Rechtsanwalt für Private Krankenversicherung in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Markus von Laufenberg bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Private Krankenversicherung kompetent im Umkreis von Köln

Theresienstr. 18
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8006950
Telefax: 0221 80069525

barrierefreiZum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Private Krankenversicherung gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Dr. Susanna Zentai mit Büro in Köln

Hohenzollernring 37
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1681106
Telefax: 0221 212711

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Schleipen bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Private Krankenversicherung engagiert im Umkreis von Köln

Luxemburger Straße 72
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4470851
Telefax: 0221 4470853

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Private Krankenversicherung
  • Bild Gesetzliche Krankenkasse zahlt Behandlung in türkischer Privatklinik nicht komplett (08.11.2017, 11:13)
    Darmstadt (jur). Die gesetzlichen Krankenkassen müssen Türkeireisenden nur akut notwendige Behandlungen bezahlen – und auch dies nur nach türkischen Sozialversicherungs-Standards. Die Behandlung in einer Privatklinik ist von einem Auslandskrankenschein in aller Regel nicht umfasst, wie das Hessische Landessozialgericht (LSG) in Darmstadt in einem am Montag, 6. November 2017, bekanntgegebenen Urteil ...
  • Bild Regulierungsfrist nach Unfall mit ausländischem NATO-Militärfahrzeug beachten (16.11.2017, 15:39)
    Nach einem Unfall mit einem ausländischen Militärfahrzeug eines NATO-Staates müssen Schadenersatzansprüche innerhalb einer Dreimonatsfrist gegenüber der zuständigen Schadensregulierungsstelle des Bundes geltend gemacht werden. Wird diese Frist schuldlos versäumt, kann ein Geschädigter innerhalb von zwei Wochen nach Wegfall des Hindernisses für das Fristversäumnis Wiedereinsetzung in den vorigen Stand beantragen. Wird auch ...
  • Bild Gesundheitskarte ohne Foto kann nicht durch Glaubensfreiheit begründet werden (04.04.2017, 10:07)
    Stuttgart (jur). Krankenversicherte können aus religiösen Gründen keine elektronische Gesundheitskarte ohne Lichtbild verlangen. Ein entsprechender Anspruch ergibt sich auch nicht aus dem Grundrecht der Glaubens- und Gewissensfreiheit, entschied das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in einem am Samstag, 1. April 2017, veröffentlichten Urteil (Az.: L 11 KR 3562/16).Die elektronische Gesundheitskarte wird seit ...

Forenbeiträge zum Private Krankenversicherung
  • Bild DRM Entfernen (06.01.2015, 13:14)
    Mal angenommen, man kauft sich ein EBook , und das ist ein DRM geschutztes Buch. Und wegen technischer Problemen (Betrieb System inkompatibel, EReader nicht unterstüzt , etc ) Man darf dieses DRM entfermen um das Buch lesen zu können?
  • Bild Foto- oder Videoaufnahmen durch einem Fenster? (03.10.2015, 21:09)
    Hallo an die Nutzer vom Juraforum.de,ich habe eine Frage die sich auf Privatem und Öffentlichem Recht beziehen. Grundsätzlich ist es ja erlaubt Digitale Aufnahmen in der Öffentlichkeit( z.B. Stadt, Park usw.) zu machen auch wenn auf den Aufnahmen Personen zu sehen sind gillt dies ja als Öffentlich. Nun zu meiner ...
  • Bild Krankenversicherung kündigen oder nicht kündigen (10.01.2016, 21:03)
    Nehmen wir mal folgende Situation an:Herr P, single, 40 J ohne Familie,arbeitet auf Mindestlohnniveau um Hartz 4 zu umschiffen.Nun bekommt von Freunden aus dem Ausland eine Einladung, diese für einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten zu besuchen, Unterkunft und verpflegung wird gestellt.Herr P überlegt nun, wie er das mit ...
  • Bild Körperverletzung Rippenprellung (27.12.2013, 14:07)
    Zwei Freunde sind zusammen was trinken, er M und sie W. Beide habe Alkohol getrunken. W beschuldigt M ihr Handy geklaut zu haben obwohl W es in ihrer Tasche hatte. Daraufhin geht M zu W und fragt warum er zu Unrecht beschuldigt wurde. W behauptet M hat das Handy in ...
  • Bild Haftung bei Fahrlässigem Umgang mit Personenbezogenen Daten an Dritte - Internetshop (28.08.2015, 07:42)
    Servus Liebe Gemeinde,folgender fiktiver Fall.Ein Firma bietet dir an, deine Geräte die du nicht mehr brauchst, anzukaufen, diese zu prüfen und nach Wertschätzung einen Betrag zuweisen dem man zustimmen kann oder auch nicht.Nehmen wir nun an, das Handy um welches es hier ginge, würde mit dem Vermerk eingesendet, dass das ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.