Rechtsanwalt in Köln Riehl

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Riehl (© rcfotostock / Fotolia.com)

Riehl ist ein linksrheinischer Stadtteil im Norden Kölns. Er ist dem Stadtbezirk Nippes zugehörig. Auf einer Fläche von 2, 3905 km² leben hier 11.188 gemeldete Einwohner. Mehr als ein Viertel des Stadtteils besteht aus Parks und Grünflächen. Zu Köln Riehl gehören der Kölner Zoo, die Riehler Aue direkt am Rheinufer sowie die Flora – der Botanische Garten Kölns -. Bei Riehl handelt es sich um ein überwiegendes Wohngebiet. Geschossbauten und zum Teil Bauten aus der Gründerzeit prägen das Stadtteilbild. Auch viele Gewerbeflächen sind in Riehl zu verzeichnen. Hierzu gehören verschiedene Bundesbehörden, wie das Bundesverwaltungsamt und die Bundesoberbehörde des Bundesministeriums des Innern. Natürlich sind auch herkömmliche Dienstleister zu finden wie Krankenkassen, Versicherungen, Steuerberater und Rechtsanwälte.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Köln Riehl
Kanzlei An der Flora
An der Flora 25
50735 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 766021
Telefax: 0221 7605809

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Köln Riehl

An der Flora 25
50735 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9771171
Telefax: 0221 9771172

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Riehl
Kanzlei An der Flora
An der Flora 25
50735 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 766021
Telefax: 0221 7605809

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Riehl

Am Botanischen Garten 23
50735 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9765520
Telefax: 0221 97655252

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Riehl

Stammheimer Str. 61
50735 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8884820
Telefax: 0221 8884822

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Riehl

Schneller als so manchem lieb ist, kann es geschehen, dass anwaltlicher Rat und Hilfe nötig ist. Sei es, dass man sich scheiden lassen möchte oder es zu gravierenden Konflikten am Arbeitsplatz gekommen ist, wie Streit um den Urlaubsanspruch, Unstimmigkeiten bezüglich der Elternzeit oder man ist zum Opfer von Mobbing geworden. In allen diesen Fällen kann ein Anwalt aus Köln Riehl die Rechtslage klären und Lösungswege aufzeigen. Gerade wenn es um Probleme mit dem Arbeitgeber geht, sollte man nicht zögern, sondern sich umgehend an eine Anwaltskanzlei in Köln Riehl wenden. Denn Konflikte mit dem Arbeitgeber können im schlimmsten Fall zum Verlust des Arbeitsplatzes führen. Für die meisten kann eine Kündigung existenzbedrohend sein. Man sollte sich daher umgehend von einem Anwalt aus Köln Riehl beraten lassen. Der Anwalt oder die Anwältin aus Köln Riehl wird sämtliche erforderlichen Schritte in die Wege leiten, um den Konflikt aus der Welt zu schaffen. Und dies im besten Fall, ohne dass eine Klage eingereicht werden muss.

Kontaktdaten von weiteren Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen in Köln finden Sie auf Rechtsanwalt Köln.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Diskriminierungsklagen: Zweimonatsfrist gilt nicht für Mobbing (03.11.2017, 12:31)
    Erfurt (jur). Diskriminierung und Mobbing schließen sich nicht aus. Liegt beides vor und haben Arbeitnehmer die gesetzliche Zwei-Monats-Frist für Diskriminierungsklagen verpasst, können sie noch bis zu drei Jahre lang Entschädigungsansprüche wegen Mobbings geltend machen, entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG) in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 18. Mai 2017 (Az.: 8 AZR ...
  • Bild Dauerhaftes Kindergeld bei spät auftretender Behinderung wegen eines Gendefekts (05.04.2017, 16:04)
    Köln (jur). Tritt bei volljährigen Kindern wegen eines Gendefekts eine Behinderung auf, können die Eltern dauerhaft Kindergeld beziehen. Das gilt auch, wenn die Behinderung erst nach dem 25. Geburtstag des Kindes festgestellt wird, wie das Finanzgericht (FG) Köln in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 12. Januar 2017 entschied (Az.: 6 ...
  • Bild BGH: Fußballfan kann bei Böllerwurf für Vereinsstrafe haften (23.09.2016, 07:55)
    Karlsruhe (jur). Schmeißen Fußballfans während eines Spiels Böller in die Zuschauermenge, kann dies teuer werden. Denn muss der Fußballverein deshalb eine vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes verhängte Verbandsstrafe zahlen, kann der Verein von dem Fußball-Fan Schadenersatz fordern, urteilte am Donnerstag, 22. September 2016, der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: VII ZR 14/16). ...

