Rechtsanwalt in Landsberg am Lech: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Landsberg am Lech: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Durch das Urheberrecht wird das geistige Eigentum an künstlerischen, wissenschaftlichen und literarischen Werken geschützt. Welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen, ist im Urhebergesetz präziser definiert (§ 2 UrhG). Als schützenswert aufgeführt werden hierin beispielsweise Schriftwerke, Sprachwerke, Software, Werke der Musik, der bildenden Künste, der Baukunst, Filmwerke, Lichtbilder sowie Darstellungen technischer und wissenschaftlicher Art. Eine Urheberrechtsverletzung liegt vor, wenn man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Urhebers aneignet, ohne dass eine Zustimmung erfolgt ist. Man spricht in diesem Fall von einem Plagiat. Ebenfalls liegt eine Urheberrechtsverletzung vor, wenn man sich nicht an die Verwertungsrechte hält. Auch die Verwertungsrechte sind im Urhebergesetz definiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Steffen Schmidt-Hug (Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht) mit Kanzleisitz in Landsberg am Lech berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Urheberrecht
Recht am Rathaus
Hauptplatz 153
86899 Landsberg am Lech
Deutschland

Telefon: 08191 9859900
Telefax: 08191 9859909

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Landsberg am Lech

Urheberrechtsverletzung und die möglichen rechtlichen Konsequenzen

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Landsberg am Lech (© Maksim Kabakou - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Landsberg am Lech
(© Maksim Kabakou - Fotolia.com)

Vor allem seit das World Wide Web im täglichen Leben eine immer wichtigere Rolle einnimmt, haben Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Zu nennen sei hier beispielsweise das Filesharing, das heißt der unerlaubte Download von geschützter Musik oder Filmen. Immer häufiger engagieren Filmhersteller oder auch Musikkonzerne Abmahnanwälte, um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Neben der Zahlung einer Geldstrafe muss dann auch eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden. Aber nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im Internet dar. Auch die unerlaubte Veröffentlichung fremder Texte oder Lichtbilder verletzt die Rechte des Schöpfers. Die Folge können eine einstweilige Verfügung sein oder sogar eine Unterlassungsklage. Neben dem unbefugten Veröffentlichen von Texten und Bildern stellt auch die unerlaubte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Webseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Das Werk von Datenbankerstellern unterliegt gemäß §§ 87a ff UrhG dem Urheberschutz.

Mit einem Anwalt für Urheberrecht schaffen Sie die ideale Grundlage, um Ihr Recht durchzusetzen

Sollten Sie ein urheberrechtliches Problem oder eine Frage haben, dann empfiehlt es sich, eine Kanzlei für Urheberrecht zu kontaktieren. In Landsberg am Lech sind Rechtsanwälte zu finden, die sich mit dem Urheberrecht auskennen. Die Rechtsanwaltskanzleien für Urheberrecht aus Landsberg am Lech sind nicht nur mit dem Urheberrecht im Allgemeinen und zum Beispiel dem Urhebervertragsrecht vertraut. Die Rechtsanwälte verfügen ferner oftmals über weitergehende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht oftmals tangieren wie Medienrecht oder Designrecht. Ein Rechtsanwalt im Urheberrecht in Landsberg am Lech ist dabei nicht nur der optimale Ansprechpartner, wenn es bereits zu einem rechtlichen Konflikt gekommen ist. Der Anwalt aus Landsberg am Lech zum Urheberrecht kann auch umfassend beraten, wenn es um Fragen geht wie: Veröffentlichungsrecht, Vergütungspflicht oder auch Rückrufsrecht. Der Rechtsanwalt im Urheberrecht aus Landsberg am Lech kann Sie ebenso in Fragen bezüglich etwaiger Übergangsregelungen informieren als auch über einzelne Nutzungsarten und über die Rechteinräumung an sich aufklären. Er wird Ihnen ferner darlegen können, was es rechtlich mit zum Beispiel einer Zugänglichmachung oder Verwertungsgesellschaften auf sich hat. Bei allen genannten Begriffen handelt es sich um Schlagworte, die in Bezug auf das Urheberrecht oft in Erscheinung treten. Je nach Problem oder Sachlage wird ein Rechtsanwalt diese seinem Klienten sachbezogen erläutern. Gerade bei schwierigen Fragen oder Problemen im Bereich des Urheberrechts kann es übrigens angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder Fachanwältin im Urheberrecht zu wenden.


