Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© bbsferrari - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Landshut (© bbsferrari - Fotolia.com)

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Landshut Münchnerau
Kanzlei D. FONTANARI
Innere Regensburger Str. 3a - 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 43019530
Telefax: 0871 43019531

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Meindl, Kitzinger, Dr. Krimmel, Wunsch Rechtsanwälte
Rennweg 119 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 965530
Telefax: 0871 9655320

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Meindl, Kitzinger, Dr. Krimmel, Wunsch Rechtsanwälte
Rennweg 119 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 965530
Telefax: 0871 9655320

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Meindl, Kitzinger, Dr. Krimmel, Wunsch Rechtsanwälte
Rennweg 119 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 965530
Telefax: 0871 9655320

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Meindl, Kitzinger, Dr. Krimmel, Wunsch Rechtsanwälte
Rennweg 119 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 965530
Telefax: 0871 9655320

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Landshut Münchnerau

Innere Regensburger Straße 3a - 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 43019530
Telefax: 0871 43019531

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Landshut Münchnerau
Sigl Seiler Gleixner & Kollegen
Konradweg 10
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 924010
Telefax: 0871 9240121

Zum Profil
Rechtsanwältin in Landshut Münchnerau
Prof. Dr. Fricke & Coll.
Innere Regensburger Str. 11
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 9259280
Telefax: 0871 22893

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Dr. Jockisch RA-GmbH
Ludwig-Erhard-Str. 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 923180
Telefax: 0871 9231830

Zum Profil
Rechtsanwältin in Landshut Münchnerau

Staudenrausstr. 10
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 20661350
Telefax: 0871 20661359

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Sigl Seiler Gleixner & Kollegen
Konradweg 10
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 924010
Telefax: 0871 9240121

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau

Rennweg 119 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 965530
Telefax: 0871 9655320

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwältin in Landshut Münchnerau

Luitpoldstr. 17 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 4305617
Telefax: 0871 4305618

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Marx & Partner
Luitpoldstr. 17
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 43061910
Telefax: 0871 43061919

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Kastl & Kollegen
Papiererstr. 18
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 962700
Telefax: 0871 9627077

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau

Pfettrachgasse 1
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 41091
Telefax: 0871 41383

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Kastl & Kollegen
Papiererstr. 18
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 962700
Telefax: 0871 9627077

Zum Profil
Rechtsanwältin in Landshut Münchnerau
Kastl & Kollegen
Papiererstr. 18
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 962700
Telefax: 0871 9627077

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Prof. Dr. Fricke & Coll.
Innere Regensburger Str. 11
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 925980
Telefax: 0871 22893

Zum Profil
Rechtsanwalt in Landshut Münchnerau
Dr. Jockisch RA-GmbH
Ludwig-Erhard-Str. 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 923180
Telefax: 0871 9231830

Zum Profil

Seite 1 von 1


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Beschränkte Tabakwerbung auf Unternehmens-Webseiten (06.10.2017, 09:27)
    Karlsruhe (jur). Das gesetzliche Tabakwerbeverbot gilt grundsätzlich auch für Unternehmens-Webseiten. Wenn ein Tabakhersteller auf der Startseite seiner eigenen Homepage werbend seine Produkte darstellt, ist dies rechtswidrig, urteilte am Donnerstag, 5. Oktober 2017, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: I ZR 117/16). Denn jedenfalls mit der Startseite, spreche er die „breite ...
  • Bild BGH bestätigt Urteil im Lebensmittel-Fall von Passau (07.11.2007, 14:44)
    Das Landgericht Landshut hat den Angeklagten mit Urteil vom 21. November 2006 wegen gewerbsmäßigen Betrugs in 12 Fällen und Verstößen gegen das Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz bzw. das Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt, deren Vollstreckung es zur Bewährung ausgesetzt hat. Nach den Urteilsfeststellungen hatte der ...
  • Bild Trinkgelder sind mindernd als Einkommen auf Hartz-IV-Leistungen anzurechnen (13.10.2017, 12:15)
    Landshut (jur). Erhalten Hartz-IV-Aufstocker für ihre berufliche Tätigkeit Trinkgelder, müssen diese als Einkommen mindernd auf Hartz-IV-Leistungen angerechnet werden. Denn es handelt sich hier um ein Entgelt für eine Leistung, „die der Arbeitnehmer im Rahmen des Dienstverhältnisses für seinen Arbeitgeber“ erbringen soll, entschied das Sozialgericht Landshut in einem kürzlich veröffentlichten Urteil ...

