Rechtsanwalt in Konstanz: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Konstanz: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte Konstanz (Musikerviertel) (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte Konstanz (Musikerviertel) (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Die meisten Aspekte werden im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Vor allem gewisse Bereiche sind es, die immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Vermieter und Mieter führen. Hierzu gehören die Tierhaltung, Nebenkostenabrechnung oder auch Schönheitsreparaturen. Ferner findet heute deutlich häufiger ein Wohnungswechsel statt. Jeder Umzug kann etliche weitere Gründe bieten, weshalb es zu Streit zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und dies nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In vielen Fällen sind es die Mietkaution und die finale Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Vermieter und Mieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Mietrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Isabel Schira kompetent vor Ort in Konstanz
Dr. Oberthür & Schira Rechtsanwälte
Bruderturmgasse 8
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 22210
Telefax: 07531 16228

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Toralf Duve (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) aus Konstanz hilft als Anwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Mietrecht

Benediktinerplatz 8
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 27021
Telefax: 07531 27023

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marianne Rengier mit Anwaltsbüro in Konstanz hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Mietrecht

Salmannsweilergasse 36
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 916460
Telefax: 07531 916465

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Katrin Knorpp (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Mietrecht engagiert im Umland von Konstanz

Obere Laube 42
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 90850
Telefax: 07531 908590

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Kimmig immer gern in der Gegend um Konstanz

Schottenstr. 11
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 23720
Telefax: 07531 16456

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Zeiß (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltskanzlei in Konstanz unterstützt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Mietrecht

Rheinsteig 11 a
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 21036
Telefax: 07531 15931

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Weckerle (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Konstanz berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Mietrecht

Moltkestr. 4
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 2844240
Telefax: 07531 28442411

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Mietrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabine Geistler gern in Konstanz

Marktstätte 3 - 5
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 916503
Telefax: 07531 916508

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Konstanz

Probleme im Mietrecht? Warten Sie nicht zu lange ab und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

Rechtsanwalt in Konstanz: Mietrecht (© Andre Bonn - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Konstanz: Mietrecht
(© Andre Bonn - Fotolia.com)

Ganz gleichgültig, welcher Konflikt zwischen Mieter und Vermieter besteht, stets ist es sinnvoll, sich von einem Anwalt informieren zu lassen. In Konstanz sind einige Rechtsanwaltskanzleien für Mietrecht ansässig. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt sowohl über ein umfangreiches theoretisches Fachwissen als auch über praktische Expertise im Gewerbewohnraumrecht und Mietwohnraumrecht. Der Rechtsbeistand wird seinem Mandanten bei allen Problemen und Fragen beraten und selbstverständlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Ein Anwalt zum Mietrecht aus Konstanz kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Des Weiteren kann der Rechtsanwalt für Mietrecht aus Konstanz darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtmäßig ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Mit einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin haben Sie einen fachkundigen Partner an Ihrer Seite bei allen mietrechtlichen Problemen

Ebenso wie Mieter ab und an den Rat eines Anwalts im Mietrecht benötigen, ist es auch für Vermieter meist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Rechtsbeistand zu kontaktieren. Und das nicht nur, wenn eine Mieter die Miete gemindert hat. Der Rechtsanwalt kann ferner den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Kaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für welchen Zeitraum und in welcher Höhe. Außerdem kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu erstellen. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Anwalt für Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist meistens langwierig und kostenträchtig. Um die Kosten zu reduzieren und um die Wohnungsräumung schnell zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen fachkundigen Rechtsanwalt für Mietrecht unerlässlich.


