Rechtsanwalt in Konstanz: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Konstanz: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist außerordentlich komplex. Insgesamt gibt es um die vierzig Steuerarten in der BRD. Zu diesen Steuerarten zählen u.a. die Körperschaftsteuer, die Umsatzsteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Erbschaftsteuer, die die Gewerbesteuer, die Investmentsteuer, die Grundsteuer, die Schenkungsteuer und natürlich auch die Lohnsteuer und die Einkommensteuer. Die meisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für nicht wenige eine durchaus schwierige Angelegenheit, gilt es doch steuerliche Freibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Sonderausgaben oder auch außergewöhnliche Belastungen. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen zudem auch immer mehr Rentner Steuern bezahlen (Rentenbesteuerung). Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in der BRD der Steuerpflicht. Von großer Relevanz ist hierbei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss außerdem eine jährliche Umsatzsteuererklärung eingereicht werden und zudem eine Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, erfolgt nach der Durchsicht ein Steuerbescheid. In diesem enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Steuererstattung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Neumann & Neumann jederzeit im Ort Konstanz
Neumann & Neumann
Beyerlestraße 1
78464 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 917791

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Steuerrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Mykola Neumann mit Rechtsanwaltskanzlei in Konstanz

Bodanstr. 23
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 3690770
Telefax: 07531 36907799

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Pilz (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Gebiet Steuerrecht jederzeit gern im Umkreis von Konstanz

Untere Laube 16
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 13220
Telefax: 07531 132233

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Schneiders (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht gern in Konstanz

Brauneggerstr. 51
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 60080
Telefax: 07531 60082

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Sylvia Rahm (Fachanwältin für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Konstanz berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Themen im Schwerpunkt Steuerrecht

Seilerstr. 1
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 23644
Telefax: 07531 16787

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Pilz-Hönig (Fachanwältin für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Konstanz unterstützt Mandanten kompetent juristischen Fragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Untere Laube 16
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 13220
Telefax: 07531 132233

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Konstanz

Das Finanzamt kommt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Konstanz (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Konstanz
(© Zerbor - Fotolia.com)

Vor allem in den letzten Jahren hat die Thematik der Steuerhinterziehung an Relevanz gewonnen und Termini wie strafbefreiende Selbstanzeige und Steueramnestie sind ebenso in aller Munde wie die Problematik der Schwarzarbeit. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Behörden verfolgt, das gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Kommt es zu einer Steuerprüfung und hat man als Unternehmer keinem Fachmann die steuerlichen Angelegenheiten übergeben, dann ist es durchaus möglich, dass man mit dem Steuerrecht kollidiert. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Punkte, die steuerrechtlich zu beachten sind, sehr umfangreich. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Steuerprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Folgen kommen. Aufzuzählen sind hier Schlagworte wie AfA, die korrekte Firmenwagenbesteuerung, der richtige Vorsteuerabzug, das fachgerechte Absetzen von Reisekosten oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Lassen Sie sich von einem Anwalt für Steuerrecht in allen Fragen im Steuerrecht beraten

Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in Deutschland ein durchaus komplexes Thema und dies sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Sie sind Privatperson oder Unternehmer und haben steuerrechtliche Fragestellungen in Bezug auf z.B. die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen eine rechtliche Vertretung? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt für Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. In Konstanz sind einige Anwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Steuerrecht vertreten. Gleich ob man nur grundsätzliche Fragen hat oder spezielle Auskunft erwünscht zum Beispiel bezüglich der Umsatzsteuererklärung oder Umsatzsteuervoranmeldung, ein Anwalt für Steuerrecht in Konstanz ist immer die ideale Anlaufstelle. Der Anwalt aus Konstanz im Steuerrecht kann nicht nur beraten und aktiv helfen, wenn man eine Steuerschätzung zugestellt bekommen hat, sondern ist auch zweifellos der ideale Ansprechpartner, wenn man z.B. Steuern hinterzogen hat und eine Selbstanzeige plant.


