Rechtsanwalt in Landshut: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Landshut: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist dem Zivilrecht zuzuordnen, denn es regelt das Recht gleichgestellter Personen. Das Mietrecht regelt alle Rechtsangelegenheiten zwischen Vermieter und Mieter. Mehr als 57% aller Deutschen wohnen in einer Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Konflikte und Rechtsprobleme keine Seltenheit. Die häufigsten Probleme im Mietrecht sind Mietminderungen, Mängel der Mietsache, die Räumungsklagen sowie die Nebenkostenabrechnung. Ferner findet heutzutage deutlich häufiger ein Wohnungswechsel statt. Jeder Auszug aus einer Wohnung kann etliche weitere Gründe bieten, warum es zu Streit zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und dies nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die finale Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Vermieter und Mieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Sandra Segl berät zum Bereich Mietrecht engagiert im Umland von Landshut
SEGL Rechtsanwälte Landshut
Stethaimer Str. 28
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 430680
Telefax: 0871 4306822

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Darja Fontanari mit RA-Kanzlei in Landshut berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Mietrecht

Innere Regensburger Straße 3a - 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 43019530
Telefax: 0871 43019531

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Mietrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Oliver Wunsch kompetent in der Gegend um Landshut
Meindl, Kitzinger, Dr. Krimmel, Wunsch Rechtsanwälte
Rennweg 119 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 965530
Telefax: 0871 9655320

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Karl-Rüdiger Heindl persönlich in der Gegend um Landshut
Heindl, Schweiger, Sigl, Schwarzbauer, Dr. Barth Rechtsanwälte Fachanwälte
Neustadt 530
84028 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 96565560
Telefax: 0871 965655656

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Mass bietet anwaltliche Hilfe zum Mietrecht kompetent in der Umgebung von Landshut

Ergoldinger Straße 2 c
84030 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 95358305
Telefax: 0871 95358306

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Strasser (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Mietrecht engagiert vor Ort in Landshut
Sigl Seiler Gleixner & Kollegen
Konradweg 10
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 924010
Telefax: 0871 9240121

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Landshut

Ein Rechtsanwalt hilft Ihnen bei allen Fragen im Mietrecht weiter

Rechtsanwalt in Landshut: Mietrecht (© VRD - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Landshut: Mietrecht
(© VRD - Fotolia.com)

Gleichgültig welcher Art das rechtliche Problem ist, stets ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Landshut bietet zahlreiche Anwälte für Mietrecht. Der Rechtsanwalt für Mietrecht ist mit sämtlichen Fragen rund um das Wohnraummietrecht bzw. Gewerbewohnraumrecht sehr gut vertraut und kennt sich außerdem auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Gleich ob es um eine reine Beratung geht oder ob der Rechtsanwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Der Rechtsanwalt zum Mietrecht aus Landshut ist ebenfalls der perfekte Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag vor Einzug zu überprüfen. Des Weiteren kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht aus Landshut darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtmäßig ist und ob etwaige Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Streitigkeiten mit dem Mieter? Was ist zu tun? Ein Anwalt oder eine Anwältin unterstützt Sie fachkundig

Auch für Vermieter ist es zu empfehlen, einen Anwalt bzw. Rechtsanwältin zum Mietrecht an der Seite zu haben. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Anwalt kann zudem mit seinem juristischen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragestellungen in Bezug auf den Mietspiegel, Betriebskosten oder Nebenkosten ergeben. Zudem ist ein Anwalt auch behilflich, wenn ein Mietaufhebungsvertrag aufgesetzt werden soll. Unentbehrlich ist der Beistand eines Rechtsanwalts zum Mietrecht jedoch, wenn ein Vermieter die Zahlung der Miete komplett unterlässt und eine Räumung der Wohnung erfolgen soll. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist meistens langwierig und kostenintensiv. Um die Kosten zu reduzieren und um die Räumung zügig zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen kompetenten Anwalt für Mietrecht unerlässlich.


