Rechtsanwalt in Langen: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Langen: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Medizinrecht bildet einen sehr komplexen Teil des deutschen Rechtswesens. Das Medizinrecht ist dabei von höchster Bedeutung, denn die eigene Gesundheit ist das zweifellos wichtigste Gut. Das Medizinrecht normiert hauptsächlich die rechtlichen Beziehungen zwischen Patient und Arzt. Insbesondere die Arzthaftung ist dabei ein zentraler Punkt. Überdies wird im Medizinrecht die Rechtsbeziehung zwischen Ärzten/Zahnärzten untereinander geregelt. Auch Regelungen den Arztberuf an sich betreffend sind im Medizinrecht anzusiedeln.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Medizinrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Brameyer immer gern in Langen

Am Neuen Wald 6
63225 Langen
Deutschland

Telefon: 06103 51963
Telefax: 06103 51973

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Medizinrecht in Langen

Mit dem Medizinrecht Probleme zu haben, hiervor ist niemand geschützt

Rechtsanwalt in Langen: Medizinrecht (© Sven Weber - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Langen: Medizinrecht
(© Sven Weber - Fotolia.com)

Schneller als manchem lieb ist, kann man mit dem Medizinrecht konfrontiert werden. Denn es ist eine unumstößliche Tatsache, dass Ärztepfusch immer wieder geschieht. Kommt es zu einem Behandlungsfehler, einem Kunstfehler oder einer falschen Befunderhebung, dann kann dies das weitere Leben nachhaltig beeinträchtigen. Ärztepfusch kann nicht nur bei einer Operation geschehen, sondern auch zum Beispiel beim Zahnarzt. Ebenso kann es bei der Geburt eines Kindes aufgrund Fehler in der medizinischen Behandlung zu einem Geburtsschaden mit erheblichen Folgen kommen. Ist man selbst von einem Kunstfehler oder Behandlungsfehler betroffen, dann sollte man nicht abwarten, sondern umgehend einen Patientenanwalt oder eine Anwältin kontaktieren. In Langen sind etliche Anwälte für Medizinrecht mit einer Anwaltskanzlei vertreten. In besonders schwierigen Fällen macht es Sinn, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt im Medizinrecht aus Langen zu wenden. Es gibt außerdem je nach dem wie der Fall gestaltet ist die Möglichkeit eine Kanzlei aufzusuchen, die sich auf besondere Teilbereiche des Medizinrechts spezialisiert hat wie Krankenhaushaftung, Arzthaftungsrecht und Krankhausrecht, Vertragsarztrecht oder auch Gesundheitsrecht.

Egal ob Behandlungsfehler oder Kunstfehler, ein Rechtsanwalt für Medizinrecht hilft Ihnen weiter

Auch wenn ein Rechtsanwalt für Medizinrecht aus Langen über ein überdurchschnittliches Know-how das Transplantationsgesetz betreffend verfügt, kann dies, wenn es der Umstand erfordert, eine immense Hilfe sein. Gerade Fachwissen im Transplantationsgesetz ist heute immer häufiger gefragt. Denn nicht nur, dass heutzutage mehr Transplantationen denn je durchgeführt werden, es kommt auch gerade in diesem Bereich in der Relation häufiger zu Kunstfehlern oder Ärztepfusch. Selbstverständlich möchte man als Betroffener für einen Behandlungsfehler oder Kunstfehler entschädigt werden. Um die Chancen auf Schmerzensgeld oder Schadenersatz deutlich zu erhöhen, ist es angebracht, einen Anwalt zum Medizinrecht aus Langen zu wählen, der über einen großen juristischen Erfahrungsschatz auf dem betroffenen Gebiet verfügt. Aber nicht nur, wenn es zu einem Behandlungsfehler gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt im Medizinrecht in Langen die perfekte Kontaktstelle. Kanzleien für Medizinrecht in Langen sollten ferner die erste Anlaufstelle sein, wenn man gegen einen Arzt rechtlich vorgehen möchte, weil dieser zum Beispiel die ärztliche Schweigepflicht missachtet hat. Und auch, falls man sich beraten lassen möchte z.B. zu Themen wie Patientenverfügungen oder Vorsorgevollmachten, dann ist man bei einem Patientenanwalt in den besten Händen.


