Rechtsanwalt für Polizeirecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Nicolas Meyer bietet Rechtsberatung zum Gebiet Polizeirecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Köln

Hohenstaufenring 63
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2406199
Telefax: 0221 2406114

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Polizeirecht
  • Bild Anwälte gegen Ausweitung der Lauschangriffe (09.07.2006, 17:09)
    Polizeirecht in Schleswig-Holstein - DAV: Gesetzentwurf in dieser Form stoppen! Kiel/Berlin (DAV). Am morgigen Mittwoch findet im Schleswig-Holsteinischen Landtag eine öffentliche Anhörung zum „Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung gefahrenabwehrrechtlicher Bestimmungen“ statt. Durch die Änderungen sollen die Maßgaben der Urteile des Bundesverfassungsgerichts zum Großen Lauschangriff vom 3. März 2004 und vorbeugenden ...
  • Bild Polizist wegen Totschlags verurteilt (11.03.2011, 08:15)
    Das Landgericht Neuruppin hat den Polizeibeamten wegen Totschlags zu zwei Jahren Freiheitsstrafe mit Bewährung verurteilt. Nach den Feststellungen des Schwurgerichts tötete er einen zur Festnahme ausgeschriebenen Straftäter mit einem Nahschuss, als dieser sich der Festnahme durch Flucht mit einem gestohlenen Pkw entziehen wollte. Der Angeklagte habe in einer durch die ...
  • Bild Anwaltsverein kritisiert die Verschärfung des bayerischen Polizeigesetzes (09.11.2005, 18:08)
    Berlin/München (DAV). Der von der Fraktion der CSU im Bayerischen Landtag eingebrachte Entwurf für ein polizeiliches Aufgabengesetz wird am 9. November 2005 im Innenausschuss des Bayerischen Landtages beraten. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) und der Bayerische Anwaltverband lehnen diesen Entwurf auf Grund seiner handwerklichen Mängel und wegen verfassungsrechtlicher Bedenken ab. Der ...

Forenbeiträge zum Polizeirecht
  • Bild Wie weit reicht ein Polizeirecht? (25.08.2009, 13:45)
    Folgender Was-Wäre-Wenn-Fall: Familie sitzt gemütlich am Wochenende im Garten beisammen. Es wäre die Nacht von Samstag auf Sonntag. Und weil es so schön ist, werden fleißig Bierchen getrunken. Mit von der Partie ein Polizeibeamter in privat. Der Alkohol fließt und die Stimmen werden lauter und unkontrollierter. Es ist 22.00 Uhr ...
  • Bild Abschleppen von Fahrzeugen (26.07.2005, 21:38)
    Hallihallo, ist das Abschleppen von Autos seitens der Polizei eine Zwangsmaßnahme? oder eine normale Maßnahme? Liebe Grüße Sarah
  • Bild Richtige Klageart (18.01.2016, 11:11)
    Hallo,kann mir jemand sagen, welche Klage man prüfen muss, wenn es um die Herausgabe einer rechtswidrig sichergestellten Sache geht? Ich schwanke da zwischen der allgemeinen Leistungsklage und der Anfechtungsklage. Einerseits ist das herausgeben doch nichts anderes als ein Realakt, also eher Leistungsklage. Andererseits ist die Sicherstellung doch ein belastender VA. ...
  • Bild Europarecht oder Polizeirecht (08.11.2012, 16:28)
    Hey Leute, welches Fach findet ihr einfacher? Polizeirecht oder Europarecht?
  • Bild Polizeirecht (26.09.2011, 19:04)
    Ist die Polizei, dazu verpflichtet einem Bürger die Kriminalstatistik seiner Stadt zu übergeben bzw. Einblick in diese zugewären? Oder gibt es sogar eine generelle Pflicht zur Veröffentlichung einer Kriminalstatistik, wenn diese angefertigt wurde? Wenn jemand eine passende Norm oder eine Lehrbuch mit der entsprechenden Stelle kennt, wäre das echt super. LG

Urteile zum Polizeirecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 12 C 11882/02.OVG (22.05.2003)
    Die Gefahrenabwehrverordnung zur Verhütung von Unfällen durch Fundmunition im Bereich der ehemaligen Munitionsfabrik ESPAGIT bei Hallschlag vom 27. Juni 2002 ist gültig....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 13 S 329/95 (07.08.1995)
    1. Weder das gemeinschaftsrechtliche Diskriminierungsverbot (Art 6 Abs 1, 48 Abs 2 EGV (EWGVtr)) noch der allgemeine Gleichheitssatz (Art 3 Abs 1 GG) gebieten, drittstaatsangehörige Familienangehörige deutscher Staatsangehöriger, die von ihrem Recht auf Freizügigkeit in der Europäischen Gemeinschaft keinen Gebrauch gemacht haben, mit drittstaatsangehörigen F...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 484/09 (20.01.2010)
    1. Die Beschilderung einer Haltverbotszone durch Zeichen 290 (jetzt: Zeichen 290.1) StVO mit drei einfachen Zusatzzeichen genügt den Anforderungen an die Erkennbarkeit des Regelungsgehalts von Verkehrszeichen (Sichtbarkeitsgrundsatz). 2. Bereits gezahlte Abschleppkosten können auch dann nicht zurückgefordert werden, wenn der der Zahlung zu Grunde liegenden...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Polizeirecht
  • BildWann darf die Polizei mich oder meine Tasche durchsuchen?
    Die Polizei darf nicht einfach nur so Personen oder Taschen durchsuchen. Unter welchen Umständen dies erlaubt ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Polizisten dürfen einen nur dann durchsuchen, soweit es dafür eine Rechtsgrundlage gibt. Welche einschlägig ist richtet sich danach, ob die Durchsuchung zur Strafverfolgung oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.