Rechtsanwalt für Baurecht in Krefeld

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In den Bereich des Baurechts fallen alle rechtlichen Probleme, die im Zusammenhang mit dem Gebäudebau stehen. Auch alle Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit der Beseitigung oder Änderungen von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Das Baurecht gliedert sich in zwei Bereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht hingegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Nachbarn und der Allgemeinheit. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Unterscheidung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Baurecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Peer Jenssen mit Kanzlei in Krefeld
Rechtsanwalt Peer Jenssen & Kollegen
Steckendorfer Straße 72
47799 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 620580
Telefax: 02151 6205820

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Baurecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Klaus-Peter Peil mit Anwaltsbüro in Krefeld

Ostwall 155 a
47798 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 85860
Telefax: 02151 8586111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Hock aus Krefeld berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Rechtsbereich Baurecht

Grenzstr. 119
47799 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 500338
Telefax: 02151 500339

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Heß unterhält seine Anwaltskanzlei in Krefeld unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Schwerpunkt Baurecht
c/o Haus und Grund
Ostwall 214
47798 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 784880
Telefax: 02151 7848810

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nils Röttges unterhält seine Anwaltskanzlei in Krefeld hilft als Anwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Baurecht
GTW-die Kanzlei für Bauen und Immob.
Von-Beckerath-Str. 11
47799 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 567860
Telefax: 02151 5678620

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Baurecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peer Funk mit Büro in Krefeld
Funk & Schöneberg Rechtsanwälte
Neue Linner Str. 50
47799 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 851870
Telefax: 02151 8518711

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Schröder mit Kanzleisitz in Krefeld berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv juristischen Themen im Rechtsgebiet Baurecht
Walber - Holtz & Partner GbR
Yorckstr. 1
47800 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 58004
Telefax: 02151 58074

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Krefeld

Holen Sie sich frühzeitig rechtlichen Beistand

Rechtsanwalt für Baurecht in Krefeld (© made_by_nana - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Krefeld
(© made_by_nana - Fotolia.com)

Gerade, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Kauf einer Immobilie, dann sind juristische Unstimmigkeiten in etlichen Fällen nicht zu vermeiden. Die Problemfelder sind zahlreich und reichen von Problemen bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu juristischen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Streitigkeiten in Bezug auf die Grenzbebauung, dem Wegerecht und etwaiger Abstandsflächen sind überdies häufig Gründe, die Bauherren zum Rechtsanwalt führen. Allerdings sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es oftmals zwingend nötig machen, sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt zu suchen.

Bei allen baurechtlichen Rechtsproblemen sollten Sie nicht zögern und Unterstützung bei einem Rechtsanwalt einholen

Haben Sie juristische Schwierigkeiten oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und sich so schnell als möglich an einen Anwalt für Baurecht wenden. In Krefeld finden sich einige Rechtsanwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Baurecht aus Krefeld ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, umfassend informieren. Er kennt sich im Enteignungsrecht genauso aus wie im Bauträgerrecht. Gleichgültig, ob es um Streitigkeiten oder Fragen in Bezug auf die Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Anwalt in Krefeld im Baurecht wird Sie über Ihre Rechte informieren und Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen.