News zum Medizinrecht
  • Bild Krankenkasse zahlt nicht für künstliche Befruchtung mit einer fremden Eizelle (30.09.2008, 16:56)
    Köln/Berlin (DAV) Eine Krankenkasse muss nicht die Kosten für die künstliche Befruchtung mit einer fremden befruchteten Eizelle tragen. Zum einen ist ein solcher Eingriff in Deutschland verboten, zum anderen wird durch die Behandlung die eigentliche Erkrankung der Frau, keine Eizellen bilden zu können, nicht beeinflusst. Darüber informiert die Arbeits¬gemeinschaft Medizinrecht ...
  • Bild Ärzte müssen Krankenhäuser als Konkurrenz dulden (13.12.2011, 16:00)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). Vertragsärzte genießen bei ambulanter Behandlung keinen Vorrang gegenüber Krankenhäusern. Eine Praxis kann sich nicht dagegen wehren, dass ein Krankenhaus ambulante Behandlungen in demselben Gebiet vornimmt, in dem die Praxis ihren Sitz hat. Auf eine entsprechende Entscheidung des Sozialgerichts für das Saarland vom 18. Juli 2011 (AZ: S 1 ...
  • Bild Seit zwanzig Jahren erfolgreich: Ciper & Coll, die Anwälte für Medizinrecht u. Arzthaftungsrecht (23.07.2015, 16:40)
    Ciper & Coll., die Anwälte für Medizin- und Arzthaftungsrecht, feiern in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Bestehen. Die Anwälte um das Stamm-Team Dr. D.C.Ciper LLM, Daniel C. Mahr LLM, Marius B. Gilsbach, Irene Rist, Agnes Szlachecki, Yakup Elma und Susanne Dawedeit verstehen sich NICHT als erbitterter und aggressiver Gegner der Ärzteschaft, ...

Forenbeiträge zum Medizinrecht
  • Bild Vertuschen von Unfällen (28.11.2016, 14:40)
    Hallo,Jemand hat vor einiger Zeit eine Knie Prothese rechts bekommen und kam nicht wieder auf sein Krankenzimmer ,sondern unter Beobachtung und hatte noch immer über eine Woche lang diese Rückenmarks Narkose. Er hatte dennoch sehr starke schmerzen und seine Angehörigen sahen, als Sie unter seiner Decke sahen ,das sein Hintern ...
  • Bild Anwalt wechseln möglich? (09.06.2010, 21:39)
    Hallo, wie verhält es sich eigentlich, wenn ein Anwalt aus einer Anwaltskanzlei ausscheidet. Nehmen wir mal an, keine Einigung bei den Gehaltsvorstellungen. Nehmen wir mal weiter an, dieser Anwalt vertritt einen Klienten seit ca. 18 Monaten. (Klageeinreichung beim V.G. Wert ca. 20000,-) Wer wäre dann Ansprechpartner für den Klienten, wenn ihm bei ...
  • Bild Schwangerschaftsabbruch, Kostenübernahme, Schweigepflicht (19.08.2014, 23:54)
    Hallo,das einmal unter Medizinrecht. Es kommen hier mehrere Aspekte zusammen. So, dann mal los.A lebt in einer Partnerschaft mit B.A wird schwanger und teilt dies B mit. B respektiert ihren Wunsch auf Abbruch der Schwangerschaft und erklärt sich bereit, die Kosten für den Eingriff zu übernehmen.B zahlt die Kosten, 700 ...
  • Bild Medizinrecht (27.11.2004, 12:58)
    habe mall eine Nachfrage und zwar ist die rede das ab Januar die gebür beim Avon 10€ auf 20€ Kosten soll was ist da dran
  • Bild Zusatzversicherung - Kostenübernahme Kieferorthopädie (14.05.2011, 17:42)
    Hi, angenommen Person X schließt eine Zahnzusatzversicherung ab, die als Leistungsmerkmal die Übernahme (nach einer gewissen Wartezeit) der kieferorthopädischen Leistungen zu 80% übernehmen (wenn die Krankenkasse nicht dafür aufkommt). Die erwachsenen und rein fiktive Person X bekommt die Zusage für den Heil- und Kostenplan und weigert sich nach Beginn der Behandlung die ...

