Rechtsanwalt für Zivilrecht in Laatzen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Zivilrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Cihan Kati kompetent in Laatzen
Cihan Kati Anwaltskanzlei
Alte Rathausstraße 24
30880 Laatzen
Deutschland

Telefon: 0511 86656366
Telefax: 0511 86656367

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Europäischer Gerichtshof fällt wegweisendes Urteil im Bau- und (14.09.2011, 16:30)
    Berlin, 14. September 2011. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein bahnbrechendes Urteil im Bau- und Zivilrecht gefällt (Urt. v. 16.06.2011 – Rs. C65/09). In einem Streitfall zwischen einem Bauherrn und einem Lieferanten kommt der EuGH zu der Entscheidung, dass der Verkäufer fehlerhafter Baumaterialien die Kosten des Ein- und Ausbaus zu tragen ...
  • Bild Neues Modell für die europäische Integration (30.04.2013, 10:40)
    Der deutsch-französische Wahlgüterstand steht für ein neues Modell der europäischen Integration im Zivilrecht. Ein gemeinsames europäisches Familienrecht ist noch nicht in Sicht. Deutschland und Frankreich sind einen Schritt vorausgegangen: Zusammen haben wir ein neues Rechtsinstitut geschaffen, mit dem vor allem deutsch-französische Ehepaare oder Lebenspartner ihre Vermögensverhältnisse regeln können. Aber auch ...
  • Bild Arbeitgeber muss bei verspäteter Lohnzahlung pauschal 40 Euro zahlen (25.11.2016, 11:34)
    Die 12. Kammer des Landesarbeitsgerichts Köln hat entschieden, dass ein Arbeitgeber, der Arbeitslohn verspätet oder unvollständig auszahlt, dem Arbeitnehmer gemäß § 288 Absatz 5 BGB einen Pauschal-Schadensersatz in Höhe von 40 Euro zu zahlen hat.Nach dem 2014 neu eingefügten § 288 Absatz 5 BGB hat der Gläubiger einer Entgeltforderung bei ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Urteilsverkündung (13.03.2010, 10:46)
    Hallo, angenommen bei einer Gerichtsverhandlung vor dem Landgericht wurde beiden Parteien eine Frist von 6 Wochen eingeräumt sich aussergerichtlich zu einigen. Ansonsten wird 2 Tage nach diesem Termin ein Urteil gesprochen ohne weiter Anhörungen/Verhandlung. Ist es möglich das eine Partei an diesem Tag zum LG geht um bei der Urteilsverkündung anwesend zu ...
  • Bild Ist das Präjudiz ? (10.11.2017, 20:07)
    Virtueller Fall eines gerichtl. Vergleichs.Eine Partei macht gegen die andere daraus Verstöße gerichtlich geltend und argumentiert mit der "eidesstattlichen Versicherung" eines Zeugen.In der mündl. Verhandlung (und im schriftlichen Vorverfahren) wird diese e.V. inhaltlich "zerlegt", so daß deren Aussagekraft gleich NUll ist.Monate später macht dieselbe Partei erneut Vergleichsverstöße geltend und ...
  • Bild Fall Zivilrecht :) (29.05.2012, 21:17)
    Wie immer geht es vorwiegend um den Gutachtenstil. Ich bitte um Hilfe! :) Fall 4: Der Wohnungsvermittler A ist auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Hierfür wendet A sich an den Makler M. A und M vereinbaren, dass M für A Wohnungsangebote sucht, die den Ansprüchen von A entsprechen und im Erfolgsfall ...
  • Bild Üble Nachrede und Verleumdung in einer virtuellen Welt (21.04.2014, 09:11)
    Folgender Sachverhalt : A hat einen Account in einer Virtuellen Welt und ein Geschäft in dem er Produkte verkauft. Kurz nach dem Verkaufsstart wird A von einem Mitkonkurrenten B des Diebstahls bezichtigt und es fliegen ein paar böse Worte umher. A verneint die Anschuldigungen, B geht daraufhin in die offensive und ...
