Rechtsanwalt in Landshut: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Landshut: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über 200 Milliarden Euro werden hierzulande im Jahr vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine außerordentlich wichtige Rolle spielt, erstaunt somit nicht. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit in vielen Fällen vorprogrammiert. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) geregelt finden sich alle relevanten Probleme, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie z.B. die gesetzliche Erbfolge, Erbunwürdigkeit, Enterbung, Pflichtteil, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen im Erbrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Kanzlei Heindl, Schweiger & Kollegen immer gern im Ort Landshut
Kanzlei Heindl, Schweiger & Kollegen
Neustadt 530
84028 Landshut
Deutschland

Telefon: 08 7196565560
Telefax: 08 71965655656

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Darja Fontanari unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht kompetent in der Nähe von Landshut
Kanzlei D. FONTANARI
Innere Regensburger Str. 3a - 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 43019530
Telefax: 0871 43019531

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Sandra Segl unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht gern in der Umgebung von Landshut
SEGL Rechtsanwälte Landshut
Stethaimer Str. 28
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 430680
Telefax: 0871 4306822

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Darja Fontanari mit Anwaltskanzlei in Landshut berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Bereich Erbrecht

Innere Regensburger Straße 3a - 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 43019530
Telefax: 0871 43019531

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Brigitte Fornika berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht jederzeit gern vor Ort in Landshut

Englbergweg 84
84036 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 464499

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Oliver Wunsch berät Mandanten zum Gebiet Erbrecht gern in der Nähe von Landshut
Meindl, Kitzinger, Dr. Krimmel, Wunsch Rechtsanwälte
Rennweg 119 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 965530
Telefax: 0871 9655320

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen im Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Robert Seethaler immer gern in Landshut

Altstadt 334
84028 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 974510
Telefax: 0871 9745120

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt M.A. Roland Kastl bietet Rechtsberatung zum Gebiet Erbrecht jederzeit gern im Umkreis von Landshut
Kastl & Kollegen
Papiererstr. 18
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 962700
Telefax: 0871 9627077

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Erbrecht in Landshut

Sie benötigen Hilfe bei der Testamentserstellung? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin im Erbrecht hilft Ihnen weiter

Rechtsanwalt in Landshut: Erbrecht (© rupbilder - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Landshut: Erbrecht
(© rupbilder - Fotolia.com)

Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Tod der persönliche Nachlass dem eigenen Willen gemäß aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Anwaltskanzleien für Erbrecht wenden. Landshut bietet etliche Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Erbrecht. Ein Rechtsanwalt aus Landshut für Erbrecht ist der richtige Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Der Rechtsanwalt im Erbrecht kann außerdem auch als Testamentsvollstrecker bestellt werden, um im Todesfall des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu beauftragen.

Was passiert im Erbfall? Was muss beachtet werden? Ein Anwalt bringt Licht ins Dunkel

Aber auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt für Erbrecht aus Landshut die beste Anlaufstelle. Die Anwältin zum Erbrecht aus Landshut bzw. der Rechtsanwalt kann im Erbfall kompetente Auskunft geben über grundsätzliche Fragen rund um das Nachlassgericht, den Erbschein, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Der Erbrechtler wird seinem Mandanten auch bei einem Erbstreit helfend und beratend zur Seite stehen. Die Hilfe durch einen Rechtsanwalt kann nötig werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zum Streit zwischen den Miterben gekommen ist. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Anwaltskanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Anfechtung durchführen. Gerade wenn sich eine Erbstreitigkeit schwieriger gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Kanzlei für Erbrecht in Landshut zu wenden. Denn Fachanwälte für Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein überdurchschnittliches Fachwissen und praktische Erfahrung.


