Rechtsanwalt in Laatzen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Laatzen - die Stadt

Zu Region Hannover gehört unter anderem auch die Stadt Laatzen, welche auf einer Gesamtfläche von 34,05 km² rund 39.500 Einwohnern Lebensraum bietet.
Die Stadt Laatzen grenzt direkt an die Landeshauptstadt Hannover. Stadtrechte erhielt Laatzen erst 1968 und blickt damit auf eine noch recht junge Stadtgeschichte zurück.

Zuständige Gerichte

Über eine eigene Gerichtsbarkeit verfügt die Stadt Laatzen nicht. Alle wichtigen und zuständigen Gerichte liegen in der Nachbarstadt Hannover. So sind zum Beispiel das Amtsgericht, das Landgericht, das Verwaltungsgericht, das Sozialgericht, das Arbeitsgericht oder auch das Vollstreckungsgericht in Hannover für die Einwohner von Laatzen zuständig.
Alle Anwälte in Laatzen verfügen über die entsprechenden Zulassungen, um an den verschiedenen Gerichten für die Rechte ihrer Mandanten einzustehen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Laatzen
Cihan Kati Anwaltskanzlei
Alte Rathausstraße 24
30880 Laatzen
Deutschland

Telefon: 0511 86656366
Telefax: 0511 86656367

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Laatzen
Kanzlei Dr. Miecke
Hildesheimer Straße 359
30880 Laatzen
Deutschland

Telefon: 05102 913131
Telefax: 05102 913132

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Laatzen

Pettenkoferstraße 2 a
30880 Laatzen
Deutschland

Telefon: 0511 9822211
Telefax: 0511 9822290

Zum Profil
Rechtsanwältin in Laatzen
Machulla Rechtsanwälte
An der St. Nicolaikirche 1
30880 Laatzen
Deutschland

Telefon: 05102 909586
Telefax: 05102 915792

Zum Profil
Rechtsanwalt in Laatzen
Willig, Koch & Kollegen
Hildesheimer Str. 124
30880 Laatzen
Deutschland

Telefon: 0511 8757270
Telefax: 0511 871102

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Laatzen

Rechtsanwalt in Laatzen (© BirgitMundtOsterw. - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Laatzen
(© BirgitMundtOsterw. - Fotolia.com)

Was ein Rechtsanwalt für Sie tun kann

Wer nach einer passenden Anwaltskanzlei in Laatzen sucht, der kann sicher sein, dass er damit einen kompetenten Juristen an seine Seite holt, der ihn nicht nur eingehend zu den Rechtsfragen berät, sondern auch in vollem Umfang bei Rechtsstreitigkeiten die Vertretung übernimmt. Neben den herkömmlichen Aufgaben eines Juristen übernimmt der Rechtsanwalt in Laatzen aber auch Hilfestellungen, wenn es zum Beispiel um die Beantragung der Prozesskostenbeihilfe geht oder wenn ein Schriftsatz aufgesetzt werden muss, in welchem die gegnerische Partei oder auch eine Versicherung über den Tatbestand oder dergleichen informiert werden soll.

Tipp: Denken Sie an mögliche Fristen

Beachten sollte man, dass bei vielen rechtlichen Problemen Fristen eingehalten werden müssen. Daher sollte man nicht lange zögern, sondern sich so schnell als möglich Rat bei einem Rechtsanwalt in Laatzen suchen. Nach dem ersten Beratungsgespräch kann man entscheiden, ob man dem Juristen das Mandat übergeben möchte. Nach einer erfolgten Mandatierung wird der Rechtsbeistand dann tätig werden und sich für die Interessen seines Mandanten einsetzen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Gewerbeanmeldung bei kostenloser Dienstleistung (10.05.2016, 18:50)
    Liebes Forenteam,muss man ein Gewerbe anmelden, wenn man als Personal/Sport- Trainer kostenlos Gruppentraining auf öffentlichen Orten, wie z.B. Parks, ausführt? Das Ordnungsamt ist der Meinung, dass ein Gruppentraining sowie Individualtraining nicht gestattet ist, da eine gewerbliche Nutzung auf öffentlichen Gelände nicht gestattet ist. Aber liegt hier überhaupt eine gewerbliche Nutzung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildBAG: Statistik als Nachweis einer Benachteiligung
    Mit Urteil vom 18.09.2014 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass eine mittelbare Benachteiligung wegen des Geschlechts durch ein scheinbar neutrales Kriterium mit Verweis auf eine Statistik dargelegt werden kann (AZ.: 8 AZR 753/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend bewarb sich ...
  • BildMietrecht - was zählt alles zur Kleinreparaturklausel?
    Die meisten Vermieter versuchen zwanghaft jegliche Schäden oder Mängel an der Wohnung durch den Mieter zahlen zu lassen. Argumentiert wird mit der allgemeinen „Kleinreparaturklausel“ im Vertrag oder damit, dass gerade der spezielle Mangel „Sache des Mieters“ sei. Die Erfahrung zeigt: Häufig profitieren die Vermieter von ihrer Erfahrung und ...
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildErstberatung beim Anwalt: darf diese kostenlos sein?
    Die kostenlose Erstberatung beim Anwalt ist ein weitverbreiteter Mythos. Der folgende Beitrag soll dazu dienen, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen: Darf eine anwaltliche Erstberatung überhaupt kostenlos sein? Die Frage nach der Zulässigkeit einer solchen Erstberatung war bereits mehrfach Thema vor verschiedenen Gerichten. Unmittelbar ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildMuss Wohnungseigentümer an Eigentümerversammlung teilnehmen?
    Auch abwesenden Wohnungseigentümern dürfen sich unter Umständen auf die Beschlussunfähigkeit der Eigentümerversammlung berufen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des AG Neumarkt. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft bestand aus 125 Wohnungseigentümern. Laut Teilungserklärung war diese nur dann beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Eigentümer vertreten ist. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.