Forenbeiträge
  • Bild Urteile von Sextouristen (09.10.2014, 09:40)
    Der Sextourismus boomt in Asien und wird sich bald mehr in Afrika und Südamerika ausbreiten. Ich möchte gerne Gerichtsurteile von Sextouristen vergleichen.Ich bin deshalb auf der Suche nach Urteilen und deren Aktenzeichen, die leider nicht im Internet zu finden sind und die Gerichte geben diese auch nicht einfach so raus.Leider ...
  • Bild Unbefristeter Mietvertrag mit Laufzeit vorzeitig kündigen (10.02.2010, 11:10)
    Hallo, §2 Mietzeit Der Mietvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und beginnt am 01.12.2009. Die Parteien verzichten wechselseitig auf die Dauer von 4 Jahren auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung des Mietvertrages. Sie ist erstmals zum Ablauf dieses Zeitraumes mit der gesetzlichen Frist zulässig Wir haben uns leider was die Kosten dieser Wohnung angeht überschätzt ...
  • Bild Anonym angezeigt wegen TÜV bei Quad (13.10.2010, 05:19)
    Hallo zusammen, wie würde eine Rechtslage bei folgendem theoretischen aber kurriosen Beispiel aussehen..... Der Vorfall würde sich im Bundesland Bayern abspielen ! Es ist Dienstag Abend 20:50 Uhr und es stehen 2 Polizeibeamte vor der Tür die um Einlass bitten für ein angeblich vertrauliches Gespräch. Nachdem die Beamten im Wohnzimmer stehen, halten sie ...
  • Bild 3,5 kg Cannabis??? Was nun^^ (08.10.2009, 18:21)
    Aus unerklärlichen Gründen (vermutlich wurde Person A von einer weiteren Person verpfiffen) wurde das Handy der Person A abgehört. So war es naheliegend, dass die Polizei auf der Bildfläche erscheint, nach dem Person A ein Gespräch über 1,5 Marihuana und 1,5 kg Speed führte, die fälschlicherweise in ihren Besitz gelangten. ...
  • Bild Gibt es denn so etwas.. Staatsanwalt verurteilt wegen Steuerbetrugs (07.08.2007, 22:15)
    http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=1569451 Staatsanwalt verurteilt wegen Steuerbetrugs Das Landgericht Landshut verhängt eine Haftstrafe von einem Jahr und vier Monaten zur Bewährung. Landshut/Bautzen. Der Leitende Oberstaatsanwalt in Bautzen, Hartmut Schindler, ist vom Landgericht Landshut wegen Steuerhinterziehung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und vier Monaten verurteilt worden. Er gab vor Gericht zu, dass er unrichtige Einkommenssteuererklärungen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (4)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildHansa Treuhand Twinfonds: MS HS Bach insolvent
    Die beiden Containerschiffe MS HS Bach und MS HS Bizet waren die Investitionsobjekte des 2008 von Hansa Treuhand aufgelegten HT Twinfonds. Über die Gesellschaft der MS HS Bach hat das Amtsgericht Lüneburg Ende April das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 46 IN 41/16).   Mindestens 20.000 ...
  • BildReisegepäckversicherung: Worauf muss man achten?
    Verlust, Beschädigung oder Diebstahl des Reisegepäcks. Davor haben die meisten Reisenden Angst. In der Hoffnung, im Fall der Fälle doch nicht ganz mit leeren Händen dazustehen, schließen viele eine Reisegepäckversicherung ab. Doch was beinhaltet diese genau und was wird überhaupt durch diese Reisegepäckversicherung geschützt? Was ...
  • BildIst eine Klageerhebung per Fax ohne Anlagen zulässig?
    Es gibt (zivilrechtliche) Gerichtsverfahren, bei denen ist es nicht notwendig, dass sich die Parteien von einem Rechtsanwalt vertreten lassen. Es ist dann aber selbstverständlich deren Sache darauf zu achten, dass die Klage ordnungsgemäß erhoben wird. Einige verzichten dabei auf den postalischen Weg und übersenden stattdessen (lediglich) die Klageschrift ...
  • BildRenteneintrittsalter in Deutschland: welches gesetzliche Rentenalter gilt?
    Wer sein Leben lang gearbeitet hat, möchte irgendwann auch in den verdienten Ruhestand gehen. Am besten so früh wie möglich, und mit so viel Rente wie möglich. Leider hat der Gesetzgeber diesbezüglich andere Vorstellungen: aufgrund des demographischen Wandels (steigende Lebenserwartung der Menschen sowie sinkende Geburtenzahlen) war es unvermeidlich, ...
  • BildWelche Rechte habe ich beim Kauf?
    Wir kaufen fleißig ein und wenn uns das gekaufte Produkt nicht gefällt oder nicht richtig funktioniert, ist meistens der Weg zum Händler unsere Lösung. Die Geschäfte nehmen die Ware dann entweder widerspruchslos zurück oder auch nicht.Doch welche Rechte hat der Händler und welche Rechte hat der Verbraucher? ...
  • BildVerlust der Gemeinnützigkeit für Männer-Vereine?
    Vereine die Frauen aufgrund ihres Geschlechtes als Mitglieder ausschließen, setzen eventuell ihre Gemeinnützigkeit aufs Spiel. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Finanzgerichtes Düsseldorf. Eine Freimaurerloge beantragte die Anerkennung als gemeinnütziger Verein. Das hätte für sie den Vorteil, dass sie keine Körperschaftssteuer entrichten braucht. Doch ...

