Rechtsanwalt in Köln Zollstock

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Zollstock (© rcfotostock / Fotolia.com)

Linksrheinisch befindet sich der Kölner Stadtteil Zollstock, der mit seinen 22.085 Einwohnern zu den größeren Stadtteilen Kölns zählt. Er gehört zum Stadtbezirk Rodenkirchen. Auch die Gerichtsbarkeit ist in Köln Zollstock vertreten, so hat das Arbeitsgericht Köln hier in der Pohligstraße 9 seinen Sitz. U.a. aufgrund der direkten Nähe zum Arbeitsgericht haben sich zahlreiche Anwaltskanzleien in Köln Zollstock niedergelassen. Somit ist es nicht schwer, einen Anwalt in Köln Zollstock zu finden und mit der eigenen Interessensvertretung zu beauftragen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Köln Zollstock

Höninger Weg 100
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9364280
Telefax: 0221 93642811

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Zollstock

Höninger Weg 100
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9364280
Telefax: 0221 93642811

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Zollstock

Weyerstraßerweg 159
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9257230
Telefax: 0221 92572320

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Zollstock

Weyerstraßerweg 159
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9257230
Telefax: 0221 92572320

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Zollstock

Hönninger Weg 100
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9364280
Telefax: 0221 93642811

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Zollstock

Zollstockgürtel 59
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9364670
Telefax: 0221 93646788

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Zollstock

Hönninger Weg 172
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 28076428
Telefax: 0221 4248801

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Zollstock

Gottesweg 24
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 42332299
Telefax: 0221 42332298

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Zollstock

Zollstockgürtel 59
50969 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9364670
Telefax: 0221 93646788

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Köln Zollstock

Die Anwälte in diesem Stadtteil Kölns sind jedoch nicht nur auf Arbeitsrecht spezialisiert, sondern bieten Hilfe und Rat auf allen Rechtsgebieten. Eventuell möchte man gegen einen Bußgeldbescheid vorgehen und versuchen, die verhängte Geldstrafe zu reduzieren. Schnell ist es passiert, dass man mit dem Auto die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten oder an unerlaubter Stelle geparkt hat. Ein Rechtsanwalt kann in so einem Fall bei der Wahrnehmung der persönlichen Interessen behilflich sein. So kann gegen einen Bußgeldbescheid Widerspruch eingelegt werden, die Frist dafür beginnt mit dem Tag der Zustellung. Es sollte darum möglichst zügig Kontakt mit einem Anwalt aufgenommen werden. Dieser kann dann auch über die entsprechenden Erfolgsaussichten informieren und übernimmt die Fertigung der erforderlichen Schriftsätze, wenn dies gewünscht wird. Ab dem Zeitpunkt der Mandatsaufnahme ist dann auch der Rechtsanwalt in Köln Zollstock der Ansprechpartner für die Behörde.

Bei Ihrer Suche nach einem Rechtsanwalt Köln ist Ihnen auch das Hauptverzeichnis behilflich. Dort finden Sie viele weitere Anwälte und Anwältinnen.

Mit einer kompetenten Rechtberatung können Sie, gleich wie sich Ihr rechtliches Problem gestaltet, in vielen Fällen rechtliche Nachteile vermeiden und beispielsweise ein drohendes Fahrverbot abwenden - es kommt dabei aber immer auf den Einzelfall an. Ein Rechtsanwalt in Köln Zollstock wird Sie qualifiziert beraten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Steuervergünstigung für Kostümparty eines Karnevalsvereins (02.10.2015, 10:25)
    Köln (jur). Die Kostümparty eines Karnevalsvereins gehört zwischen Weiberfasnacht und Aschermittwoch zum steuerbegünstigten Brauchtum. Es wird nur die ermäßigte Umsatzsteuer fällig, und eventuelle Gewinne sind von der Körperschaftsteuer befreit, wie das Finanzgericht (FG) Köln in einem am Donnerstag, 1. Oktober 2015, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 10 K 3553/13).Es gab damit ...
  • Bild „Bürgerbewegung pro NRW“ verfassungsfeindlich (30.05.2013, 14:17)
    Düsseldorf (jur). Die Partei „Bürgerbewegung pro NRW“ durfte zumindest 2010 im Verfassungsschutzbericht des Landes Nordrhein-Westfalen als verfassungsfeindlich eingestuft werden. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf am Mittwoch, 29. Mai 2013, entschieden (Az.: 22 K 2532/11). Der Verfassungsschutz darf danach allerdings nicht behaupten, die Partei spreche Muslimen generell ihr Grundrecht auf freie ...
  • Bild Böllerwerfer haftet nicht für DFB-Strafe gegen Fußballverein (22.12.2015, 09:53)
    Köln (jur). Ein Böller werfender „Fußballfan“ haftet nicht für eine Verbandsstrafe des Deutschen Fußballbundes gegen seinen Verein. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem am Montag, 21. Dezember 2015, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 7 U 54/15). Die Gerichte sind in dieser Frage allerdings uneins. Das OLG Köln wies konkret ...

