Rechtsanwalt für Beamtenrecht in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei Pohle und Klatt Rechtsanwälte bietet Rechtsberatung zum Gebiet Beamtenrecht kompetent vor Ort in Leipzig
Pohle und Klatt Rechtsanwälte
Simsonstrasse 5
04107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 46368730
Telefax: 0341 46368739

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Hellwig bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Beamtenrecht gern im Umkreis von Leipzig
Rechtsanwaltskanzlei Hellwig
Klostergasse 05
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 96285510
Telefax: 0341 96285511

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Manuela M. Gerhard mit Rechtsanwaltsbüro in Leipzig hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Beamtenrecht
Arbeitskanzlei Gerhard
Funkenburgstraße 17
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 03415832635
Telefax: 03415832636

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Beamtenrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Nadja Straube aus Leipzig

Brockhausstraße 46
4229 Leipzig
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Roman Götze bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Beamtenrecht gern im Umland von Leipzig

Petersstraße 15
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3085590
Telefax: 0341 3085599

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Sünkel unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Beamtenrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Leipzig

Brandvorwerkstraße 52 - 54
4275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 58060775
Telefax: 0341 58060776

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Beamtenrecht
  • Bild Altershöchstgrenzen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst verfassungswidrig (28.05.2015, 11:55)
    Das Landesbeamtengesetz Nordrhein-Westfalen beinhaltet keine hinreichend bestimmte Verordnungsermächtigung zur Festsetzung von Einstellungshöchstaltersgrenzen. Die in der Laufbahnverordnung vom 30. Juni 2009 vorgesehenen Regelungen der Altershöchstgrenze sind daher mit Art. 33 Abs. 2 GG unvereinbar. Dies hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts mit heute verkündetem Beschluss entschieden.Zwei Verfassungsbeschwerden hat der Senat stattgegeben ...
  • Bild Beamtenrecht: psychische Erkrankungen als Eignungsmangel (24.07.2013, 15:32)
    Bereits das Grundgesetz statuiert als Zugangsvoraussetzung zu einem öffentlichen Amt die Eignung des Bewerbers. Auch die einschlägigen Vorschriften des Bundes und der Länder machen die Begründung des Beamtenverhältnisses (ebenso wie die Übernahme auf Lebenszeit) von der Eignung eines Bewerbers abhängig. Dabei fällt unter den Rechtsbegriff der Eignung, sowohl die körperliche ...
  • Bild VGH: Beamtenrecht - Keine Beihilfe für Mittel gegen Haarausfall beim Mann (15.07.2005, 18:29)
    Der für das Beamtenrecht zuständige 4. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) hat mit Urteil vom 10.3.2005 klargestellt, dass der erblich bedingte Haarausfall beim Mann als solcher keine Krankheit ist und daher kein Anspruch gegen den Dienstherrn auf Gewährung von Beihilfe für Gegenmittel besteht. Der Kläger, ein Richter mittleren Alters, hat erblich ...

