Rechtsanwalt in Köln Sülz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Sülz (© rcfotostock / Fotolia.com)

Der Kölner Stadtteil Sülz, gelegen im Südwesten Kölns, ist dem Stadtbezirk Köln-Lindenthal zugehörig. Mit rund 36 107 Einwohnern ist Sülz der drittgrößte Stadtteil von Köln. Zurück geht der Name Sülz auf einen Fronhof, der erstmalig 1145 als Sulpece urkundlich erwähnt und 1181 in Sulpze umbenannt worden ist. Im Verlauf des Neusser Krieges wurde dieser Fronhof im Jahre 1474, ebenso wie die Wallfahrtskapelle vor Kölns Toren abgetreten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Sülz
Kanzlei Auriga
Paul-Schallück-Str 10
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99967273

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Sülz
Anwaltskanzlei Dr. Bitzer
Berrenrather Straße 393
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4740451
Telefax: 0221 4740452

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Weißhaustraße 21
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 444005
Telefax: 0221 418013

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Am Justizzentrum 3
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2572608
Telefax: 0221 2572609

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Weißhausstr. 23
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 412039
Telefax: 0221 413064

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Weißhausstr. 23 a
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4206537
Telefax: 0221 4206981

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Weißhausstr. 21
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 444098
Telefax: 0221 446622

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Am Beethovenpark 25
50935 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8204204
Telefax: 0221 8204204

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Redwitzstr. 11
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 16820789

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Sülz

Redwitzstr. 21
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 80065047
Telefax: 0221 80065048

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Berrenrather Str. 393
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1696799
Telefax: 0221 1699798

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Wilhelm-Waldeyer-Str. 14
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 425352
Telefax: 0221 445365

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Weißhausstr. 23
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9411001
Telefax: 0221 9411022

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Luxemburgerstraße 256
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2978990
Telefax: 0221 29789910

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Paul-Schallück-Str. 6
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 412004
Telefax: 0221 4200066

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Sülz

Am Justizzentrum 1
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4249047
Telefax: 0221 4249057

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Sülz

Berrenrather Str. 393
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6609862
Telefax: 0221 6609866

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Redwitzstr. 21
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 80065047
Telefax: 0221 80065048

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Sülz

Weißhausstraße 21
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 28275867
Telefax: 0221 28275873

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Weißhausstr. 30
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 75920600
Telefax: 0221 75920669

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Sülz

Sülzgürtel 71
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 432757
Telefax: 0221 16887100

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Sülz

Wichterichstr. 23
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 425605

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Sülz

Gerolsteiner Str. 50
50937 Köln
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Weisshausstr. 24
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9440220
Telefax: 0221 94402211

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Sülz

Weißhausstr. 23
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 443036
Telefax: 0221 412334

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Köln Sülz

Auf dem Gebiet des Stadtteils Köln Sülz befanden sich seit dem 19. Jahrhundert eine Vielzahl an Kies- und Sandgruben und Ziegeleien sowie Düngemittelfabriken. In der Zeit davor existierten einzig Flächen, die landwirtschaftlich genutzt wurden.

Das Gebiet des damaligen Bahnhofs erfuhr im Rahmen von größeren Baumaßnahmen in den 1970er und 1980er Jahren eine besondere Aufwertung. Hier entstanden neben dem Amts- und Landgericht weitere wichtige Gebäude wie zum Beispiel das Arbeitsamt, sowie die Zentrale des ADAC wie auch die Staatsanwaltschaft Köln. Die Luxemburger Straße trennt die Kölner Stadtteile Klettenberg und Sülz voneinander und zählt zu den größten Ausfallstraßen von Köln. Zu Verkehrsspitzenzeiten ist die Luxemburger Straße am meisten frequentiert.

Auch im Stadtteil Köln Sülz haben verschiedene Anwälte ihren Kanzleisitz. Somit dürfte niemand Schwierigkeiten haben, einen passenden Rechtsanwalt in Köln Sülz für sein rechtliches Problem zu finden. Empfehlenswert ist es, sich bereits im Vorfeld eingehend über die Tätigkeitsschwerpunkte des gewählten Rechtsanwalts in Köln Sülz zu informieren. Damit kann sichergestellt werden, dass der Mandant mit seiner rechtlichen Angelegenheit sich stets in guten Händen befindet. So ist auch in diesen schwierigen Situationen ein guter Beistand gewährleistet.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Meinungs- und Pressefreiheit am Abgrund? (23.08.2016, 11:09)
    Hat die Wirklichkeit längst die Fiktion überholt?Dass es sich um höchste Güter einer, auf freiheitlichen Werten basierenden Gesellschaft handelt, steht sicher außer jeder Frage.Ebenso, dass es zweifelsohne mit Schlagworten von Lügenpresse, dem Abarbeiten an ausländischen Ereignissen und fragwürdigen Hypes alleine nicht getan sein kann.Zwei Fragen stellen sich dazu, wenn erstens ...
  • Bild Keine Werbung auf der Anwaltsrobe (27.08.2015, 08:21)
    Hamm (jur). Eine Anwaltsrobe ist kein guter Platz für Werbung. Auch der eigene Name des Anwalts sowie die Internetadresse seiner Kanzlei dürfen auf der Robe nicht angebracht werden, wie der Anwaltsgerichtshof des Landes Nordrhein-Westfalen in Hamm in einem am Mittwoch, 26. August 2015, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 1 AGH 16/15).Er ...
  • Bild Teure Schlüsseldienstarbeiten: kein strafbarer Wucher (07.03.2017, 13:58)
    Köln (jur). Öffnet ein Schlüsseldienst am Wochenende innerhalb einer Minute eine Wohnungstür, ist eine teure Rechnung von 320 Euro nicht sofort strafbarer Wucher. Dies liegt nur dann vor, wenn der Schlüsseldienst eine Zwangslage ausbeutet, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Mittwoch, 1. März 2017, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 1 ...