Urteile zum Medizinrecht
  • Bild OLG-HAMM, I-13 U 178/11 (03.12.2012)
    1. Nimmt ein Rechtsanwalt einen anderen Rechtsanwalt wegen in laufenden Zivilprozessen als Partei und/oder Prozessbevollmächtigter getätigter Äußerungen, die der Anspruchsteller für beleidigend und verleumderisch erachtet, auf Unterlassung in Anspruch, so ist eine diesbezügliche Unterlassungsklage grundsätzlich wegen fehlenden Rechtsschutzbedürfnisses unzulä...
  • Bild OLG-OLDENBURG, 5 U 183/11 (14.12.2011)
    Zur Erfüllung der Verpflichtung aus dem Wahlarztvertrag ist es erforderlich, dass der Chefarzt durch sein eigenes Tätigwerden der wahlärztlichen Behandlung sein persönliches Gepräge gibt. Dadurch, dass der Chefarzt einer psychiatrischen Klinik in täglichen Teamsitzungen die Behandlung supervidiert, werden die eigenverantwortlich durch Dritte durchgeführten B...
  • Bild VG-DUESSELDORF, 7 K 6327/09 (03.08.2011)
    Die in einem Bundesland erfolgte staatliche Anerkennung als Ausbildungststätte nach § 6 Abs. 2 PsychThG gilt auch für Zweigniederlassungen der Ausbildungstätte in einem anderen Bundesland....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medizinrecht
  • BildOLG Dresden: Behandelndem Zahnarzt muss Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben werden
    Wer einem Zahnarzt keine Gelegenheit zur Nachbesserung gibt, verliert auch alle Mängelansprüche. Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Dresden vom 6. Dezember 2016 hervor (Az.: 4 U 1119/16). Ein Patient kann nach einer mangelhaften Behandlung durch seinen Zahnarzt nicht einfach die Praxis wechseln, den Fehler durch einen ...
  • BildEinsendende Ärzte haben keinen Anspruch auf Gewinnbeteiligung
    Steht die Auskehrung von Liquidationserlösen nach dem sog. Aachener Modell vor dem Aus? Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 26. Juni 2017 könnte das der Fall sein (Az.: 15 K 3450/15). Denn es gibt erhebliche rechtliche Bedenken gegen dieses Modell. Das Zentrallabor eines Universitätsklinikums hatte 2002 eine ...
  • BildKrankenhaus muss Namen und Anschriften der Ärzte nur bei berechtigtem Interesse mitteilen
    Ein Patient kann von einem Krankenhaus gegen Erstattung der Kosten zwar die Herausgabe der Behandlungsunterlagen verlangen, Name und Anschrift der behandelnden Ärzte muss die Klinik aber nicht mitteilen. Dazu müsse der Patient ein berechtigtes Interesse an den Daten nachweisen, entschied das Oberlandesgericht Hamm mit Urteil vom 14. Juli 2017 ...
  • BildBehandlungspflicht des Arztes – Aufklärung über wirtschaftliche Auswirkungen der Behandlung.
    Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten   In letzter Zeit haben sich Fälle gehäuft, in denen Kieferorthopäden die Kassenbehandlungen von Kindern verweigern, wenn Eltern nicht über die Kassenbehandlung privat zuzahlen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit Ärzte allgemein verpflichtet sind, jeden ...
  • BildWelche Rechte hat man gegen Ärzte bei Behandlungsfehlern?
    Ärzte werden als "Götter in weiß" bezeichnet. Trotzdem sind diese auch nur Menschen und machen auch Fehler. Wenn sie einen Fehler machen, und das unangenehme Folgen für den Patienten hat, stellt sich die Frage, inwieweit ein Arzt dafür haftet. Grundsätzlich haftet der Arzt im Rahmen der Arzthaftung für ...
  • BildAnabolika, Testosteron und Co: Strafbarkeit schon bei Besitz und Erwerb
    Der Erwerb und Besitz nicht geringer Mengen Dopingmittel wie Testosteron und Anabolika ist strafbar. Doping ist nicht mehr nur ein Thema unter Spitzen- und Extremsportlern. Längst ist der Griff zu leistungssteigernden Substanzen auch im Breitensport zu einer erschwinglichen und häufigen Praxis geworden. Forscher schätzen, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.