News zum Urheberrecht
  • Bild Illegaler TV-Angebote darf das streamen nicht erleichtert werden (03.05.2017, 09:53)
    Luxemburg (jur). Ein Multimediaplayer darf das Streamen von illegal im Internet hochgeladenen Filmen auf dem Fernseher nicht erleichtern. Anderenfalls verstoßen Verkauf und Nutzung solcher Geräte in der Regel gegen EU-Urheberrecht, urteilte am Mittwoch, 26. April 2017, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-527/15).Im Streit stand der in den Niederlanden ...
  • Bild Bambergers Vorschlag für Insolvenzfestigkeit von Lizenzverträgen angenommen (02.07.2007, 10:46)
    Einstimmig haben heute die Justizministerinnen und -minister auf ihrer Frühjahrskonferenz in Berlin den Vorschlag von Justizminister Heinz Georg Bamberger unterstützt, den Weg für die so genannte Insolvenzfestigkeit von Lizenzverträgen vorzubereiten. Sie sind der Auffassung, dass wichtige Gründe für den Fortbestand von Lizenzverträgen über geistige Eigentumsrechte mit Wirkung für die Insolvenzmasse ...
  • Bild BGH: Kein zweistufiges Lizenzierungsverfahren bei Klingeltönen (18.12.2008, 10:49)
    Der u. a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass für die Nutzung eines Musikwerkes als Klingelton für Mobiltelefone im Normalfall eine Lizenz der GEMA ausreicht. Die Beklagte bietet das Musikstück "Rock my life" als Klingelton für Mobiltelefone an. Der Kläger ist der Komponist ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Kostenpflichtige Videos zum kostenfreien Download angeboten! (10.12.2008, 11:44)
    Mal angenommen, Frau A bietet erotissches Bild- und Videomaterial von sich selbst auf Plattform X zum Verkauf an! Sie besitzt das alleinige Urheberrecht und hat diese Videos nirgendwo kostenfrei angeboten! Die User auf Plattform X können diese Videos NUR dort über die Internetseite sehen, ein herunterladen ist nicht möglich! Nun haben aber ...
  • Bild Kripobesuch wegen tauschbörse kazza (24.09.2005, 09:45)
    Hallo, Vergangenen Montag war die Kripo bei mir mit einem Hausdurchsuchungsbefehl! Folgendes wird mir zur Last gelegt; Ich habe + - 500 Lieder bei kazaa gedownloaded und dies auch wieder zur Verfügung gestellt, für andere Nutzer(was ich nicht gewußt habe)so gut kenne ich mich auch nicht mit meinem P.C.aus. Heute ...
  • Bild Uploaden von Zusammenfassungen und Übungen (20.01.2017, 12:03)
    Hey,ich habe eine Frage zum vorliegenden möglichen Fall:Ein Student (Maschinenbau) hat für seine Klausuren Skripte (die für ihn als Teilnehmer des Fachs kostenlos digital zu Verfügung gestellt werden über eine Seite der Universität, teilweise mit Passwort für die Kurse, oder gegen Geld in gedruckter Form, wobei der Preis nur die ...
  • Bild Verstößt Bereitstellung von Naturkonstanten (inkl. Quelle) im Internet gegen UrhG? (26.04.2008, 23:43)
    Guten Tag! Eine Person erstellt eine persönliche Webseite (welche öffentlich zugänglich ist), in der systematisch Mathematische Konstanten (Pi, e,...); Naturkonstanten (Gravitationskonstante, Dielektrizitätskonstante,...) und Materialspezifische Werte (z.B. El.Widerstand von Kupfer) per Datenbank bereitgestellt werden. Da diese unzählbar vielen Werte natürlich nicht in eigenen Experimenten ermittelt werden können, bedient sich die Person anerkannter ...
  • Bild Historische Karten (29.05.2007, 14:26)
    Hallo zusammen. Für einen Vortrag benötige ich mehrere alte, historische Landkarten. Diese wurden zw. 1500 und 1900 nach Chr. gezeichnet. Wie sieht es da eigentlich mit dem Urheberrecht aus? Meines Wissens erlischt das Urheberecht 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers, und sogar 50 Jahre wenn man Kartografen als Künstler sieht. ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild AG-MANNHEIM, 9 C 142/08 (21.05.2008)
