Rechtsanwalt in Landsberg am Lech: Wohnungseigentumsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Landsberg am Lech: Sie lesen das Verzeichnis für Wohnungseigentumsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten im Wohnungseigentumsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marcus Becker immer gern in der Gegend um Landsberg am Lech
Becker & Partner Rechtsanwaltskanzlei
Katharinenstraße 9
86899 Landsberg am Lech
Deutschland

Telefon: 08191 9472910
Telefax: 08191 9472911

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild Fachanwaltstitel hat keine Mandatsverluste zur Folge (26.10.2011, 11:23)
    Köln, den 25.10.2011 – Immer mehr Rechtsanwälte erwerben einen Fachanwaltstitel – rund 35.000 Fachanwälte aus 20 verschiedenen Rechtsgebieten gibt es mittlerweile in Deutschland. Eine in der Anwaltschaft verbreitete Sorge ist, dass der Erwerb eines Fachanwaltstitels für ein bestimmtes Rechtsgebiet dazu führt, dass Rechtssuchende Fachanwälte nicht mehr für Rechtsprobleme aus anderen ...
  • Bild Änderung des Wohungseigentumsgesetz - Mehr Flexibilität im Wohnungseigentumsrecht (25.05.2005, 18:39)
    Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Änderung des Wohnungseigentumsgesetzes beschlossen. Das Gesetz vereinfacht die Verwaltung von Eigentumswohnungen und vereinheitlicht das Gerichtsverfahren in Wohnungseigentumssachen mit dem in anderen privatrechtlichen Streitigkeiten. „Wir wollen die Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit der Eigentümergemeinschaften stärken. Die Eigentümerinnen und Eigentümer der etwa fünf Millionen Eigentumswohnungen in Deutschland ...
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...

Forenbeiträge zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild Gewerblicher Mietvertrag? (24.07.2012, 15:45)
    Folgende Situation: ein Landwirt vermietet an eine Dame einen Stall für deren Pferde. Es wurde kein schriftlicher Vertrag geschlossen. Die Dame ist reine Selbstversorgerin (d.h. sie kümmert sich sowohl um die Fütterung/misten, die Futterbeschaffung, den Weidegang.. also um alles komplett selbst. Der Landwirt hat nichts damit zu tun. Nun möchte der Landwirt den ...
  • Bild Anwalt verschweigt entstehende Kosten (20.12.2013, 22:38)
    Wie sieht die Lage im folgenden fiktiven Fall aus: Ausgangssituation: Mieter A zieht am Anfang des Jahres in die Wohnung von Vermieterin V ein. Vermieterin V ist 84 Jahre alt und hat noch eine weitere Wohnung, die sie für sich behält, wohnt aber selber einige Kilometer entfernt mit ihrem Mann zusammen, der ...
  • Bild Holzlager auf Sondernutzungsfläche (13.09.2013, 22:15)
    Hallöchen! In einer Eigentümergemeinschaft hat A. eine Rasenfläche vor seiner Terrasse als Sondernutzungsfläche zugewiesen bekommen. Er stellt nun einen großen Holzunterstand an der angrenzenden Hauswand auf und stapelt ihn voll Kaminholz. B. ist der Meinung, so einfach geht das nicht, denn das sei keine angedachte und übliche Nutzung der Rasenfläche. A. ...
  • Bild Alleinige Nutzungsrecht des Vermieters- was kann Mieter nutzen? (26.12.2016, 17:05)
    Besitzer des Hauses vermietet 2 Wohnungen. Im Haus befindet sich ein Keller, sonstige Nutz- und Wirtschaftsräume, Abstellflächen und -räume, Rasenfläche und Garten ums Haus herum. Frage1: Was davon können die Mieter nutzen?Frage2: lt. zusätzlicher Vereinbarungen des Mietvertrags sind die Abstellmöglichkeiten im Keller des Hauses mietvermietet. Der Vermieter hat den ...
  • Bild WEG /Gebühren für Müllcontainer (15.05.2015, 01:29)
    Hallo,folgender fiktiver Fall:Eine WEG mit 10 Mitgliedern hat einen 1.100 Liter-Abfallcontainer.Die Abfall-Gebühr für einen 1.100-Liter-Container ist laut Satzung 1.000 € p.a.Die Abfall-Gebühr für einen 120-Liter-Mülleimer ist 120 € p.a..Jeder der 10 WEG-Mitglieder bekommt nun einmal jährlich einen Bescheid über 120 € von der Abfallbehörde mit dem Betreff "Containeranteil 120 Liter".Damit ...

