Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Langen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Jugendstrafrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Buttel mit Rechtsanwaltskanzlei in Langen

Konrad-Adenauer-Straße 33 b
63225 Langen
Deutschland

Telefon: 06103 928376
Telefax: 06103 53616

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Regelungen zur Sicherungsverwahrung verfassungswidrig (04.05.2011, 15:52)
    Das Bundesverfassungsgericht hat am 04.05.2011 sein Urteil über die Verfassungsbeschwerden von vier Sicherungsverwahrten verkündet, die sich gegen die Fortdauer ihrer Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Ablauf der früher geltenden zehnjährigen Höchstfrist (Sicherungsverwahrung I) bzw. gegen die nachträgliche Anordnung ihrer Unterbringung in der Sicherungsverwahrung (Sicherungsverwahrung II) wenden. Der Zweite Senat des ...
  • Bild Heister-Neumann unterstreicht Forderung nach Warnschussarrest (02.01.2008, 14:39)
    Bundesratsinitiative Niedersachsens erfolgreich auf den Weg gebracht HANNOVER. Zur aktuellen Debatte um das Jugendstrafrecht betont Niedersachsens Justizministerin Elisabeth Heister-Neumann die Notwendigkeit der Einführung eines Warnschussarrestes. Dabei sollen Richter die Möglichkeit erhalten, Jugendliche, die zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurden, zugleich bis zu vier Wochen in Arrest zu schicken. Damit soll den Jugendlichen ...
  • Bild BVerfG: Keine Anwendung von Jugendstrafrecht bei abgeschlossener Reifeentwicklung (25.06.2009, 10:33)
    Verfassungsbeschwerde gegen Versagung einer Strafmilderung nach § 106 JGG nicht erfolgreich Der im November 1975 geborene Beschwerdeführer wurde vom Landgericht Rostock im Januar 2008 wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Das Landgericht machte von der Möglichkeit, gegen den Beschwerdeführer als zur Tatzeit Heranwachsenden gemäß § 106 ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Jugenstrafe? (02.01.2010, 12:47)
    Hallo, ich schreibe ab und zu Geschichten. In meiner neuesten soll einer der Protagonisten ein nicht ganz unbeschriebenes Blatt sein. Leider habe ich absolut keine Ahnung vom Strafrecht. Da ich mich aber nicht hoffnungslos vor eventuellen Lesern blamieren möchte, hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Es handelt sich um ...
  • Bild Bes. schw. Fall des Diebstahls von sonst. Gut in/aus Kiosken, Warenhäusern, ... (09.01.2015, 13:53)
    Hallo liebe Community,Mal angenommen es passiert folgendes:Die Person A ( frisch 18 geworden und keine Vorstrafen ), ist in Düsseldorf Altstadt mit paar Kollegen die auch alle über 18 sind.Es wird viel getrunken und die Gruppe nähert sich den Weinachtsmarkt Ständen in der Altstadt und die Gruppe reißt eine Tür ...
  • Bild Ladendiebstahl (12.04.2011, 20:17)
    Hallo zusammen, Wie sieht folgender fiktiver Fall : A nimmt paar Klamotten(im Wert von 70 € ) aus einem Geschäft mit , wird aber ohne Preisschilder erwischt . A gibt alles zu und bekommt später einen Brief , in dem A wegen schweren Fall des Ladendiebstahls § ...
  • Bild Unfall mit Auto ohne Personen Schaden (25.01.2012, 11:41)
    Hallo, Nehmen wir mal folgendes an, ein Jugendlicher ohne Fuhrerschein unter alkohol und drogeneinfluss klaut den KFZ schlüssel und fähr das auto zu schrott. allerdings kein personen schaden nur schaden am auto!!! is in so einem fall die hauptverhandlung nötig oder solte man dagegen wiederspruch einlegen? MfG Guild
  • Bild 4 Wochen Dauerarrest - Berufung einlegen. Erfolg? Kosten? (15.11.2010, 15:43)
    Hallo zusammen, Ein Heranwachsender macht sich große Gedanken udn Sorgen... Er wurde zu 4 Wochen Dauerarrest nach Jugendstrafrecht verurteilt und überlegt nun in Berufung zu gehen. Es handelt sich dabei um Raub. Ein Jugendlicher wurde einem Schlag verpasst um dabei den Schal zu bekommen. Total dumme Tat, die der Heranwachsende auch umfangreich schilderte, geständig ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, 2b Ss 23/00 - 19/00 I (09.03.2000)
    Die große Jugendkammer kann in der Hauptverhandlung wie in erstinstanzlichen Verfahren auch in Verfahren über Berufungen gegen Urteile des Jugendschöffengerichts mit zwei Richtern einschließlich des Vorsitzenden und zwei Jugendschöffen besetzt sein. Die Entscheidung hierüber trifft die große Jugendkammer bei der Terminierung....
  • Bild OLG-HAMM, III-3 RVs 101/11 (22.11.2011)
    Auch bei der Anwendung des Jugendstrafrechts ist eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gegen die Versäumung der Wahl des Rechtsmittels der Revision nach rechtzeitiger Rechtsmitteleinlegung unzulässig....
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, (5) 1 Ss 479/05 (89/05) (01.03.2006)
    Zum Vorliegen einer Substanzverletzung im Sinne des § 303 Abs. 1 StGB durch Anbringen von Graffitis auf einem S-Bahnwagen und auf der Wand eines U-Bahnhofs. § 303 Abs. 2 ist gegenüber § 303 Abs. 1 StGB subsidiär. Der Tatrichter muss seine Straftatfolgenerwägungen in einem die Nachprüfung ermöglichenden Umfang darlegen. Dies gilt im besonderen Maße bei Anwend...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.