Rechtsanwalt in Köln Zentrum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Zentrum (© rcfotostock / Fotolia.com)

Köln-Zentrum umfasst die Stadtteile Neustadt-Süd, Neustadt-Nord, Deutz, Altstadt-Süd und Altstadt-Nord und ist einer von insgesamt 9 Stadtbezirken Kölns. Geschaffen wurde er im Zuge der kommunalen Neugliederung am 1. Januar 1975. Über 126,000 Menschen leben hier auf einer Fläche von 16,37 km². Aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist Köln-Zentrum Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. In Köln-Zentrum sind dabei nicht nur historische Bauwerke wie der Kölner Dom, das Kölner Rathaus und die mittelalterlichen Stadtmauern zu bestaunen, sondern auch neuzeitliche Attraktionen ziehen sowohl Touristen als auch Einheimische in ihren Bann. Zu nennen sind hier der Musical Dome und die Hohenzollernbrücke, an der Liebespaare als Zeichen ihrer Liebe Vorhängeschlösser anbringen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Köln Zentrum
Steinert & Stephan
Riehler Str. 69-71
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9253670
Telefax: 0221 9253672

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Köln Zentrum

Sucht man einen Rechtsanwalt in Köln-Zentrum, dann wird sich die Suche nicht schwierig gestalten, denn zahlreiche Anwälte haben sich mit einer Kanzlei in Köln-Zentrum niedergelassen.
Etliche der Anwälte haben sich auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert. So ist ein Anwalt in Köln-Zentrum, der sich auf Arbeitsrecht spezialisiert hat ebenso zu finden wie ein Anwalt, der seinen Schwerpunkt im Europarecht hat. Aber auch Anwälte mit den Schwerpunkten Allgemeines Vertragsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Insolvenzrecht, Internationales Recht, IT-Recht, Kaufrecht, Designrecht oder auch Handelsrecht & Gesellschaftsrecht sind in Köln-Zentrum u.a. ansässig.
 
Der Anwalt in Köln-Zentrum übernimmt selbstverständlich nicht nur eine Vertretung vor Gericht. Er wird seinem Mandanten vor allem auch beratend zur Seite stehen, um rechtliche Probleme bereits im Vorfeld zu vermeiden. Und auch, wenn es darum geht, zwischen streitenden Parteien eine einvernehmliche Lösung zu finden, dann ist ein Anwalt in Köln-Zentrum der richtige Ansprechpartner.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Drei Schritte zu erfolgreicher Open Innovation – wie Schwarmintelligenz funktioniert (06.02.2014, 12:10)
    Eine neue Studie der ESMT European School of Management and Technology in Berlin zeigt drei wichtige Punkte, die Unternehmen beachten müssen, wenn sie Open Innovation-Prozesse einführen.Für eine kürzlich veröffentlichte Studie haben Linus Dahlander, Associate Professor und Inhaber des KPMG-Lehrstuhls für Innovation an der ESMT, und Henning Piezunka, Doktorand an der ...
  • Bild „Horrorfach“ Mathematik? Von wegen! Junglehrer können gutes Unterrichten lernen (29.01.2014, 11:10)
    Wie fördert man junge und angehende Lehrerinnen und Lehrer bei der Gestaltung eines sinnstiftenden Mathematikunterrichts? Das Deutsche Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) gibt auf seiner 1. Bundestagung für Fachleitungen, Lehrerausbildende und Multiplikatoren aller Schularten der Sekundarstufe 1 neue Impulse dafür.Der Titel der Tagung am 1. Februar 2014 in Köln – ...
  • Bild IFB-Tx der MHH fördert ausgezeichnete Pflege (07.02.2014, 10:10)
    Erste Zertifikate zur Weiterbildung in der Transplantation überreichtZwei Jahre haben sie investiert, jetzt bekommen sie es schriftlich: Im Rahmen einer Feierstunde erhalten am Sonnabend, 8. Februar 2014, die ersten zehn Absolventinnen und Absolventen ihre Zertifikate über die „Weiterbildung für Pflegefachkräfte in der Transplantation“. Auf den Weg gebracht hat das Weiterbildungsangebot ...