    1. Zur Zuständigkeit der negativen Feststellungsklage des Verletzers gegen die Verwertungsgesellschaft beim Vorwurf des illegalen Herunterladens von Musik. 2. Das angerufene Gericht ist nicht deshalb zuständig, weil auch in seinem Bezirk illegal Musik des Beklagten heruntergeladen wurde. 3. Für die negative Feststellungsklage bedarf es valider Anknüpfu...
  • Bild BAG, 7 AZR 508/04 (27.07.2005)
    Der Entschluss des öffentlichen Arbeitgebers, die Entscheidung über die endgültige Besetzung der Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters an einem Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Urheberrecht bis zum Abschluss eines gegen den favorisierten Bewerber anhängigen Strafverfahrens wegen falscher Versicherung an Eides Statt (§ 156 StGB) zurückzu...
  • Bild OLG-KOELN, 6 U 189/97 (05.03.1999)
    Urheberschutz für Fotografie "Klammerpose", Doppelschöpfung UrhG §§ 2, 23, 24, 97, 98, 101a 1. Weist der Vergleich zweier Fotos in allen wesentlichen Elementen einer gestellten und alsdann fotografierten Pose (hier: männliche Rückenansicht ohne Kopf mit waagerecht ausgebreiteten Armen, Frau in "Klammerhaltung" mit dem Betrachter zugewandt...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildAbmahung der Kanzlei Fareds für die Malibu Media LLC
    Der Film „Sapphically Sexy“ ist Thema aktueller Abmahnungen der Kanzlei Fareds aus Hamburg im Auftrag der Malibu Media LLC. Die Rechtsanwaltskanzlei Fareds behaupten, der Film sei in einer Internet-Tauschbörse Dritten weltweit zum kostenlosen Download angeboten worden. Sie müssen nicht immer eine Unterlassungserklärung abgeben. Prüfen Sie ...
  • BildNotruf Abmahnung gegen Waldorf Frommer, JusDirekt hilft sofort
    JusDirekt hilft, ab 180 €. Waldorf Frommer mahnt weiterhin aggressiv wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Dabei kommt es zunehmend zu Ermittlungspannen. Fehler bei der Ermittlung des Anschlussinhabers und/oder des Täters sind nicht ausgeschlossen. Waldorf Frommer mahnt, wegen ...
  • BildAb wann spricht man von einer Raubkopie?
    In der Vorschau bei einem Kinobesuch wird man jedes Mal mit dem Begriff der Raubkopie konfrontiert. Das Anfertigen von Raubkopien ist strafrechtlich relevant und kann sogar zu einer Freiheitsstrafe führen. Raubkopien bedeuten für die Musik- und Filmbranche teils erhebliche wirtschaftliche Schäden. So gingen im Jahr 2012 der Musik- und ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
    Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Wir warnen vor Mehrfachabmahnungen. Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Die ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „Die Tribute von Panem - Catching Fire“
    Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „ Die Tribute von Panem - Catching Fire “, Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32 Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, im Namen der Studiocanal GmbH, das Sie die ...
  • BildWaldorf Frommer und die "Störerhaftung".
    Viele Verbraucher, die von „Waldorf Frommer“ – dem „frommen Waldi“ – Abmahnungen erhalten, berichten uns, sie hätten nichts getan oder seien zum betreffenden Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen. Dagegen wendet „Waldorf Frommer“ regelmäßig ein, der Abgemahnte sei in der „Störerhaftung“. Was ist die „Störerhaftung“? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.