Rechtsanwalt in Langen: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Langen: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versicherungsrecht ist in Deutschland von großer praktischer Bedeutung. Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Unternehmen oder Privatpersonen und Versicherern. Der Versicherungsvertrag dient dabei als Basis. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge findet sich im Versicherungsvertragsrecht. Es findet sich primär in dem Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, dem VVG.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Fabian Sachse bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Versicherungsrecht jederzeit gern im Umland von Langen
Kanzlei Sachse
August Bebel Straße 29
63225 Langen
Deutschland

Telefon: 06103 2707599
Telefax: 06103 2707598

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Versicherungsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Markus Reinhard Kern (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Büro in Langen
Graffert Baur Kern Großmann
Wiesenstr. 5
63225 Langen
Deutschland

Telefon: 06103 8074195
Telefax: 06103 8074196

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Langen

So gut wie jeder Deutsche besitzt eine Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung oder auch eine Rechtsschutzversicherung

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Langen (© zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Langen
(© zerbor - Fotolia.com)

In der BRD verfügt im Schnitt jeder über 7 unterschiedliche Versicherungen. Die beliebtesten Versicherungen sind unter anderem die Lebensversicherung, die Haftpflichtversicherung, die Rechtsschutzversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung sowie die Unfallversicherung und die Krankentagegeldversicherung. Ist ein Schaden eingetreten oder ist ein Unfall passiert, dann ist es keine Ausnahme, dass Versicherer die Schadensregulierung ablehnen. Der Versicherer weigert sich den Versicherungsschaden zu übernehmen oder Schmerzensgeld zu zahlen. Als Begründung von einer Schadensregulierung oder Schmerzensgeldzahlung Abstand zu nehmen ziehen Versicherungsunternehmen gerne die Versicherungsbedingungen heran wie zum Beispiel eine übersehene Anzeigepflicht oder etwaige nicht bekannt gemachte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit. Ebenso ist es nicht außergewöhnlich, dass, nachdem ein Schaden reguliert oder Schmerzensgeld gezahlt wurde, die Versicherung gekündigt wird.

Ein Rechtsanwalt klärt Sie bei allen versicherungsrechtlichen Fragen auf

Schneller als manchem lieb ist, kollidiert man mit dem Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein Autounfall genannt, bei dem die Versicherung sich weigert, den Schaden zu regulieren. In diesen und bei allen anderen versicherungsrechtlichen Problemstellungen ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Langen haben sich einige Anwälte mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen, die Klienten bei allen Problemen im Versicherungsrecht unterstützen. Auch sind Anwaltskanzleien in Langen zu finden, die sich schwerpunktmäßig mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Langen für Versicherungsrecht wird Mandanten dabei u.a. im Privatversicherungsrecht fachkundig beraten und vertreten. Darüber hinaus ist ein Anwalt oder eine Anwältin im Versicherungsrecht aus Langen der richtige Ansprechpartner bei allgemeinen versicherungsrechtlichen Fragen wie z.B., wenn es um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung geht. Ein weiterer Umstand, der es nötig macht, Hilfe bei einem Anwalt zum Versicherungsrecht aus Langen zu suchen, ist z.B., wenn sich ein PKW-Unfall zugetragen hat und man ein Unfallopfer ist. So kann sichergestellt werden, dass man das Schmerzensgeld und den Schadenersatz erhält, das einem wirklich zusteht. Doch egal wie ein Problem im Versicherungsrecht geartet ist. Keinesfalls sollte man zu viel Zeit verstreichen lassen, bevor man Kontakt zu einem Rechtsanwalt zum Versicherungsrecht aus Langen aufnimmt. Wenn man umgehend einen Rechtsanwalt kontaktiert, dann schafft man damit die ideale Basis, dass dieser die eigenen Rechte optimal durchsetzen kann.

Vor allem bei komplexen Problemstellungen sollte ein Fachanwalt für Versicherungsrecht konsultiert werden