News zum Steuerrecht
  • Bild Steuerfairness für Steuerzahler gefordert (20.09.2011, 11:01)
    Fairness für Steuerzahler muss wiederhergestellt werden Elektronische Datenübertragung und -verarbeitung setzen sich in Deutschland auch bei der Einkommensbesteuerung immer mehr durch. Das nützt vor allem der Finanzverwaltung. Der Bund der Steuerzahler Deutschland, der Deutsche Steuerberaterverband sowie der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine und der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine mahnen Änderungen im Interesse ...
  • Bild DLA Piper berät Populis beim Kauf von Mokono (16.09.2011, 09:18)
    München - Die internationale Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper hat den Online-Medienspezialisten Populis bei der Übernahme des deutschen Blog-Netzwerks mokono von deren Gründern, Florian Wilken und Vasco Sommer-Nunes, und der Finanzbeteiligungsgesellschaft Burda Digital Ventures beraten. Der Berliner Pionier für modernste Werbetechnologie im Internet wird mit Abschluss der Transaktion eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des ...
  • Bild Rechtsbeistand im Steuerrecht ist Vertrauenssache (04.09.2013, 15:25)
    Oftmals kommt man als ,,normaler Bürger" in Steuerfragen nicht weiter, hier gibt es Abhilfe Was für den Laien nicht ganz einfach ist, ist für den Fachanwalt für Steuerrecht, Herrn Michael Hepp tägliche Routine. Warum soll man sich dann noch ganz allein mit Verhandlungen mit den Finanzbehörden oder mit steuerlichen Streitigkeiten herumschlagen? ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Erbschaftssteuer fällig trotz Schenkungsvertrag mit Nießbrauch und Rückübertragungsvermerk ? (31.10.2011, 17:21)
    Mal angenommen . Sohn A (einziges Kind und Erbe von B und C ) hat von seinem Vater B 1996 ein Haus per Schenkungsvertrag -noch zu den alten Einheitswerten( nicht zu den Verkehrswerten ) geschenkt bekommen . Sinn war die Erbschaftssteuer -später zu Verkehrswerten- zu umgehen . Sohn A steht ...
  • Bild rückwirkende Beitragssenkung (31.10.2012, 19:54)
    Hallo, folgende theoretische Frage: Rückwirkende Beitragserhöhungen sind ja allgemein eher problematisch. Aber wie Verhält es sich bei einer Beitragssenkung. Der Fall wäre, daß in der kommenden MV im Januar oder Februar der Jahresbeitrag einer Beitragsgruppe rückwirkend zum Jahresbeginn 2013 etwas abgesenkt werden soll, da man gemerkt hätte, daß dieser zu hoch ist und ...
  • Bild Hausmeisterkosten steuerpflichtig? (21.04.2010, 23:18)
    Hallo und Guten Abend! Folgende Sachlage bereitet mir Kopfzerbrechen. Zudem wird meines Erachtens neben dem Mietrecht auch das Steuerrecht tangiert, insofern bin ich nicht sicher, ob dies das richtige Unterforum ist. Im Fall der Fälle die Bitte an einen Moderator, den Thread in ein passendes Forum zu verschieben. Nun zum Fall: Sechs Parteien im ...
  • Bild Vereinsgründung + Steuerrecht (04.04.2013, 20:17)
    Hallo, angenommen eine Gruppe von Studierenden will einen Verein gründen, dessen Ziel es sein soll, den Anfängern den Studienbeginn zu erleichtern und allgemein den Kommilitonen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Mitglieder können nur Studierende des entsprechenden Studienfaches werden. Durch diese Einschränkung kann der Verein den Status der Gemeinnützigkeit nicht ...
  • Bild Kaufmann nach § 1 HGB (09.05.2008, 08:12)
    Mal angenommen, Person A betriebt einen Einzelhandel mit Schreibwaren, Büchern und Geschenkartikeln sowie in demselben Ladenlokal eine Postagentur (Postfächer, Brief- u. Paketannahme und ähnl. Nebenleistungen). Für den Betrieb wird eine einheitliche Gewinn- und Verlustrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG erstellt. Der Jahresumsatz beträgt etwa 170.000 €, es werden durchschnittlich ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (2)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildSteuer-CDs: Darf der Staat gestohlene Informationen über Steuerhinterzieher ankaufen?
    In letzter Zeit hört man immer wieder von Angeboten, die die deutschen Behörden zum Ankauf von sogenannten Steuer-CDs erhalten. Dies ist nicht ganz unproblematisch, denn die Informationen auf den Datenträgern sind in den meisten Fällen nicht auf legale Weise beschafft worden, sondern beispielsweise von einem Mitarbeiter eines Finanzunternehmens oder ...
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...
  • BildWarum ist der Ankauf von „Steuer CDs“ aus der Schweiz legal?
    Das Thema Steuern ist und bleibt in aller Munde. Mal geht es um die bekannten Steuersünder alá Schwarzer, Hoeneß und Co., mal um den Ankauf von Steuer-CDs durch den Staat. Zu letzterem fragt man sich, warum Behörden dazu ermächtigt sind aus einem anderen Land Datenträger zur Strafverfolgung von ...
  • BildDie Steuerklassenwahl bei Arbeitnehmer-Ehegatten und -Lebenspartnern
    Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat am 27.11.2014 hat in Zusammenarbeit mit den obersten Finanzbehörden der Länder ein "Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2015 bei Ehegatten oder Lebenspartner, die beide Arbeitnehmer sind" erstellt. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Es geht um den Fall, dass Arbeitnehmer-Ehegatten oder ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...
  • BildGottesanrufer für mehr Umsatz: sind spirituelle Dienstleistungen absetzbar?
    In einem aktuellen Gerichtsverfahren hat sich das Finanzgericht (FG) Münster damit befasst, ob Aufwendungen für religiöse Dienstleistung, welche dem Unternehmen zu Gute kommen sollen, steuerlich absetzbar sind. Um es vorweg zu nehmen: In Zukunft wird der Geschäftsführer des Betroffenen Unternehmens Ausgaben für diese Dienste anders kalkulieren müssen, absetzbar ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.