Rechtsanwalt für Pflegeversicherung in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Pflegeversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt LL.M.Eur. Olaf Gutsche immer gern vor Ort in Leipzig

Paul-List-Str. 11
04103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 034168690547
Telefax: 032121080248

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Pflegeversicherung
  • Bild „Je früher, desto besser“ – Unterstützung und Entlastung von Familien mit Demenz (17.09.2012, 10:10)
    Abschlussbericht des Modellprojektes EDe II liegt vorWie erreicht man eigentlich Familien, die es erstmals mit der Diagnose Demenz eines ihrer Angehörigen zu tun haben und welche Unterstützungen benötigen sie? Diese und weitere Fragen sind im Modellprojekt Entlastungsprogramm bei Demenz II (EDe II) untersucht worden. Nun steht der Abschlussbericht zur Verfügung. ...
  • Bild Fachgerechte Ernährung stationär und ambulant durch enterale Trinklösungen notwendiger denn je (09.12.2011, 12:10)
    Krankheitsbedingte Mangelernährung mit zielgerichteter Ernährungstherapie nach Leitlinienempfehlung eindämmenDass kranke Menschen häufig auch an einer Mangelernährung leiden, zeigen Zahlen aus Krankenhäusern: Etwa jeder 4. Patient ist dort nach Experteneinschätzung mangelernährt oder hat ein relevantes Risiko eine Mangelernährung zu entwickeln.Ganz unabhängig von einer zugrunde liegenden Erkrankung sollte daher ein therapiebedürftiger Ernährungsstatus – ...
  • Bild Kosten der Arbeitslosigkeit haben sich in den vergangenen zehn Jahren real halbiert (12.02.2014, 11:10)
    Für die öffentlichen Haushalte haben sich die Kosten der Arbeitslosigkeit in den vergangenen zehn Jahren real mehr als halbiert, zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Während 2012 die gesamtfiskalischen Kosten der Arbeitslosigkeit mit 53,8 Milliarden Euro etwa zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) entsprachen, ...

Forenbeiträge zum Pflegeversicherung
  • Bild Lohnsteuer-Bemessung bei mehereren Minijobs (03.06.2011, 09:20)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... wie sind die Steuerpflichten Regelungen bei mehreren Minijobs geregelt ? Soweit ich weiß ist in diesen Fällen dann der "2. Minijob" auf Basis von Steuerklasse 1 - lohnsteuerpflichtig ?! Normalerweise ist es so, dass das Finanzamt jedoch auch eine allgemeine Obergrenze für alle Einkommen angesetzt hat so ...
  • Bild Elternunterhalt (06.03.2011, 14:15)
    Die Mutter von A und B will Sozialhilfe beantragen. A und B befürchten nun, ihre Einkommensverhältnisse darlegen zu müssen. Muss die Mutter die Anschriften von A und B vorlegen? Kann sie sich weigern, die Anschriften anzugeben? Hat das Sozialamt dann andere Möglichkeiten, die Anschriften herauszufinden!
  • Bild Pflegegeld-ZV (24.06.2005, 02:38)
    Moin-Moin, ausgelöst durch div. TV-Berichte beschäftigte ich mich z.Zt. mit der Frage, ob eine private PflegeZusatzversicherung sinnvoll wäre. In Anbetracht der sehr hohen Kosten im Falle der Pflegebedürftigkeit und der Tatsache, daß diese durch die gesetztliche Pflegeversicheriúg nicht abgedeckt sind, erscheint mir eine solche Zusatzversicherung als sinnvoll - allerdings kann ich ...
  • Bild Pflegereform tritt zum 1.7.2008 in Kraft - wichtige Änderungen für Arbeitgeber (03.06.2008, 15:30)
    Auf Grund des demographischen Wandels und struktureller Defizite in der Ausgestaltung der Leistungen der Pflegeversicherung wird sie zum 1.7.2008 in bedeutenden Teilen reformiert. Dies geschieht mit dem »Gesetz zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung - Pflege-Weiterentwicklungsgesetz«, das gleichzeitig das »Gesetz über die Pflegezeit - Pflegezeitgesetz (PflegeZG)« einführt (siehe BGBl.I 2008, 874). ...
  • Bild Pflegereform ist in Kraft getreten - wichtige Änderungen für Arbeitgeber (01.07.2008, 12:30)
    Auf Grund des demographischen Wandels und struktureller Defizite in der Ausgestaltung der Leistungen der Pflegeversicherung wurde sie zum 1.7.2008 in bedeutenden Teilen reformiert. Dies ist mit dem »Gesetz zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung - Pflege-Weiterentwicklungsgesetz« geschehen, das gleichzeitig das »Gesetz über die Pflegezeit - Pflegezeitgesetz (PflegeZG)« eingeführt hat (siehe BGBl.I ...

Urteile zum Pflegeversicherung
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 32 AS 1030/10 (17.02.2012)
    Die einschränkende Auslegung des § 9 Abs 2 Satz 3 SGB II bei einer Bedarfsgemeinschaft mit einem Rentner greift auch dann ein, wenn diesem zwar materiell-rechtlich Ansprüche auf SGB XII-Leistungen zustünden, ein entsprechender Antrag jedoch bestandskräftig abgelehnt worden ist....
  • Bild BFH, X R 32/07 (21.07.2009)
    1. Die Verrechnung erstatteter oder zurückgezahlter mit gezahlten Sonderausgaben setzt Gleichartigkeit voraus. 2. Ob die Sonderausgaben gleichartig sind, richtet sich nach deren Sinn und Zweck sowie deren wirtschaftlichen Bedeutung und Auswirkungen für den Steuerpflichtigen. Bei Versicherungsbeiträgen kommt es auf die Funktion der Versicherung und das abges...
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 9 KR 578/07 (30.06.2010)
    1. Die eigenständige Vermarktung eigener Entwürfe durch eine Modedesignerin hindert nicht ihre Anerkennung als Künstlerin im Sinne des Künstlersozialversicherungsgesetzes 2. Die zu fordernde "Anerkennung in einschlägigen fachkundigen Kreisen" erfordert nicht eine Anerkennung durch Angehörige der sämtlichen verschiedenen Sparten der bildenden Kunst...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.