Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Katja Brauße unterhält seine Anwaltskanzlei in Köln hilft als Anwalt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Prüfungsrecht

Ebertplatz 14-16
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 7895504
Telefax: 0221 7895506

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Prüfungsrecht
  • Bild Richter am Bundesverwaltungsgericht Hartmut Albers im Ruhestand (01.07.2008, 10:41)
    Mit Ablauf des Monats Juni 2008 ist Herr Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht ...
  • Bild Dreijähriges Prüfungsrecht in Vertragsarztpraxis (30.05.2008, 11:50)
    Eine gesellschaftsvertragliche Klausel, die es erlaubt, einzelne Gesellschafter ohne sachlichen Grund aus einer Personengesellschaft oder einer GmbH hinauszukündigen, ist im Regelfall wegen Sittenwidrigkeit (§ 138 BGB) nichtig und nur in Ausnahmefällen zulässig. Einen solchen Ausnahmefall hat die Rechtsprechung zuletzt angenommen, wenn die Hinauskündigungsklausel auf einer letztwilligen Verfügung beruht (siehe dazu ...
  • Bild DAV gegen drittes Staatsexamen für die Anwaltschaft (22.09.2010, 12:20)
    Fachanwaltsystem ein Erfolgsmodell – kein Zentralabitur notwendig Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Anwaltschaft hat im Sommer 2010 beschlossen, den Gesetzgeber aufzufordern, die Bundesrechtsanwaltsordnung dahingehend zu ändern, dass den Kammern für die Verleihung von Fachanwaltsbezeichnungen eine echte Prüfungskompetenz eingeräumt wird. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt dieses Modell ab, weil das Fachanwaltssystem sich ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild Nachschreiben einer Arbeit (16.04.2015, 17:48)
    Hallo zusammen,nehmen wir mal an ein Schüler der 11. Klasse einer FOS in Hessen fehlt aus gesundheitlichen Gründen in der Schule an einem Tag, wo eine Arbeit geschrieben wird. Am nächsten Tag legt er dem Lehrer ein Attest vor. Der Lehrer verweigert das Nachschreiben der Klassenarbeit und sagt, dass ...
  • Bild Prüfungsrecht des BundesKanzlers (14.01.2006, 19:02)
    Hi! Ich hab gerade eine interessante Problematik gefunden. Folgender SV: Es herrscht eine Minderheitenregierung und der Bundestag beschließt in korrektem Verfahren mit Zustimmung vom Bundesrat unter Einhaltung der Kompetenzordnung ein Gesetz, das der Bundespräsident nun ausfertigen soll. Nach Art. 82 I S. 1 GG müsste der Bundeskanzler bzw. der zuständige Bundesminister gegenzeichnen. ...
  • Bild Widerspruch Prüfungsergebnis (02.05.2015, 14:34)
    Hallo,wie wärde folgender fiktiver Fall aussehen:Angenommen Person A nimmt an einer staatlichen Prüfung am Ende seiner Ausbildung teil und besteht dann nicht. Person A hätte von Prüfungsrecht wenig Ahnung und würde sich damit erst auseinander setzen nachdem er mündlich das Prüfungsergebnis erhalten hätte.Ginge Person A richtig in der Annahme, das ...
  • Bild wer verfasst die Tagesordnung einer a.o. MV nach § 37 BGB ? (07.04.2015, 18:30)
    angenommen die Vorstandschaft stimmt dem Anliegen einer Gruppe Vereinsmitglieder zu eine außerordentliche MV nach § 37 BGB einzuberufen.wer erstellt die Tagesordnung dieser MV? Kann ein Nichtmitglied als Zeuge gegen den 1. Vorstand eingeladen werden? Wer leitet die a.o. MV ?Wie ist die Sachlage wenn die Vorstandschaft die Einberufung einer solchen ...
  • Bild Art. 61 Abs. S. 2 Präsidentenklage (18.05.2004, 17:56)
    Hallo, Hat jemand eine Idee wie man mit Art. 61 Abs. S. 2 das materielle Prüfungsrecht de PB begründen oder ausschließen kann ? Ich bin der Meinung es geht beides nicht. Danke für Eure Anworten Mechtilde
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.