Rechtsanwalt in Lage

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Stadt Lage liegt im nordrhein-westfälischen Kreis Lippe. Sie liegt ebenfalls im Regierungsbezirk Detmold und ist Heimat von 34.671 Einwohnern. Insgesamt bestehen 15 Ortsteile, zu denen u.a. Hörste, Hagen, Pottenhausen, Wissentrup und Heßloh zählen. Die Stadt Detmold sowie der Teutoburger Wald sind jeweils innerhalb weniger Kilometer zu erreichen.

Ein eigenes Amtsgericht hat Lage nicht. Vielmehr ist für die Stadt das Amtsgericht Detmold zuständig, dessen Gerichtsbezirk sich auch auf Detmold selbst, Oerlinghausen und Horn-Bad Meinberg erstreckt. Hinzu kommen die Gemeinden Schlangen und Augustdorf. Somit leben etwa 163.000 Menschen in dem Amtsgerichtsbezirk von Detmold. Das übergeordnete Gericht ist das Landgericht Detmold. Dieses untersteht seinerseits dem Oberlandesgericht Hamm. Durch den Oberlandesgerichtsbezirk ergibt sich auch die für die in Lage ansässigen Anwälte zuständige Rechtsanwaltskammer. In der Anwaltskammer von Hamm sind aktuell gut 13.700 Anwälte und Anwältinnen organisiert. Dies macht die Rechtsanwaltskammer Hamm zur zweitgrößten des Landes, hinter der Münchner Rechtsanwaltskammer. Bei einer solchen Rechtsanwaltskammer handelt es sich um einen Zusammenschluss von Anwälten. Der Zusammenschluss ist dabei örtlich begrenzt, das heißt, dass sich immer die Anwälte organisieren, die im selben Oberlandesgerichtsbezirk gemeldet sind. Wer als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen wird, wird kraft Gesetzes Mitglied in der für ihn zuständigen Rechtsanwaltskammer.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Lage

