Rechtsanwalt in Köln Wahn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Wahn (© rcfotostock / Fotolia.com)

Köln Wahn ist ein Stadtteil, der zum Bereich Porz gehört und im südöstlichen Teil der Stadt Köln gelegen ist. Bekannt ist dieser Stadtteil hauptsächlich durch den Flughafen Köln/Bonn, der in der Wahner Heide angesiedelt ist. Hier befindet sich auch das sehenswerte Schloss Wahn, eine Wasserburg, die in ihrem Stil sehr typisch für das Rheinland ist. Heute findet man dort die theaterwissenschaftliche Sammlung der Universität Köln. Das Schloss Wahn ist auch als Außenstelle des Standesamtes Köln bekannt - hier darf geheiratet werden.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Wahn

Albin-Köbis-Straße 4
51147 Köln
Deutschland

Telefon: 02203 800400
Telefax: 02203 8004011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Köln Wahn

Für diejenigen, die statt an eine Eheschließung eher an die Scheidung einer Ehe denken, stehen diverse Anwälte in Köln Wahn zur Verfügung. Bei Bedarf kann ein Termin vereinbart werden und die Sach- und Rechtslage mit dem Juristen besprochen werden. Am besten bringt man zu einem solchen ersten Gespräch die entsprechenden Unterlagen mit, die zur Verfügung stehen. Der Anwalt in Köln Wahn kann auch über die unterhaltsrechtliche Seite im Falle einer Trennung oder Scheidung beraten und ansonsten über die finanziellen Angelegenheit im Rahmen dieser Problematik beraten und aufklären. Aber auch für viele andere rechtliche Probleme stehen in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Köln eine Vielzahl an Anwälten zur Verfügung, die sich auf diverse Rechtsgebiete spezialisiert haben.

Viele Angelegenheiten lassen sich auch durch die Tätigkeit eines Rechtsanwalts gütlich beilegen, so dass unnötiger Ärger hier vermieden werden kann. Die Kontaktaufnahme des eigenen Rechtsbeistands mit dem Anwalt der Gegenseite kann durchaus dazu führen, dass ein kostenträchtiger Rechtsstreit vermieden werden kann. Daher ist es bei den meisten rechtlichen Problemstellungen angeraten, rechtzeitig einen kompetenten Anwalt einzuschalten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Vortrag: "Die Erfindung von Basketball. Eine Geschlechtergeschichte" (21.01.2014, 13:10)
    Privatdozent Dr. Olaf Stieglitz (Universität Köln): "Die Erfindung von Basketball. Eine Geschlechtergeschichte"Freitag, 31.Januar, 19.00 Uhr, Uni-Campus Saarbrücken, Gebäude C7 4, Raum 1.17Alle Interessenten sind zu dem Vortrag herzlich eingeladen.Im Unterschied zu den meisten anderen Sportarten entwickelte sich Basketball nicht aus traditionellen Spielformen heraus zu dem modernen Wettkampfsport, wie wir ihn ...
  • Bild Zeitoptimiertes Muskeltraining gesundheitsökonomisch wirksam (21.01.2014, 17:10)
    Eine Längsschnittstudie des Instituts für Sportökonomie und Sportmanagement der Deutschen Sporthochschule Köln bestätigt die Wirkung von zeitoptimiertem Muskeltraining auf Gesundheit und Lebenszufriedenheit.Gesundheits- und Fitnesssport sind gesundheitsökonomisch von hoher Relevanz. Richtig betrieben können sie maßgeblich zur Vermeidung stark verbreiteter Krankheiten wie Rückenschmerzen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes beitragen. Damit verbunden sind alleine in ...
  • Bild Nachhaltige Stadtentwicklung. Integriert. Vernetzt. Partizipativ. Überzeugend. (17.01.2014, 09:10)
    Terminhinweis: Difu-Seminar in Kooperation mit dem ICLEI-Europasekretariat, 20./21. März 2014 in BerlinNachhaltigkeit betrifft als Querschnittsthema alle Lebensbereiche und damit alle kommunalen Aufgabenfelder. Nachhaltige Stadtentwicklung kann gleichermaßen aus der Management-Perspektive wie aus dem fachlichen Blickwinkel betrachtet werden. Im Seminar geht es darum, wie die Integration verschiedener Themen – wie z.B. ...

