Rechtsanwalt in Köln: Transportrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Köln: Sie lesen das Verzeichnis für Transportrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Ossenbach | Bouveret Rechtsanwälte bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Transportrecht gern in der Umgebung von Köln
Ossenbach | Bouveret Rechtsanwälte
Overstolzenstraße 2a
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 80108730
Telefax: 0221 3489750

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Transportrecht hilft Ihnen Kanzlei Naujokat Rechtsanwälte kompetent in der Gegend um Köln
Naujokat Rechtsanwälte
Theodor-Heuss-Ring 23
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 120720
Telefax: 0221 12072201

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Usama Sabbagh (Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Transportrecht ohne große Wartezeiten in Köln
Sabbagh Rechtsanwälte
Gleuler Straße 277
50935 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 94365531
Telefax: 0221 94365539

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Transportrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Mathias Bouveret jederzeit in Köln

Overstolzenstr. 2 A
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8010873
Telefax: 0221 3489750

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Schenk (Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht) mit Niederlassung in Köln berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Transportrecht
Rechtsanwaltskanzlei Schenk
Waidmarkt 11
50676 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 79077030
Telefax: 0221 79077001

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Transportrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Kirchhof kompetent im Ort Köln

Agrippinawerft 20
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9312570
Telefax: 0221 93125757

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Kuss (Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Köln hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Transportrecht

Konrad-Adenauer-Ufer 39
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9776570
Telefax: 0221 97765711

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Transportrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Marc Werdein gern im Ort Köln

Cäcilienkloster 10
50676 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 92180150
Telefax: 0221 92180151

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Transportrecht
  • Bild Zukunftsweisende Kooperation für neuen Bachelor-Studiengang: Beluga finanziert zwei Professuren (19.04.2006, 16:00)
    Gemeinsame Erklärung der Beluga Shipping und der Hochschule BremenDie deutschen Reedereien suchen händeringend qualifizierten Nachwuchs im Befrachtungsmanagement. Abhilfe schafft mit Beginn des Wintersemesters 2006/2007 ein in Europa bislang einzigartiger, internationaler Bachelor-Studiengang "Shipping and Chartering" (Bachelor of Arts) der Hochschule Bremen. Mit einem praxisorientierten Anspruch werden im Bereich der Befrachtungsaktivitäten neue ...
  • Bild Gesetz zur Reform des Seehandelsrechts verabschiedet (17.12.2012, 10:27)
    Zu dem heute vom Deutschen Bundestag beschlossenen Gesetz zur Reform des Seehandelsrechts erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Ich freue mich, dass die parlamentarischen Beratungen zu dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Seehandelsrechts erfolgreich abgeschlossen wurden und ein nahezu unveränderter Regierungsentwurf verabschiedet wurde. Damit sind die Weichen dafür ...
  • Bild Merkmal der ,,Leichtfertigkeit" des Frachtführers im Transportrecht (22.08.2013, 11:50)
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Grundsatzurteil vom 25.03.2004 (Az.: I ZR 205/01) nähere Erläuterungen zu dem Merkmal der ,,Leichtfertigkeit" des Frachtführers gemacht haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Die in einem Frachtvertrag vorgesehenen Haftungsbeschränkungen und ...

Forenbeiträge zum Transportrecht
  • Bild Gelten bei solchen Fällen die AdSp (allgemeine deutsche Spediteursbedingung) (29.07.2009, 11:56)
    Guten Tag, folgende Frage: Von ausländischen Unternehmen werden Waren zu einem deutschen Unternehmen versendet. Dazu wird ein deutscher Spediteur mit Niederlassung in dem jeweiligen Land verwendet. Der Spediteur unterschreibt bei der Abholung - egal in welchen Land - die Ladeliste auf der der Verweis auf die AdSP steht. Gelten bei einem Transportschaden nun ...
  • Bild Paketversicherung - "Backsteinlieferung" (26.11.2008, 11:19)
    Hallo! Angenommen Person A kauft über eine bekannte Auktionsplattform bei Person B (Ausschluss von Garantie oder Rücknahme) z.B. einen Laptop und dieser wird mit versichertem Versand an A verschickt. Als Person A das Paket öffnet enthält es nichts weiter als einen Backstein. Auf Rückfragen versichert Person B, er habe definitiv das Notebook ...
  • Bild Anwaltssuche Transportrecht, Postzustellungen (17.09.2012, 18:16)
    Guten Tag, wir suchen deutsche Rechtsanwälte, die allgemeine Fragen am Telefon beantworten können. Aktuell haben wir einen Kunden mit einer dringenden Frage im Hinblick auf Transportrecht (Versand und Zustellung). Wir würden uns über Ihre Nachricht freuen. Herzlichen Dank.
  • Bild Aktuelle Änderungen (01.12.2003, 19:12)
    Liebe Mitglieder, es gibt mal wieder ein paar Änderungen: 1. Die Foren Wehrrecht, Luftrecht, Energierecht und Transportrecht wurden gelöscht, da dort seit über 6 Monaten keine Beiträge gepostet wurden. 2. Neu hinzugekommen ist das Forum Wirtschaftsrecht und Börse. Über eine rege Diskussion würde ich mich da sehr freuen. 3. Ansonsten gibt es ab heute ...

Urteile zum Transportrecht
  • Bild OLG-CELLE, 11 U 281/00 (24.10.2002)
    Zur Frage, wann beim multimodalen Transport die Seestrecke endet....
  • Bild OLG-FRANKFURT, 24 U 11/05 (15.04.2005)
    Die dreijährige Verjährungsfrist des § 439 Abs. 1 S. 2 HGB gilt nur für Schadensersatzansprüche und gesetzliche Ansprüche ähnlichen Inhalts, nicht für primäre vertragliche Erfüllungsansprüche und vertragliche Aufwendungsersatzansprüche....
  • Bild OLG-KOBLENZ, 6 U 1162/06 (22.02.2007)
    Die in Art. 23 Nr. 7 der Niederländischen Speditionsbedingungen - Allgemeine Bedingungen der FENEX - in der Fassung vom 1.7.2004 enthaltene Schiedsgerichtsklausel sieht der Vorgabe des Art. 33 CMR entsprechend vor, dass das Schiedsgericht die Bestimmungen der CMR anzuwenden hat und ist daher nicht nach Art. 41 CMR nichtig. Aus Art. 31 Abs. 1 Satz 1 CMR läss...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.