Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Zivilprozessrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Malte Mörger, LL.M. (Gewerblicher Rechtsschutz) mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln
HKMW Rechtsanwälte
Sachsenring 43
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 233240
Telefax: 0221 233241

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen im Zivilprozessrecht hilft Ihnen Kanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte kompetent vor Ort in Köln
***** (5)   3 Bewertungen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Kyffhäuserstr. 45
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93295960
Telefax: 0221 932959669

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Zivilprozessrecht
  • Bild Ringvorlesung zur Rolle des Patienten im deutschen Gesundheitssystem (20.10.2005, 16:00)
    Das übergreifende Thema der Vortragsreihe ist die ambivalente Rolle des Patienten im deutschen Gesundheitssystem: Zum einen reduziert der moderne Medizinbetrieb Kranke nicht selten zu austauschbaren medizinischen "Fällen", deren Kosten es vor dem Hintergrund der begrenzten Ressourcen zu minimieren gilt. Zum anderen treten viele Patienten inzwischen aber auch selbstbewusst als Kunden ...
  • Bild Universitäts-Professor Dr. Dr. h.c. Gerhard Lüke wird 80 Jahre alt (14.02.2007, 11:00)
    Professor Dr. Dr. h.c. Gerhard Lüke, Ehrenpräsident der "Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Saarbrücken e.V." und emeritierter Universitäts-Professor für Prozessrecht, Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht, wird am 21. Februar 80 Jahre alt. Er ist der Universität des Saarlandes seit 46 Jahren verbunden.Der in Hildesheim geborene Jubilar hatte sich 1958 an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt ...
  • Bild Karsten Schmidt 70 - Akademische Feier an der Bucerius Law School (27.01.2009, 10:00)
    Anlässlich des 70. Geburtstages von Professor Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Präsident der Bucerius Law School und Vorstandsmitglied der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, findet am Samstag, den 31. Januar 2009um 11.00 Uhr im Auditorium derBucerius Law School,Jungiusstraße 6, Hamburgeine nicht öffentliche akademische Feier statt. Interessierte Vertreter der Medien melden ...

Forenbeiträge zum Zivilprozessrecht
  • Bild Mündliche Kündigung (28.03.2008, 16:50)
    Hallo hab da mal einige fragen und zwar hat mister x eine mündliche Kündigung erhalten und musste daraufhin seine sämtlichen Arbeitsmittel Schuhe stempelkarte Schlüssel ect abgeben mit der auforderung nicht mehr hier zu erscheinen .Ihm wurde die Freistellung innerhalb der Kündigungsfrist zugesagt aber nicht schriftlich , dies ist jetz schon ...
  • Bild Heimliche Zeugen am Telefon? (27.10.2012, 19:57)
    Hallo Forengemeinde, wieder kann ich mein fiktives Thema nicht anderen Themen zuordnen. Strafrecht? Zivilprozessrecht? Hmpf... Angenommen Arbeitnehmer AN fällt in Ungnade bei Arbeitgeber AG. Um den AN kündigen zu kommen, kommt es zu einer Reihe von grenzwertigen "Nettigkeiten" des AG. Schließlich auch zu einer Abmahnung, weil der AN sich nach mündlichen Weisungen ...
  • Bild Sofortige Vollziehung ohne Anordnung (29.01.2014, 17:59)
    Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch.Wenn die sofortige Vollziehung durch das Gesetz nicht vorgesehen ist und die Behörde die sofortige Vollziehung nicht anordnet, greift m.E. § 80 Abs. 1 S. 1 VwGO, wonach Widerspruch und Anfechtungsklage aufschiebende Wirkung haben.Korrekt?Folglich müsste ein Antrag gem. § 80 Abs. 5 VwGO auf ...
  • Bild Kostenerstattungsanspruch im Verhältnis zwischen Streithelfer und der von ihm unterstützten Hauptpar (20.08.2010, 10:21)
    Liebe Forengemeinde, hier eine Fragestellung aus dem Zivilprozessrecht. A ist Streithelfer und hat die Berufung gem. § 516 ZPO zurückgenommen. Sind die Kosten der von ihm unterstützten Hauptpartei ebenfalls unter § 516 Abs. 3 gefallen? Laut § 101 Abs. 1 treffen die Kosten ja lediglich den Gegner, hier C. Nun steht es ...
  • Bild Revision (17.06.2005, 09:20)
    Hallo, ich hätte eine Frage und beginne mal kurz und knapp: Angenommen ein Urteil wurde gesprochen oder ein Fall vor Gericht beendet und dieses besagte Gericht lässt keine Reviion zu und die Staatsanwaltschaft erhebt Beschwerde dagegen.... Wie hoch ist die Warscheinlichkeit das es nun doch zu einer Revision kommt? (es geht grob gesagt um ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilprozessrecht
  • BildRechte & Pflichten als Zeuge: Was ist bei der Aussage vor Gericht zu beachten?
    Eine Ladung als Zeuge vor Gericht mag zunächst vielleicht erst einmal spannend oder aufregend sein, kennt man doch viele Geschichten aus dem Fernsehen. Tatsächlich ist die Realität aber in der Regel eher nüchtern. Dennoch handelt es sich bei dem Zeugenbeweis um einen der wichtigsten Beweismittel, sei es etwa ...
  • BildTaschenpfändung – was ist das?
    Besteht gegenüber einem Schuldner ein rechtskräftiger Titel über eine Forderung, erfolgt eine Pfändung seitens des Gerichtsvollziehers. Diese erfolgt dahingehend, dass er in der Wohnung des Betreffenden nach verwertbaren Gegenständen sucht und diese für eine Zwangsvollstreckung mitnimmt. Doch neben dieser Art der Pfändung existiert noch eine weiter: die sogenannte ...
  • BildIst eine Klageerhebung per Fax ohne Anlagen zulässig?
    Es gibt (zivilrechtliche) Gerichtsverfahren, bei denen ist es nicht notwendig, dass sich die Parteien von einem Rechtsanwalt vertreten lassen. Es ist dann aber selbstverständlich deren Sache darauf zu achten, dass die Klage ordnungsgemäß erhoben wird. Einige verzichten dabei auf den postalischen Weg und übersenden stattdessen (lediglich) die Klageschrift ...
  • BildDarf man abgelaufene Lebensmittel verkaufen?
    Beim Einkaufen erleidet so mancher Kunde einen Schock, wenn er feststellt, dass sich in den regalen abgelaufene Ware befindet. Sogleich wittert er eine strafbare Handlung seitens des Geschäftes und rennt mit den betreffenden Produkten in der Hand zu einem Verkäufer. Dieser wimmelt ihn mit der Aussage ab, dass ...
  • BildB-Ware: Ein Schnäppchen?
    Sparen tut jeder gerne. Es ist deswegen kein Wunder, dass das Geschäft mit der sogenannten B-Ware zurzeit boomt. Aber was ist B-Ware überhaupt und warum ist diese so billig? Hat man die gleichen Rechte beim Kauf von B-Ware oder nicht? Was ist B-Ware überhaupt? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.