News zum Mietrecht
  • Bild Rauchen in der Mietwohnung erlaubt (12.04.2010, 11:57)
    Berlin (DAV). Rauchen gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Mietwohnung. Nachbarn, die sich durch den blauen Dunst belästigt fühlen, haben daher kein Recht auf eine Mietminderung. Über dieses Urteil des Landgerichts Berlin vom 3. März 2010 (AZ: 63 S 470/08) informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV). ...
  • Bild Mieterhöhung: Zustimmung durch Zahlung ausreichend (11.12.2009, 15:34)
    Berlin (DAV). Allein durch Zahlung der erhöhten Miete signalisiert ein Mieter seine Zustimmung zu der Erhöhung. Eine schriftliche Einwilligung ist dann unnötig. So entschied das Amtsgericht Berlin-Schöneberg in einem Urteil vom 2. September 2009 (AZ: 6 C 280/09), wie die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet. Für ihre ...
  • Bild Gesetzes-Apps für iPhone und iPad von C.H.Beck (09.09.2010, 11:00)
    München – Eine Applikation (App) zum Arbeitsrecht bietet der Verlag C.H.Beck seit gestern für das iPhone und iPad an. Das kleine Handy-Programm enthält rund 80 vollständige Gesetze und Verordnungen wie das Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG), das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) und das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). In den kommenden Tagen erscheinen weitere Apps zum Familienrecht, ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild BK-Abrechung liegt vor VM verweigert Aushändigung (02.10.2017, 12:53)
    Hallo,folgender angenommener Fall.Abrechnugnszeitraum = KJ.BK-Abrechnung 2016 liegt nachweislich seit 03/17 vor. Andere Mieter haben sie bereits erhalten und VM teilte M mit, dass es eine Erstattung gibt.M macht VM per Mail auf § 556 BGB Abs. 3 (12-Monatsfrist) und § 273 (Zurückbehaltungsrecht) ab Januar 2018 aufmerksam.Ebenso auf Möglichkeit die Abrechnung ...
  • Bild starre Fristen bei Schönheitsreparaturen und Streit bei Wohnungsübergabe (17.06.2013, 21:38)
    Folgender Sachverhalt: Der Mieter hat in seinem Mietvertrag nachweislich ungültige starre Fristen zur Durchführung von Schönheitsrepaturen, zusätzlich dazu eine Vereinbarung dass bei Auszug die Mieträume gereinigt zu übergeben sind. Bei der Übergabe stellt der Vermieter fest dass sowohl Fenster, Fensterrahmen, Jalousien, Innentüren und Fliesenspiegel unsauber sind und vermerkt das im Protokoll. Weiterhin ...
  • Bild Mietrecht : Fristlose Kündigung vom Vermieter (25.04.2016, 15:39)
    Hallo,anbei präsentiere ich Ihnen ein Fallbeispiel.Ein Vermieter V will einem Mieter M fristlos Kündigen, da M seit 3 Monaten keine Miete gezahlt hat. V schickt M mehrere Abmahnungen. M wohnt seit 13 Jahren im Mietobjekt. Das Mietverhältnis ist unbefristet. Wie lange würde es dauern bis M gezwungen wird das Mietobjekt ...
  • Bild Mietrecht- Rohrbruch, welche Ansprüche kann der Mieter stellen (27.05.2013, 15:33)
    Hallo. Ein Mieter hat beim Schrank verücken im Schlafzimmer an der Wand einen nassen Fleck 15x 25cm entdeckt. Auch ist an der Rückwand der Komode die Rückwand großflächig verschimmelt. Der Mieter hat sofort seinen Vermieter telefonisch davon informiert. Der Vermieter ist auch direkt gekommen und hat den Schaden begutachtet und fotografiert. Die Ursache ...
  • Bild WG Mieterwechsel (23.09.2013, 14:28)
    Mal angenommen in einer WG mit 4 Personen (A,B,C,D) wollen 2 Personen (A,B) zum frühestmöglichen Zeitpunkt ausziehen in eine eigene Wohnung (Beziehung und Interessenkonflikte mit den Anderen (C,D)). 3 der Personen (A,B,C) wären in diesem Fall Hauptmieter und eine 4. Person (D) ist Untermieter der 3 Hauptmieter (A,B,C). Einer der Hauptmieter (C) ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 259/97 (15.06.1998)