Forenbeiträge
  • Bild Kostenübernahme Personalausweis (17.09.2013, 10:14)
    Nehmen wir an, durch einen Fehler in der Geburtsurkunde, den die Ärzte im Krankenhaus verursacht haben, erhält eine 32jährige Frau eine Korrektur der Geburtsurkunde auf Veranlassung des Gerichtes. Nun muss sie nicht nur einen neuen Personalausweis beantragen sondern auch Führerschein, Reisepass, etc. Muss dass Krankenhaus nach dem Verursacher-Prinzip für die nicht geringen ...
  • Bild Arbeit: Burkaverbot! (05.10.2010, 18:58)
    Hallo, der Staat will Vollverschleierung verbieten. Menschenwürde. Wie bring ich das in Zusammenhang? Irgendwie krieg ich das noch nicht griffig, die Burka und die Menschenwürde. Jemand, der in einer Gesellschaft lebt, zeigt den anderen sein Antlitz, ist kommunikationsbereit (schon zweifelhaft, die Burka hindert ja nicht das Sprechen), ...? Inwiefern kann die Burkatragerei gegen ...
  • Bild Schaden am Mietfahrzeug nach Rückgabe (24.12.2012, 15:04)
    X mietet ein Auto bei einer Verleihfirma. Der Leihvertrg endet am xx.xx um 0:00 Da die Verleihfirma um diese Zeit nicht geöffnet hat, gilt als vereinbart, daß eine ordnungsgemässe Rückgabe erfolgt, indem das Auto auf einem nehegelegenen Parkplatz abgestellt, wird, und die Kfz-Schlüssel bei einer Tankstelle mit 24-Stunden-Service abgegeben werden. ...
  • Bild Verzögerte Rücksendung (17.05.2013, 01:19)
    Hallo, man bestellt in einem Online-Shop eine Jacke in 11 nach dem Erhalt der Jacke schickt sie zurück. Auf dem Weg zum Online-Shop wird die Verpackung laut der Sendungsverfolgung beschädigt ins Paketzentrum zur Nachverpackung zurückgesandt. Dadurch verzögert sich die Zustellung wesentlich. Der Verkäufer bekommt also die Ware zu spät und verweigert ...
  • Bild Mitstreiter für Lerngruppe in Köln gesucht (1. Staatsexamen) (10.02.2014, 21:05)
    An alle Kommilitonen!Ich suche 2 - 3 motivierte Mitstreiter die anstelle des kommerziellen Reps ihr Examen lieber in einer durchorganisierten und anspruchsvollen Lerngruppe vorbereiten wollen. Jeder der gewillt ist seinen Schnitt zu verbessern ist herzlich willkommen.Der Plan:- 1. Staatsexamen im Februar/März nächsten Jahres absolvieren- 2 bis 3 mal die Woche ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildArbeitgeber zahlt Lohn nicht – Tipps für Arbeitnehmer
    Nicht alle Arbeitgeber zahlen ihren Mitarbeitern pünktlich den ihnen zustehenden Lohn. Wie Arbeitnehmer reagieren sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitslohn ist kein Almosen des Chefs. Vielmehr steht er Arbeitnehmern nach getaner Arbeit zu. Das gilt nicht nur für Vollzeit, Jobber, sondern auch für Mini-Jobber. Diese ...
  • BildWeihnachtsurlaub: Gesetzliche Regelungen für Arbeitnehmer
    Was müssen Arbeitnehmer und Arbeitgeber beim Thema Weihnachtsurlaub beachten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele Arbeitnehmer freuen sich, wenn sie in der Zeit von Weihnachten bis Neujahr mal etwas ausspannen können. Doch haben sie hier automatisch frei? Oder müssen sie sich beim Arbeitgeber Urlaub nehmen? ...
  • BildSEPA-Lastschrift zurückbuchen: Wann und wie lange geht das?
    SEPA steht für Single Euro Payments Area und bezeichnet den einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraum, dem alle 28 Mitglieder der Europäischen Union (inklusive der Départements von Frankreich, Spanien und Portugal), die Schweiz, Monaco und San Marino, sowie die drei übrigen Länder des Europäischen Wirtschaftsraums Island, Liechtenstein und Norwegen angehören. Im ...
  • BildAbzocke durch hohe Rücklastschrift-Gebühren
    Manche Unternehmen stellen bei einer Rücklastschrift saftige Gebühren in Rechnung. Dass diese nicht immer erhoben werden dürfen, ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Leipzig. Vorliegend ging es um den Betreiber eines Online-Reiseportals. Dieser verwendete die folgende AGB-Klausel: “Sollte es zu einem unberechtigten Zurückhalten bzw. ...
  • BildHartz IV: Kürzung von Grundsicherung wegen Fahrtkostenerstattung?
    Das Jobcenter darf einem Hartz IV Empfänger normalerweise nicht die Grundsicherung kürzen, wenn ihm vom Arbeitgeber die Fahrtkosten erstattet werden. Dies hat das Sozialgericht Detmold klargestellt. Eine Hartz IV Empfängerin war für ihren Arbeitgeber  - einen Werbeverlag“- als Gebietsbetreuerin tätig gewesen und erhielt einen kargen ...
  • BildWiderrufsrecht
    Gesetzesänderung zum Widerrufsrecht - Das Ende vom "Widerrufs-Joker" In der anhaltenden Tiefzinsphase suchen viele Darlehensnehmer nach einer Möglichkeit, ihre teure Immobilienfinanzierung zu beenden, um stattdessen ein Darlehen auf aktuellem Zinsniveau abschließen zu können. Allerdings ist während der Zinsbindung nur unter sehr engen Voraussetzungen eine Kündigung möglich, ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.