Stauffenbergstr. 3-5
32791 Lage
Deutschland

Telefon: 05232 97520
Telefax: 05232 975229

Zum Profil
Rechtsanwalt in Lage

Gerichtsstr. 3
32791 Lage
Deutschland

Telefon: 05232 95400
Telefax: 05232 954040

Zum Profil
Rechtsanwalt in Lage

Gerichtsstr. 3
32791 Lage
Deutschland

Telefon: 05232 95400
Telefax: 05232 954040

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Lage

Somit sind auch die in Lage arbeitenden Anwälte in einer Rechtsanwaltskammer organisiert, was die Qualität ihrer Arbeit sichern soll. Wer sich an einen Rechtsanwalt aus Lage wendet, kann daher darauf vertrauen, kompetent und umfassend beraten und vertreten zu werden. Dadurch entsteht ein Vertrauensverhältnis zwischen dem Anwalt in Lage und dem Mandanten, das maßgeblich zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit beiträgt.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Privatperson schuldet Geld (20.06.2016, 19:23)
    Geldschulden eines Freundes.Folgendes ist passiert.X hat y Paysafekarten in Höhe von 200 EUR gekauft. Es wurde vereinbart das x 250 EUR zurückbekommt am Ende des Monats. Dies ist aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten von y nicht passiert. Nun sind 3 Monate vergangen und aus den 250 EUR ist mittlerweile ein Betrag von ...
  • Bild Ablehnung eines Seminarangebot (01.03.2014, 19:03)
    Guten Tag, in Deutschland gibt es Gesellschaften für Christlich-jüdische Zusammenarbeit in manchen Städten. Person A hat die Durchführung einer Seminarreihe in der Stadt X vorgeschlagen. A hat diese Seminarreihen in anderen Institutionen erfolgreich und exclusiv über 10 Jahre durchgeführt. Das kann A nachweisen. Die Seminarreihe enspricht der Zielen und dem Profil der ...
  • Bild Anfechtung Schwarzfahrt (20.08.2017, 16:56)
    Wir alle kennen wahrscheinlich den Fall des Minderjährigen Schwarzfahrers. Lassen wir die Minderjährigkeit einmal außen vor...Fall: Ein voll Geschäftsfähiger steigt ohne gültigen Fahrschein in eine Bahn. Nach h.M. ist das eine konkludente Annahmeerklärung (Angebot ist die Zurverfügungstellung). Nehmen wir nun an, der Fahrgast habe keinen Vertrag schließen wollen (Variante 1: ...
  • Bild Rückwirkende Mietminderung bei geringerer Wohn-/Nutzfläche (28.08.2009, 21:39)
    Hallo, folgender Sachverhalt liegt mit vor: Privater Mieter M schließt mit Vermieter V einen Mietvertrag über eine Wohnung am 13.10.2005 ab. Vermieter V ist eine GmbH. Im Mietvertrag angegeben ist "3 Zimmer, Küche, Flur, Bad, WC, Keller, mit Terrasse" Des Weiteren "Die Wohn-/Nutzfläche beträgt ca. 123 Quadratmeter". M hat selbst keine Kenntnisse vom Mietrecht. M kündigt ...
  • Bild Zeitarbeit Minusstunden / Kündigung ? (16.02.2013, 09:26)
    Nehmen wir mal folgenden Fall an Herr X ist bei der Zeitarbeitsfirma Z angestellt. Da die Auftragslage nicht besonders gut ist hat Herr X in den letzten 2 Monaten nur jeweils eine Woche gearbeitet und diesen Monat gabs auch noch keinen Arbeitseinsatz. Somit hat Herr X nicht nur mit seinen angesammelten ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Rechtstipps
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...
  • BildBundestagswahl: wofür sind Erststimme und Zweitstimme?
    Die Bundestagswahlen basieren insbesondere auf dem im Deutschland geltenden Demokratieprinzip im Sinne der Artikel 20 Absatz 1, Absatz 2 Satz 1 und Artikel 28 Absatz 1 Satz 1  des Grundgesetzes (GG). Es soll sichergestellt werden, dass das deutsche Volk das Land (durch Vertreter) leiten soll. Dafür stehen 598 ...
  • BildErhöhung der Bußgelder ab 1. Mai 2014 – was kommt auf Verkehrssünder zu?
    Der neue Bußgeldkatalog ist am 1. Mai 2014 in Kraft getreten und enthält zahlreiche wichtige Änderung für Verkehrsteilnehmer. Verstöße im Straßenverkehr werden für den Betroffenen nun teilweise deutlich teurer. Nachfolgend sollen einige Verkehrsverstöße mit den bisher und ab sofort zu erwartenden Bußgeldern dargestellt werden. Ausschnitt aus dem ...
  • BildWohngemeinschaft: WG aus rechtlicher Sicht
    Besonders für Studenten und Ledige ist die Wohngemeinschaft eine gute Alternative zur Ein-Zimmer-Wohnung, denn neben der Kostenersparnis hat man die Möglichkeit, sich mit seinen Mitbewohnern auszutauschen. Für viele junge Leute, die zum Beginn ihres Studiums in eine neue Stadt kommen, ist die WG daher eine gute Möglichkeit schnell Fuß zu ...
  • BildAbmahnung wegen Urheberrechtsverletzung erhalten – was ist zu tun?
    Momentan haben wieder viele Internetnutzer Abmahnungen wegen angeblich begangenen Urheberrechtsverletzungen erhalten. Die Verletzung soll jedoch nicht über einen Computer sondern per mobilem Endgerät, also Smartphone oder Tablet stattgefunden haben. Schuld daran seien zahlreiche Apps, die das Streaming von aktuellen Serien und Kinofilmen bequem, kostenlos und in bester HD-Qualität ermöglichen. ...
  • BildWiderruf von Darlehen: Grundsatzentscheidung des BGH vorerst vertagt
    Schon im Sommer war eine wichtige Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs in Sachen Widerruf von Darlehen erwartet worden. Diese blieb aus, weil sich die Parteien kurz vor dem Verhandlungstermin noch außergerichtlich geeinigt haben. Nun wurde eine für den 1. Dezember angesetzte BGH-Verhandlung zum Thema Widerruf auf den 15. Dezember vertagt. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.