    Die Verpflichtung des Pächters, bei Vertragsende das Pachtobjekt im Zustand wie bei Vertragsbeginn zurückzugeben, umfaßt die Beseitigung von Einrichtungen oder Aufbauten, mit denen er oder sein Rechtsvorgänger die Pachtsache während der Vertragszeit versehen hat, grundsätzlich auch dann, wenn dies mit Zustimmung des Verpächters geschehen ist. Der Beseitigun...
  • Bild AG-HAMM, 17 C 328/04 (21.07.2004)
    Die Herausgabe von Messeinrichtungen zur Durchsetzung einer Liefersperre kann nicht durch einstweilige Verfügung durchgesetzt werden,weil damit die Hauptsache vorweggenommen würde....
  • Bild KG, 12 U 211/08 (17.05.2010)
    Haben die Parteien eines Gewerbemietvertrages die Höhe der Miete an die - nach Fertigstellung endgültig aufzumessende Nettogrundfläche nach DIN 277 geknüpft und sind sie bei Vertragsschluss davon ausgegangen, dass die gesamte in dem Gebäude nutzbare Fläche einschließlich der Flächen unter nicht tragenden Innenwänden die Netto-Grundfläche nach DIN 277 darstel...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildMietnomaden – was kann man als Vermieter tun?
    Heruntergekommene, zugemüllte Wohnungen und nicht bezahlte Mietrechnungen – Mietnomaden (Begriff für Personen die erst die Miete prellen und dann weiterziehen) sind der Albtraum eines jeden Vermieters. Eine Eigentumswohnung zu kaufen und zu vermieten gilt normalerweise als solide Kapitalanlage. Jedoch können Mieter, die die Wohnung verkommen lassen und ihre Mietrechnungen ...
  • BildMietwohnung: muss ich Rechtsfragen zu Schulden beantworten?
    Steht eine Wohnung zur Vermietung frei, so kann sich der Mietinteressierte anhand von Berichtigungen einen Eindruck von ihr verschaffen. Auch Informationen über die allgemeine Lage des Gebäudes, den Zustand der Gemeinschaftsräume sowie des Grundstücks kann er bekommen. Etwaige Mängel sind ihm – soweit dies ersichtlich sind – bekannt. ...
  • BildMietminderungsgründe und die Ausübung der Minderung
    Tritt in einer Mietwohnung ein Mangel der Wohnung auf, ist der Mieter dazu berechtigt, eine Mietminderung geltend zu machen. Aber welche Mängel berechtigen überhaupt zur Minderung und wie muss der Mieter die Minderung geltend machen? Mietminderungsgründe Grundsätzlich richten sich Minderungsgründe nach den vertraglichen Vereinbarungen. Ist ...
  • BildKeine Kündigung wegen Verpetzen des Vermieters
    Ein Vermieter darf nicht seinen Mieter kündigen, weil dieser ihn beim Vormieter verpetzt hatte - was den Vermieter teuer zu stehen kam. Dies hat das AG München klargestellt. Nachdem ein Mieter festgestellt hatte, dass seine Wohnung statt 185 qm nur etwa 148 qm groß war, forderte ...
  • BildWas ist eine Mietbürgschaft?
    Möchte man eine Immobilie mieten, so verlangt deren Besitzer in der Regel eine Mietsicherheit, also eine Kaution als Sicherheit. Diese dient zum einen dazu, bei etwaiger Zahlungsunfähigkeit des Mieters den finanziellen Verlust des Vermieters zu minimieren. Zum anderen darf der Vermieter auch auf dieses Guthaben zurückgreifen, wenn der ...
  • BildMieter braucht rechtswidrige Umbauten nicht zu beseitigen
    Wenn ein Vermieter nicht genehmigte Umbauten zu lange hinnimmt, braucht der Mieter diese womöglich nicht mehr zu beseitigen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Nachdem ein Mieter ohne Rücksprache mit dem Vermieter Umbauarbeiten unter anderem in seinem Bad  vorgenommen hatte erfuhr die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.