Rechtsanwalt für Kaufrecht in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Kaufrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Verhoefen gern vor Ort in Leipzig
Verhoefen, Störkmann, Anwälte
Gypsbergstraße 11
04356 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 30866810
Telefax: 0341 30866820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Kaufrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Jürgen Bender aus Leipzig

Zentralstraße 1
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 8616297
Telefax: 0341 8616298

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Kaufrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Dr. jur. Karina Woinikow aus Leipzig

Klostergasse 5
04109 Leipzig
Deutschland


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Kaufrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Mirko Zötzsche gern vor Ort in Leipzig

Delitzscher Landstraße 72
4158 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 5217550
Telefax: 0341 5217551

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Uebe berät Mandanten zum Kaufrecht jederzeit gern im Umland von Leipzig

Mottelerstraße 21-23
4155 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 4012561
Telefax: 0341 4012562

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Kaufrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Karin Blasberg mit Kanzlei in Leipzig

Karl-Liebknecht-Straße 94
4275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3029829
Telefax: 0341 3029831

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Brandenburg unterhält seine Anwaltskanzlei in Leipzig berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Kaufrecht

Kochstraße 43
4275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3019038
Telefax: 0341 24138053

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Kaufrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Nicola Fischer-Zagel persönlich im Ort Leipzig

Steinstraße 16
4275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3061611
Telefax: 0341 22576328

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Kaufrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabine Seidler gern im Ort Leipzig

Lampestraße 3
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9643530
Telefax: 0341 9643533

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Kaufrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ulla Richter jederzeit im Ort Leipzig

Floßplatz 4
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3093150
Telefax: 0341 3093199

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Kaufrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Jacobi persönlich vor Ort in Leipzig

Simsonstraße 4
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 213380
Telefax: 0341 2133833

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Kaufrecht
  • Bild Schadensersatz des Autokäufers bei Aufforderung zur "umgehenden" Mangelbeseitigung (12.08.2009, 14:37)
    Der unter anderem für das Kaufrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte zu entscheiden, welche Anforderungen an die Bestimmung einer Frist zur Nacherfüllung bei Geltendmachung von Schadensersatz nach § 281 Abs. 1 BGB zu stellen sind. Im Dezember 2005 erwarb der Käufer von der Beklagten einen gebrauchten Pkw Mercedes ...
  • Bild Futtermittelverkäufers haftet für dioxinverdächtiges Tierfutter (27.10.2014, 08:36)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Frage beschäftigt, ob dem Futtermittelverkäufer durch die in § 24 des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuchs* angeordnete Gewähr für die "handelsübliche Unverdorbenheit und Reinheit" eine verschuldensunabhängige Haftung für verunreinigtes Futtermittel auferlegt wird und ob und ggf. unter welchen Voraussetzungen der Verkäufer auch ...
  • Bild Standzeit von 19 Monaten beim Kauf älterer Gebrauchtwagen kein Mangel (10.03.2009, 15:37)
    Der Bundesgerichtshof hat heute entschieden, dass für die Frage, ob ein verkaufter älterer Gebrauchtwagen wegen einer dem Verkauf vorausgegangenen längeren Standzeit frei von Sachmängeln ist, grundsätzlich nicht auf die Standzeit als solche abzustellen ist, sondern darauf, ob bei dem Fahrzeug keine standzeitbedingten Mängel vorliegen. Der Kläger, der einen Autohandel ...

Forenbeiträge zum Kaufrecht
  • Bild Verkauf von Grundstücken durch die Gemeinde (23.12.2014, 18:00)
    Hallo,mal angenommen die Gemeinde G verkauft ein Grundstück in dem verschiedene Interesenten I ein Angebot abgeben können.Ist es z.B. I1 gestattet sein Angebot bezüglich Bauzwang zu ändern, während es I2 untersagt wird die Höhe des Angebotes zu ändern? (Nach der Abgabefrist des Angebotes)Nach welchen Gesetzen wird das ganze Verfahren geregelt. ...
  • Bild Händler verweigert Garantie; Defektes Gerät sei nicht das ursprünglich gelieferte (07.11.2006, 19:30)
    Hallo, folgender rein fiktiver Fall ist mir vor kurzem eingefallen: Person A erwirbt über ein Internet-Auktionshaus ein elektronisches Gerät bei einem Händler. Er erhält eine Rechnung auf seinen Namen und natürlich das Gerät. Der Händler bietet in der Auktion ein Jahr Garantie. Nehmen wir weiter an, innerhalb der Garantiezeit kommt es zu ...
  • Bild Autokauf: Tacho manipuliert (05.08.2010, 23:02)
    Mal angenommen A kauft vom B ein Auto Der B sagt Km laut Tacho sollte stimmen, aber da B nicht Erstbesitzer ist sondern erst 3 (vorher war das Fhz. in der Familie bei C und davor war da noch D) Somit schreibt er im Vertrag folgende Sätze wie z.B.: - gekauft ...
  • Bild "abstraktes vertrauen" in Konzern-Site (07.02.2007, 20:11)
    hallo, hab da ein kniffeliges problem. Folgender fall: Ein Konzern hat eine website, auf der auch Anlagemöglichkeiten angeboten werden. A wird von einem Vermittler darüber getäuscht, dass ein Tocheterunternehmen Anlagemöglichkeiten anbietet, obwohl dieses nur Versicherungen hat. A kannte die website nicht. Kann die tatsache, dass diese existiert dennoch (z.B. im ...
  • Bild Ein Händler droht vorab via email mit Unterlassungserklärung ! Wie reagieren ??? (15.07.2008, 22:30)
    Hallo, gehen wir mal von folgender (hypothetischen) Fallkonstellation aus: Privatverkäufer V versteigert bei dem führenden Onlineauktionshaus in Deutschland, rund 10 Artikel im Monat. Alles mögliche, Neu & gebraucht, sowie per Auktion als auch zum Festpreis. Allerdings hat V in letzter Zeit ein paar neue, gleichartige Artikel (die noch übrig waren) versteigert, und um ...

