Rechtsanwalt in Köln Seeberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Seeberg (© rcfotostock / Fotolia.com)

In Köln-Seeberg leben rund 11.40 Einwohner. Während Seeberg-Süd überwiegend von der Bebauung mit Einfamilienhäusern geprägt ist, befinden sich in Seeberg-Nord zahlreiche Hochhäuser. Der Stadtteil Seeberg ist linksrheinisch gelegen und gehört zum Bezirk Chorweiler.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Köln Seeberg

Riphahnstr. 9
50769 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 703076
Telefax: 0221 7002448

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Seeberg

In Köln-Seeberg haben sich einige Anwälte mit einer Kanzlei niedergelassen. Sie bieten ihren Mandanten kompetente Rechtsberatungen und rechtlichen Beistand an. Es gibt viele Situationen, in denen durch die Tätigkeit eines Rechtsanwalts ein drohender Rechtsstreit schon im Vorfeld abgewendet werden kann. Der eigene Anwalt kann mit der Gegenseite Kontakt aufnehmen und versuchen, eine außergerichtliche Einigung herbeizuführen. Der Jurist kennt die Gesetze und die Möglichkeiten, die sich im jeweiligen Fall anbieten. Auf diese Weise lassen sich durch Verhandlungen häufig kostspielige Gerichtsverfahren vermeiden. Aber auch wenn es schon zu einem Klageverfahren gekommen ist, ist die Vertretung vor Gericht durch einen Anwalt aus Köln Seeberg vorteilhaft. Für juristische Laien ist es schwierig, sich im Dschungel der Gesetze zu Recht zu finden und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Der Stadtteil Köln Seeberg ist auf unserer Seite dem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Köln zugeordnet. Dort finden Sie zahlreiche Anwälte, die Sie bei jedem rechtlichen Problem gerne beraten und unterstützen. Sie entscheiden, wer der richtige Ansprechpartner für Sie ist. Sie wählen die passende Kanzlei für Ihr juristisches Problem aus und vereinbaren dann mit dieser einen Termin. Wichtig ist es, zu einem ersten Gespräch alle relevanten Unterlagen mitzubringen, damit der Rechtsanwalt sich ein umfassendes Bild über die Sachlage machen kann. Nach der Erteilung einer Vertretungsvollmacht kann er dann die entsprechenden Schritte einleiten. Um die eigenen rechtlichen Interessen zu wahren, ist es außerdem wichtig, dass Sie vertrauensvoll mit dem Rechtsanwalt Ihrer Wahl zusammenarbeiten und ihn über alle wichtigen Details informieren.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Standortfaktor Stadt - Perspektiven für die kommunale Wirtschaftsförderung (24.01.2014, 10:10)
    Terminhinweis: Difu-Seminar, 7. bis 8. April 2014 in BerlinKommunale Wirtschaftsförderung ist traditionell eng mit Fragen der Stadtplanung und Stadtentwicklung verknüpft. In Zeiten der Globalisierung, des Strukturwandels, demographischer Umbrüche und den Erfordernissen eines nachhaltigen Umbaus von Städten ergeben sich jedoch neue Notwendigkeiten und Perspektiven an der Schnittstelle zwischen Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung. ...
  • Bild Ehemaliger Hanser-Verleger Krüger wird erster Kurator des Weltliteratur-Treffens „Poetica“ (15.01.2014, 11:10)
    Ehemaliger Hanser-Verleger und Schriftsteller Michael Krüger wird erster Kurator des geplanten neuen Weltliteratur-Treffens „Poetica“Gesprächsrunde mit prominenten Gästen auf dem Jahresempfang des Rektors Den Höhepunkt des diesjährigen Jahresempfangs des Rektors der Universität zu Köln, Prof. Dr. Axel Freimuth, bildet eine Talkrunde zum Thema Wissenschaft und Kultur. Es diskutieren Michael Krüger, ehemaliger ...
  • Bild Rauchverbot gilt auch für Gastätten in Einkaufpassagen (07.11.2011, 12:25)
    Die Bewirtschaftung von außerhalb einer Gaststätte gelegenen Flächen in einer überbauten Einkaufspassage ist keine -rauchverbotsfreie - Außengastronomie im Sinne des Landesnichtraucherschutzgesetzes. Dies entschied der 10. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) mit Urteil vom 18.10.2011 und wies damit die Berufung einer Mannheimer Gaststättenbetreiberin gegen ein gleichlautendes Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe zurück. ...

