Rechtsanwalt für Umweltrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen im Umweltrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Bernward Münster immer gern in der Gegend um Köln

Mettfelder Straße 1
50996 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3403340
Telefax: 0221 3403335

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Schwerpunkt Umweltrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Pauly mit Kanzlei in Köln

Cäcilienstraße 30
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2508900
Telefax: 0221 25089069

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Umweltrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Ludger Giesberts jederzeit in Köln

Hohenzollernring 72
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 277277351
Telefax: 0221 27727780

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Umweltrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Haesemann kompetent in Köln

Bismarckstr. 11-13
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 951900
Telefax: 0221 9519090

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Umweltrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stefan Rappen jederzeit in Köln

Bismarckstr. 11-13
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 951900
Telefax: 0221 9519090

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Umweltrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Rüdiger Breuer immer gern im Ort Köln

Apostelnstr. 15/17
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 42070
Telefax: 0221 4207255

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Lüttgau mit RA-Kanzlei in Köln berät Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Bereich Umweltrecht

Kaygasse 5
50676 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9730020
Telefax: 0221 97300222

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Umweltrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Figgen immer gern in der Gegend um Köln

Spichernstr. 75-77
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 390710
Telefax: 0221 3907129

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Christner berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Umweltrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Köln

Sachsenring 81
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 336600
Telefax: 0221 3366095

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Umweltrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Kaminski mit Anwaltsbüro in Köln

Spichernstr. 75-77
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 390710
Telefax: 0221 3907129

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfram Sedlak bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Umweltrecht gern im Umland von Köln

Lütticher Str.67
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5106548
Telefax: 5106548

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Wolfgang Klett mit RA-Kanzlei in Köln berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Bereich Umweltrecht

Apostelnstr. 15-17
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 42070
Telefax: 0221 4207255

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Umweltrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Thilo Streit mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln

Hohenzollernring 72
50672 Köln
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Olaf Konzak mit Kanzleisitz in Köln berät Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Umweltrecht

Mevissenstr. 15
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 554000
Telefax: 0221 55400190

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Umweltrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Oerder persönlich im Ort Köln

Kaygasse 5
50676 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9730020
Telefax: 0221 97300222

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Umweltrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Gruneberg engagiert im Ort Köln

Vogelsanger Str.321/Al
50827 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2707050
Telefax: 0221 27070599

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Umweltrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Theodor Pieper gern in Köln

Apostelnstr. 15-17
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 42070
Telefax: 0221 4207255

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Umweltrecht
  • Bild EuGH gewährt Einsicht in Akten des Bundesumweltministeriums (16.02.2012, 15:23)
    Luxemburg, 14. Februar 2012 – Mit einem Grundsatzurteil gewährt der Europäische Gerichtshof (EuGH) der deutschen Industrie weitreichenden Einblick in die Akten des deutschen Bundesumweltministeriums. Das heutige Urteil entzieht der Behörde zudem die Möglichkeit, sich bei abgeschlossenen Gesetzgebungsverfahren auf den Vertraulichkeitsschutz von internen Beratungen zu berufen. Zugrunde lag eine Klage, die ...
  • Bild Verfüllung von Tagebaugruben nur nach aktuellem Umweltrecht erlaubt (07.05.2010, 11:42)
    Die Verfüllung von Tagebaugruben (hier) mit Bodenaushub hat trotz bestandskräftiger behördlicher Zulassung und Regelung nach aktuell geltendem Umwelt- und Bodenschutzrecht zu erfolgen. Dies hat das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz entschieden. Die Bergbaubehörde des Landes erteilte der Klägerin im Jahr 1998 die Genehmigung (sog. Sonderbetriebsplanzulassung) zur Verfüllung von ausgebeuteten Lavasandgruben mit Bauabfällen ...
  • Bild Rechtsanwalt Prof. Dr. Wolfgang Ewer neuer Präsident des DAV (25.05.2009, 12:36)
    Braunschweig/Berlin (DAV). Der Vorstand des Deutschen Anwaltvereins hat auf dem 60. Deutschen Anwaltstag in Braunschweig Rechtsanwalt Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Kiel, zum Präsidenten des Deutschen Anwaltvereins (DAV) gewählt. Ewer folgt Rechtsanwalt Hartmut Kilger, Tübingen, nach, der seit 2003 an der Spitze der Interessenvertretung der deutschen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte stand. Ewer ist ...