News zum Erbrecht
  • Bild Nachweis der Erbberechtigung gegenüber einer Bank auch ohne Erbschein möglich (15.02.2013, 10:41)
    Die Erbberechtigung des Erben eines verstorbenen Kunden einer Bank muss nach deutschem Recht nicht notwendigerweise durch einen Erbschein nachgewiesen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hatte in einem Fall hinsichtlich der ...
  • Bild Mit BRANDI Rechtanwälte entsteht größte Wirtschaftskanzlei Ostwestfalens (14.01.2009, 08:56)
    Kanzleien BDPHG und Suderow & Schröder fusionieren zu BRANDI Rechtsanwälte Bielefeld. Die Sozietät Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer (BDPHG) mit Sitz in Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Paderborn, Leipzig, Paris und Peking und die Mindener Kanzlei Suderow & Schröder haben sich zum 1. Januar 2009 zu BRANDI Rechtsanwälte zusammengeschlossen. Durch die ...
  • Bild Pfeildiagramm stellt kein eigenhändiges Testament dar (26.06.2013, 10:03)
    Ein Pfeildiagramm stellt keine Errichtung eines wirksamen, eigenhändig geschriebenen Testaments dar. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Beschluss vom 11.2. 2013 (Az.: 20 W 542/11) hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt a.M. klargestellt, dass ein Pfeildiagramm nicht ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Wie kann man sich aufs Jurastudium vorbereiten? (16.02.2015, 19:46)
    Hallo ihr Juristen,ich habe eine Frage bezüglich der Möglichkeiten sich auf das Jurastudium vorzubereiten.Also ich bin in der 11.Klasse und weiß nun schon seit einiger Zeit (ca. eineinhalb Jahre), dass ich Jura studieren will und jetzt will ich mich stärker "vorbereiten". Evtl. entdecke ich ja, dass nur Interesse an Recht ...
  • Bild Gesetzliches Erbrecht: Aufteilung des Vermögens bei Ehe (Zugewinngemeinschaft) und einem gemeinsamen (26.01.2013, 12:52)
    Hallo zusammen, ich habe die Aufteilung des Vermögens bei obenliegenden Fakten noch nicht richtig verstanden. In der Ehe wurde ein Haus gekauft. Die Ehe ist unter dem Güterstand der Gewinngemeinschaft geschlossen. In der Ehe wurde weiterhin ein gemeinsames Kind gezeugt. Unter dem Schlagwort "Gewinngemeinschaft" verstehe ich in diesem Zusammenhang, dass der hinterbliebenen Ehegattin ...
  • Bild Erbrecht und Sicherung einer "Familienimmobilie" (23.06.2013, 22:36)
    Hallo JuraForums-Gemeinde, folgende Ausgangssituation: Mutter und Vater (beide ca. 70 Jahre alt) haben 2 Kinder und 1 Enkel Beide besitzen ein Haus mit Grundstück. Der Vater stirbt. Das Haus gehört aktuelle der Mutter. Dem 1. Sohn geht es gesundheitlich und finanziell sehr schlecht. Wohnt alleine mietfrei im elterichen Haus. Ist getrennt verheiratet und hat ...
  • Bild Spätes Erbe aus der DDR? (27.11.2015, 22:21)
    Hallo an das Forum,angenommen der Vater, nennen wir ihn Horst, einer Frau, nennen wir sie Irene (70 J.) ist 1979 in der DDR gestorben. Die Oma dieser Frau, nennen wir sie Anna (die Mutter des Vaters Horst) ist ende 1988 in der DDR gestorben. Ein Testament hat es nie gegeben. ...
  • Bild Schonvermögen bei Erbe (08.01.2012, 10:04)
    Hallo zusammen, nachdem ich bei Erbrecht DIESE Angelegenheit gut erläutert bekam, hier meine Frage: MUSS A als Kind von B nach dessen Tod den Pflichtanteil an die ARGE abtreten? Welches Schonvermögen hat A, mit anderen Worten, wieviel Vermögen darf A vor Erbeitritt haben? Viele Dank!

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 19 U 13/11 (10.06.2011)
    Das Kreditinstitut genügt seiner Pflicht, im Erbfall ihres Kunden die erbrechtliche Verfügungsberechtigung zu prüfen, wenn ihr ein notariell beurkundetes Testament des Erblassers vorgelegt wird; dies gilt auch dann, wenn das Testament auf einen Erbvertrag Bezug nimmt, der eine abweichende Erbeinsetzung vorsieht, die Unwirksamkeit der testamentarischen Verfüg...
  • Bild BFH, II R 22/96 (10.12.1997)
    BUNDESFINANZHOF Das aufgrund eines Vermächtnisses vor dem 1. Januar 1996 erworbene Betriebsvermögen ist nicht nach § 13 Abs. 2 a Satz 1 Nr. 1 ErbStG 1974 i.d.F. des StandOG begünstigt ErbStG 1974 i.d.F. des StandOG § 12 Abs. 5, § 13 Abs. 2 a Satz 1 Nr. 1 Urteil vom 10. Dezember 1997 - II R 22/96 Vorinstanz: FG Rheinland-Pfalz (EFG 1996, 870)...
  • Bild KG, 1 W 161/10 (29.06.2010)
    Aus Gesichtspunkten des Vertrauensschutzes verbleibt es beim Ausschluss des Erbrechts vor dem 1. Juli 1949 geborener nichtehelicher Abkömmlinge, wenn ansonsten dem Erblasser nahe gestandene Erbprätendenten - hier die Ehefrau und eine Erbin zweiter Ordnung - in ihrem Erbrecht beschränkt bzw. vollständig verdrängt würden (Abgrenzung zu EGMR, Urteil vom 28. Mai...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildErbenermittlung: Antrag, Termine & Kosten bei Erben-Suche
    Worum geht es bei der Erbenermittlung und wer führt sie durch? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Nicht immer ist bei dem Tod eines Menschen bekannt, wer die Erben des Nachlasses sind. Dies ist häufig dann der Fall, wenn der Verstorbene kein Testament bzw. Erbvertrag gemacht ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...
  • BildWie schreibe ich eine Verzichtserklärung für ein Erbe?
    Bei einer Verzichtserklärung auf das Erbe muss einiges beachtet werden. Näheres erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.   Eine Verzichtserklärung für ein Erbe kann nur zu Lebzeiten des Erblassers abgeschlossen werden. Wie ein solcher Erbverzichtsvertraggenau formuliert werden muss, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab. In vielen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.