  • Bild Dauer Examensvorbereitung (21.09.2016, 10:15)
    Hallo Leute,ich würde eigentlich gerne im Februar Examen schreiben. Mein Problem ist aber, dass ich sehr viel Angst habe, dass ich das bis dahin nicht schaffe und ich hätte gerne mal eine objektive Einschätzung von anderen (ehemaligen) Examenskandidaten:Ich bin mit dem Stoff noch lange nicht durch, allerdings ist es auch ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 4 EntV 9/12 (30.01.2013)
    1. Ein zivilrechtliches Klageverfahren und ein selbstständiges Beweisverfahren nach § 485 Abs. 2 ZPO sind zwei unterschiedliche Verfahren, so dass eine Entschädigung wegen unangemessener Verfahrensdauer jeweils nur verfahrensbezogen getrennt geltend gemacht werden kann. 2. Der Anspruch auf Rechtsschutz in angemessener Zeit bezieht sich auf die konkrete Durch...
  • Bild LG-DUISBURG, 7 S 10/10 (08.06.2010)
    1. Macht eine Wohnungseigentümergemeinschaft im Prozess gegen den Verwalter geltend, dieser habe zusätzlich zu seinen Verwalterpflichten eine vertragliche Pflicht zur Bauleitung übernommen und verletzt, beseitigt dies nicht die Zuständigkeit des Wohnungseigentumsgerichts. 2. Ein selbständiges Beweisverfahren zwischen Wohnungseigentümergemeinschaft und Verwa...
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 6 A 311/06 (06.06.2007)
    1. Die Feststellung der Prüfer, wie die in einer juristischen Klausur gestellte Prüfungsaufgabe auszulegen ist und zu welchen Gesichtspunkten Ausführungen geboten sind, erfordert keine "prüfungsspezifische Wertung", sondern ist vom Gericht anhand des für "Fachfragen" geltenden Maßstabs zu überprüfen.2. Wird in einer zivilrechtlichen Klaus...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildEigene Getränke im Fitnessstudio: kann es verboten werden?
    Wer eigene Getränke in ein Restaurant, eine Bar, ein Café oder ähnliche Lokalitäten mitbringt, wird höchstwahrscheinlich vom Wirt aufgefordert, er möge seine Getränke nicht vor Ort verzehren. Immerhin möchte der Wirt auch an den Getränken verdienen, die seine Gäste konsumieren. Wie verhält es sich allerdings, wenn man seine eigenen ...
  • BildUmzug: Ist die Kündigung vom Fitnessstudio Vertrag möglich?
    Grundsätzlich ist es so, dass ein Vertrag, welcher zwischen dem Betreiber eines Fitnessstudios und dessen Nutzer geschlossen wird, für beide Parteien binden ist. Dies beinhaltet auch, dass die vereinbarte Laufzeit eingehalten werden muss. Nun gibt es aber bestimmte Gründe, welche ein Sonderkündigungsrecht bewirken, beispielsweise eine Erkrankung. Doch wie ...
  • BildKontoauszüge prüfen: Müssen Bank-Auszüge regelmäßig geprüft werden?
    Wenn Kunden nicht häufig genug die Kontoauszüge ihrer Bank oder Sparkasse überprüfen, kann das ärgerliche Folgen haben. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Aufpassen bei Gutschriften auf dem Konto Kunden sollten Kontoauszügen ihrer Bank oder Sparkasse nicht blind vertrauen. Dies gilt auch, ...
  • BildWann und wie lange ist Mittagsruhe in Deutschland?
    Für manche Bürger ist ein Mittagsschlaf eine lieb gewordene Gepflogenheit. Doch können sie auf Einhaltung der Mittagsruhe bestehen? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zunächst einmal gilt: In Deutschland ist weder auf Bundesebene, noch in den Immissionsschutzgesetzen den einzelnen Bundesländern eine gesetzliche Mittagsruhe vorgeschrieben. Das bedeutet ...
  • BildWie verbindlich ist eine Tischreservierung im Restaurant?
    Sind Tischreservierungen in Restaurants als eine bloße unverbindliche Serviceleistung des Restaurants zu sehen oder handelt es sich hierbei schon um einen Vorvertrag, der den Gast dazu verpflichtet einen Gastbewirtungsvertrag mit dem Wirt abzuschließen? Oder ist die Tischreservierung sogar schon selbst als ein Gastbewirtungsvertrag anzusehen? Wie Tischreservierungen in Speisewirtschaften ...
  • BildKündigung vom Fitnessstudio/Fitnessvertrag wegen Krankheit?
    Schließt ein Sportbegeisterter einen Vertrag mit einem Fitnessstudio ab, so ist er an diesen für die Dauer der Laufzeit gebunden. Hat er keine Lust mehr, sich sportlich zu betätigen, oder schafft er dies aus zeitlichen Gründen nicht, so werden ihm derartige Gründe kaum helfen, den Fitnessvertrag vorzeitig zu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.