Forenbeiträge
  • Bild Ein bestehender und kein bestehender Mietvertrag (10.04.2013, 22:41)
    Guten Tag ,Person A hat folgendes Problem .Person A hat zum 1.07 fristgemäß gekündigt.Er ist einer Wg mit insgesamt 4 Personen einschließlich Person A .2 Personen haben einen Mietvertrag in dem steht solala dass sie einen Nachmieter brauchen um das Mietverhältnis zu lösen .Es sei denn alle kündigen diesen ...
  • Bild Kündigungsfrist Gewerberaum (09.03.2010, 16:46)
    Hier mal was ganz schwieriges. Ein Mieter bewohnt ein Haus, welches er zum Teil privat nutzt aber eine Etage auch für ein angemeldetes Gewerbe. Nutzungsänderung wurde vom Eigentümer bezahlt und erwirkt. Der jetzige Eigentümer will das Haus verkaufen und es ist demzufolge eine Kündigung auf Eigenbedarf durch den zukünftigen Eigentümer ...
  • Bild Neues Juraforum.de! (01.05.2010, 17:49)
    Hallo, nach 4 Tagen Arbeit ist das Juraforum.de mit neuen Inhalten, neuer Forenversion und Layout heute Morgen ausgerechnet am Tag der Arbeit gestartet. Es wird sicher noch ein paar Tage dauern, bis alles ideal läuft. Vieles können wir nur live testen. Die Webseite ist keine kleine Homepage, die man mal eben ...
  • Bild Sponsorenvertrag : Revisionsmöglichkeiten (12.12.2013, 15:16)
    Guten Tag,... wie ich aus der Zeitung kürzlich entnehmen konnte (Aachener Zeitung) fordert Herr Kömmel seine Sponsorengelder bei der Aachener Alemannia zurück. Dieser rechtliche Anspruch ist inzw. beim OLG Köln als Streitsache offenkundig anhängig.In diesem Zusammenhang kann ich nicht nachvollziehen, dass ein Investor eine derartige Rücknahme seiner Forderung durchführen kann ...
  • Bild Rückreise verfällt (30.08.2011, 00:24)
    Hallo, mal angenommen, ein Student S hätte vor knapp 3 Wochen eine Flugreise von Köln/Bonn nach Dubrovnik(Kroatien) gebucht. Der Preis für Hin- und Rückflug betrage 210 Euro bei der österreichischen Airline A. Weiter gehen wir davon aus, dass besagter S seinen Personalausweise zuhause vergessen hätte und somit seinen Hinflug nicht antreten hätte ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildOrdnungswidrigkeiten & Bußgelder im Straßenverkehr
      Inhalt Rechtsfahrgebot Bußgeldbescheid Bußgeldbescheid Verjährung Geschwindigkeitsüberschreitung Bußgeld-Katalog Innerorts Bußgeld-Katalog Außerorts Blitzer und Radarfallen Probezeit Auto ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildSchmiergeld für die Achsen. Korruptionsdelikte im Überblick.
    Korruption ist der Oberbegriff für Bestechung und Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung oder schlichtweg umgangssprachlich „Schmiergeld“. Bei den früheren Postkutschenfahrten war das sogenannte Schmiergeld eine feste Gebühr. Diese Gebühr wurde für das Schmieren der Achsen verwendet. In dem deutschen Strafrecht werden Korruptionsdelikte wie folgt erfasst: Die Abgeordnetenbestechung gemäß § ...
  • BildWie hoch darf eine Rücklastschriftgebühr sein?
    Der Trend geht immer mehr zum Onlinebanking: man kann bequem von zu Hause aus seine Überweisungen und andere Bankgeschäfte tätigen, und braucht weder handschriftlich Formulare auszufüllen, noch Rücksicht auf irgendwelche Banköffnungszeiten zu nehmen. Doch es gibt manche Zahlungsverpflichtungen, denen man nicht per Überweisung, sondern per Lastschriftverfahren nachkommt. Dies ...
  • BildRadfahrer: Anspruch auf Schadensersatz wegen Schlagloch?
    Radfahrer die durch ein Schlagloch auf der Straße stürzen können unter Umständen einen Anspruch auf Schadensersatz gegenüber der Gemeinde haben. In einem aktuellen Fall guckte ein Radfahrer an der T-Einmündung einer Straße nach rechts. Dies erfolgte, um eventuell von rechtskommenden Fahrzeugen Vorfahrt zu gewähren. Infolge dessen ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.