Forenbeiträge
  • Bild mietminderung (27.11.2015, 21:42)
    Mieter A ist mieter einer mietwohnung.das wasser wird durch 2 boiler erhitzt ( küche und bad). anfang mai ist der duschboiler ausgefallen.a hat am tag des ausfalls den mangel gemeldet und nach untätigkeit des vermieters die miete fürdie ausgefallenen tage um 15 prozent gemindert.das ist nun seit fast 6 ...
  • Bild Gewerbe im Privathaus (und umliegendes Gebiet) (23.02.2015, 10:21)
    Hallo zusammen,ich habe eine Frage zum Thema "Gewerbe in der Nachbarschaft"Mal angenommen im Haus B eröffnet die Mieterin eine Autovermietung. Die Autos die sie vermietet stehen in der Straße und versperren freie Parkplätze. Sie stehen tlw. 1-2 Wochen unbewegt. Des Weiteren kommt es zu regelmäßiger Lärmbelästigung, da die Autos stundenlang ...
  • Bild Vermieter V betritt Wohnung von Mieter M in dessen Abwesenheit (13.10.2014, 12:16)
    Hallo Forengemeinde,ich hoffe, ihr könnt mir zu folgendem Fallbeispiel helfen, da ich über google bisher keine eindeutige Aussage zu dieser Facon finden konnte:Mieter M hat eine Nebenwohnung bei Vermieter V gemietet (unbefristet).Der Vermieter V hat einen Schlüssel zur Wohnung für den Notfall wie Brand oder Wasserschaden einbehalten. Der Mieter M ...
  • Bild Schulden zurück? (20.02.2008, 21:44)
    Ich hoffe ich schreibe das in das richtige Forum. Mal angenommen eine Ex-Freundin schuldet Person A noch Geld. Diverse freundliche Versuche an das Geld zu kommen schlagen fehl und werden ignoriert. Die neuerste Ausrede die EX-Freundin hat das Geld in den Briefkasten von Person A geschmissen und hat eine Freundin als ...
  • Bild ab wann Arbeitszeit? (23.04.2015, 09:54)
    Hallo,gehen wir mal davon aus eine Firma beschäftigt viele Monteure.Wenn diese Monteure als Arbeitsstätte den Firmensitz im Arbeitsvertrag stehen haben, aber morgens direkt zum Kunden fahren.Ab wann gilt es dann als Arbeitszeit die in der Stundenkarte erfasst wird und ab wann darf man sich die Kilometer bezahlen lassen?Ist es ab ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDer Ehefrau ein Auto schenken – wann wird die Glückliche Eigentümerin?
    Genügt es, wenn dem Beschenkten die Autoschlüssel übergeben werden oder wird man erst neuer Eigentümer wenn man die Fahrzeugpapiere erhält bzw. hierin eingetragen wird? Grundsätzlich existiert in Deutschland bei Verträgen die sogenannte Formfreiheit. Es bedarf weder eines unterschriebenen Schriftstücks für die Gültigkeit eines Kaufvertrags noch sind ...
  • Bild§ 90a BGB ▷ Sind Tiere im rechtlichen Sinne nur Sachen?
    Das BGB enthält in § 90a BGB eine Vorschrift, die Regelungen bezüglich eines Tieres enthält. Die Vorschrift beruht dabei auf den Gedanken, dass ein Tier als Mitgeschöpf nicht einer Sache gleichgestellt werden dürfe. Deshalb lautet es in § 90a S.1 BGB auch, dass Tiere keine Sachen sind.  Die Vorschrift ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...
  • BildExpert Plus GmbH – Queensgold: Schadensersatzansprüche der Anleger
    Queensgold und andere Produkte bot die Expert Plus GmbH den Anlegern an. Das hörte sich nach einer sicheren Kapitalanlage an. Inzwischen ist das Queensgold längst verblasst. Ende April gab die Finanzaufsicht BaFin der Expert Plus GmbH auf, ihr unerlaubt betriebenes Einlagengeschäft unverzüglich abzuwickeln und die Anlegergelder zurückzuzahlen. ...
  • BildHinterlegung im zentralen Testamentsregister: Anleitung, Vorteile & Kosten
    Bei dem zentralen Testamentsregister (ZTR) handelt es sich um ein von der Bundesnotarkammer geführtes Register, welches die Verwahrangaben zu sämtlichen erbfolgerelevanten Unterlagen – also insbesondere Testamente – enthält, sei es solche, die vor einem Notar öffentlich errichtet oder in gerichtliche Verwahrung gegeben wurden. Wie die Registrierung funktioniert, welche ...
  • BildWer haftet bei von Tieren verursachten Sach- oder Personenschäden?
    Bei von Tieren verursachten Schäden ist die Rechtslage grundsätzlich eindeutig: Tierhalter haften für alle Schäden, die vom eigenen Tier verursacht wurden. Dies gilt in aller Regel auch, wenn der Geschädigte ursprünglich mit seinem Verhalten den Schaden provozierte. Ebenso greift die Haftung, wenn kein offensichtliches Verschulden des Tierhalters vorliegt. Dies ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.