Forenbeiträge
  • Bild Kaufvertrag gültig (02.04.2014, 07:28)
    Kunde A kauft bei Unternehmer B ein Produkt.Er bekommt folgendes Angebot:Position 1:Produkt X Ausführung X.1 – 1€ Ausführung X.2 – 1€Position 2:Produkt Y Ausführung Y.1 – 2€ Ausführung Y.2. – 3€Position 3:Lieferung 0,50€Preise zzgl. MehrwertsteuerEinige Tage später telefonieren die Frau von A und B noch mal und sie bekommt einen Preis für Produkt X Ausführung ...
  • Bild selbsttitulierungsrecht (11.12.2015, 22:59)
    haben die öffentlich-rechtlichen rundfunkanstalten ein selbsttitulierungsrecht, das ihnen erlaubt austehende rundfunkbeiträge ohne gerichtstitel einzuziehen?
  • Bild Mietminderung bei Bedrohnug???? (28.07.2010, 07:28)
    Was wäre wenn Mieter A, Mieter B mit einem Messer bedroht? Mieter A hat die Polizei gerufen, aussagen wurden aufgenommen, die Vermieter wwurden benachrichtigt....doch was nun?? Welche Rechte hat Mieter A????? Vielen Dank
  • Bild Finanzielle Unterstützung bei Umzug? (06.01.2014, 07:37)
    Hallo, ich bin 23 Jahre alt und mache gerade eine Ausbildung, die in einem 1/2 Jahr beendet ist. Da mein Freund in Köln wohnt (ca. 250 km von mir entfernt) möchte ich nach Köln ziehen. Zudem sind die Chancen dort eine Arbeit in meinem Berufsfeld zu finden viel höher. Ist es möglich ...
  • Bild Verletzung durch Glatteis als Mieter einer Ferienwohnung (08.01.2016, 16:09)
    Hallo zusammen,1.) angenommen ein Mieter einer Ferienwohnung hat einen Unfall auf dem Gelände der Ferienwohnung und bricht sich ein Bein.Die Gegend in der die Ferienwohnung liegt befindet sich im Alpenraum, d.h. es ist bekannt dass dort schnell hochwinterliche Verhältnisse entstehen können.Auf der Homepage, in der in der Ferienwohnung ausgelegten Hausordnung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (8)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBlitzer-Apps bzw. Radar­warner über Handy - legal oder nicht ?
    Die Straßen­verkehrsor­d­nung (StVO) ver­bi­etet Radarwarn-Geräte im klas­sis­chen Sinn - bei den heute über­all zu find­en­den Smart­phones und darauf instal­lieren Blitzer-Apps ist die Recht­slage bei weitem nicht so ein­deutig, was ein Ver­bot angeht. Unstre­itig nicht ver­boten ist das Herun­ter­laden und Instal­lieren der oft­mals kosten­freien Pro­gramme - diese sind vielfach durch ...
  • BildZutrittsrecht: Darf der Vermieter die Wohnung besichtigen?
    Zwischen Mietern und Vermietern kommt es immer wieder zum Streit, weil der Vermieter die Auffassung vertritt, er könne die vermietete Wohnung jederzeit betreten. Begründen tut er dies mit der Tatsache, dass er deren Eigentümer sei. Dies ist unumstritten, doch besitzt er deswegen auch ein Zutrittsrecht? Darf der Vermieter ...
  • BildDer rechtswidrige Durchsuchungsbeschluss
    Ist der festgestellte rechtswidrige Durchsuchungsbeschluss ein echter Sieg für den Mandanten und seinem Strafverteidiger oder leider doch nur ein Pyrrhussieg? Das Bundesverfassungsgericht entschied erst vor kurzem (erneut), dass zumindest ein Sieg (wie man auch immer diesen nun nennen und werten will) möglich ist (BVerfG, Beschl. Vom 16.04.2015 – ...
  • BildDas Steuerrecht (Steuerstrafrecht) wagt sich in den VPN-Tunnel. Ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar?
    Wer einen Briefkasten hat muss auch hinter dem Briefkasten (täglich) sitzen!? Zugegeben, so lustig ist es nicht und das Gerichte bzw. das Gesetz nicht immer auf dem neuesten Stand sind, dürfte hinreichend bekannt sein. Nach bisheriger Rechtsprechung ist eine Rechnung nur dann ordnungsgemäß und berechtigt zum Vorsteuerabzug, wenn ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.