News zum Mietrecht
  • Bild Austausch der Tür eines Doppelhauses ohne Zustimmung des Nachbarn (09.03.2009, 10:30)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Besteht eine Wohnungseigentumsanlage aus Reihen- oder Doppelhäusern, bedürfen kleinere bauliche Veränderungen nicht der Zustimmung der Eigentümergemeinschaft. Voraussetzung ist, dass in der „Teilungserklärung“ geregelt ist, dass die Häuser so zu behandeln sind, als sei das Grundstück tatsächlich geteilt. In solchen Fällen ist der Austausch der Haustür ohne ...
  • Bild Bei Baumängeln gilt der Mehrheitsbeschluss der Eigentümergemeinschaft (21.01.2008, 12:14)
    Jena/Berlin (DAV). Die Eigentümergemeinschaft entscheidet darüber, welche Ansprüche bei einer mangelhaften Bauleistung durchgesetzt werden sollen. Ein einzelner Wohnungseigentümer kann abweichende Wünsche bei der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen nicht durchsetzen. Er muss den Mehrheitsbeschluss der Eigentümergemeinschaft hinnehmen. Dies geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Jena vom 8. September 2006 (AZ: 9 W ...
  • Bild Vorgetäuschter Eigenbedarf: Mieter kann Wiedereinzug verlangen (20.08.2008, 16:44)
    Hamburg/Berlin (DAV). Täuscht ein Vermieter Eigenbedarf vor, kann der Mieter nach dem Auszug seinen Wiedereinzug in die Wohnung erwirken. Begründet der Mieter seinen Verdacht mit soliden Indizien, genügt es nicht, wenn der Vermieter den Vorwurf nur bestreitet. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) unter Berufung ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild ABZOCKE - Eine Beleidigung? (27.04.2010, 11:22)
    Hallo. Der Mieter A ein nicht unerhebliches Problem mit dem Vermieter seiner Wohnanlage. Der Mieter A ist im Januar 2008 hier eingezogen und hat dann im Laufe des Jahres festgestellt, dass es in der Wohnanlage zwar keinen Hausmeister gab, den Mietern aber dennoch für den nicht vorhandenen Hausmeister monatlich zwischen ...
  • Bild Mietrecht Instandhaltungskosten (29.11.2012, 08:37)
    Hallo zusammen! Mieter M zieht aus einer privat gemieteten Wohnung aus. Vermieter V fordert von M Geld für den Ersatz von mehreren Wasserhähnen und Armaturen in Bad und Küche. M ist der Meinung, dass diese lediglich übliche Verschleißerscheinungen zeigen und will nicht zahlen. Der Mietvertrag sagt folgendes: Kleinreparaturen umfassen das Beheben von ...
  • Bild Untermiete Kündigung 573 und 573a BGB (04.11.2012, 17:09)
    Hallo, angenommen man kündigt einem Untermieter vorsorglich mit der verlängerten Frist nach 573a, weil eine Arbeit in Aussicht steht. Der genaue Vertragsbeginn wäre aber nicht bekannt. Falls nun ein Arbeitsvertrag zu stande käme, bevor diese 6 Monate Kündigungsfrist abgelaufen sind. Könnte der Untervermieter dem Untermieter dann erneut mit 3-monatiger Frist nach 573 kündigen, ...
  • Bild Ausübung der Rechte nach §6 BDSG (20.08.2013, 19:25)
    Hallo miteinander, Betroffene können über die Speicherung ihrer Daten Auskunft verlangen und deren Löschung fordern. Welche Anforderungen an dessen Identifizierung darf die verantwortliche Stelle stellen? Beispiel unerwünschte Werbemails: - genügt eine Mail mit Namen und Mailadresse des Betroffenen im Absender? - Könnte eine Personalausweis-Kopie gefordert werden, eine amtlich beglaubigte Unterschrift? - Was "gilt" und was ...
  • Bild Untermieter in WG - Kündigungsfrist (25.09.2013, 14:05)
    Hallo zusammen! Vielleicht kann jemand bei folgendem Szenario weiterhelfen (danke im Voraus): H ist Hauptmieter einer Wohnung. H vermietet ein leeres (nicht möbliertes) Zimmer an U unter (Wohngemeinschaft). Für den ersten Monat wird ein vorläufiger UNTERmietvertrag zwischen den Parteien geschlossen. Der letzte Satz des Vertrags lautet: "Ein unbefristetes Mietverhältnis zwischen den ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild AG-MENDEN, 4 C 407/06 (14.03.2007)