Urteile zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 267/08 (08.01.2009)
    Verpflichtung des Verwalters zur Einberufung einer Eigentümerversammlung...
  • Bild OLG-ZWEIBRüCKEN, 3 W 196/05 (14.12.2005)
    1. Die Bezeichnung von Teileigentumsräumen in der Teilungserklärung als "Keller" enthält eine Zweckbestimmung mit Vereinbarungscharakter. 2. Die Wohnnutzung eines Teileigentums mit der Zweckbestimmung "Keller" stört grundsätzlich mehr als die bestimmungsgemäße Nutzung und muss von den übrigen Wohnungseigentümern deshalb nicht geduldet werden....
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-3 Wx 233/08 (19.08.2009)
    WEG §§ 14 Nr. 1, 2, 3; 15 Abs. 3; BGB §§ 906, 1004 Abs. 1 Satz 2; ZPO § 890 1. Eine Bestimmung der Gemeinschaftsordnung (Hausordnung), die Ruhezeiten festlegt, in denen jedes unnötige und störende Geräusch zu vermeiden und die Ruhe beeinträchtigende Tätigkeiten zu unterlassen sind, genügt mangels Objektivierbarkeit unnötiger und störender Geräusche nicht d...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wohnungseigentumsrecht
  • BildBGH: Erwerber von Wohneigentum haftet für fällige Sonderumlage
    Ein Mann erwirbt Teileigentum an einer Wohnungsanlage. Kurz darauf wird er als neuer Wohnungsbesitzer im Rahmen einer Sonderumlage zur Kasse gebeten. Da er zum Zeitpunkt der Beschussfassung noch gar nicht der Wohnungseigentümer war, will er seinen Teil der Sonderumlage nicht zahlen. Durch alle Instanzen landet der Fall vor dem ...
  • BildGrillen auf dem Balkon - was ist erlaubt?
    Die Grillsaison läuft für einige Menschen in Deutschland zwar schon seit Ende Januar, der Großteil der Menschen macht das Grillerlebnis dennoch weiter von der Temperatur abhängig. Mit steigenden Außentemperaturen steigt das Grillbedürfnis exponentiell. Auch auf die Frage bezüglich des Grillens auf dem Balkon und der rechtlichen Bewertung davon, ...
  • BildBGH: Änderung der Nutzung bei Teileigentumsgemeinschaften
    Ein Mitglied einer Teileigentumsgemeinschaft kann nicht eigenmächtig den Nutzungszweck seines Teileigentums ändern. Bei schwerwiegenden Gründen kann aber eine Anpassung durchgesetzt werden. Der Anpassungsanspruch müsse dann aber im Wege der Klage durchgesetzt werden, entschied der BGH mit Urteil vom 23.03.2018 (Az.: V ZR 307/16). Bei Teileigentumsgemeinschaften kann in der ...
  • BildLebenslanges Wohnrecht: Rechte und Pflichten leicht erklärt
    Was ist ein lebenslanges Wohnrecht und mit welchen rechtlichen Konsequenzen ist es verbunden? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Bei einem lebenslangen Wohnrecht im Sinne von § 1093 BGB handelt es sich um eine Grunddienstbarkeit in Form eines dinglichen Wohnrechtes. Dieses lässt sich beispielsweise der frühere ...
  • BildMuss Wohnungseigentümer an Eigentümerversammlung teilnehmen?
    Auch abwesenden Wohnungseigentümern dürfen sich unter Umständen auf die Beschlussunfähigkeit der Eigentümerversammlung berufen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des AG Neumarkt. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft bestand aus 125 Wohnungseigentümern. Laut Teilungserklärung war diese nur dann beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Eigentümer vertreten ist. ...
  • BildEigentümerversammlung – Nur der Wohnungseigentümer oder sein Vertreter darf teilnehmen
    Für Wohnungseigentümer sind die Eigentümerversammlungen regelmäßig ein Termin, den Sie nicht verpassen sollten. Hier werden die wichtigen Beschlüsse getroffen. Ist ein Wohnungseigentümer verhindert, kann er sich vertreten lassen. Dann kann er aber nicht selbst an der Versammlung teilnehmen. „Eigentümerversammlungen sind grundsätzlich nicht öffentlich. Dieses Gebot würde verletzt, wenn ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.