Rechtsanwalt für Pflegeversicherung in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt LL.M.Eur. Olaf Gutsche aus Leipzig hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Bereich Pflegeversicherung

Paul-List-Str. 11
04103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 034168690547
Telefax: 032121080248

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Pflegeversicherung
  • Bild Kurzarbeitergeld - Finanzielle Auswirkungen der Kurzarbeit (27.04.2009, 16:42)
    Mitarbeiter, die in Kurzarbeit tätig sind, erhalten ein entsprechend um die gekürzte Arbeitszeit gemindertes Nettoentgelt. Für viele stellt sich aber die Frage, welche finanziellen Auswirkungen der Kurzarbeit darüber hinaus hat? 1. Kurzarbeitergeld Die Höhe des Kurzarbeitergeldes richtet sich nach dem pauschalieren Nettoentgeltausfall im Anspruchszeitraum (= Kalendermonat). Der Nettoentgeltausfall ist die Differenz (= Nettoentgeltdifferenz) ...
  • Bild Ermutigende Ergebnisse: Pflegende Angehörige von Demenzkranken können nachweislich entlastet werden (18.11.2009, 12:00)
    Am 17. November fand mit rund 100 Teilnehmern die Abschlusstagung des Modellprojektes "Entlastungsprogramm bei Demenz - EDe" in der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (bei Koblenz) statt. Das Projekt wurde von 2006 bis 2009 vom Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) gefördert und im Kreis Minden-Lübbecke (NRW) durchgeführt. Dort nahmen rund 300 Familien, ...
  • Bild Pflegende Angehörige von Demenzkranken frühzeitig unterstützen (21.09.2011, 14:10)
    Projektabschluss: Rund 100 betroffenen Familien konnte beispielhaft geholfen werden. In Minden (NRW) fand jetzt die Abschlusstagung des Modellprojektes „Entlastungsprogramm bei Demenz – EDe II“ statt. Das Projekt wurde von 2009 bis 2011 vom GKV-Spitzenverband im Rahmen des Modellprogramms zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung gefördert und im Kreis Minden-Lübbecke durchgeführt. Dort nahmen ...

Forenbeiträge zum Pflegeversicherung
  • Bild ALG II Arbeitsaufnahme (27.12.2012, 16:32)
    Eine alleinstehende Langzeit-Arbeitslose bekommt überraschend die Gelegenheit, wieder zu arbeiten, bei einer Zeitarbeits-Firma. Das Amt wird umgehend telefonisch über die Arbeitsaufnahme informiert - und prompt hagelt es Vorwürfe: Das geht doch nicht, daß ein Arbeitsloser einfach so eine Arbeit aufnimmt, ohne vorher beim Amt nachzufragen, ob man diese Arbeit denn ...
  • Bild Erben und Hartz IV (05.01.2012, 21:13)
    Guten Abend, das Ehepaar X hat einen Erbvertrag, gemäß dem der überlebende Ehegatte das gesamte Erbe erhält. Verlangen die 4 Abkömmlinge vom überlebenden Elternteil den Pflichtteil sofort bei Tod eines Elternteiles, bekommen sie beim Tod des zweiten Elternteils nichts mehr. Der erste Elternteil stirbt, der Erbfall tritt ein. Soweit so gut. Nun bezieht ...
  • Bild Unterhaltsansprüche uÄ (05.03.2010, 17:30)
    Frage: wie lange sind Eltern den Kindern gegenüber unterhaltsverpflichtet? woran knüpft das denn genau an bzw. was sind die gesetzlichen Grundlagen? zB Eltern verdienen 2000 Euro. Wie viel Unterhalt müssen die ihrer volljährigen studierenden Tochter zahlen? wie viel muss sie selbst "erwirtschaften" bzw. wie viel wird ihr zugemutet? angenommen Studentin bekommt kein Bafög ...
  • Bild Hartz IV Empfänger, jetzt EU-Rente 50% (27.09.2009, 19:59)
    Wende mich mal wieder an das Spezialisten-Team, einen wunderschönen, guten Abend. Folgende Sachlage: Erst KK, dann ALG1 (nun Hartz IV Empfänger ) hat schon lange Erwerbsminderungsrente eingereicht. BeKommt nun rückwirkend Rente, daher muss auch das HARTZ IV Vermögen + zusätzlich Krankenkassenbeiträge und Pflegeversicherung zurück gezahlt werden. Die EU Rente (50 %) reicht gerade ...
  • Bild Pauschalversteuerung Fahrkosten (26.04.2010, 08:26)
    Hallo, in einem Artikel einer Fachzeitschrift für Arbeitgeber habe ich folgenden Artikel gelesen: " Erhalten Mitarbeiter Ihres Unternehmens Fahrgeld, handelt es sich dabei grundsätzlich um steuer- und beitragspflichtiges Arbeitsentgelt. Das Fahrgeld dürfen Sie aber nach § 40 Abs. 2 EStG pauschal mit 15 % versteuern. Auf diese Weise erreichen Sie Beitragsfreiheit Ihrer ...

Urteile zum Pflegeversicherung
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 8 SO 83/05 ER (24.01.2006)
    1. Die einschränkungslose Formulierung in einem Bescheid über die Bewilligung von Hilfe zur Pflege, diese werde ab 01.01.99 bewilligt, ist ausgehend vom objektivierten Empfängerhorizont des Leistungsberechtigten dahin auszulegen, dass ein Pflegegeld in benannter Höhe für einen unbestimmten Zeitraum nach Erlass des Bescheides bewilligt wurde und nicht nur für...
  • Bild SG-STUTTGART, S 24 AS 4043/08 (09.08.2010)
    Der Rechtsweg zu den Gerichten der Sozialgerichtsbarkeit ist aus Sachnähegründen dann zulässig, wenn im Prozess das Erstattungsverlangen eines Trägers der Grundsicherung im Sinne des § 51 Abs. 1 Nr. 4 a SGG im Streit steht und diesem Erstattungsverlangen einem Dritten bewilligte Leistungen nach dem SGB II zugrunde liegen. Dies gilt auch dann, wenn der Erstat...
  • Bild SG-OLDENBURG, S 61 KR 229/10 (17.06.2011)
    1. Krankengeld im Anschluss an Übergangsgeld berechnet sich anhand des zuletzt vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit bezogenen Übergangsgeldes.2. Eine bereits vom Leistungsträger des Übergangsgeldes vorgenommene Anpassung an die Entwicklung der Bruttoentgelte ist zu übernehmen. Die Krankenkasse hat eine bereits erfolgte Dynamisierung durch einen anderen Leistung...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.