Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Landsberg am Lech

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Immobilienrecht berät Sie Anwaltskanzlei mundt unger | rechtsanwälte Partnerschaft mbB jederzeit in der Gegend um Landsberg am Lech
mundt unger | rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Schlossergasse 375
86899 Landsberg am Lech
Deutschland

Telefon: 08191 4019641
Telefax: 08191 4019642

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sascha Schnarr mit Kanzleisitz in Landsberg am Lech vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Immobilienrecht
Becker & Partner Rechtsanwaltskanzlei
Katharinenstraße 9
86899 Landsberg am Lech
Deutschland

Telefon: 08191 9472910
Telefax: 08191 9472911

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Immobilienrecht
  • Bild Kleinere Wohnfläche als vereinbart: Geringere Nebenkosten (26.05.2009, 10:49)
    Bautzen/Berlin (DAV). Ist die Wohnung tatsächlich um mehr als 10 Prozent kleiner als vereinbart, kann der Mieter zu viel gezahlten Nebenkosten zurück verlangen. Ausschlaggebend dabei ist, welche Mietfläche tatsächlich vereinbart ist. Nach einer Entscheidung des Landgerichts Bautzen vom 13. Februar 2009 (AZ: 1 S 91/07) reicht es aus, wenn der ...
  • Bild 25 Jahre Rechtsanwälte in Gütersloh (06.07.2017, 16:29)
    Seit 25 Jahren erfolgreiche Anwaltskanzlei in Gütersloh. Kämper und Maiwald feiern Doppeljubiläum!Die Kanzlei Kämper & Maiwald feiert indiesem Jahr ein Doppeljubiläum: Bereits vor 70Jahren, im Jahr 1947, gründete Dr. Georg Maiwalddie Anwaltskanzlei Dr. Maiwald, in die 1980 sein Sohn,Rechtsanwalt Heino Maiwald, eintrat.Diese Kanzlei fusionierte vor 25 Jahrenmit Rechtsanwalt und Notar ...
  • Bild Verjährungsfrist bei Schrottimmobilien beachten (21.09.2011, 14:59)
    Nürnberg, 21.09.2011. Anlegern, die in gescheiterte finanzierte Immobilienkapitalanlagen, so genannte Schrottimmobilien, investiert haben, droht spätestens mit Ablauf dieses Jahres die Verjährung. „Betroffene sollten unbedingt zeitnah verjährungshemmende Maßnahmen einleiten“, raten Marcus Hoffmann und Mirko Göpfert, geschäftsführende Partner der auf Bank-, Kapitalanlage- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei Hoffmann & Partner Rechtsanwälte in Nürnberg. Der ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild Wohnungsbesichtigung vor Auszug (15.01.2016, 10:52)
    Der fiktive Mieter wohnt seit einem halben Jahr mit der Familie in einer Mietwohnung. Es gab nie Probleme. Er hat nun gekündigt.Darauf schreibe die Verwaltung:"Wir bitten Sie innerhaln der nächsten 14 Tage einen Termin mit Hausmeister zur Vorabbesichtigung (Instandhaltungsmaßnahme durch Vermieterin) zu vereinbaren."Frage:Ist der Mieter überhaupt verpflichtet den Hausmeister in ...
  • Bild BH verweigert Nacherfüllung 2x (29.03.2009, 15:27)
    hallo zusammen! meist hört man ja das der Unternehmer die Nacherfüllung verweigert,dzbgl. sind die konsequenzen klar. Nun liegt ein Fall vor in dem dem Unternehmer 2 mal verweigert wurde die Arbeiten fertigzustellen. Da die Arbeiten nachbehandelt werden mussten, aber verweigert wurden, hat die Arbeit nicht die vereinbarte beschaffenheit. Daraufhin klagt der Bauherr auf Mängelbeseitigung ...
  • Bild Verzicht auf Eigenbedarf (10.03.2008, 23:00)
    Mal angenommen, Herr X und Frau X lassen sich scheiden. Herr X und Frau X vereinbaren im notarielle Scheidungsvertrag, dass statt dem Versorgungsausgleich an die Ex-Frau, sein Haus an dessen gemeinsamen Tochter zur Nutzung überlassen wird (Es erfolgte jedoch keine Grundbucheintragung dieses Rechtes). Später vereinbaren Vater und Tochter einen ...
  • Bild Unverschämter WEG-Verwalter – was darf er? (05.12.2008, 12:04)
    Es geht um eine WEG, die der Verwalter schon seit Jahrzehnten in Gutsherrenmanier führt. Ein einzelner Eigentümer möchte dort „aufgeräumen“, wobei dies sehr schwierig ist, denn die anderen Eigentümer tanzen schön nach der Nase des Verwalters. Ich habe einige konkrete Fragen: Es handelt sich um eine Mehrhausanlage, d.h. 3 baugleiche, nebeneinanderliegende Häuser, ...
  • Bild Grundschuld an Bruchteil vererbt, falsches Grundbuch läd ein "allerlei Problemerei" (14.02.2008, 13:18)
    Gehen wir mal von dem folgenden, fiktiven SV aus. Angenommen, zwei Ehepartner A und B haben ein Restaurant auf einem Grundstück. Am Grundstück hätten beide „Bruchteilseigentum“. Ein Lebensmittelieferant L verlangt wegen einer Forderung eine Sicherheit, A belastet seinen Anteil am Grundstück mit einer Grundschuld für L, wobei selbige auch im Grundbuch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildImmobilienverkäufer aufgepasst! Grundsätzlich kein Schadenersatz bei Abbruch von Vertragsverhandlungen (BGH, Urt. v. 13.10.2017, V ZR 11/17)!
    Gute Kunde für Immobilienverkäufer! Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13. Oktober 2017 – V ZR 11/17 –, juris) hat sich in einer aktuellen Entscheidung auf die Seite des in Anspruch genommenen Immobilienverkäufers geschlagen und eine Schadensersatzklage eines frustrierten Kaufinteressenten, der im Nachgang zu den Vertragsverhandlungen und noch vor dem Notartermin ein ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.