Urteile aus Landshut
  • BildSG-LANDSHUT, S 11 AY 41/15 (21.10.2015)
    Nach § 1 Abs 1 AsylbLG Leistungsberechtigte haben wegen Fehlens einer entsprechenden gesetzlichen Grundlage keinen Anspruch auf einen pauschalen Mehrbedarf wegen Alleinerziehung. Mangels Regelungslücke kann ein solcher Anspruch auch nicht aus einer analogen Anwendung von § 30 Abs. 3 SGB XII hergeleitet werden. Abweichendes ergibt sich auch nicht aus
  • BildSG-LANDSHUT, S 11 SO 36/15 (14.10.2015)
    Bei der Prüfung des Tatbestands des § 90 Abs. 1 SGB XII ist das Sozialgericht an eine vorausgegangene zivilgerichtiche Entscheidung insoweit gebunden, als das Zivilgericht mit Rechtskraftwirkung zwischen am sozialgerichtlichen Verfahren Beteiligten über das Bestehen vermögenswerter Ansprüche entschieden und solche verneint hat. Die Entscheidung ist selbst dann zu beachten, wenn
  • BildSG-LANDSHUT, S 13 AL 182/14 (14.09.2015)
    1. Nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts (BSG) mit Urteil vom 21. Juli 2009 - B 7 AL 6/08 R - kann bei Abschluss eines Altersteilzeitvertrages ein wichtiger Grund im Sinne der Sperrzeitregelungen vorliegen, wenn der Kläger im Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung die subjektive Absicht hatte, unmittelbar nach dem Auslaufen des Altersteilzeitvertrages
  • BildSG-LANDSHUT, S 11 SO 22/13 (27.08.2015)
    1. Ein Anspruch auf ergänzende Pflegekraftkosten nach § 65 Abs. 1 SGB XII besteht grundsätzlich nur dann, wenn die Sachleistung der Pflegeversicherung nach § 36 SGB XI voll in Anspruch genommen wurde. Dabei ist bei ausschießlichem Bezug von Pflegegeld ein mangels Sachleistungsbezug fiktiver, Leistungen nach § 36 SGB XI überschreitender
  • BildSG-LANDSHUT, S 11 AY 9/15 (27.08.2015)
    Nach § 1 Abs. 1 AsylbLG haben Leistungsberechtigte wegen Fehlens einer entsprechenden gesetzlichen Grundlage keinen Anspruch auf einen pauschalen Mehrbedarf wegen Schwangerschaft. Mangels Regelungslücke kann ein solcher Anspruch auch nicht aus einer analogen Anwendung von § 30 Abs. 2 SGB XII hergeleitet werden. Abweichendes ergibt sich auch nicht aus
  • BildSG-LANDSHUT, S 4 KR 159/14 (06.08.2015)
    1. Die Ansprüche auf geschlechtsangleichende Operationen erstrecken und zugleich beschränken sich auf einen Zustand, bei dem aus der Sicht eines verständigen Betrachters eine deutliche Annäherung an das Erscheinungsbild des anderen Geschlechts eintritt.2. Streitentscheidend ist allein die Frage, ob der Adamsapfel der Klägerin in einem solchen Maße vom Erscheinungsbild des weiblichen

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.