Forenbeiträge
  • Bild EC-Zahlung zurückgebucht - Strafbefehl! (19.03.2013, 12:30)
    Hallo,folgender "fiktiver" Fall liegt vor:Eine etwas unorganisierte "fiktive" Dame hat mit der EC-Karte einen Betrag von 28 E bezahlt, aber als die Abbuchung mehrere Tage später kam, war das Konto nicht mehr gedeckt.Eine Aufforderung hat sie in ihrer Zerstreutheit verstreichen lassen, jetzt kommt der sog. "Strafbefehl"."-Vergehen nach § 263 Abs.1 ...
  • Bild Brennstoff wirtschatlich kaufen Nebenkosten (13.09.2013, 13:55)
    Hallo mal eine neue Frage zum Thema Nebenkosten wenn ein VM einer sehr großen Einheit einen Gasverbrauch von 295800 KWH hat und dafür ca. 17700 Euro kalkuliert.... ist es dann wirtschaftlich zu zu muten wenn mehrere Anbieter für die selbe Menge ( große Versorger und auch Stadtwerke) nur 15500 Euro nehmen... den Anbieter zu ...
  • Bild Wohnung hat mehrere Miteigentümer; Regelung des Stimmrechts (28.07.2013, 18:00)
    Angenommen, in einer Wohnanlage gehöre eine Wohnung gemeinschaftlich und zu gleichen Teilen 2 Personen. Falls in der WE-Versammlung nur einer der Miteigentümer dieser Wohneinheit erscheint und keine Vollmacht des anderen Miteigentümers zur Ausübung des Stimmrechts vorlegen kann, von dem Verwalter dies nicht moniert wird und der erschienene Miteigentümer trotzdem für ...
  • Bild Hilfe!!!! (13.08.2009, 18:37)
    ich hab nun mein grundstudium hinter mir.... und nun stellen sich einige fragen wie es nun weiter geht... zum einen betrifft es die schwerpunktbereichswahl . ich kann mich ja nun auf ein "schwerpunktfach" bewerben - wie lange dauert es dann bis ich ihn hab ?(wenn ich ihn dann bekommen sollte) bzw kann ...
  • Bild Ware für 1 Euro ersteigert, Verkäufer liefert nicht (24.05.2013, 21:57)
    In der Hoffnung, evtl. Hilfe zu erlangen oder vielleicht ist es einem von Euch auch wiederfahren. Nun aber zum Thema.A(Käufer) hat vor ein paar Tagen sage und schreibe eine Uhr für einen 1,00 Euro ersteigert. Es stand auf Startgebot 1 Euro oder Sofortkauf 9000 Euro. A bot darauf ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildTierhalterhaftung - rechtliche Probleme rund um die Reitbeteiligung
    Auch wenn es den Traum vom eigenen Pferd nicht ganz erfüllt, erfreuen sich Reitbeteiligungen immer größerer Beliebtheit. In Zusammenhang mit Reitbeteiligungen spielt das Thema der Tierhalterhaftung eine besondere Rolle. Der Halter des Tieres haftet für die Schäden des Reiters mit Reitbeteiligung grundsätzlich vollumfänglich. Die Tierhalterhaftung nach ...
  • BildSchlechtes Arbeitszeugnis erhalten - was kann man machen?
    Was sollten Arbeitnehmer tun, die von ihrem Arbeitgeber ein schlechtes Arbeitszeugnis erhalten haben? Worauf sollten Sie bei Ihrem Arbeitszeugnis achten? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer nach der Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses ihr Arbeitszeugnis erhalten, sollten sie aufpassen. Denn ein schlechtes Arbeitszeugnis hat für den ...
  • BildPension als angemessene Ersatzunterkunft für Mieter ausreichend?
    Ein Vermieter wollte in einer 4-Zimmer Mietwohnung von 89 qm umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen durchführen. Dabei sollten über einen Zeitraum von etwa 12 bis 14 Wochen unter anderem die Ölöfen durch eine Gasetagenheizung ersetzt werden und das Bad komplett saniert werden. Dabei sollten auch Rohre ausgetauscht werden. Nachdem die Mieter die ...
  • BildCIS Garantie Hebel Plan Fonds 07, 08, 09 GmbH & Co. KG : BaFin gibt Abwicklung auf
    Dass Hebel meistens in zwei Richtungen wirken können, mussten die Anleger der geschlossenen Fonds CIS Garantie Hebel Plan 07, 08 und 09 bereits schmerzhaft erfahren. Statt satten Renditen fuhren sie finanzielle Verluste ein. Nun steht fest: Die Beteiligungen hätten ihnen gar nicht angeboten werden dürfen. Denn wie die ...
  • BildDas Recht am eigenen Bild
    Das Recht am eigenen Bild beschreibt nicht etwa den Umstand, dass selbst geschossene Fotos verwendet und verwertet werden dürfen wie man möchte. Unter Recht am eigenen Bild versteht man vielmehr das Bestimmungsrecht eines jeden darüber, ob und wieweit Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Gesetzlich geregelt wird das Recht ...
  • BildRosenmontag: Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates?
    Kann der Betriebsrat den Arbeitgeber dazu zwingen, dass er die Tradition des freien Rosenmontags beibehält? Dies dürfte eher fraglich sein. Vorliegend hatte ein Betrieb in der Nähe der Karnevalshochburg Köln seinen Mitarbeitern zum Rosenmontag frei gegeben. Doch der Arbeitgeber überlegte es sich plötzlich anders. Er führte ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.