Forenbeiträge
  • Bild Einbehalt/Vernichtung von DM-Telefonkarten durch Telekom: Betrug oder nicht? (21.01.2010, 21:25)
    Hallo Forum, Bundesschuldenverwaltung und Deutsche Post, heute Telekom, geben seit Jahrzehnten Sammelobjekte aus, die im normalen Zahlungs- und Rechtsverkehr als potenzielles Zahlungsmittel Wirkung besitzen, wie z.B. Sammel-Münzen und Telefonkarten, die entweder gesammelt werden können, oder eben im Alltag als reguläres Mittel für den Erwerb von Waren oder Diensten (Briefpost, Telekommunikation etc ...
  • Bild Erstattung bei Teilstornierung Business Class Flug (24.03.2016, 09:01)
    Ein Flugreisender bucht bei Iberia einen Business Class Flug zu einem Fernziel, kann den Rückreiseflug aber aus dienstlichen Gründen nicht antreten und möchte diesen daher stornieren. Laut Geschäftsbedingungen von Iberia können bei dieser Tarifklasse jederzeit Umbuchungen oder Stornierungen gegen eine Gebühr von 200 € vorgenommen werden. Iberia weigert sich aber, ...
  • Bild Miete für etwas das nicht existiert (18.12.2014, 09:16)
    Mal angenommen ein Mietvertrag geht über ein Haus + Garage + Stellplatz vor der Garage. Der Mieter zahlt jahrelang seine Miete. Dann ändert die Gemeinde die Parkordnung und es darf nur noch auf öffentlich gekennzeichneten Flächen parken. Der Mieter erhält einen Strafzettel weil er auf dem angenommenen Stellplatz vor der ...
  • Bild Ort, Datum, Unterschrift - muss der Ort stimmen? (22.03.2016, 16:49)
    Fiktiver Fall:Person Anton Müller lebt in Köln und führt dort ein Geschäft.In seinem USA Urlaub unterschreibt er in Los Angeles ein Dokument, was für sein Geschäft in Köln wichtig ist.Da er es in L.A. unterschreibt, unterschreibt er mit:Datum, Ort, Unterschrift22.03.2016, Los Angeles, MüllerMUSS er Los Angeles da hin schreiben? Weil ...
  • Bild Urheberrecht Foto Auktionshaus (16.12.2013, 07:42)
    Hallo, nehmen wir an, eine Privatperson möchte bei einem großen Auktionshaus einen Artikel verkaufen. Leider hat er gerade nicht die Möglichkeit selber ein Foto zu machen und bedient sich daher arglos an einem Foto mit dem identischen Produkt aus dem www. Der Artikel wird verkauft und zwei Tage später meldet sich ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildMindestlohn: Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeit für Arbeitgeber
    Welche Aufzeichnungspflichten haben Arbeitgeber bei beim Mindestlohn? Das erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Der gesetzliche Mindestlohn war eingeführt worden, damit Arbeitnehmer im Niedriglohnbereich nicht finanziell ausgenutzt werden. Zuvor gab es nur in einigen Branchen einen Mindestlohn, den die Tarifparteien vereinbart hatten. Aufzeichnungspflicht in ...
  • BildIst Deutschland noch das Deutsche Reich und wir Reichsbürger – oder ist Deutschland nur eine GmbH und wir ihr Personal?
    Aussagen wie „Die Bundesrepublik Deutschland existiert als solche nicht, sondern nur das Deutsche Reich, weshalb wir Reichsbürger sind.“ oder „Die Bundesrepublik Deutschland ist nur eine GmbH und wir ihr Personal.“ hört man derzeit immer öfters. Doch was steckt tatsächlich hinter diesen und ähnlichen Aussagen? Klarheit soll der folgende ...
  • BildEine kurze Übersicht über die Vorenthaltung von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung nach 266a StGB
    Nicht selten kommt es vor, dass der Arbeitgeber in finanzielle Engpässe gerät und abwägen muss, welche Forderungen er primär bedienen sollte. Sehr oft werden zunächst die Forderungen der Gläubiger erfüllt, von deren Zulieferungen oder Wohlwollen der Fortbestand des Geschäfts abhängt. Dabei wird regelmäßig übersehen, dass die Nichtabführung der ...
  • BildOLG Dresden: Behandelndem Zahnarzt muss Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben werden
    Wer einem Zahnarzt keine Gelegenheit zur Nachbesserung gibt, verliert auch alle Mängelansprüche. Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Dresden vom 6. Dezember 2016 hervor (Az.: 4 U 1119/16). Ein Patient kann nach einer mangelhaften Behandlung durch seinen Zahnarzt nicht einfach die Praxis wechseln, den Fehler durch einen ...
  • BildWann wird einem Arzt die Approbation entzogen?
    Der Entzug der Approbation stellt für einen Arzt eine schwerwiegende Sanktion dar. Wann sie infrage kommt, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn sich ein Arzt eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich seine Unzuverlässigkeit oder Unwürdigkeit zur Ausübung des Arztberufs gem. § 3 Abs. 1 ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.