Rechtsanwalt für Polizeirecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Nicolas Meyer mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln berät Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Polizeirecht

Hohenstaufenring 63
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2406199
Telefax: 0221 2406114

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Polizeirecht
  • Bild Austausch zwischen Theorie und Praxis (10.05.2013, 11:10)
    Umweltrechtliches Praktikerseminar startet am 16. Mai 1013Die Ökonomisierung des Umweltrechts, Rechtsfragen im Zwischenbereich von Strahlenschutz- und Abfallrecht sowie ökologischer Gewässerschutz zwischen Wasserrecht und Naturschutzrecht – dies sind die Themen der der Veranstaltungen im Rahmen des Umweltrechtlichen Praktikerseminars, das der Fachbereich 01 – Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) im Sommersemester veranstaltet. ...
  • Bild Anwaltsverein kritisiert die Verschärfung des bayerischen Polizeigesetzes (09.11.2005, 18:08)
    Berlin/München (DAV). Der von der Fraktion der CSU im Bayerischen Landtag eingebrachte Entwurf für ein polizeiliches Aufgabengesetz wird am 9. November 2005 im Innenausschuss des Bayerischen Landtages beraten. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) und der Bayerische Anwaltverband lehnen diesen Entwurf auf Grund seiner handwerklichen Mängel und wegen verfassungsrechtlicher Bedenken ab. Der ...
  • Bild DAV: Den Entwurf des Polizeiaufgabengesetzes Rheinland-Pfalz nachbessern! (30.05.2005, 19:55)
    Polizeirechtlicher Lauschangriff trifft Unbescholtene Mainz/Berlin (DAV). Am morgigen Dienstag findet im Landtag Rheinland-Pfalz eine öffentliche Anhörung zur Änderung des Polizeiaufgabengesetzes statt. Durch die Änderungen sollen die Maßgaben des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum Großen Lauschangriff vom 3. März 2004 umgesetzt werden. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) begrüßt zwar den Versuch, ...

Forenbeiträge zum Polizeirecht
  • Bild Anscheinsgefahr vs. Gefahrenverdacht (18.02.2012, 19:13)
    Hallo, wenn im Gesetz steht "wenn Tatsachen die Annahme rechtfertigen" ist dann ein Gefahrverdacht ausreichend oder muss eine ANscheinsgefahr vorliegen? Unser Professor und das Lehrbuch widersprechen sich da nämlich und bei google bin ich noch nicht fündig geworden. Vielen Dank.
  • Bild Notwehr oder Rechtsmissbrauch und KV? (05.04.2006, 17:24)
    Hallo - ich brauche mal dringend Eure Hilfe: A begeht erheblich unzulässigen Lärm als Gast in einer Wohnung. Nachbarn, welche sich in der Ruhe gestört fühlen rufen die Polizei. Gegenüber der Polizei tritt A provozierend und beleidigend auf, so dass die Beamten einen weiteren Wagen zur Unterstützung anfordern. A wird dann zur ...
  • Bild Verkehrskontrolle - wie weit darf die Polizei gehen? (23.05.2012, 21:59)
    Hallo Leute Folgende Situation: zwei Personen sitzen in einem Auto welches innerorts am Straßenrand ordnungsgemäß abgestellt wurde. Einem der beiden gehört das Fahrzeug. Motor ist abgestellt und auch der Zündschlüssel steckt nicht! Gegen Eine Personenkontrolle ist sicherlich nichts einzuwenden, ist es aber zulässig, dass: - ein Alkoholtest von der auf dem ...
  • Bild Hund ins Tierheim vom eigenen Grundstück (23.10.2012, 16:08)
    Hallo lieben Forengemeinde, folgender Sachverhalt stellen Sie sich vor sie leben auf einem Bauernhof mit Landbesitz, Sie haben zwei Hund, der ältere ist 15 Jahre alt, sehr gut erzogen. Sie arbeiten tagsüber im garten, während dieser Zeit haben beide Hunde auslauf auf dem Hof und dem dazugehörigen Landbesitz, der ältere Hund geht aber ...
  • Bild Sicherungsverwahrung - Polizeirecht ? (08.11.2011, 20:25)
    Hallo,es gab ein Urteil der EMRK zur Sicherungsverwahrung, diese wurde teilweise für rechtswidrig erklärt.Nun wird die "ersatzweise" Einführung einer elektronischen Fußfessel diskutiert - inwieweit ist das jeweilige Polizeirecht der Länder da involviert?-> wäre es möglich, eine Regelung in einem jeweiligen Landespolizeigesetz zu erlassen, die das Tragen einer solchen Fußfessel nach ...

Urteile zum Polizeirecht
  • Bild VG-KARLSRUHE, 11 K 2529/03 (29.08.2003)
    Die Dauer eines von der Ortspolizeibehörde angeordneten Platzverweises bemisst sich unter Berücksichtigung des Gewaltschutzgesetzes in der Regel danach, innerhalb welchen Zeitraums zivilrechtlicher Rechtsschutz erlangt werden kann....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 802/91 (14.10.1993)
    1. Verletzung einer Nebenpflicht aus dem öffentlich-rechtlichen Benutzungsverhältnis einer Wasserversorgungseinrichtung (Schädigung von Pflanzen durch Aufgrabung). Einzelfall....
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 24 B 03.3295 (09.05.2005)
    1. Die Unterstützung einer terroristischen Vereinigung nach § 8 Abs. 1 Nr. 5 AuslG setzt voraus, dass in der Person des Ausländers liegende Tatsachen die Annahme rechtfertigen, er leiste konkret einer solchen Vereinigung zumindest Hilfsdienste oder fördere sie sonstwie in nicht nur völlig unbedeutender Weise. Dabei sind die Anforderungen an den Nachweis dies...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.