News zum Baurecht
  • Bild Zertifikatskurs Baurecht Modul II - Berufsbegleitende Weiterbildung an der TU Darmstadt (22.01.2009, 14:00)
    Weiterbildungsangebot Baurecht für Architekten, Ingenieure, Betriebs- sowie Volkwirte und alle InteressiertenAuf Grund der großen Nachfrage und des inhaltlichen Erfolgs wird seit 2005 der Zertifikatskurs Baurecht regelmäßig an der TU Darmstadt angeboten.Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine Zusatzqualifikation erwerben wollen, um in der ...
  • Bild Nicht nur Straßenbau: Bauingenieurwesen-Studierende der FH FFM entwerfen Klärwerk (06.07.2012, 12:10)
    Mehr Praxiserfahrung durch (Praxis-)SemesterIn einem Studienprojekt haben Studentinnen und Studenten des Bachelor-Studiengangs Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) eine Kläranlage entworfen. Um den Studierenden neben den Projekten zusätzliche Praxiserfahrung zu ermöglichen, wird der Studiengang an der FH FFM ab Studienbeginn im Oktober 2012 um ein siebtes (Praxis-) ...
  • Bild Kolloquium: Brandschutz im Bestand (01.09.2009, 14:00)
    Verbund IQ informiert praxisnah vor Ort über SanierungsmaßnahmenBesonderes Fingerspitzengefühl erfordert die Sanierung von bestehenden Gebäuden. So müssen zum Beispiel notwendige Maßnahmen zum Schutz von Mensch und Gebäude analysiert und angemessen umgesetzt werden. Um das Thema "Brandschutz im Bestand" dreht sich deshalb alles beim diesjährigen Nürnberger Brandschutz-Kolloquium, das die Verbund IQ ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Wohnungsart, Einlieger oder Untermiete (28.06.2013, 21:05)
    Hallo liebe Gesetzesfreunde, ich habe eine Frage zum Thema "Wohnungsart". Nehmen wir an es besteht zwischen einem Mieter und dem Vermieter ein Vertrag mit dem Titel: "Mietvertrag / Untermietvertrag über die Vermietung von möbliertem Wohnraum". Die Wohnung des Mieters besteht aus einem möbliertem Zimmer im Dachgeschoss des Hauses und besitzt eine Kochzeile und ...
  • Bild Verpflichtungswiderspruch oder Untätigkeitsklage??? (04.12.2009, 10:59)
    Hallo Zusammen.... folgende Situation: A als Nachbar möchte Rechtsschutz erlangen, da B die Abstandsfläche zu A nicht einhält. B hat eine Genehmigung in Form eines Freistellungsverfahrens erhalten.. A wendet sich mit seinen Bedenken an die zuständige Bauaufsichtsbehörde. Diese äußert sich dergestalt, sie sei überlastet und unternehme nichts für Privatpersonen!!! Was kann A hiergegen unternehmen, wenn ...
  • Bild Mängel nach Handwerkerarbeiten (28.10.2012, 08:52)
    Mal angenommen, jemand hätte ein Haus gekauft und bestellt verschiedene Handwerker, um Arbeiten ausführen zu lassen. Rein fiktiv wären folgende vier Fälle aufgetreten: 1. Heizungsfachmann macht einen Kostenvoranschlag für den Umbau einer Heizung: 1300€, bekommt den Auftrag, baut aber u.a. andere Teile ein (ohne Rücksprache!) als vereinbart. Rechnung: 1800€. Zudem funktioniert ...
  • Bild Hauswertverlust wg.Stauseebau (27.02.2011, 21:42)
    A besitzt ein vermietetes Reihenhäuschen. Nun soll in unmittelbarer Nähe ein Stausee mit 120 m hoher Staumauer gebaut werden. Es sind ca. 10 Jahre Bauzeit mit massiver Lärm-und Staub- belastung zu erwarten. A befürchtet einen massiven Wertverlust für sein Häuschen. Gibt es realistische Möglichkeiten, den Bauherrn für diesen Wertverlust zur Verantwortung ...
  • Bild Überweisung Ausland (01.12.2009, 16:54)
    Mal angenommen A erteilt der Bank einen Auftrag, sprich Überweisung ins Ausland an X. X reagiert nicht, stellt sich stur. Welche Rechte hat A?

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 2098/95 (07.11.1996)
    1. Bei der Aufstellung eines Bebauungsplans, der sowohl die Anlegung bzw Erweiterung eines Friedhofs als auch die Festsetzung überbaubarer Grundstücksflächen auf den benachbarten Grundstücken zum Gegenstand hat und der die nach § 3 Abs 1 und § 8 Abs 1 BestG (BestattG BW) geforderten Abstände nicht einhält, muß der Satzungsgeber bei seiner Abwägung berücksich...
  • Bild VG-DARMSTADT, 7 L 1204/12.DA (19.11.2012)
    1. Die Wirksamkeit einer Baugenehmigung nach längerer Nutzungsunterbrechung richtet sich nach der allgemeinen Bestimmung des § 43 Abs. 2 wVfG. Die Regelung des § 64 Abs. 7 HBO ist auf den Fall einer Nutzungsunterbrechung nicht - auch nicht analog - anwendbar.2. Die Tatbestandsalternative der "anderweitigen Erledigung" i. S. d. § 43 Abs. 2 HVw...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 3455/96 (19.02.1997)
    1. Unbeschadet der sich aus § 58 Abs 1 S 1 LBO (BauO BW) ergebenden rechtlichen Selbständigkeit der Verfahren auf Erteilung einer Baugenehmigung und auf Erteilung einer Wohnraum-Zweckentfremdungsgenehmigung kann bei der baurechtlichen Prüfung des gemäß § 37 Abs 1 LBO (BauO BW) geforderten Stellplatznachweises die - als Ausgleich für den durch eine Nutzungsän...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.