Forenbeiträge zum Umweltrecht
  • Bild Gegen einen Verwaltungsakt vorgehen - Was ist die richtige Reihenfolge? (30.01.2018, 22:53)
    Hallo zusammenIch möchte gerne wissen, wie die richtige Reihenfolge ist, wenn die Behörde einen Verwaltungsakt zugunsten der Firma A erlässt, wenn indirekt oder direkt die Interessen der Firma B betroffen sind. Dazu folgender fiktiver Beispiel auf dem Taxigewerbe:Die Verkehrsgewerbeaufsicht einer Stadt (Dosenschreck) entscheidet darüber, wer in der Stadt eine Konzession ...
  • Bild Online-Lerngruppe (05.09.2013, 22:51)
    Hallo, ich möchte im März 2015 Examen (1. Staatsexamen) schreiben, im März 2014 meinen Schwerpunkt Umweltrecht machen. da ich familiär bedingt extern studiere (dh alles von zu Hause aus) und nicht in Uninähe wohne suche ich 2-3 leute die wirklich Lust und Interesse auf eine gemeinsame Lerngruppe haben. Über die genauere Ausgestaltung würde ...
  • Bild Änderung der Nutzung eines gepachteten Geländes (23.03.2013, 19:58)
    Hallo, dieser hypothetische Fall könnte auch zu Verwaltungsrecht passen oder zu Umweltrecht. Zu letzterem habe ich kein Brett gefunden. Bei Bedarf bitte ich die Mods, das einfach zu verschieben. Sorry, wenn das hier falsch stehen sollte. Wir konstruieren mal und nehmen folgendes an: Ein seit 1975 als gemeinnützig anerkannter e.V. hat 1976 für ...
  • Bild Haftung einer GmbH für eine Filiale (18.09.2008, 14:13)
    Hey ihr! Ich suche verzweifelt eine Vorschrift, die die Haftung einer GmbH für das Verschulden einer ihrer Filialen regelt... (und das noch im Umweltrecht, aber reichen würde mir schon der 1. Teil) Habe das HGB und das GmbHG durchgeforstet doch leider nichts gefunden, was mir hilft. Bin auch leider erst ...
  • Bild Antworten im Jura-Forum erfolgen offensichtlich nach Sympathie (16.10.2013, 22:01)
    Die Beiträge, die hier heute in der Zeit von 19:46 – 21:24 Uhr eingestellt wurden, bekamen noch keine einzige Antwort. Der viel später eingestellte Beitrag von 21:29 Uhr bekam dagegen schon 2 Antworten. Merkwürdig!

Urteile zum Umweltrecht
  • Bild HAMBURGISCHES-OVG, 2 Bf 345/02 (02.06.2005)
    1. Vorhaben, die nach dem Luftverkehrsgesetz planfeststellungsbedürftig sind, bedürfen einer Planrechtfertigung auch dann, wenn sie ausschließlich privatnützigen Zwecken dienen. 2. Das Luftverkehrsgesetz bietet eine rechtliche Grundlage dafür, bei dem unmittelbar nur privatnützigen Zwecken dienenden Werkflugplatz eines Flugzeugwerks die mittelbaren Auswirku...
  • Bild HAMBURGISCHES-OVG, 2 Bf 62/05.Z (24.01.2007)
    Eine Grundstücksfläche, auf der bestimmungsgemäß und nicht nur gelegentlich über einen Zeitraum von mehr als 12 Monaten wechselnde für den Überseetransport vorgesehene Container mit einer beweglichen Begasungsanlage und giftigen oder sehr giftigen Stoffen begast werden sollen, ist eine immissionsschutzrechtlich genehmigungspflichtige Anlage i.S.v. Nr. 10.22 ...
  • Bild BVERFG, 2 BvR 2188/92 (16.12.1997)
    Leitsatz zum Urteil des Zweiten Senats vom 7. Mai 1998 - 2 BvR 1876/91 u.a. - Zur Vereinbarkeit von Landesabfallabgabengesetzen mit dem Kooperationskonzept des Bundes-Immissionsschutzrechts....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (12)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.