Rechtsanwalt für Recht des öffentlichen Dienstes in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. iur. Daniela Schroeder mit RA-Kanzlei in Köln vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Rechtsbereich Recht des öffentlichen Dienstes

Dürener Straße 270
50935 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 43082924
Telefax: 0221 43082949

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Markus Nowak in Köln vertritt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Recht des öffentlichen Dienstes
Goost & Nowak Rechtsanwälte
Friesenplatz 17a
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 58927914
Telefax: 0221 58927916

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Robert Wilk unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Recht des öffentlichen Dienstes ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Köln

Rambouxstraße 223
50737 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 30169317
Telefax: 0221 16862413

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Beate Heisig unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Recht des öffentlichen Dienstes kompetent in der Nähe von Köln
SCHWAMBORN SCHMIDT HEISIG Rechtsanwälte
Bunzlauer Straße 3
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 946060
Telefax: 02234 9460620

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christoph Faber unterhält seine Anwaltskanzlei in Köln hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Recht des öffentlichen Dienstes
Decruppe & Kollegen Rechtsanwälte
Venloer Straße 44
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5696171
Telefax: 0221 5696166

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Glöckner berät Mandanten zum Rechtsgebiet Recht des öffentlichen Dienstes gern in der Umgebung von Köln

Burgmauer 28
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9258510
Telefax: 0221 2576601

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sonja Riedemann bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Recht des öffentlichen Dienstes gern im Umland von Köln

Innere Kanalstr. 15
50823 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 51084066
Telefax: 0221 51084067

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Recht des öffentlichen Dienstes unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sven Mühlens engagiert in der Gegend um Köln

Helenenwallstr. 20 a
50679 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 236071
Telefax: 0221 236073

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Bieker bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Recht des öffentlichen Dienstes engagiert im Umland von Köln

Venloer Str. 254-260
50823 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5080789
Telefax: 0221 5080817

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Recht des öffentlichen Dienstes unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rolf Lübke immer gern im Ort Köln

Bahnstr. 38
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 2766429
Telefax: 0172 503034100

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus von Laufenberg mit Rechtsanwaltsbüro in Köln hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Recht des öffentlichen Dienstes

Theresienstr. 18
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8006950
Telefax: 0221 80069525

barrierefreiZum Profil
Frau Rechtsanwältin Sibylle Stankewitz bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Recht des öffentlichen Dienstes jederzeit gern in der Nähe von Köln

Aachener Str.485
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5309100
Telefax: 5309166

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • Bild Keine Diskriminierung von Teilzeitbeschäftigten beim Arbeitslosengeld (10.11.2017, 09:25)
    Luxemburg (jur). In einem Fall aus Spanien hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg diskriminierungsfreies Arbeitslosengeld angemahnt. Nach einem am Donnerstag, 9. November 2017, verkündeten Urteil darf Spanien Arbeitslose nicht weiter benachteiligen, die eine vorausgehende Teilzeitbeschäftigung nicht auf die Woche verteilt, sondern auf wenige Tage konzentriert haben (Az.: C-98/15).Nach bisherigem ...
  • Bild Weiterbildender Arzt muss tatsächliche Gelegenheit zur Weiterbildung erhalten (12.10.2017, 12:16)
    Berlin (jur). Ein ärztlicher Weiterbildungsassistent soll in einer Arztpraxis auch tatsächlich Gelegenheit zur Weiterbildung haben. Führt der neue Kollege stattdessen zu einer übermäßigen Ausweitung der Patientenzahlen, muss der ausbildende Arzt mit einer Kürzung seiner Honorare rechnen, wie das Sozialgericht Berlin in einem am Mittwoch, 11. Oktober 2017, bekanntgegebenen Urteil entschied ...
  • Bild Zeigen eines verfassungswidrigen Kennzeichens rechtfertigt Kündigung (26.09.2017, 12:03)
    Berlin (jur). Liest ein Ordnungsamts-Mitarbeiter während der Arbeitszeit Adolf Hitlers „Mein Kampf“ mitsamt im Buchdeckel eingeprägtem Hakenkreuz, rechtfertigt dies eine Kündigung. Solch ein arbeitsvertragswidriges Verhalten ist mit den Dienstpflichten eines Mitarbeiters des öffentlichen Dienstes nicht vereinbar, so dass auch ohne Abmahnung eine ordentliche Kündigung zulässig ist, urteilte das Landesarbeitsgericht (LAG) ...

Forenbeiträge zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • Bild Wer muss den Anwalt des Vermieters bezahlen? (27.08.2016, 20:06)
    Folgender fiktiver Fall:Person A und B haben zu Ende Oktober ihre Mietwohnung gekündigt und ziehen aber schon Ende August aus (500km entfernt). A und B hatten beim VM nachgefragt, ob dieser kulanzweise Ihnen einen Teil der Miete erlässt, wenn A und B ihm vorher die Schlüssel übergeben, weil der ...
  • Bild Weg der Entscheidungsfindung durch Kammer (20.12.2011, 13:10)
    Hallo, wie wäre eigentlich das korrekte Vorgehen bei der rechtlichen Überprüfung folgenden Falles: Anwaltshaftung und Feststellungsklage: „A“ verklagt seinen ehemaligen Anwalt auf Schadensersatz wegen schlechter Prozessführung und prozessualer Fehler in einem zurückliegenden Zivilprozess. Ein Gericht muss nun folgendes prüfen: 1. Hätte „A“ im ursprünglichen Prozess obsiegen müssen. 2. Ist fehlerhafte Prozessführung ursächlich für die Niederlage, oder ...
  • Bild Partner des Untermieter (29.11.2016, 18:05)
    Hallo zusammen,habe mal ein paar Fragen zu folgender Konstellation:Hauptmieter (A) bekam Erlaubnis vom Vermieter (V) zur Umtervermietung einer Wohnung (ca. 80 m2) an einen Untermieter (B). Ebenfalls haben A und B einen schriftlichen Untermietvertrag abgeschlossen. B hat nach Abschluss des Untermietvertrages jemand kennengelernt und möchte eine weitere Person als Partner/Lebensgefährte ...
  • Bild Verbot des Kanalanschlusses? (07.09.2010, 11:46)
    Hallo, ich brauche dringend eine Auskunft. Angenommen In 2,5 Wochen willeine Familie in ihr neues Haus ziehen. Sie müssten eine Schmutzwasserpumpe incl. Druckleitung an einen Kanal auf dem Grundstück ihrer Schwiegereltern anschließen. Dieser Kanal wurde vor ca. 5 Jahren neu gebaut und 2 weitere Nachbarn wären daran angeschlossen. Kosten damals ca. ...
  • Bild tötung auf verlangen § 216 (22.11.2006, 17:48)
    R hat Krebs und kommt ins Krankenhaus. Im Zuge der Behandlung bittet R die Krankenschweter T sie schmerzfrei sterben zu lassen, wenn es denn soweit ist. Die Qualen, wie dann auch der Sterbeprozess haben angefangen und T weiß sich nicht mehr zu helfen, sie verabreichtet darauf hin R das Morphium ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • BildDie richterliche Unabhängigkeit in Deutschland
    Wie gewährleistet Deutschland als Rechtsstaat die Unabhängigkeit derer, die in den Gerichten alles entscheiden, den Richtern? Für keinen anderen Berufsstand ist die Unabhängigkeit so essenziell wie für den des Richters. Fast jeder Verurteilte fühlt sich ungerecht behandelt, dennoch herrscht größtenteils Vertrauen in den Gerechtigkeitssinn des Richters. Wie ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.