Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Kindesunterhalt unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei WKR Germany LLP engagiert in Leipzig
WKR Germany LLP
Nikolaistr. 47
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 46256220
Telefax: 0341 46256222

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kindesunterhalt
  • Bild Reform des Unterhaltsrechts: Kindesunterhalt bald vorrangig (06.11.2007, 09:11)
    Die Rechtspolitiker der Koalitionsfraktionen haben sich über die Reform des Unterhaltsrechts verständigt, ein entsprechender Vorschlag liegt nun dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Beschlussfassung vor. Das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. „Mit dieser Reform gehen wir einen wichtigen Schritt hin zu einer ...
  • Bild Kein Unterhaltsanspruch wenn BaföG den Lebensunterhalt decken kann (15.11.2013, 14:39)
    Ein Kind kann von seinen Eltern keinen Unterhalt verlangen, soweit es seinen Unterhaltsbedarf durch BAföG-Leistungen decken kann, auch wenn diese zum Teil als Darlehn gewährt werden. Das hat der 2. Senat für Familiensachen des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 26.09.2013 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Amtsgerichts - Familiengericht ...
  • Bild Kindesunterhalt: Minijob bei voller Erwerbsminderung zumutbar (06.12.2016, 16:49)
    Karlsruhe (jur). Auch voll erwerbsgeminderten schwerbehinderten Eltern ist grundsätzlich ein Minijob zur Erfüllung ihrer Kindesunterhaltspflichten zuzumuten. Verstößt ein Elternteil gegen seine Erwerbspflicht, kann für den Unterhalt ein fiktives Einkommen zugrunde gelegt werden, „welches von ihm realistischerweise zu erzielen ist“, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem aktuell veröffentlichten Beschluss ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild Pflegeheimkosten und Immobilienbesitz (15.11.2009, 20:22)
    Hallo zusammen. Folgende Situation: Familie A. besteht aus den Ehepartnern Herr. A und Frau A. sowie einem Kind aus erster Ehe Kind B (mit Frau B.) und den Kindern aus zweiter Ehe C und D. Kind B. und C. verdienen schon eigenes Geld. Kind D. ist Student und wird von Frau ...
  • Bild Unterhaltsberechnung (02.07.2010, 13:06)
    hallo,eine frage:wenn nun eine Frau einen Mann heiratet, der ein uneheliches kind hat, für das er unterhalt zahlen muss...wird dann bei der berechung des unterhalts auch das geld der frau miteinbezogen? wie werden ersparnisse auf gemeinsamen konten behandelt? danke, für die hilfegrüße j.s.
  • Bild Vaterschaft (19.03.2009, 15:45)
    Hallo an alle, hab angefangen Jura zu studieren und wir haben eine wie ich find knifflige frage bekommen zum lösen: Frau X ist mit Herrn Y in die Kiste gegangen, sie wurde von ihm schwanger und hat ein Kind bekommen. Herr Y lernt Frau Z kennen und verliebt sich in Sie. ...
  • Bild Wohngeld beantragen / Heizung Strom / kein Nachtspeicher (29.01.2017, 17:59)
    Hallo,Frau A mit Kind lebt im Trennungsjahr. Herr B zahlt nicht den gefordeten Trennungsunterhalt, sondern nur 851,00 €. Frau A zahlt davon ca. 170,00 € GKV, Haftpflichtversicherung jährlich 60,00 €, Auto 55,00 € vierteljährlich, Rundfunkgebühren 17,50 €, Telefon 25,00 €. Die Wohnung hat Herr B zu Ende Februar gekündigt. Frau ...
  • Bild Kindesunterhalt nach Ableistung des freiwilligen Wehrdienstes (09.08.2016, 10:11)
    Hallo,ein Kind absolviert seinen Realschulabschluss, ist zu diesem Zeitpunkt noch minderjährig, lebt bei seiner Mutter und bekommt Unterhalt vom Vater. Das Kind leistet nun einen freiwilligen Wehrdienst bei der Bundeswehr für ein Jahr ab. Nach Beendigung des freiwilligen Wehrdienstes ist das Kind volljährig, ausgezogen. Danach möchte das Kind sein Abitur ...

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild LG-HILDESHEIM, 1 S 2/03 (05.06.2003)
    1. Das hinsichtlich eines Oder-Kontos von Ehegatten bestehende Innenverhältnis ist nach der Trennung der Ehegatten aufgrund der Regeln über den Wegfall der Geschäftsgrundlage in einer Weise anzupassen, die die besonderen Umstände des Falles berücksichtigt. 2. Wenn allein ein Ehegatte über ein Erwerbseinkommen verfügt, während der andere die gemeinsamen Kind...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 12 S 2823/08 (17.03.2011)
    1. Eine am jugendhilferechtlichen Bewilligungsverfahren nicht beteiligte Person hat im Falle ihrer Heranziehung zu einem Kostenbeitrag nach den §§ 91 ff. SGB VIII die Möglichkeit, Einwendungen gegen die Rechtmäßigkeit der bewilligten Jugendhilfemaßnahme vorzu-bringen. 2. Zur Frage der Rechtmäßigkeit der Bewilligung von Hilfe zur Erziehung in Form der Heimer...
  • Bild KG, 17 UF 45/11 (11.04.2011)
    1. Zu den an einen Unterhaltspflichtigen zu stellende Anforderungen, im Interesse des Unterhaltsberechtigten eine erste Berufsausbildung abzuschließen. 2. Zur Frage der Zurechnung fiktiver Einkünfte, wenn der Unterhaltspflichtige seine erste Berufsausbildung wenige Wochen vor deren planmäßigem Ende und nach Scheitern im mündlichen Teil der Abschlussprüfung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.