    Die Entziehung der vertraglich eingeräumten Mitbenutzung eines Fahrradkellers rechtfertigt eine Mietminderung von 2,5 %....
  • Bild AG-MANNHEIM, 8 C 552/06 (06.02.2008)
    1. Die Heizkostenabrechnung ist formell ordnungsgemäß, wenn der Heizölverbrauch und die aus ihm entstanden Kosten dargestellt und umgelegt werden.2. Der Heizölverbrauch kann bei jährlicher Heizöllieferung durch den Umfang der zweiten Belieferung ermittelt werden.3. Für die Heizkostenberechnung ist der Einkaufspreis der ersten Heizöllieferung maßgeblich.4. Di...
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 24 W 309/01 (26.06.2002)
    1. Die Einführung der Videoüberwachung des Hauseingangsbereiches einer Wohnungseigenturnsanlage durch Kleinstkamera im Klingeltableau und Übertragung in das hausinterne Kabelnetz ohne technische Beschränkungen verstößt gegen Grundsätze ordnungsmäßiger Verwaltung. Der angefochtene Eigentümerbeschluss kann vom Gericht nicht auf die etwa durch das BDSG vorgesch...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildWohnungskündigung wegen Beleidigung von Nachbarn?
    Vermieter dürfen einem Mieter nicht ohne Weiteres kündigen, wenn er Nachbarn in einer Wohnanlage beleidigt hat. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichtes Brandenburg. Ein Vermieter war Eigentümer von mehreren benachbarten Wohnhäusern. Nachdem ein Mieter dort einige Nachbarn als "Lügnerin", "Miststück" und "alte Schlampe" ...
  • BildBeleidigung durch Mieter: darf der Vermieter fristlos kündigen?
    Bezieht ein Mieter eine Wohnung, so tut er dies in der Regel mit der Option, dort in Ruhe und Frieden leben zu können. Manchmal ist dies jedoch nicht möglich, weil es zu Spannungen oder Streitigkeiten mit dem Vermieter oder Mitmietern kommt. Diese sind im zwischenmenschlichen Bereich zwar völlig ...
  • BildWer haftet bei Wohnungsschäden durch Hund, Katze & andere Haustiere in einer Mietwohnung?
    Mieter müssen unter Umständen für Schäden aufkommen, die ihre Haustiere in der Mietwohnung angerichtet haben. Wann der Vermieter Schadensersatz verlangen darf, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mieter mit Haustieren müssen aufpassen, ehe sie in eine Mietwohnung ziehen. Zunächst einmal muss geklärt werden, inwieweit Tierhaltung erlaubt ...
  • BildSchönheitsreparaturen: Geld statt Reparatur?
    Der Mietspiegel bricht alle Rekorde und Wohnen wird extrem teuer. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass immer mehr Menschen eine Wohnung anmieten, statt in einem Haus zu leben. Gründe sind vielfältig, so etwa Landflucht, demografischer Wandel und nicht zuletzt die Tatsache, dass es immer mehr allein lebende Menschen ...
  • BildUnpünktliche Mietzahlung: Gutschrift ist maßgeblich!
    Wenn Mieter ihre Miete nicht rechtzeitig zahlen, droht die fristlose Kündigung. Aber wann liegt rechtzeitige Zahlung vor? Dies hat das LG Freiburg klargestellt. Im aktuellen Fall hatte ein Vermieter dem Mieter einer Wohnung fristlos gekündigt, weil dieser nach Auffassung des Vermieters mit zwei Monatsmieten im ...
  • BildZu oft: Nebenkostenabrechnung fehlerhaft
    Bei Zweifeln an der Nebenkostenabrechnung des Vermieters sollte immer deren Richtigkeit geprüft werden. Mit dem ausklingenden Jahr rückt auch die Zeit der Nebenkostenabrechnungen näher. Der Deutsche Mieterschutzbund schätzt, dass jede zweite Nebenkostenabrechnung fehlerhaft ist. Für Mieter gilt es daher, die Abrechnungen sorgsam zu prüfen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.