Weiß man bereits im Vorfeld, dass sich das eigene Problem im Versicherungsrecht komplexer gestaltet, dann sollte man in Erwägung ziehen, sich Rat und Hilfe direkt bei einem Fachanwalt zum Versicherungsrecht zu suchen. Fachanwälte und Fachanwältinnen zum Versicherungsrecht besitzen eine Schwerpunktausbildung im Bereich Versicherungsrecht und können sowohl in der Praxis als auch in der Theorie außerordentliche Fachkenntnisse vorweisen. Gerade Mandanten mit schwierigen Problemen im Versicherungsrecht können von diesem fachlichen Know-how eines Fachanwalts profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Gericht untersagt Erschwerung von PKV-Tarifwechsel durch „Tarifstrukturzuschlag“ (30.06.2010, 09:59)
    - Auch Beitragsanpassungsklausel der Allianz Krankenversicherung unwirksam? Bestrafung von Altkunden als Tarif-Wechsler durch Prämienzuschlag Seit Einführung der neuen Aktimed-Tarife erhob Allianz von allen Wechslern aus den Alttarifen einen zusätzlichen pauschalen Zuschlag, den sogenannten Tarifstrukturzuschlag. Dadurch verminderten sich die möglichen Einsparungen der Wechsler aus Alttarifen der Allianz, die tendenziell einen schlechteren Gesundheitszustand ...
  • Bild OLG: Tierhalter- oder Kraftfahrzeughaftpflicht? - Hund entwischt aus Auto ... (22.12.2006, 12:16)
    Tierhalter- oder Kraftfahrzeughaftpflicht? - Hund entwischt aus Auto und beißt Pferd - Der Kläger hat bei der beklagten Versicherung eine Jagdhaftpflichtversicherung abgeschlossen und begehrt Deckungsschutz. In dem Versicherungsvertrag ist geregelt, dass die Haftpflicht wegen Schäden, die der Versicherungsnehmer durch den Gebrauch eines Kraftfahrzeugs verursacht, nicht versichert ist. Diese so genannte „Benzinklausel“ ...
  • Bild Geld im Ausland: Wann Welteinkommen und Weltvermögen hier zu versteuern sind (28.01.2011, 11:48)
    Verleiten ausländische Finanzberater systematisch zur Steuerhinterziehung? Vermögen im Ausland – Steuerpflicht im Inland Wer sein Geld ins Ausland schafft, etwa in eine österreichische Privatstiftung oder eine liechtensteinische Familienstiftung, kann keinesfalls sicher sein, dass damit nicht doch das Welteinkommensprinzip zur Deklaration im Inland zwingt. Dies musste jüngst auch ein Ex-Vorstand der Bayern-LB erfahren, ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Sachverständiger stellt zweifelhaftes Gutachten aus (07.02.2013, 23:36)
    Sehr geehrte Forenmitglieder, ich würde mich über Antworten für folgendes, fiktives Fallbeispiel freuen: Ein Fahrzeugführer kommt bei winterlichen Verhältnissen nach rechts von der Fahrbahn ab, wodurch das Fahrzeug im Abwassergraben entlang fährt und an der rechten Fahrzeugseite mit Schwerpunkt rechts vorne beschädigt wird. Der Schaden wird der Versicherung gemeldet um ihn über ...
  • Bild Zeitwert? Was ist das? (20.02.2009, 13:21)
    Die meisten Gebäudegutachten sind wohl falsch, weil die Gutachter in der Regel noch nicht einmal das Problem kennen. Einfacher Fall: Tapeten hängen seit 5 Jahren und wurden bei Wasserschaden total beschädigt. Für alle Schlaumaier: Es besteht keine Gebäude- und Hausratversicherung und der Mieter hat 100 % Haftung. Die Gutachter und Regulierer, die ...
  • Bild Verstoß gegen gesetzliche Vorschrift (21.07.2011, 14:58)
    Obwohl das ein Beispiel mit einer Versicherung ist, handelt es sich nicht direkt um eine Frage aus dem Versicherungsrecht. Angenommen A ist eine Versicherung B ist Versicherungsnehmer. A und B haben vereinbart, dass A nicht zahlen muss, wenn B einen Schaden nur leicht fahrlässig begeht. Dies wurde nicht durch AGB vereinbart, sondern ...
  • Bild Kettenunfall (06.08.2012, 12:13)
    Hallo, ist das hier das richtige Unterforum für zivilrechtliche Haftungsfragen in Zusammenhang mit einem Kettenunfall? Oder geht's hier nur um (öffentliches) Strassenverkehrsrecht? Viele Grüße Soliton
  • Bild "ständig bewohnt" in der HR ... wo steht´s? (13.03.2015, 09:46)
    Hallo,befinde mich grade in einer Diskussion mit einem VR.Frage: Wie deffiniert sich "ständig bewohnt"?Mindestens alle 60 Tage muss eine berechtigte, volljährige Person in einer Wohnung übernachten, damit diese als sändig bewohnt gilt. So hab ichs im Hinterkopf, und so findet an es auch überall im Internet. Aber wo steht das ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildUnrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholen
    Die Lebensversicherung hat bei vielen Verbrauchern ihren Stellenwert als wichtiger Baustein der Altersvorsorge verloren. Nach Medienberichten scheinen sich inzwischen auch verschiedene große Versicherungskonzerne vom Geschäft mit den Lebensversicherungen verabschieden zu wollen, weil die niedrigen Zinsen die Versicherer belasten. Die Lebensversicherung und was am Ende für den Versicherungsnehmer herauskommt, wird ...
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...
  • BildBerufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung | Sicherung der Existenz bei Berufsunfähigkeit wegen Krankheit oder Kräfteverfall  Eine  Berufsunfähigkeitsversicherung  abzuschließen ist eine notwendige Maßnahme um für Krankheit und Gebrechlichkeit vorzusorgen und die Existenz zu sichern. Es ist ein wichtiger Schritt um für den Fall vorzusorgen, dass eine Person durch Krankheit voraussichtlich dauernd außerstande ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.