Rechtsanwalt in Leipzig Königsbau, Aufgang B

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Leipzig Königsbau, Aufgang B
Arbeitsrechtskanzlei Thomas Böttcher
Goethestr. 1
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0171 1794482
Telefax: 0341 308998930

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Fachgespräch diskutiert zu Stand und Perspektiven der Sächsischen Biogasbranche (08.01.2014, 16:10)
    Wie ist der aktuelle Stand der Biogasentwicklung in Deutschland, wo liegen weitere Potenziale und welche Auswirkungen wird die Gesetzeslage auf die zukünftige Entwicklung der Biogasbranche haben? Fragen, mit denen sich Biogasbetreiber und Bioenergieexperten am 29. Januar im Rahmen des ersten Biogas-Fachgesprächs im Jahr 2014 beschäftigen werden. Anmeldungen für diese Veranstaltung ...
  • Bild Grüne Oase auf dem Dach (05.02.2014, 15:10)
    Begrünte Dächer sind längst nicht mehr der Inbegriff von Luxus oder moderne Spinnerei extrovertierter Architekten. In der Ökologie gelten sie als Siedlungsbiotop, in manchen Bebauungsplänen werden sie als Ausgleichsmaßnahme für die versiegelten Flächen festgesetzt und teilweise werden sie in Deutschland auch öffentlich gefördert. Darüber hinaus sehen die teilweise als Hochgärten ...
  • Bild Wissensschatz für Lutherforscher (15.01.2014, 14:10)
    Kirchenhistoriker der Universität Jena gibt das Lutherjahrbuch herausDas Lutherjahrbuch gilt als die führende Publikation der internationalen Lutherforschung. Es wird seit 1919 von der Luther-Gesellschaft e. V. herausgegeben. Die Gesellschaft wurde 1918 auf Initiative des Jenaer Philosophieprofessors und Nobelpreisträgers für Literatur Rudolf Eucken in Wittenberg gegründet.Aktuell ist der 80. Jahrgangsband erschienen. ...

Forenbeiträge
  • Bild Darf man öffentlich machen, wenn jemandem einem Geld schuldet? (16.07.2011, 21:03)
    Hallo liebe Juristen, darf Person A zum Beispiel eine Zeitungsanzeige veröffentlichen in der steht: "Herr XY aus Z. hat noch 2000,- € Schulden bei mir! Wenn er das liest, soll er sie bitte bezahlen. Danke!" mit seinem Namen und seiner Anschrift drunter? Darf er das, wenn die Forderung unbestritten ist? - oder - Darf er das, ...
  • Bild Frage zum Gesetzgebungsverfahren.. (03.01.2014, 20:47)
    Wie wird es eigentlich gehandhabt, wenn der Bundesrat eine Gesetzesvorlage dem Vermittlungsausschuss zwar fristgemäß absendet, diese aber aufgrund eines Feiertags zu spät zugeht, also die drei Wochen-Frist überschreitet?
  • Bild Mord oder Totschlag (14.08.2010, 12:54)
    Der IT-Spezialist A und die Journalistin B hatten sich im Sommer 2009 bei einem Konzert in Köln kennengelernt. Berufsbedingt musste die B Anfang 2010 nach Leipzig ziehen. Sie entschied sich aus diesem Grund dafür, die Beziehung zu A zu beenden. A hingegen hoffte auf einen Neuanfang. Beide blieben über ein ...
  • Bild anscheins- und duldungsvollmacht (02.03.2011, 02:01)
    hallo, wie genau wirken sich vollmachten kraft rechtsschein aus ? hier ein kleiner fall: a und b sind gute freunde. a mag ausgefallene designermöbel und stellt b dem besitzer eines designerladens vor , bei dem er schon oft eingekauft hat ( v ) . b kauft danach mehrmals bei v im ...
  • Bild Ab in den Urlaub.. (03.07.2010, 14:51)
    .. melde mich für die nächsten 3 Wochen hier ab, da ich meinen Urlaub so ganz ohne Internet verbringen werde :cool::cool::cool: Machts gut und lasst Euch die Hitze nicht zu Kopf steigen
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWer darf die Bezeichnung „Züchter“ tragen?
    Die Bezeichnung „Züchter“ ist nicht geschützt. Aus diesem Grund kann sich grundsätzlich jeder Züchter nennen. Dies gilt damit auch für Tierhändler aus dem Ausland, die Welpen nach Deutschland weitervermitteln. Sie bezeichnen sich nicht selten auch als Züchter. Generell versteht man jedoch unter einem Züchter eine Person, die Hunde unter ...
  • BildDie Zeittaktungsklausel - Fluch oder Segen?
    In Vergütungsvereinbarungen haben generell mehrminütige Taktungen bereits eine längere nationale aber auch internationale Tradition [1] . Dennoch entschied das OLG Düsseldorf sowohl im Jahre 2006 [2] als auch erneut im Jahre 2011 [3] , dass eine 15-minütige Taktung im Rahmen anwaltlicher Tätigkeiten ausgeschlossen sei, da diese zu unangemessenen ...
  • BildDer Verkehrsunfall - die rechtliche Einordnung
    Kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Der Verkehrsunfall. Betroffene stellen sich dann eine Vielzahl rechtlicher Fragen. Folgender Beitrag wird sich mit dieser Thematik auseinander setzen. Die Schuldfrage Die Frage, ob man seinen Schaden ersetzt bekommt hängt sehr stark mit der Beantwortung einer weiteren ...
  • BildWas ist ein Sportpferd und welche rechtlichen Regelungen gibt es?
    Wenn es darum geht, sich ein Pferd zuzulegen, stellt sich natürlich die Frage, welche Rasse am besten zu einem selbst und den persönlichen Reitzielen passt. Möchte man einfach nur gemütlich in seiner Freizeit ins Gelände reiten? Oder strebt man höhere Ziele an und möchte mit seinem Pferd an ...
  • BildRasenmähen Uhrzeit: Wann ist Rasenmähen erlaubt?
    Für Gartenfreunde ist die Frage interessant, wann sie eigentlich ihren Rasenmäher benutzen dürfen. Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Gerade berufstätige Gartenbesitzer kommen häufig nicht dazu, tagsüber ihren Rasen zu mähen. Gleichwohl ist dies nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit erlaubt. Denn vor allem in ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...

Urteile aus Leipzig
  • BildLG-LEIPZIG, 16 S 4165/03 (12.03.2004)
    Der Grundsatz, dass die Wiederholungsgefahr nur dann entfällt, wenn der Verletzer dem Verletzten eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgibt, gilt auch für den deliktischen Unterlassungsanspruch, jedoch nicht in gleicher Strenge wie im Wettbewerbsrecht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.