Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeit in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Berufsunfähigkeit offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier aus Leipzig
Anwaltskanzlei Obermaier
Kleine Fleischergasse 8
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung: Kein Abschluss bei vorheriger teilweisen Berufsunfähigkeit (28.07.2011, 14:25)
    Berufsunfähigkeitsversicherung – Auch bei fehlenden Gesundheitsfragen muss eine vorliegende Teilberufsunfähigkeit genannt werden Regensburg/Berlin (DAV). Auch wenn der Versicherer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestimmte Gesundheitsfragen nicht stellt, darf nicht schon vor Abschluss des Versicherungsvertrages eine (Teil-)Berufsunfähigkeit vorgelegen haben. Es bleibt bei der Voraussetzung, dass die Vertragsleistungen nur für eine in der Versicherungsdauer eingetretene ...
  • Bild Berufsunfähigkeit: Krankenheiten verschwiegen - Verlust des Versicherungsschutzes (13.05.2008, 08:03)
    Wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Erkrankungen verschweigt, kann den Versicherungsschutz verlieren Nur wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung die Fragen des Versicherers nach Erkrankungen wahrheitsgemäß beantwortet hat, darf sich gut versichert fühlen. Andernfalls droht ihm nämlich, dass die Versicherung den Vertrag später erfolgreich wegen arglistiger Täuschung anficht und er keinerlei ...
  • Bild VG Karlsruhe: Keine Aufnahme in die Versorgungsanstalt für Ärzte ab 45. Lebensjahren (27.08.2007, 09:45)
    Altersgrenze für die Versicherung von Ärzten in der baden-württembergischen Versorgungsanstalt ist rechtmäßig Ärzte, die am 31.12.2004 das 45. Lebensjahr bereits vollendet hatten, haben auch zukünftig keinen Anspruch auf Aufnahme als Pflichtmitglied in die baden-württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte. Dies hat die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Karlsruhe nunmehr entschieden und ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Nachträgliche Krankenkassebeiträge nachzahlen (10.03.2017, 17:57)
    Hallo,nehmen wir mal an Frau F. (23 J.) fängt aufgrund einer Berufsunfähigkeit eine 2te Ausbildung an in der Sie während der Ausbildung über ihre Mutter mitversichert wird. Irgendwann merkt Sie das ist nichts für sie, bricht ab und findet wenige zeit später einen Job und tritt diesen an. So wie ...
  • Bild Trennungsunterhalt (15.12.2017, 11:44)
    Eine Frau wird nach 21 Jahren Ehe von ihrem Mann verlassen. Sie ist bei der Trennung 61 Jahre alt und hat die letzten 11 Jahre wegen Berufsunfähigkeit nur zu 40% gearbeitet. Bis zu ihrem 60-igsten Lebensjahr hat sie volle Bezüge aus zwei Berufsunfähigkeitsrenten bezogen. Seitdem hat sie kein eigenes Einkommen ...
  • Bild BU-Rente voraussichtlich auf dauer (15.05.2009, 16:11)
    wie ist der ausdruck "berufsunfähigkeit voraussichtlich auf dauer, aber erneute gesundheitsprüfung im jahre 2014" (also nach 5 jahren, dann sind insgesamt 11 jahre vergangen) in einem rentenbescheid zu interpretieren? die bu- rente wurde befristet gewährt und nun nach 3-maliger verlängerung umgewandelt. es handelt sich dabei um ein berufsständisches versorgungswerk. meiner meinung nach ...
  • Bild Berufsunfähig als Rettungsassistent (29.06.2008, 16:26)
    Hallo! Wenn ein Rettungsassistent, der bei einem privaten Krankentransportunternehmen Kranken- und Rettungswagen fährt plötzlich, durch z.B. einem Bandscheibenvorfall berufsunfähig wird, darf die Berufsunfähigkeitsversicherung den Antrag auf BU- Rente ablehnen weil der Versicherte ja theoretisch noch sitzend in einer Rettungsleitstelle(die ein Privatunternehmen nicht unterhält), tätig werden könnte? Obwohl er dafür nicht ausgebildet ...
  • Bild Hundebiss mit Folgen - muss Tierhalterhaftplicht zahlen? (13.06.2008, 11:51)
    Person A wird vom dem Hund der Person B in die Hand gebissen. Dies passierte wie folgt: A spielte mit dem Hund (den sie gut kannte, denn Person B ist die Schwester von A) mit einem Stöckchen. Als A durch eine dritte Person C abgelenkt war und das Spiel unterbrochen hatte, ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.