Forenbeiträge zum Beamtenrecht
  • Bild Baugenehmigung Terrasse in Thüringen (24.07.2013, 15:53)
    Guten Tag, Laut §63(g) ThürBO ist die Errichtung einer Terrassenüberdachung bis 30m² und bis 3,0m Wandhöhe genehmigungs- bzw. Verfahrensfrei. Darf ein örtlicher Bauamtsmitarbeiter (im Rahmen einer formlosen Voranfrage)diese Verfahrensfreiheit in Frage stellen mit der Begründung das eine Terrasse (lt.Definition) immer mit dem Wohnhaus verbunden sein muss und als freistehende Überdachung auf dem ...
  • Bild Lokale Dienstunfähigkeit? (24.10.2016, 13:39)
    Eine Frage in zwei Teilen:1. Nehmen wir mal an ein Bundesbeamter hat täglich eine lange Fahrtstrecke zu seinem Dienstort zurückzulegen. Aus dieser Fahrtzeitbelastung resultieren (überwiegend orthopädische) gesundheitliche Probleme. Die Ärzte sind sich einig: Eigentlich könnte der Beamte weiter Dienst tun, nur halt nicht am bisherigen Dienstort sondern unter heimatnaher Verwendung.Wie ...
  • Bild Mistra (18.05.2005, 12:54)
    Wo kann man Informationen zum Verfahren "Mitteilung in Strafsachen finden? Es geht darum, dass die Polizei dem Disziplinarvorgesetzen eines Soldaten einen Vorgang übermittelt hat, wo die Staatsanwaltschaft noch gar nicht festgestellt hat, ob eine Straftat vorliegt. Im Soldatengesetz steht nichts. Gehört das zum Standesrecht? Beamtenrecht? ...? Oder gibt es gar ein MiStra-Gesetz? ...
  • Bild Gutachten vom Amtsarzt offensichtlich falsch - wie ließe es sich anfechten?? (12.07.2010, 21:25)
    Liebe Forenmitglieder, falls Sie Zeit und Muße haben, würde mich interessieren, wie es sich rechtlich mit dem folgenden, rein fiktiven Fall verhielte: Herr X hatte sich vor einem Jahr für eine befristete Stelle im öffentlichen Dienst – nämlich als Aufseher in einem städtischen Park – beworben. Zu diesem Zweck hatte er die ...
  • Bild Ablehnung Mitnahme eines Beistandes - Nötigung? (07.03.2012, 18:01)
    Hallo,es wird ein Fall diskutiert, zu dem ich gerne eure Meinung hätte.Sachverhalt:SGB II Empfänger (A) geht ins Büro.Beistand (§ 13 Abs. 4 SGB X) will ebenfalls Büro betreten.Der Beamte (B) verweigert Beistand Zutritt ins Büro. (§ 13 Abs. 6 SGB X wohl eher schwierig zu begründen)A mein er gehe dann ...

Urteile zum Beamtenrecht
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 3 CS 02.2869 (12.12.2002)
    Zur Frage, welche beamtenrechtlichen Anforderungen an die "Überleitung" bei der Deutschen Postbank AG beschäftigter Beamter von ihrer bisherigen - zwischenzeitliche aufgelösten - Niederlassung (Stammdienststelle) in eine neue Organisationseinheit zu stellen sind, wenn die Deutsche Postbank AG es unternimmt, ihr Unternehmen von einem nach Niederlassungen gegl...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 4 S 1060/88 (17.04.1989)
    1. Zur Frage, ob eine befristete Abordnung nach § 49 Abs 1 LVwVfG (VwVfG BW) vorzeitig aufgehoben werden kann oder ob für eine solche Aufhebung die Voraussetzungen des § 37 LBG (BG BW) ("dienstliches Bedürfnis") vorliegen müssen....
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 6 B 390/12 (08.06.2012)
    Erfolgreiche Beschwerde einer Studienrätin, deren Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung ihrer Klage gegen ihre Entlassung aus dem Beamtenverhältnis gerichtet ist. § 4 Abs. 1 Satz 2 BeamtVG ist europarechtskonform dahin auszulegen, dass Zeiträume, in denen der Beamte teilzeitbeschäftigt war, nicht nur zu dem Teil auf die versorgungsrechtlic...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Beamtenrecht
  • BildKöln richtet bundesweit erste "Ombudsstelle Feuerwehr" ein
    Die Stadt Köln hat Anfang März 2018 eine externe Ombudsstelle eingerichtet und hiermit auf vielfache Beschwerden von Feuerwehrleuten aus den letzten Wochen und Monaten reagiert. Die „Ombudsstelle Feuerwehr“ nimmt Anregungen und Informationen der Berufsfeuerwehr vertraulich und auf Wunsch auch anonym entgegen. Beauftragt wurde die Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft in Düsseldorf, die ...
  • BildAltersgrenze Verbeamtung – welche Höchstaltersgrenze gilt bei der Einstellung?
    Bis zu welchem Alter man in Deutschland als Beamter eingestellt werden kann, erfahren Sie in diesem Ratgeber. In Deutschland gibt es kein einheitliches Höchstalter für eine Verbeamtung. Vielmehr hängt dies davon ab, ob eine Einstellung beim Bund oder einem der einzelnen Bundesländer erfolgt. Gerade bei den ...
  • BildLehrer verletzt sich bei Schneeballschlacht – Dienstunfall?
    Ein Körperschaden, der auf ein plötzliches Ereignis in Ausübung oder infolge des Dienstes eingetreten ist, nennt sich im Beamtenrecht Dienstunfall. Problematisch wird es bei der Frage, ob ein Dienstunfall vorliegt bereits, wenn es darum geht, dass der Beamte auf dem Heimweg einen Umweg oder eine Abkürzung nimmt oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.