Rechtsanwalt für Privatinsolvenz in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Privatinsolvenz unterstützt Sie Anwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Mokros kompetent im Ort Leipzig
**** (4.1)   2 Bewertungen
Rechtsanwaltskanzlei Mokros
Rudolph-Sack-Straße 9
04229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 491440
Telefax: 0341 4914420

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Privatinsolvenz hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Putze gern vor Ort in Leipzig

Prager Straße 34
4317 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 486930
Telefax: 0341 4869393

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Privatinsolvenz
  • Bild Raten-Rückzahlung einer Prozesskostenhilfe auch bei Privatinsolvenz (03.12.2012, 10:56)
    Mainz (jur). Eine Privatinsolvenz schützt überschuldete Arbeitnehmer nicht automatisch davor, dass sie eine gewährte Prozesskostenhilfe in Raten zurückzahlen müssen. Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Donnerstag, 29. November 2012, veröffentlichten Beschluss vom 5. September 2012 entschieden (Az.: 10 Ta 142/12). Im konkreten Fall hatte das Arbeitsgericht ...
  • Bild Privatinsolvenz schützt nicht vor Aufrechnung der Rente (11.03.2008, 09:02)
    Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) ist trotz des Restschuldbefreiungsverfahrens in der Privatinsolvenz nicht gehindert, unpfändbare Rentenzahlbeträge gegen Rückzahlungsforderungen aus vorangegangenen Überzahlungen aufzurechnen. Dies entschied das Sozialgericht Dortmund im Falle einer 57jährigen Witwe aus dem sauerländischen Welver. Die DRV Bund stellte eine Überzahlung ihrer Witwenrente i.H.v. 7714,- Euro fest, weil sie rentenminderndes Einkommen ...
  • Bild BGH entscheidet zu kreditfinanzierten sogenannten „Schrottimmobilien“ (18.05.2006, 13:41)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte darüber zu entscheiden, welche Rechte Verbrauchern zustehen, die ihren zur Finanzierung einer Eigentumswohnung geschlossenen Realkreditvertrag nach den Vorschriften des Haustürwiderrufsgesetzes widerrufen haben. Die Kläger waren 1995 von einem Vermittler in ihrer Privatwohnung geworben worden, zum Zwecke der Steuerersparnis ...

Forenbeiträge zum Privatinsolvenz
  • Bild Schenkung!?? (25.08.2007, 16:44)
    Person A erwarb in 2005 in einer Zwangsversteigerung eine 4-Zimmer-Eigentumswohnung zum Preis von knapp 40.000 € (inkl. sämtl. Nebenkosten). Person A wohnte von diesem Zeitpunkt an in der Wohnung. Finanziert wurde das ganze von Person B, die gleichzeitig der Vater von Person A ist. Dabei ging Person A gegenüber ...
  • Bild Privatinsolvenz und Krankengeld (14.03.2012, 12:34)
    Herr A befindet sich in der Wohlverhaltensperiode seines Verbraucherinsolvenzverfahrens und hat Krankengeld von der gesetzlichen Krankenkasse vom 05.11.11 bis 26.12.11 erhalten. Wie müsste dann folgende Pfändung berechnet werden:Bezüge von Herrn A im Monat Nov. 11:Arbeitgeber: 1247,67 netto (437,17 netto Arbeitsentgelt; Rest 13. Monastgehalt)Krankenkasse: 1455,74 netto (26 Tage á 55,99 €)Bezüge ...
  • Bild Straftat während der Wohlverhaltensphase (20.01.2006, 09:16)
    Was geschieht wenn jemand während der Wohlverhaltensphase bei einer Privatinsolvenz straffällig wird dies ihm aber vor einreichen der Insolvenz nicht bekannt war das man ihn eventuell Anzeigen wird. Ist die P-Insolvenz dann hinfällig? Was geschieht dann ?
  • Bild Unzählige lästige SMS (17.08.2012, 21:32)
    Ich hoffe, ich bin hier richtig, sonst bitte von Admin oder Moderator in die richtige Rubrik zu verschieben!Mal angenommen, eine junge Frau mietet eine Wohnung und gerät an einen "ungewöhnlichen" Vermieter, der die Stadtwerke-Rechnung nicht bezahlt und die Kaution unterschlägt. Die Eltern würden dann wohl zur Anzeige raten und die ...
  • Bild Erfährt Gläubiger von Privatinsolvenz? (13.08.2013, 18:30)
    Hallo, angenommen, Gläubiger A hat gegen Schuldner B einen Vollstreckungstitel erwirkt und die Zwangsvollstreckung ohne Erfolg betrieben. Der Anwalt des Schuldners teilt dem Glübiger nun mit, dass der Schuldner beabsichtigt, die Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu beantragen. Die außergerichtliche Einigung hat der Gläubiger abgelehnt. Nach nunmehr 5 Jahren möchte der Gläubiger nochmals einen ...

Urteile zum Privatinsolvenz
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 4 U 62/12 (23.01.2013)
    Hat der Insolvenzverwalter einer Lastschriftbuchung, die im Verfahren nach dem Abkommen über den Lastschriftverkehr (LSO) vor Insolvenzeröffnung eingelöst worden war, widersprochen und ist ihm daraufhin der Betrag von der Schuldnerbank wieder gutgeschrieben worden, so kann die Gläubigerin selbst dann, wenn die Lastschriftbuchung vor Insolvenzeröffnung bereit...
  • Bild LG-KASSEL, 3 T 349/12 (12.10.2012)
    Genehmigung einer durch den Betreuer vorgenommenen schenkweisen Auszahlung von 80.000,00 ? an die Söhne der Betroffenen...
  • Bild VG-WIESBADEN, 28 K 262/11.WI.D (04.04.2012)
    Ein Beamter, der über einen jahrelangen Zeitraum systematisch und vorsätzlich Genehmigungsvorschriften des Nebentätigkeitsrechts missachtet und gegenüber seinem Dienstherrn das wahre Ausmaß der Nebentätigkeiten durch falsche Angaben auf jährlichen Nebentätigkeitsabfragen verschleiert, ist aus dem Beamtenverhältnis zu entfernen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.