Urteile zum Kaufrecht
  • Bild AG-MENDEN, 4 C 26/03 (03.03.2004)
    Der Verkäufer (Möbelabholmarkt) hat Nacherfüllungsansprüche des Käufers auf Mangelbeseitigung oder Umtausch an dem Ort auf eigene Kosten zu erfüllen, wohin der Käufer die Kaufsache verbracht hat. Grenze ist allein § 439 Abs. 3 BGB...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 6 U 145/08 (14.07.2010)
    1. Das Risiko einer Verwendbarkeit des Vertragsgegenstands trägt bei einem Werk-lieferungsvertrag regelmäßig der Auftraggeber. Das gilt auch dann, wenn die andere Vertragspartei Kenntnis von dem Verwendungszweck und von Unsicherheiten hat, die hinsichtlich der beabsichtigten Verwendung bestehen. Daher ist ein Wegfall der Geschäftsgrundlage nicht bereits desh...
  • Bild OLG-HAMM, 19 U 133/09 (23.02.2010)
    1. Der Vertrag über die Lieferung und Übereignung von Frischsperma zum Zwecke der Besamung einer Stute durch einen vom Stutenhalter beauftragten Tierarzt in den Stallgebäuden des Hengsthalters ist als Gattungskauf einzuordnen. 2. Kein Schaden des Stutenhalters trotz Samenverwechselung....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kaufrecht
  • BildDas neue Widerrufsrecht beim Internetkauf: Das hat sich für Verbraucher geändert
    Wann besteht ein Widerrufsrecht und wer trägt die Versandkosten? Für Kunden, die im Internet einkaufen, hat sich bezügliches des Widerrufsrechts manches geändert. Hier finden Sie das Wichtigste zur neuen Rechtslage im Überblick. Wenn Sie Waren im Internet bestellt haben, können Sie den Vertragsschluss unter Umständen ...
  • BildWelche Mercedes-Modelle sind vom Abgasskandal betroffen?
    Welche Mercedes-Modelle sind betroffen? Besitzer von Mercedes-Fahrzeugen lesen in diesen Tagen sorgfältig die Fachpresse. Zwar hat das Bundesverkehrsministerium Untersuchungen gegen Daimler bestätigt und damit den Skandal mehr oder weniger öffentlich gemacht, um was es aber genau geht, dass müssen interessierte Autofahrer zwischen den Zeilen der vielen Veröffentlichungen herauslesen. Mercedes ...
  • BildVerbraucherfreundliches Urteil im VW-Abgasskandal
    Das Urteil des Landgerichts Arnsberg (Az.: I-2 O 264/16) dürfte allen Geschädigten des VW-Abgasskandals große Hoffnung machen. Volkswagen muss einem Käufer eines VW Passat Schadensersatz zahlen und den Wagen mit der manipulierten Software zurücknehmen. „Das Erstaunliche ist nicht das Urteil an sich, auch andere Gerichte haben ...
  • BildRazzia bei Audi – Verdacht der Abgasmanipulationen bei 200.000 Fahrzeugen
    Abgasskandal und kein Ende bei Audi. Wegen des Verdachts der Abgasmanipulation kam es beim Audi-Werk in Neckarsulm und der Zentrale in Ingolstadt am 6. Februar 2018 zu einer Razzia. Der Verdacht hat es wieder einmal in sich – rund 200.000 Dieselfahrzeuge für den europäischen und den US-amerikanischen Markt sollen ...
  • BildRückruf Porsche Cayenne Diesel – Anspruch auf Fahrzeug ohne Mangel
    Bekanntlich hat das Bundesverkehrsministerium kürzlich den Rückruf für den Porsche Cayenne 3,0 V6 Diesel angeordnet. Grund für den Rückruf soll der Einsatz einer unzulässigen Abschalteinrichtung sein, die dafür sorgt, dass das Fahrzeug auf dem Prüfstand deutlich bessere Abgaswerte erreicht als auf der Straße, berichteten verschiedene Medien Ende Juli. ...
  • BildDurchbruch im Abgasskandal – Händler muss VW Eos nach Entscheidung des OLG Köln zurücknehmen
    Lange mussten geschädigte Autokäufer auf die Entscheidung eines Oberlandesgerichts in Sachen VW-Abgasskandal warten. Nun gibt es erstmals einen OLG-Beschluss. Das OLG Köln hat mit Beschluss vom 28. Mai 2018 entschieden, dass ein Händler einen VW Eos 2,0 TDI mit der Manipulationssoftware zurücknehmen und den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung erstatten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.