Rechte als mancher glaubt. Nachfolgend ...
  • BildWelche Rechte habe ich bei Flugverspätungen?
    Sommerzeit ist Reisezeit. Der Markt ist riesig und es kommt häufig zu Verspätungen und Flugausfällen.  Oft ist jedoch die Flugverspätung nach dem Urlaub vergessen oder es ist nicht bekannt, dass erhebliche Entschädigungszahlungen gefordert werden können. Eine Flugverspätung muss nicht einfach hingenommen werden. Zunächst hat die Airline eine ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.